Du är inte inloggad.

Kära besökare, välkommen till Spur 1 Gemeinschaftsforum. Om detta är ditt första besök här, vänligen läs Hjälp. Det förklarar i detalj hur denna sida fungerar. För att kunna använda alla funktioner på denna sida, bör du överväga att registrera. Vänligen använd registrerings formuläret, för att registrera här eller läs mer information om registrerings processen. Om du redan är registrerad, vänligen logga in här.

Inlägg: 269

Plats: Jagstzell

Yrke: Lokführer

  • Skicka privat meddelande

101

22.05.2020, 18:25

Hallo fdlklh

Kannst du auch ein Video einstellen bitte? Deine Bahn sieht auch gut aus.

Gruß
Tayfun

102

04.09.2020, 17:46

Hallo zusammen,
von der Kleinen Gartenbahn gibts soweit nix Neues... sie tut was sie soll -> funktionieren ^^

Wöchentliches bonsaimäßiges Beschneiden der Bäumchen und sonstigen Pflanzen und ab un an mal irgendwo etwas Nachschottern... normale Routinearbeiten halt.

Da ich seit einigen Jahren immer einen neuen Kalender aus einem RC-Scalerforum bei mir im "Stillen Örtchen" hängen hatte, ich aber in der Szene praktisch nicht mehr aktiv bin.... dachte ich mir, da wär doch nun was mit Eisenbahn ganz gut.

Nun hängt er da, mein erster DINA3 Gartenbahn-Kalender ^^





Grüße Berthold

103

30.05.2021, 17:50

Soooodele, Hallo zusammen,
wie immer ab und an eine kleine Meldung zur "Kleinen Gartenbahn".

Dieses Jahr Jahr war der Start Anfang April und zu meiner Freude funktionierte die Stromzufuhr absolut problemlos nach diesem Winter. Mein SpülSchwammReinigungsWagen reichte aus! -> keine schlechten Verbindungen zwischen den Schienen.

Im vorderen Bereich überlebte vor der Brücke meine Zweiergruppe Bäume den Winter nicht und nach dem Entfernen .... dachte ich mir, dass ich da ja mal was ändern könnte. Raus kam das:














Jetzt such ich noch zwei drei hübsche Gleisbauer oder Bauarbeiter oder so.

Interessant ist, dass bei meinen Riemenatrieb-Märklins (V200/BR218 ) die Version 1 in der roten V200 inzwischen die leiseste ist :rolleyes:

Grüße Berthold

Det här inlägget har redigerats 1 gånger, senaste redigeringen av "Iguana" (30.05.2021, 19:15)


Inlägg: 155

Plats: westmittelfranken

Yrke: Allgemeinarzt

  • Skicka privat meddelande

104

01.06.2021, 21:31

Hallo Berthold,

darf ich bitte nach dem verwendeten Gleismaterial fragen.

Zudem interessiert mich der Unterbau. Hast Du nur eingeschottert oder irgendeine Art Folie eingebaut? Oder fährst Du auf Betonestrich o.ä. mit Armierung ?

Deckst Du die Anlage im Winter ab ?

MfG und vielen Dank

Jörg Pabst

105

02.06.2021, 07:59

Hallo Jörg,

meine kleine Bahn, ist nicht besonders professionell aufgebaut. Einfach nur festgestampfte Erde als Untergrund, dann nur eine dünne Schicht Sand (1- 1,5cm) und dann ganz normaler Split.

Es sind Märklin Schienen und die neueren Hübner/Märklins, alles lose im Schotter verlegt. auf den Brücken sind sie festgeschraubt.

Nach dem Winter muss ich immer einige Stellen "nachschottern", wobei das mit jedem Jahr weniger Arbeit wird... scheint sich "fertiggesetzt" zu haben.
Bei meiner kleinen Bahn scheint mir das für mich eine gute Lösung zu sein, für eine größere profesionelle Anlage sicherlich nicht brauchbar.

Alle meine älteren/bzw einfacheren Märklinloks sind damit zufrieden, sobald ich ab und an eine KM1 (BR50 oder BR 23) fahren lasse, merke ich schnell wo mal wieder ne Unebenheit ist, die ausgebessert werden muss.

Die Anlage wird nicht im Winter abgedeckt.


Grüße Berthold

106

12.06.2021, 12:13

Hallo zusammen,

irgendwie steht jedes Jahr bei mir unter einem anderen "Thema".... letztes Jahr Märklin Dieselloks... dieses Jahr Szenen auf der Anlage + Unimogs ^^


Da musste für den Unimog, dann doch noch ein Rungenwagen her.... und das Universalmotorgerät irgendwie befestigt werden ^^






Dieses Jahr ist Wachstumswetter... und schon mehrere Male musste doch Einiges extrem zurückgeschnitten werden.

Grüße Berthold

Gerald

Gerald

  • wcf.user.profile.verified

Inlägg: 1,605

Plats: Niederrhein

Yrke: Finanz-Magier + (Freizeit-)Triebfahrzeugführer

  • Skicka privat meddelande

107

12.06.2021, 13:07

und das Universalmotorgerät irgendwie befestigt werden

Falls Du das nicht nur irgendwie, sondern korrekt befestigen möchtest ;) , müsstest Du die Ketten diagonal, überkreuz abspannen.
So wie Du es aktuell machst, könnte sich die Ladung in Querrichtung verschieben. Die Ketten anders zu spannen ist kein Mehraufwand, wäre aber vorbildgerecht.
Zusätzlich wären Radvorleger zu montieren. Hast Du ja vielleicht getan, kann man nicht ersehen auf den Bildern.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

Inlägg: 434

Plats: Röttingen

Yrke: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Skicka privat meddelande

108

12.06.2021, 13:24

Hallo Berthold,

Wie Gerald schon geschrieben hat, solten die Ketten überkreuz gespannt werden.

Auch solte man Kettenspanner ( Ich nenn sie mal so ) richtiger Nahme dafür fällt mir gerade nicht ein, einbauen.

Bei der Armee werden die auch immer verwendet um die Ketten zu spannen.

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

IG Spur 1 Mitteldeutschland 06618 Naumburg

E- Mail

IG-Spur1-Mitteldeutschland@hotmail.de

109

12.06.2021, 16:47

Hallo zusammen,
Danke für den Hinweis... aber keine Sorge, das hält Bombe... Unimog ist festgeklebt ^^

... denn als Gartenbahner, der es mit der "Scale-Genauigkeit" nicht so genau nimmt...... muss ich ja das ganze Fahrmaterial raustragen zur Bahn, da muss eine Hand pro Wagen genügen. Alles was nicht "fest" ist läuft Gefahr auf dem Weg in den Garten runter zu fallen.

Grüße Berthold