You are not logged in.

Posts: 24

Location: Berlin - Prenzlauer Berg

Occupation: Angestellter

  • Send private message

121

Saturday, November 4th 2017, 8:08pm

Auslieferung der neuen Märklin P8

Guten Abend Spur-1-Freunde,
nach einem halben Jahr Lärmbelästigung soll nun doch der MfX-Decoder der 38'er durch einen ESU LokSound XL V4.1 ersetzt werden.
Offensichtlich haben MfX- und ESU-Decoder eine unterschiedliche Anzahl Pins, und weder auf dem MfX-Decoder noch auf
dem Sockel im Tender sind aussagekräftige Hinweise zur Pinbelegung zu finden :-
Könnte vielleicht jemand - Oliver ? - ein paar Tipps zum Anschluss des ESU-Decoders geben?

Herzlichen Dank!

Viele Grüße

Ingo der BR44-ÖlFan
BR44Öl-Fan has attached the following images:
  • Decoder.JPG
  • Sockel.JPG

This post has been edited 2 times, last edit by "BR44Öl-Fan" (Nov 4th 2017, 8:20pm)


Posts: 2,375

Location: Erfurt

Occupation: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Send private message

122

Saturday, November 4th 2017, 8:46pm

Hallo Ingo,
Sie sehen auf der MFX-Platine einen fehlenden PIN, das ist der auf der ESU XL V4.1 zu findende SENSOR1 PIN, beschriftet mit IN1.
Dieser Pin muß abgekniffen werden, dann passt auch die Platine.
Auf der anderen Seite bleibt links und rechts ein Pin frei, also mittig einstecken.
MfG. Berthold

123

Saturday, November 4th 2017, 9:33pm

Hallo Ingo,

so wie bbenning schon schreibt, habe ich es auch bei meiner BR94 und E40 gemacht. In1 abgezwickt und auf der Platine entsprechend über dem blinden Steckplatz positioniert.
Habe Dein Bild etwas manipuliert.... :D für die passende Pinbelegung.

Gruß
Holger
maxvolker has attached the following image:
  • Decoder MFX und ESU 4-0.JPG

Posts: 24

Location: Berlin - Prenzlauer Berg

Occupation: Angestellter

  • Send private message

124

Sunday, November 5th 2017, 1:47pm

Hallo bbenning, hallo Holger,
vielen Dank für Ihre Tipps und Hinweise. Funktioniert auch alles - bis auf das zufällige Auslösen des Sicherheitsventils
(es wird Dampf ausgestoßen, aber kein Sound ausgegeben), aber das ist wohl kein Problem des Anschlusses des Decoders.

Schönen Sonntag noch und viele Grüße

Ingo (BR 44ÖL-Fan)
 

125

Saturday, August 29th 2020, 12:32pm

Hallöchen zusammen,
ich hole aus gegebenen Anlass das Thema noch mal vor. Heißt das, Decoder im Tender ausstecken---> Esu 4 xl mit P8-Sound kaufen---> Beinchen abzwicken ---> Decoder aufstecken= Fast Alles prima?
Geht das nur mit dem 4er oder auch mit dem 5er (haben die die Beinchen an der gleichen Stelle). Ich habe nur Erfahrung mit Zimo, deshalb die Frage!
Schon mal Danke für die Antworten!!!
Frank
:rolleyes: Manche mögen Baureihen. Ich mag lieber dufte Typen, wie z.B. Die ELNA-Typen oder die Lenz-Typen.

126

Saturday, August 29th 2020, 3:47pm

Hallo Frank,

es geht mit dem XL-V4.1 und dem XL-V5, beim XL-V4.0 fehlen die zusätzlichen Pins, da müsste ein Adapterkabel gebastelt werden.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Posts: 24

Location: Berlin - Prenzlauer Berg

Occupation: Angestellter

  • Send private message

127

Tuesday, September 1st 2020, 11:14pm

suche Explosionszeichnung für die Märklin BR 38 (55383)

Guten Abend an die Spur1-Gemeinde,

da das Thema der Märklin - BR 38 gerade wieder aktualisiert wurde - könnte mir jemand vielleicht eine Explosionszeichnung für die BR 38 (55383) mailen? Es gab mal eine Veröffentlichung - ich finde die leider nicht mehr...

