You are not logged in.

61

Monday, July 6th 2020, 11:58am

Kopfsteinpflaster

Hallo Hubert,
wirklich ein schönes Projekt und prima umgesetzt.
Besondere Hochachtung habe ich vor deinem Ansinnen, so viele Pflastersteine zu Gießen und zu verlegen.
Ich denke, ich kann das beurteilen, da ich gerade selbst eine Drehscheibe "saniere". Dabei wird die Grube auch gepflastert.
Die von dir verlinkte Seite mit den Silikon-Formen ist toll! Da werde ich sicher auch die eine oder andere Form erwerben. Danke dafür.

Da ich aber quadratische Steine haben wollte, kommen die da angebotenen Formen für dieses Projekt für mich nicht in Frage.
Auch habe ich es - ehrlich gesagt - gescheut, die ganzen Steine auch noch zu gießen... ;(.
Ca. 2500 Steine liegen jetzt; noch ca. 4000 to go...
Aber 60.000 8o
Never 8)

Daher: meinen absoluten Respekt :thumbup:

Grüße, Gunnar
butschby has attached the following images:
  • IMG_9433 klein.jpg
  • IMG_9432 klein.jpg

  • »Hofmanns-Modellbau« is a verified user

Posts: 382

Location: Fröndenberg/ Bausenhagen

Occupation: Selbstständig / Maschinenbau- Modellbau

  • Send private message

62

Monday, July 6th 2020, 12:38pm

Kopfsteinpflaster

Hallo Hubert,

bei der menge wäre auf jeden fall etwas Luft drinn gewesen.......ABER.

Selber machen bei den größenordnungen, ist auf jedenfall eine Option.

Und nicht jede Region hat den selben Stein/Form.

Wenn ich nur an meinen Fischmarkt denke ( 80000-100000 Steine ) ist ne menge.

Schaut in jedem Fall Supi aus, und macht Lust auf mehr .

Lieben Gruß

Lutz
Hofmanns-Modellbau
Am Walnussbaum 7
58730 Fröndenberg/Bausenhagen
[email]info@hofmanns-modellbau.de[/email]
[url]www.hofmanns-modellbau.de[/url]

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 49

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

63

Tuesday, July 7th 2020, 6:48pm

Kopfsteinpflaster fertig

Guten Abend,

Danke fuer Euer Lob, schoen wenn es gefaellt.

@ Lutz
Ich stimme Dir vollkommen zu. Wenn man nur kleine Menge braucht, ist ein Kauf bei Dir sicherlich sinnvoll, ab einer bestimmten Menge lohnt sich finanziell das Selbergiessen (wenn man die vielen Stunden nicht rechnet !).
Habe von Dir etwas ueber Deinen Fischmarkt gelesen, kannst Du da mal ein paar Bilder einstellen, wuerde mich sehr interessieren.

@ Gunnar
Deine Drehscheibe schaut super aus. Ist das ein Eigenbau? Ich stehe vor dem Kauf / Selbstbau einer Drehscheibe.
Die bei KM1 habe ich wieder abbestellt (wer weiss wann die endlich mal lieferbar waere).
Lokfuehrer Lukas schaut super aus, ist mir allerdings etwas zu teuer.
Ich habe jetzt Teile bei Antonio Bernasconi in Aussicht, da weiss ich allerdings auch noch nicht, wann mal was kommt. Von daher ist eine Alternative "highly welcome".

Ich habe jetzt ca. 17.000 Steine am Gueterschuppen verlegt. Das Giessen fuer die Strasse laeuft....
Als Naechstes wird das Pflaster verfugt.
Auf der linken Bildseite ist ein "Donnerbalken" geplant. Zeichnung ist fast fertig.
Auf der rechten Seite soll ein kleines Wachhaus mit angebautem Hundezwinger hin.
Dann wird das ganze Areal mit einem Maschendrahtzaun umgeben, der von zwei Toren unterbrochen wird. Die Groesse der Tore kann man jetzt schon an der Mauerausschnitten (Bild 112) erkennen.



Melde mich bald wieder
Hubert
Schon wieder ein neuer Avatar, das Bauen von sowas grenzt leider :rolleyes: meine Zeit in Modellbaukeller ein

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 49

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

64

Sunday, July 12th 2020, 2:32pm

Donnerbalken

Hallo Einser,

heute ein paar Impression vom Toilettenhaus (2 Donnerbalken mit Abstellraum in der Mitte).

Nach dem Colorieren kommt noch ein kleines Blechdach analog dem Schuppen drauf.



