You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

41

Saturday, May 30th 2020, 4:09pm

Quoted


das angeschriebene Dienstgewicht ist mit 3/4 der Vorräte gemessen und beträgt lt. Merkbuch 1959 63,8t, somit wären 64t richtig. Mit vollen Vorräten 67,5t.
In älteren Merkbüchern (1931, 1940) wird nur das Gewicht mit vollen Vorräten angegeben und das ist bei allen 67,5t.



In meinem Merkbuch Regelspur vom 1.7.1953 steht:

das angeschriebene Dienstgewicht ist mit 2/3 der Vorräte gemessen und beträgt 63,8 t.

- Lokdienstgewicht ohne Vorräte 56,5 t
- Vorräte (Wasser + Kohle) 11 t, davon 2/3 = 7,3 t

- 56,5 + 7,33 = die 63,8 t

Bei allen Baureihen von 01 bis 98.18 ist das Fahrzeugdienstgewicht, bzw. bei Tenderlok das Lokdienstgewicht,
mit 2/3 der Vorräte angegeben.

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

42

Saturday, May 30th 2020, 5:50pm

Bona Sera, Gabriele,

Sie finden bei YouTube ein Video von der BR 81.

iSteam betreibt dort seinen Kanal unter
Spur1Indoor.

Ciao
Wolfram

43

Saturday, May 30th 2020, 7:02pm

Hallo,

eine Frage habe ich noch zu der Pufferbohle bzw. Die Dampfheizung dort:

Als Beispiel die vordere Pufferbohle: Die Epoche 2 und 3a Loks haben auf der Lokführerseite den älteren Hahn für die Dampfheizung zu den Wagen, die Epoche 3b den neueren Hahn inkl. Kupplung. Aber wofür ist der andere Hahn auf der Heizerseite?

Was für Zurüstteile liegen denn bei?

Kann man die Umsteuerung, z.B. um den Stand zu simulieren, auch in die Mittelstellung bringen?

Gruß
Thorsten

This post has been edited 1 times, last edit by "Totodil" (May 30th 2020, 7:10pm)


Posts: 69

Location: 89160 Dornstadt

Occupation: Lokführer

  • Send private message

44

Saturday, May 30th 2020, 10:46pm

Hallo,

einen Grund, für die Rahmenverlängerung bei den BR 80/81, wurde ja weiter oben schon genannt!
Ein weiterer Grund war,dass sich das Rangierpersonal, beim Stehen auf dem vorderen Rangiertritt, zu nahe am heissen Schieberkastendeckel befand und Verletzungen vor kamen.
Die bei der DB verbliebenen Loks der BR 80/81 waren alle mit Rahmenverlängerung ausgerüstet.
Bei der Deutschen Reichsbahn lief z.B. die 80 006 bis zum Schluss 1977 mit Originallänge.
Schön,dass Herr Steiner dieses feine Detail umgesetzt hat!
Grüsse Hartmut
P.S.: Frank Sackermann hat diese Rahmenverlängerung schön bei seinem Modelumbau der Märklin 80er umgesetzt!

  • »Ulrich Geiger« is a verified user

Posts: 1,219

Location: ein Schwabe in Mittelhessen

Occupation: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Send private message

45

Monday, June 1st 2020, 5:32pm

Erfolgreiche Abnahmefahrten und Inbetriebnahme auf der Anlage

Hallo zusammen,
schweren Herzens nahm ich heute die niedliche R 81 001 von dem "Dauer-Anschauungsplatz" vom Esstisch weg und brachte sie auf die Anlage. Zunächst war Abschmieren angesagt, dann in der SC 7 das Datenformat DCC 28 aktiviert und dann ...
vorsichtiges Anfahren auf Fahrstufe 1 - zunächst ohne Sound. Seidenweich setzte sich das filigrane Schmuckstück langsam in Bewegung, vorsichtiges Hochtasten der Fahrstufen bis zur mittleren Geschwindigkei, dann meherer Runden vorwärts und mehrere Runden rückwärts. Nachdem keinerlei mechansiche Störgeräusche zu hören waren, habe ich auch den Sound zugeschaltet. So durfte sie zahlreiche Runden fahren, während ich dabei die unterschiedlichen Funktionen ausprobierte. Fazit:alles perfekt.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

46

Monday, June 1st 2020, 5:33pm

Hallo,

ich habe noch eine Frage zur Beschriftung der Epoche 2 Lok (siehe Seite 1):
Am Wasserkasten ist die Beschriftung mit gelb erfolgt, am Kohlekasten ist diese weiß. Ist das so korrekt? Gab es gelbe Beschriftung in den 30ern bei Lokomotiven?

Fragende Grüße
Thorsten

47

Monday, June 1st 2020, 6:16pm

Ergänzung

Quoted


Am Wasserkasten ist die Beschriftung mit gelb erfolgt, am Kohlekasten ist diese weiß. Ist das so korrekt?

Gab es gelbe Beschriftung in den 30ern bei Lokomotiven?



Antwort:
2 X Ja

Die gelb/weiße Beschriftung galt schon in den 20er Jahren bei den Reichseisenbahnen und der DRG,
beginnend ab 1923 (erster vorläufiger Umzeichnungsplan)

Ab 1934/35 sukzessive Umstellung von MS-Schildern auf Alu-Schilder, begleitet von nur Weißer Beschriftung

This post has been edited 1 times, last edit by "Dr. Wolf" (Jun 2nd 2020, 9:56am)


48

Tuesday, June 2nd 2020, 4:15pm

Die Lok ist wirklich toll geworden. Familie Steiner setzt da neue Maßstäbe in der Klasse! Allein die DRG Laternen sind eine Wucht, so muß das Gesicht einer Lok aussehen! Kein Getriebeklotz stört den Durchblick zwischen Rahmen und Kessel. Viele Details sind ganz liebevoll umgesetzt worden. Hoffentlich kommen weitere Fahrzeuge in der Qualität von Steiner.

Grüße Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

  • »Uwe G« is a verified user

Posts: 1,621

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

49

Tuesday, June 2nd 2020, 10:06pm

Nee bitte, nicht aus dem Tröd über diese gaile Lok kein "ich wünsch mir was....." machen. Das hatten wir zu hauf....

Sorry Uwe

50

Tuesday, June 2nd 2020, 10:12pm

Themenfremde Beiträge verschoben nach:

https://spureinsforum.de/index.php?page=Thread&postID=172032
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

51

Wednesday, June 3rd 2020, 10:44am

Hallo,

Gibt es bei der Lok auch die Möglichkeit, das Signal Fz1 (je Seite ein weißes Licht) zu schalten oder liegen alle weißen Lampen einer Seite auf einem Decoderausgang?

Hat das vielleicht einer von Euch schon überprüft?

Gruß
Thorsten

  • »Peter Pernsteiner« is a verified user

Posts: 250

Location: Nähe München

Occupation: Fachjournalist

  • Send private message

52

Thursday, June 4th 2020, 12:40pm

Baureihe 81 von Steiner Modellwerke jetzt in einem ausführlichen Video

Ich durfte für einen demnächst erscheinenden redaktionellen Bericht in der Fachzeitschrift Eisenbahn Magazin für eineinhalb Wochen leihweise die neue Baureihe 81 von Steiner Modellwerke in der Epoche IIIb-Variante ausprobieren und fotografieren. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch ein Unboxing-Video für meinen YouTube-Kanal gedreht und zusammengeschnitten - hier ist der Link und unten gibt es auch ein paar Screenshots aus dem Video:

https://youtu.be/SZuZGwcwBDE



Das in Messing-Handarbeit in Kleinserie in Asien produzierte Modell hat einen Listenpreis von 2690 Euro.


Im 23 Minuten langen Video sind nach dem Auspacken des 3,3 Kilogramm schweren und 352 Millimeter langen Modells unter anderem zu sehen und zu hören:

- Unzählige Nahaufnahmen von vielen filigranen Details (Kesselpartie, Luftpumpe, Kohlenkastenaufsatz, Zylinder, unglaublich detaillierter Führerstand, …)
- Nahaufnahmen aller beweglichen Teile (Schraubkupplung, Bremsschläuche, Puffer, Rauchkammertüre, Wasserkastendeckel, Werkzeugkastendeckel, Sandkastendeckel, Speisedomdeckel, Führerstandstüren)

- Außerdem zeige ich die Lok von unten
- In einer kleinen Probefahrt ohne Sound hört man den laufruhigen Faulhaber-Motor bei Fahrt durch Märklin-Weichen mit 1020 mm Radius und auch bei einer Langsamstfahrt (umgerechnet 0,6 km/h)

- Natürlich probiere ich im Video auch viele Geräusche des LokSound5L-Decoders von ESU aus
- Zudem ist die motorisierte Umsteuerung in Funktion zu sehen und auch ihr Sound zu hören
- Des weiteren gibt es Probefahrten mit dem Fahr-Sound auf einem Rollenprüfstand (auch mit den Sounds von Kurvenquietschen und Schienenstößen)

- Und schließlich ist auch der radsynchron arbeitende Rauchentwickler samt separat angesteuertem Zylinderdampf in Funktion zu erleben (sowohl auf dem Rollenprüfstand als auch bei kleinen Pendelfahrten
auf einem Fotodiorama



Ich wünsche viel Spaß mit meinem neuen Unboxing-Video.

Peter Pernsteiner


PS: Der Vollständigkeit halber weise ich darauf hin, dass auch dieses Video wieder von YouTube durch Werbeeinblendungen begleitet wird. Wer meinen hohen Zeitaufwand für die Erstellung dieses Videos ein wenig würdigen möchte, sollte diese Werbung bitte nicht wegklicken, sondern „geduldig ertragen“. Im Gegensatz zu Fotos und Videos in Abo-Plattformen braucht man für die Betrachtung meiner Videos kein Abonnement abschließen.


Peter Pernsteiner has attached the following images:
  • BR 81 Screenshot aus Video_01.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_02.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_03.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_04.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_05.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_06.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_07.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_08.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_09.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_10.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_11.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_12.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_13.jpg
  • BR 81 Screenshot aus Video_14.jpg

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,857

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

53

Thursday, June 4th 2020, 3:11pm

Hallo Peter,

kann mich da Rüdiger nur anschliessen, sehr gut gemachtes und informatives Video, Danke.
Natürlich ist das auch ein aussergewöhnlich detailiertes Modell, schon allein die Schmierleitungen im Führerstand, Kesselschild und Manometer. Nur am fabrikschild der Luftpumpe hab ich die eingeschlagene Fabriknummer vermisst ;-)
Da kann ich nur sagen: "Weiter so!" und hoffen daß auch andere Hersteller sich trauen, ihre Modellen so genau darstellen und vorführen zu lassen.

@ Rüdiger:
Das wichtigste Hilfsmittel fehlt noch bei deinen Werkzeug und Gerätesammlungen, die Putzwolle ;-)

Gruß
Michael

54

Thursday, June 4th 2020, 11:04pm

hmm...

...also ich klicke Werbung in YouTube Videos sofort weg, da ich diese nicht sehen möchte, natürlich nur wenn möglich....

Hier Werbung zu machen, für ein Video, auch wenn es noch so schön, und im Moment auch interessant ist, ohne die Kategorie "Werbung" zu benutzen, halte ich zumindest für fragwürdig.

Geld zu verdienen ist per se nichts verwerfliches, aber zu verlangen oder zu erwarten, dass man Werbung, am Anfang und mitten im Video erträgt, damit der Videoersteller für seine Arbeit "belohnt" wird, grenzt in diesem Forum für mich an "no go"!

Sorry, entweder aus Spaß an der Freude oder unter Werbung, dann kann ich bewusst entscheiden...

Niemand ist gezwungen in YouTube ein Video einzustellen!

Sollte sich der kommerzielle Aspekt in den Beiträgen, den man in anderen Plattformen zunehmend ertragen muss, auch hier durchsetzen, werde ich diesem Forum den Rücken kehren.

Auch wenn es manchem nicht schmeckt, so geht es für mich nicht !

LG


Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Verkehrsunternehmen.......

This post has been edited 1 times, last edit by "Spur1pur" (Jun 4th 2020, 11:20pm)


  • »Peter Pernsteiner« is a verified user

Posts: 250

Location: Nähe München

Occupation: Fachjournalist

  • Send private message

55

Friday, June 5th 2020, 1:53am

Antwort auf Spur1pur

Ich kann auch gerne auf Hinweise oder Beiträge über Videos von mir hier in diesem Forum in Zukunft ganz verzichten, aber die Resonanz auf meine Videos ist meistens so, dass ich denke, dass sich viele hier im Forum über diese Videos freuen - auch wenn die Videos von Werbung begleitet sind, denn im Gegensatz zu vielen anderen Lesern dieses Forums muss ich tatsächlich noch ja Freier Journalist ein paar Jahre arbeiten - und die Honorare von Modellbahn-Fachzeitschriften sind bekanntlich auch nicht so, dass man davon reich wird!!!

Aber ich hätte natürlich auch meine Info über dieses Video in die Rubrik Werbung stellen können - obwohl es bereits diesen ewig langen Thread über die Baureihe 81 gibt! Da hätten dann sicher andere gemeckert, weil es ja bereits hier den Thread gibt!

Also bitte schön, was soll ich denn mehr tun, als am Ende meines Kommentar-Beitrags hier in diesem Thread transparent darauf hinzuweisen, dass das Video von Werbung begleitet wird und auch ein wenig auf das Grundprinzip von YouTube hinzuweisen.

Aber vielleicht sagt bitte mal einer der Admins, welche Möglichkeiten ich hier wählen soll?

Mit besten Grüßen

Peter Pernsteiner

56

Friday, June 5th 2020, 7:15am

Also Peter,

ich freue mich ganz gewiss über deine Videos. Auch ich habe bisher immer die Werbung sofort weg geklickt, weil sie mir nur auf den Docht geht.
Nachdem ich aber deine Zeilen las, habe ich erstmalig die Werbung laufen lassen. Man muss sich das ja nicht ansehen und anhören.

Verständnisvolle Grüße

Wolli, der jetzt ein schwarzes Kreidler T-Shirt hat wie Peter Kaufmann, oder wie heißt der noch? Ist schon 2 Mal gewaschen

  • »Uwe G« is a verified user

Posts: 1,621

Location: Bayern

Occupation: Angestellter

  • Send private message

57

Friday, June 5th 2020, 7:28am

Sorry, es ist aber auch niemand gezwungen ein you tube Video anzusehen. Es ist wirklich zum verrückt werden, über was man sich alles aufregen kann. Und dann wundert man sich, dass es bestimmte liebgewordene Dinge nicht mehr gibt, weil derjenige kein Lust mehr hat.

Oliver bitte verschiebe dieses leidige Thema in die Frustbox.

Frust auf Meckerei....

Gruss Uwe

  • »Benno Brückel« is a verified user
  • "Benno Brückel" started this thread

Posts: 541

Occupation: Technischer Redakteur

  • Send private message

58

Friday, June 5th 2020, 8:36am

Hallo Peter,

vielen Dank für Deinen Beitrag und die offenen Worte zu dem Rahmen, der Plattform "youtube", die Dir oder uns ermöglicht Deinen informativen und profimäßigen Beitrag zu nutzen.
Ich wusste auch nicht, dass es erforderlich ist bzw. von youtube gemessen wird, ob ich die in den youtube-Filmen eingestreute Werbung mir ansehe oder wegklicke. Hast Du Einfluss darauf für was in Deinem Beitrag geworben wird? Weil ich manche Werbung schon reflexartig wegklicke, wenn mir das Produkt nicht zusagt , z.B. Ballerspiele.

Ich freue mich immer über Deine Beiträge, weil diese Beiträge immer informativ und profimäßig dargeboten werden. Das ist halt Dein Beruf bzw. Deine Berufung. Ich bin dafür Deine Beiträge beim jeweiligen Thema zu belassen und nicht in die Sparte Werbung zu platzieren.

Mach bitte weiter so, das wünscht sich der Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

Posts: 248

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

59

Friday, June 5th 2020, 9:02am

Hallo miteinander,
Ich WÜNSCHE es mir auch, siehe Beitrag 58

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus
IG Spur 1 Mitteldeutschland 06618 Naumburg

60

Friday, June 5th 2020, 9:32am

Guten Morgen,

das Video gehört nicht in den Bereich Werbung, da das dort gezeigte Produkt nicht verkaufsfördernd präsentiert wird.
Es handelt sich um ein ausverkauftes Modell, und dient damit der Information.

Etwas Anderes ist, wenn hier jemand Sachen als angebliches Zubehör zu dem Modell anbietet, die bei ihm käuflich zu erwerben sind -> Werbung.

Peter Pernsteiner hatte sein Vorgehen im Vorhinein mit mir abgestimmt, selbst die Formulierung seines Hinweises, dass in dem verlinkten Video Werbeeinblendungen erfolgen.
Wer definitiv keine Werbung möchte, kann dazu entweder bestimmte Browser mit entsprechenden Erweiterungen nutzen, oder auf das Video verzichten.

Es steht klar im Text.

Wer droht, das Forum zu verlassen, wenn nicht xyz passiert - dem kann und will ich nicht helfen.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Similar threads