Schon mal vielen Dank vorab !

Ingo (BR 44ÖL-Fan)

128

Tuesday, September 1st 2020, 11:40pm

Hallo Ingo,

ich hatte auch mal einen Link, wo man sämtliche Explosionszeichnungen von Märklin finden konnte.
Für deinen speziellen Wunsch, habe ich einen alten Beitrag gefunden, aus dem hervorgeht, dass Ulrich Geiger wohl so eine Explosionszeichnung hat:
https://www.s1gf.de/index.php?page=Threa…nung#post163267

Das ist Beitrag Nr. 3. Von Ulrich Geiger hörte ich schon lange nichts mehr.

Es gibt auf alle Fälle so eine Explosionszeichnung. Vom VT98 gibt es keine ?(

Liebe Grüße

Wolli

129

Thursday, September 3rd 2020, 11:31am

Hallöchen Decoderwechsler,
es ist vollbracht. Der 5XL ist drin und es klappt :) ! Besten Danke an ALLE. Jetzt muss ich bloß noch schauen, wie ich die CV einstelle, damit die P8 nicht zu schnell ist und die Syncronisation der Dampfschläge hinhaut. Falls da jemand Vorschläge hat---sehr gerne! Dann muss ich nicht so viel experimentieren. Falls Gleichgesinnte ein Bild haben wollen, sagt Bescheid, dann werde ich das machen.
Viele Grüße
Frank

P.S. natürlich wäre auch ich an einer Explosionszeichnung interessiert. Die hat Märklin nämlich nicht auf ihrer Seite ?( .
:rolleyes: Manche mögen Baureihen. Ich mag lieber dufte Typen, wie z.B. Die ELNA-Typen oder die Lenz-Typen.

  • »03.10 Fan« is a verified user

Posts: 122

Location: NRW

Occupation: Student

  • Send private message

130

Thursday, September 3rd 2020, 6:07pm

Hallo Frank,

kann es sein, dass du aktuell nicht den Rad-Sensor benutzt, sondern den Automatisch generierten Dampfschlag in Abhängigkeit der Motordrehzahl?
Ich würde definitiv den Sensor nehmen. Die Anzahl der Impulse pro Schlag ist 1. Die Höchstgeschwindigkeit habe ich auf ca. 75% gesetzt.
Welches File hast du denn auf dem 5er Decoder aufgespielt?

Grüße Lars

131

Friday, September 4th 2020, 10:55am

Hallo Lars,
ich habe das einzige ESU-File aufgespielt, was für die P8 möglich war auf der ESU-Seite. Wenn ich programmiere, dass der externe Radsensor genutzt werden soll, passiert/höre ich garnichts.
Viele Grüße
Frank
:rolleyes: Manche mögen Baureihen. Ich mag lieber dufte Typen, wie z.B. Die ELNA-Typen oder die Lenz-Typen.

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,010

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

132

Friday, September 4th 2020, 1:16pm

Soundfiles

Hallo Lars,
ich habe das einzige ESU-File aufgespielt, was für die P8 möglich war auf der ESU-Seite. ...

Hallo Frank,

bei den Soundfiles sind die Baureihenangaben von ESU eher theoretischer Natur. Bei einer P8 gingen auch BR 57, 74, 78.
So hat z. B. die BR 78 eine schöne, "spielbare" Pfeife d. h. sie kann Kurz- UND Langpfiff und das in Varianten. so hat man nicht nur eine variabel klingende Pfeife sondern spart sich auch eine F-Taste für den Kurzpfiff.
Man kan es auch noch weitertreiben und nimmt z. B. den recht schönen Sound der BR95 und passt ihn evt. mit der Abspielgeschwindigkeit des Auspuffschlags an die "P8-Aussprache" an, wobei der mickrige Märklin-Lautsprecher da eh nicht viel hergibt.

