You are not logged in.

  • "MaKo" started this thread

Posts: 45

Location: NEUWIED

Occupation: Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

1

Monday, August 31st 2020, 4:19pm

"Pimp my" GERSTETTEN / Güterschuppen

Als mein erstes Gebäudeprojekt in Spur 1 habe ich mich für einen Güterschuppen von KM1 entschieden.
Das Material, lasergeschnittene HDF-Platten war Neuland, bislang habe ich mit Resin , Gießkeramik oder gelaserten Echtholz gearbeitet.

Die Ziegelstruktur ist ebenfals gelasert, sieht auch sehr gut aus, allerdings sind die Mauerfugen sehr fein, fast kaum sichtbar.

Auch ist das Material an sich schon recht schwer, deshalb habe ich mich entschieden die Bodenplatten nicht zu nutzen bzw. nur zum einstecken der Wände bis die Verklebung abgeschlossen ist.
Woher habe ich als erstes alle Ziegelwände und Aufdopplungen mit GUNZE Farben in dreierlei Farben gesprüht.
Dann die Stirnseiten mit den jeweils ersten seitliche Wandteilen verklebt.
MaKo has attached the following images:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 9a.jpg

  • »kingotti« is a verified user

Posts: 317

Location: Kreis MYK

Occupation: DB Cargo

  • Send private message

2

Monday, August 31st 2020, 4:55pm

Hallo Mako,

ich bin auf deinen weiteren Erfahrungs-/Baubericht sehr gespannt!
Du hast den kompletten Bausatz (ich hatte den Bausatz fürs Halbrelief) und damit wahrscheinlich nicht so große bzw. keine Unterschiede zwischen Baubeschreibung und Objekt.
Aber trotzdem bin ich auf deine Erfahrungen gespannt.

Gruß
Otmar

PS: im Anhang ein paar Bilder vom Halbrelief
kingotti has attached the following images:
  • Gerstetten_01.jpg
  • Gerstetten_02.jpg
  • Gerstetten_03.jpg
  • Gerstetten_04.jpg
IG Spur 1 Mittelrhein

  • "MaKo" started this thread

Posts: 45

Location: NEUWIED

Occupation: Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

3

Monday, August 31st 2020, 4:59pm

Hallo Ottmar,
die eigentlichen "Klopper" folgen noch.....
Leider war das angekündigte Bild nicht im Anhang !??
LG MaKo

  • "MaKo" started this thread

Posts: 45

Location: NEUWIED

Occupation: Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

4

Monday, August 31st 2020, 5:02pm

Hallo Ottmar,
jetzt sind die Bilder da. Ist sehr schön geworden. Meiner wird etwas vergammelter rüberkommen.
Hast du die Ecken auf Gehrung (45° Winkel) gemacht ? Ich kann das nicht so ganz sehen ?

  • »kingotti« is a verified user

Posts: 317

Location: Kreis MYK

Occupation: DB Cargo

  • Send private message

5

Monday, August 31st 2020, 5:10pm

Hallo Mako,
ja die Ecken sind auf Gehrung geschnitten! Aber das hat eine Weile gedauert bis ich da drauf gekommen bin. Das stand nämlich nirgends in der Beschreibung.
Gruß
Otmar
IG Spur 1 Mittelrhein

  • "MaKo" started this thread

Posts: 45

Location: NEUWIED

Occupation: Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

6

Tuesday, September 1st 2020, 2:51pm

Stufe 2

Da von den als Ziegel gravierten Mauerteilen ein paar Stücke zuviel im Bausatz sind, habe ich diese in kleine Stückchen geschnitten,
dann auf die Wände verteilt an den Stellen von ich später abgebröckeleten Putz darstellen möchte. mit Der UNIMAT Säge ausgeschnitten und eingesetzt.

Hierzu sind bewusst die Ecken der Tore und Fenster gewählt worden.

Das Gebäude in Epoche III hat eben einen Krieg überstanden, wenn auch nicht spurlos.

Sieht im ersten Moment schlimm aus, aber die Wirkung kommt wenn der Verputz aufgebracht wird....
MaKo has attached the following images:
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg

  • "MaKo" started this thread

Posts: 45

Location: NEUWIED

Occupation: Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

7

Wednesday, September 9th 2020, 12:58pm

Farbgebung

...man(n) gönnt sich ja sonst nix ! Fugen malen !

Washing / Lasur nicht möglich, da die Steinstruktur zu grob, da würde jede Vertiefung hervortreten,
also mit dem Pinsel, Fuge für Fuge.......

Habe aber schon 2(!) Wände
fertig......


Danke an alle die mich für bekloppt erklären.
MaKo has attached the following images:
  • 15.jpg
  • 16.jpg

  • "MaKo" started this thread

Posts: 45

Location: NEUWIED

Occupation: Kaufmann, selbst + ständig

  • Send private message

8

Friday, September 18th 2020, 10:56am

...nachdem nun alle Ziegelfugen gemalt wurden...

Die Wände stehen. Da ich auf die Grundplatten verzichten möchte habe ich innen eine Versteifung aus Holzleisten eingesetzt.Diese dienen ausserdem als Träger für die nun folgenden Holzbohlen des Innenraumes. Auch der Original GERSTETTEN hat einen Holzboden (siehe Bild).
Durch das Weglassen der Grundplatten und auch der Bodenstücke für den Innenraum spare ich viel an Gewicht und das Gebäude ist so einzel besser transportierbar.
MaKo has attached the following images:
  • 17.jpg
  • 18.jpg

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests