You are not logged in.

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 44

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

41

Friday, June 12th 2020, 9:58am

Kamin raucht

Guten Morgen,

kleiner Nachtrag zum Bericht von gestern. In der Werkstatt ist die Esse angeheizt. Bei Mondlicht (Intellilight) sieht man den Rauch ueber Dach.



Gruss
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

42

Friday, June 12th 2020, 11:10am

Da ein Pflasterstein nur 29,25 mm2 hat, brauche ich wohl noch ca. 17.850 Stueck zu giessen, faerben und kleben. Das wird wohl noch ein bisschen Arbeit.


Hallo Hubert,

respekt, das wäre nix für mich. Ich kaufe da lieber fertige Folien von Juweela oder dem Joker auf Rügen. Einzeln Steine setzen ... oje. Ich würde das Hobby aufgeben! :D
Natürlich ist Dein Ergebnis dann auch eine andere Liga ...

Der Schuppen sieht wirklich toll aus.

Viele Grüße,

Kalle

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 44

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

43

Friday, June 12th 2020, 1:06pm

Danke

Hallo Kalle,

danke fuer Dein Lob. Das Legen der Pflastersteine ist die geringste Arbeit, man muss nur einen geraden Anfang hinlegen, dann gehen die restlichen Reihen ganz einfach. Mehr Zeit braucht das Giessen, zur Zeit schaffe ich ca. 500 Stk. pro Tag...

Gruss
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

44

Sunday, June 14th 2020, 12:58pm

Servus Hubert,
Dein Lokschuppen wird wirklich ein Schmuckstück in Museumsqualität! Respekt vor so viel Liebe und Geduld im Detail und der gelungenen Farbgebung. Das Pflaster aus einzelnen Steinen ist eine Sisyphusarbeit höchster Kategorie, ich hätte nicht den Nerv dazu. Wünsch Dir viel Glück und Durchhaltevermögen, wie man sieht, lohnt sich´s!
Claudius

Posts: 108

Location: Ruhrgebiet

Occupation: Wissenschaftlicher Angestellter

  • Send private message

45

Sunday, June 14th 2020, 5:02pm

Hallo Hubert,

ich finde deinen Schuppen einfach schön. Wenn ich mich nicht ganz verrechnet habe, dann musst du ca. 60000 Steine herstellen. Bei 500 Stück am Tag brauchst du 120 Tage alleine für die Produktion der Steine. Das ist schier unglaublich. Drücke dir die Daumen, dass du weiterhin die Ruhe und Muse hast, dass durchzuziehen und die Freude daran nicht verlierst.

Viele Grüße

Michael

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 44

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

46

Monday, June 15th 2020, 6:37am

Guten Morgen,

danke an Claudius und Michael, schoen das es Euch gefaellt. Mit Euren aufmunternden Worten habe ich dann gestern den Giessertrag auf ca. 1000 Stueck gesteigert und rund 2000 Stueck verklebt.



Gruesse
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 44

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

47

Thursday, June 25th 2020, 8:57pm

Zwischenstand

Guten Abend,

heute mal einen kleinen Zwischenbericht zu den Pflasterarbeiten. Habe jetzt ungefaehr 8000 Steine verlegt (bald ist die Haelfte geschafft).
In der Aussparrung (nicht gepflastert) soll noch ein kleines Wachhaus mit Hundzwinger entstehen, auf die Steinumrand kommt noch ein Zaun.

Habe heute eine zweite Giessform geliefert bekommen, so dass ich meinen Ausstoss auf ca. 1000 bis 1500 Stueck pro Tag erhoehen kann.

Die Wiese mit Apfelbaum und Heustaendern (die ja erst im Herbst gebraucht werden) ist soweit fertig.




Bis dahin
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

Posts: 251

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

48

Thursday, June 25th 2020, 9:59pm

Hallo Hubert,
Du baust ja sehr schön, aber keiner deiner Kleeböcke ist richtig!

Schaue mal in den Beitrag ( Bauen und Basteln in der Krise ) dort findest du Orginalbilder und einen Maßstäblichen Kleebock in 1 zu 32.

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus
IG Spur 1 Mitteldeutschland 06618 Naumburg

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 44

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

49

Friday, June 26th 2020, 8:39pm

Kleebock

Hallo Sven,

vielen Dank fuer Deinen Hinweis.
Ich hatte schon im Vorfeld mich an den Beitrag erinnert und wollte mir dort Anregung suchen. Ich wusste allerdings nicht mehr in welchem Beitrag er zu finden war. Auf den Namen Kleebock bin ich nicht gekommen. Die Suche nach Heustaender war auch nicht erfolgreich. Nun weiss ich Bescheid.

Kannst Du mir bitte noch Detailfotos von der Befestigung (Draht) schicken und Angaben zu den Laengen der Stangen waere auch super.

Danke und viele Gruesse
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

Posts: 251

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

50

Saturday, June 27th 2020, 6:54am

Hallo Hubert,
Schaue bitte bei Bauen und Basteln in der Krise Betrag 202, dort siehst du bei Bild sven 3 und 4 die Befestigung des Dreibeins. Auf Bild sven 2 siehst du die Befestigungen für die unteren Stangen.

Nun zu den Maßen: Dreibeinstangenlänge 2,25 m. Durchmesser Stange 0,07 m. Durchmesser Ring 0,1m. Durchmesser Draht 0,005 m. Höhe Ring vom Boden an der Stange 0,5 m. Höhe der Dreibeinverbindung 2,15 m. Untere Querstange 1,9 m.

Für den Draht habe ich vom Koaxialkabel das Mantelgeflecht genommen und daraus einen einzelnen Draht entnommen. Vielleicht sollte man den Dreibeinverbindungsdraht aus einen steiferen Material machen. Die Durchmesser der Stangen variieren natürlich, die Stangen für das Dreibein sind ein bisschen stärker als die Sangen für die Querverbindung.

Ich habe einen Ökobauern gefunden der noch den Klee aufbockt und fahre alle zwei Tage dort vorbei um es Bildlich festzuhalten. Sobald ich die Bilder habe werde ich sie einstellen. Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Bauen. Soltest du noch fragen haben, ich beantworte sie gerne.

Im Winter werde ich ca. 50 Kleeböcke bauen für unseren Verein in Naumburg.

Übrigens Baue weiter so, dein Lagerschuppen ist sehr schön. Noch eine Frage, du hast geschrieben, dass du eine zweite Form zum Giessen der Pflastersteine bekommen hast. Gibt es eine Bezugsquelle dazu?

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus
IG Spur 1 Mitteldeutschland 06618 Naumburg

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 44

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

51

Saturday, June 27th 2020, 10:11am

Giessformen

Hallo Sven,

danke fuer die ausfuehrlichen Informationen.
Ich freue mich schon auf die kommenden Bilder.

Die Bezugsquelle ist Fa. Diorama Debris aus UK. Tolle Qualitaet, leider nur sehr hohe Portogebuehren und Steuern. Da lohnt sich ggf. gleich der Kauf mehrerer Formen.
https://www.dioramadebris.co.uk/135-scale-moulds-1-c.asp


Die Steine fuer den Kamin habe ich auch mit einer Form von Debris erstellt.

Viele Gruesse
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

Posts: 389

Location: Bernried

Occupation: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Send private message

52

Saturday, June 27th 2020, 2:46pm

Kopfsteinpflaster

https://www.hofmanns-modellbau.de/kopfst…inzeln-374.html

Man muss nicht immer über die Grenzen schauen......

Toller Schuppen, ein Musterbeispiel für echten Modellbau!

Schönen Gruß,

Alain

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 44

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

53

Saturday, June 27th 2020, 9:21pm

Kopfsteinpflaster

Hallo Alain,

vielen Dank fuer Dein Lob.

Die von Dir vorgeschlagenen Steine sind fertige Teile, 300 Stk fuer 4,50 Euro.
Da ich ca. 60000 Stk benoetige, wuerde mich das 900 Euro kosten. Zwei Giessformen mit Steuern und Fracht sowie ein 25 Kg Sack Alabastergips haben mich ca. 60 Euro gekostet. Da war fuer mich die Entscheidung klar.

Gruss
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

54

Sunday, June 28th 2020, 9:58am

Wie wäre es damit?
http://www.juweela.de/de/produkte/massstab/sc/132.html
Da gibt es diverse Pflastersteine und fertige flexible Platten.
Gruß
Frank

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 44

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

55

Sunday, June 28th 2020, 3:09pm

Juweela

Hallo Frank,

die sind super, aber leider noch hochpreisiger. Da bleibt mir nur das Selbergiessen.

Gruss
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

Posts: 108

Location: Ruhrgebiet

Occupation: Wissenschaftlicher Angestellter

  • Send private message

56

Wednesday, July 1st 2020, 9:29pm

Hallo Hubert,

ich habe mal zwei Fragen. Hast du vor Baubeginn einen genauen Plan des Güterschuppens erstellt mit den entsprechenden Massen für alles oder baust du mehr nach Gefühl, sodass es stimmig aussieht? Wenn du das mit genauen Abmessungen gemacht hast, wo hast du diese her?

Vielen Dank im Voraus für deine Antwort.

Viele Grüße

Michael B.

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 44

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

57

Thursday, July 2nd 2020, 12:06pm

Hallo Michael,

ich habe mir als Anregungen Foto's im Internet, sowohl von echten Gueterschuppen, als auch von Modellen angeschaut. Dann hatte ich einen Plan im Kopf, den ich in einem Zeichenprogramm (CDraw) dann umgesetzt habe. Das brauchte ich, um ueber zu verwendende Winkel und weitere Dimensionen klar zu werden. Natuerlich hat sich das eine oder andere Detail erst im Laufe des Bauens ergeben, z.B. das Plasterlegen hatte ich am Anfang nun ueberhaupt nicht auf dem Schirm.

Gruss
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

Posts: 108

Location: Ruhrgebiet

Occupation: Wissenschaftlicher Angestellter

  • Send private message

58

Thursday, July 2nd 2020, 9:39pm

Hallo Hubert,

danke für die Info. Meinst du mit CDraw das Programm Corel Draw? Also ich finde, dass dir die Proportionen extrem gut gelungen sind und der ganze Güterschuppen einen sehr stimmigen Eindruck macht. Ich werde mir das mal merken, wenn es bei mir auch so weit ist. Klar, dass dann bei der Umsetzung immer mal wieder etwas anders gemacht wird, als geplant, ist bei mir genauso. Mal macht man einen Fehler, mal übersieht man etwas oder in der Realität gefällt es einem nicht so gut und dann wird es eben anders umgesetzt..

Ich bin jetzt gespannt, wie es bei mir zum Beispiel aussieht, wenn die Module im Regal liegen. Sollte in den nächsten 2-3 Wochen soweit sein, zumindest probeweise.

Wünsche dir weiterhin gutes Gelingen und genug Muße für die nächsten 10T oder 20T Steine. :)

Herzlichen Grüße

Michael B.

  • »1-in-1« is a verified user

Posts: 1,258

Location: Essen / Hamburg

Occupation: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Send private message

59

Friday, July 3rd 2020, 10:44am

Hallo Sven,

danke fuer die ausfuehrlichen Informationen.
Ich freue mich schon auf die kommenden Bilder.

Die Bezugsquelle ist Fa. Diorama Debris aus UK. Tolle Qualitaet, leider nur sehr hohe Portogebuehren und Steuern. Da lohnt sich ggf. gleich der Kauf mehrerer Formen.
https://www.dioramadebris.co.uk/135-scale-moulds-1-c.asp


Die Steine fuer den Kamin habe ich auch mit einer Form von Debris erstellt.

Viele Gruesse
Hubert


Moin Hubert,

Erst einmal auch von mir ein riesiges Lob für deine Arbeiten, gleich ob Bäume, Schuppen oder auch das Kopfsteinpflaster.

Hier habe ich auch eine konkrete Frage:

Es werden ja 3 verschiedene Formen für Kopfsteinpflaster angeboten. Welche von denen hast du denn genommen?

Grüße Andreas

  • "HUJOKE" started this thread

Posts: 44

Location: Kreuzau

Occupation: Techn.Consultant

  • Send private message

60

Friday, July 3rd 2020, 7:51pm

Kopfsteinpflaster

Hallo Andreas,

schoen das es gefaellt. Ich habe das 6,5*4,5mm Pflaster gewaehlt (Maßstab 1:35 Maßstab 6 "x 8" Setten (Cobblestones) Form (1350009)).

Gruss
Hubert
Neuer Avatar waere in Spur 1 ganze 6,6 cm gross

Similar threads