Radsensor:
Wenn ich damit Probleme habe, nehme ich die die Geschwindigkeitsabhängige Funktion mit CV 57 und 58. Einfach gemäß den Angaben in der Decoderanleitung vorgehen, das klappt sehr gut. Wichtig ist nur daß man voher die allgemeinen Fahreinstellungen (Geschwindigkeit, Beschleunigung, Verzögerung) vorher vornimmt, da davon der Auspuffschlag natürlich beeinflusst wird.

viel Erfolg
Gruß aus
Michael

133

Friday, September 4th 2020, 2:34pm

Hallo Frank,
;siehabenpost;
Grüße, Gunnar

134

Monday, September 7th 2020, 9:16pm

Hallo Michael,
Danke für die Hinweise. Ich erwarte aber schon, dass die Pioniere des Sounds ihre Aufgabe toll erfüllen. Das mit den 50er CVs wusste ich leider auch schon.
Erst ein Blick auf die 4er Loksounds hat es gelöst. Jetzt klappt der Radsensor. Danke Gunnar. Und Danke an alle Helfenden.
Liebe Grüße
Frank
:rolleyes: Manche mögen Baureihen. Ich mag lieber dufte Typen, wie z.B. Die ELNA-Typen oder die Lenz-Typen.

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 5,010

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

135

Tuesday, September 8th 2020, 11:43am

Hallo Michael,
Danke für die Hinweise. Ich erwarte aber schon, dass die Pioniere des Sounds ihre Aufgabe toll erfüllen.

Hallo frank,

die große Anzahl an Sounds ist bei ESU ja im laufe der Jahre entstanden, ältere wurden nur an die Standards der neueren Decoder angepasst während neuere Sounds wesentlich aufwändiger erstellt wurden. So ergibt es sich daß es oft besser ist den - neueren - Sound einer Baureihe zu nutzen als sich mit einem älteren rumzuplagen nur weil er der gewünschten Baureihe entspräche aber eigentlich keine zu einem hochwertigen Lautsprecher passende "Ausdrucksqualität " hat.
Gruß aus
Michael

136

Saturday, September 12th 2020, 3:30pm

Decoderwechsel auf XL-V5 esu

Hallo Decoderwechsler,

ich habe die letzten Kommentare zum Decoderwechsel der Märklin P8 als Spur 1 ,, Neuling " mit
Interesse verfolgt....

und würde bei meiner Märklin P8 auch gerne den Decoder auf ESU XL-V5 mit esu Sound umrüsten.
Das mit dem Beinchen abzwicken und den Decoder umstecken, damit ist es doch bestimmt nicht getan.

Ein ESU Lokprogrammer ist vorhanden und einen fertigen esu Sound kann ich auch aufspielen.

Beim umprogrammieren hätte ich doch arge Bedenken.

Was mir jetzt nicht ganz klar ist, beim Märklin Decoder ist der Rauchgenerator auf F1 und F 11 für Zylinder
ausblasen. Beim esu Sound der P8 auf auf F7 und F11 gelegt.

Das kann doch so bestimmt nicht eins zu eins übernommen werden …..


Gibt es vielleicht ein fertiges P8 Projekt was ich auf den esu XL-V5 Decoder aufspielen kann und dann in
der Märklin Lok funktioniert ….

Vielen Dank im voraus …

Gruß

Rainer Matthias

  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,284

Location: Essen

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

137

Sunday, September 13th 2020, 7:44am

Moin zusammen,

@wolli und alle anderen Interessierten: eine Explosionszeichnung ist leider nach wie vor nicht verfügbar...aber da ich erst andere Projekte schaffen möchte, hat die P8 noch etwas Zeit, bevor ich mich ihr zuwende.

Mal schauen, ob Tante M. sich doch noch erbarmt...

Gruß Andreas

3 users apart from you are browsing this thread:

3 guests