Bis bald und einen schoenen Restsonntag
Hubert
Schon wieder ein neuer Avatar, das Bauen von sowas grenzt leider :rolleyes: meine Zeit in Modellbaukeller ein

65

Sunday, July 12th 2020, 3:01pm

Hallo Hubert,

hier gibt es einen Donnerbalkengänger, eBay-Artikelnummer:233644940080

Viele Grüße
Peter
Peter

66

Sunday, July 12th 2020, 7:02pm

Wenn man sich nicht extra bei eBay einloggen möchte, müsste es einfacher über diesen Link gehen:
https://www.ebay.de/itm/Figur-Mann-auf-d…F4AAOSwdMBfB28U

Beste Grüße

Wolli

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 49

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

67

Tuesday, July 21st 2020, 3:41pm

Toilette und Wachhaus

Hallo Einser,

leider war ich nicht der Hoechstbietender beim Mann auf der Toilette , dennoch vielen Dank an Peter und Wolli fuer die Hinweise.

Anbei ein paar Bilder vom fertigen Toilettenhaus. Das Kopfsteinpflaster ist noch nicht fertig angepasst, da ich das Haeuschen fuer die Montage des Zauns noch anheben muss. Bild 123 zeigt auch schon mal die Zaunpfosten.



Das Wachhaeuschen ist auch in der Mache. Den Fussboden habe ich mit Klinkersteinen gelegt, analog dem Toilettenhaus. Das Grundgeruest (Innenwaende) ist aus Polystyrolplatten gefertigt. Das Ausfugen der Klinkersteine erfolgt erst wenn alle vier Waende geklinkert sind.



Die Arbeiten hatten sich etwas verzoegert, weil ich wieder ein neues Projekt im Garten dazwischen geschoben hatte - siehe mein neues Avatarbild.

Bis bald
Hubert
Schon wieder ein neuer Avatar, das Bauen von sowas grenzt leider :rolleyes: meine Zeit in Modellbaukeller ein

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 49

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

68

Thursday, September 10th 2020, 8:48pm

Wachhaus und Zaun

Guten Abend,

nach einer etwas laengeren Schoepfungspause geht es jetzt mit meinem Schuppen weiter.

Der Zaun wurde aus 2mm Messingrohren gefertigt. Fuer die Scharniere waren es dann 1,3mm Messingrohre und Stecknadeln. Die Torpfosten wurden aus 4mm I-Profilen erstellt. Fuer den Maschendrahtzaun habe ich Fliegengitter und als Spanndraehte Angelschnur verwendet. Der Stacheldraht stammt von Eduard. Werde morgen noch den fehlenden Stacheldraht anbringen.


Das Wachhaus ist auch fertig. Die Steine sind ja Eigenfertigung und die Fugenmasse stammt von CH Kreativ. Die Beleuchtung ist montiert, muss ich aber noch ans Intellilight anschliessen.


So nun noch ein paar Gesamteindruecke.


Bis dahin
Hubert
Schon wieder ein neuer Avatar, das Bauen von sowas grenzt leider :rolleyes: meine Zeit in Modellbaukeller ein

This post has been edited 1 times, last edit by "HUJOKE" (Sep 10th 2020, 9:55pm)


Gerald

Gerald

  • »Gerald« is a verified user

Posts: 1,583

Location: Niederrhein

Occupation: Finanz-Magier

  • Send private message

69

Friday, September 11th 2020, 11:13am

Hallo Hubert,
Kompliment zu deinen Bastelarbeiten und deiner Akribie.

Mir fiel auf, dass Dur den Z-verband der Tore jedoch falsch herum montiert hast. der untere Winkel ist aus statischen Gründen immer am Anschlag.
https://www.imagebanana.com/s/1876/vdgbRsWU.html
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 49

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

70

Friday, September 11th 2020, 2:56pm

Hallo Gerald,

vielen Dank fuer Deinen Hinweis. Habe ich wirklich nicht auf dem Schirm gehabt. Da werde ich noch eine neue Version der Tore auflegen.

Gruss
Hubert
Schon wieder ein neuer Avatar, das Bauen von sowas grenzt leider :rolleyes: meine Zeit in Modellbaukeller ein

71

Friday, September 11th 2020, 3:25pm

Hallo Hubert,
wirklich gelungen, was Du uns zeigst!
Wegen der Diagonale würde ich mir keinen Kopf machen: rein statisch kann bei geschweißten Konstruktionen (wie Du sie abbildest) die Diagonale auch auf Zug belastet werden - vor allem bei so geringem Eigengewicht des Rahmens. Bei einer Holzkonstruktion wäre das was anderes.
Claudius

Gerald

Gerald

  • »Gerald« is a verified user

Posts: 1,583

Location: Niederrhein

Occupation: Finanz-Magier

  • Send private message

72

Friday, September 11th 2020, 3:48pm

Ja Claudius,
das würde selbst bei einer Holzkonstruktion halten.

ABER, wenn's eben nicht nur ein Gartentörchen, sondern wie hier, ein von "Profis" erstelltes Werk nachstellen soll, dann ist es falsch.
Keine Fachfirma würde solch eine Arbeit abliefern (dürfen) - schon gar nicht in vergangenen Epochen. Ist ja nicht der BER, sondern ein Lagerhaus. ;-)
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

Similar threads