You are not logged in.

21

Wednesday, March 25th 2020, 6:33am

Der alpenquerende Schienengüterverkehr läuft weiter

Hallo ihr lieben Daheimkinder,
jetzt kommen auch schon lange rumliegende Baustellen ein wenig in Fahrt.
Letztes Jahr stand ich mit Karl auf dem Bahnsteig von Spiez und "von oben" kam ein Containerzug der GTS-Rail.

Das war die zündende Idee. Wir brauchen mehr 90ft-Gelenkwagen.
Hier nun die Exemplare der AAE (vermietet nach Belgien), der italienischen GTS-Rail (Bari) und der österreich-ungarischen
GYSEV-Cargo/ROeEE (Raaberbahn).
Es kommt noch was.

Schön gesund bleiben
und viele Grüße
Gisi
Gisi has attached the following image:
  • AAE-Gysev-GTS-1.JPG

Posts: 584

Location: Wien

Occupation: Fotograf

  • Send private message

22

Thursday, March 26th 2020, 5:44pm

Bastel in der Krise

Hallo 1ser

Ich habe meine 310 die jetzt eine ÖBB 16 wird mit einen ESU 5 Xl ausgestattet und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden,
macht einfach mehr Spaß mit Sound,

https://www.youtube.com/watch?v=XxECaABLFwo


Schönen Tag und gesund bleiben,

Robert

This post has been edited 1 times, last edit by "Hadeo" (Mar 27th 2020, 6:35pm)


23

Thursday, March 26th 2020, 5:52pm



Das war die zündende Idee. Wir brauchen mehr 90ft-Gelenkwagen.
Hier nun die Exemplare der AAE (vermietet nach Belgien), der italienischen GTS-Rail (Bari) und der österreich-ungarischen
GYSEV-Cargo/ROeEE (Raaberbahn).
Es kommt noch was.

Schön gesund bleiben
und viele Grüße
Gisi

Hallo Gisi,
die Waggons gefallen mir sehr gut. Hast du auch schon an ein Verkauf gedacht?
Allzeit HP1
Frank
Mein avatar ist als Bausatz noch käuflich trittfest und freilandtauglich

  • »michel« is a verified user

Posts: 434

Location: Nordhessen

Occupation: Luftfahrt

  • Send private message

24

Friday, March 27th 2020, 3:50pm

Zeitschriftenwagen

Moin, Jungs,

was man auch noch machen kann, einen Zeitungswagen herrichten. Zeitungen (Deckblatt) der passenden Epoche aus dem Netz daunloden, diese Grafiken in ein Worddokument einfügen und auf die passende Größe formatieren, ausdrucken, jedes Deckblatt mit einem längeren Streifen ausschneiden, an der Seitenkante beginnend mehrmals falten, zwischen die Falten etwas Klebstoff, zusammenkleben, mit einem Cutter entlang des Deckblatt entlang schneiden, Kanten noch mit einem Bleistift schwärzen, Zeitungen am Zeitungswagen ankleben.

Den Zeitungswagen hat übrigens der Sven (Lichtschnitzer) nach einem Vorbildfoto auf dem Bahnsteig in Wilhelmshaven in DDD gedruckt.

Gruß

Der Michel
michel has attached the following images:
  • Zeitungswagen1.JPG
  • Zeitungswagen2.JPG

  • »Ulrich Geiger« is a verified user

Posts: 1,212

Location: ein Schwabe in Mittelhessen

Occupation: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Send private message

25

Friday, March 27th 2020, 5:25pm

Sehr schön Michel,
nur schade, dass wir es in nächster Zeit nicht anschauen können ...
Bleib gesund, liebe Grüße
Uli
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

26

Friday, March 27th 2020, 7:51pm

Moin Moin,

oder man pflanzt einen Baum.

Viele Grüße, und last euch die Zeit nicht zu lang werden
Peter
hornschu has attached the following image:
  • AAB2CEEA-1944-4928-9D13-ED2954C8290F.jpeg
Peter

27

Friday, March 27th 2020, 8:36pm

Hallo,

Weiter geht's mit meinen Arbeiten an den Kanaldeckeln. Das sollte jetzt für meine kleine Straße reichen. Alle 1,5 Meter ein Deckel, was in echt den realen Abständen von 50 Metern entspricht. Ein Kanal wird offen eingebaut, bzw mit losem Deckel. Dann kann ich auch eine Baustelle nachbilden oder eine Kanal-Inspektion.

Viele Grüße

Martin
Martin Brunke has attached the following images:
  • PSX_20200327_202434.jpg
  • PSX_20200327_202445.jpg

28

Yesterday, 5:31pm

Ich habe auch ein bißchen weitergebaut,

- einen Baum konnte ich nicht pflanzen - aber einige Büsche und andere kleine Dinge, die die Scenerie erweitern.

Und der - alt Bekannte - schaut interressiert zu.



Ich finde die Resonanz hier -SUPER- :), wie auch sonst in der Bevölkerung. Wie sagte ein Baumeister mal - wir schaffen das -.



Viele Grüße Jens
jensh has attached the following images:
  • DSCN0412 - Kopie.JPG
  • DSCN0413.JPG
  • DSCN0414.JPG
  • DSCN0416.JPG
  • DSCN0417.JPG

Posts: 5

Location: Northamptonshire

Occupation: IT

  • Send private message

29

Yesterday, 6:25pm

Ich lese hier sehr gerne durch, sehr schöne Bastelleien hier!

Ich habe heute etwas an meiner Köf weitergebastelt.

Sie hat nun Kupplungen und Bremsschläuche. Puffer sind schon auf dem Weg.

Außerdem habe ich meinem Maxi-Rollmaterial Kupplungshaken gebastelt. Rasch in 3D gestaltet und gedruckt, dann mit Zwei-Komponentenkleber auf eine M3-Schraube geklebt und anschließend einfach gegen die werksseitig montierte Schraube getauscht. So kann ich jetzt auch Fahrzeuge mit Schraubenkupplung kuppeln.
MU5T4N6 has attached the following images:
  • 20200328_155054 - Kopie.jpg
  • 20200328_172158 - Kopie.jpg
Gruß, Max
Münchner in England

Spur 1 on a budget.

Posts: 80

Location: Essen

Occupation: Wissenschaftlicher Angestellter

  • Send private message

30

Yesterday, 7:38pm

Die Basteleien gefallen mir

Hallo Forum,

die kleinen und großen Basteleien finde ich sehr schön.

@Dampffreund: Das Foto 1060 vom gedeckten Güterwagen finde ich sehr schön. Tolle Alterung und die gesamte Szene ist aus meiner Sicht stimmig. Feine und kleine Details lassen sie sehr real erscheinen.

@Martin: Deine Kanaldeckel finde ich schön. Insbesondere das Rohr mit dem Abstieg. Unglaublich welche Details du da rein baust. Woraus besteht das Rohr eigentlich. Es sieht so aus, als ob es mehrere Teile sind, die ineinander gesteckt werden.

@Michael: die Rampe für die Loks macht echt was her. Die Idee finde ich prima. Habe so etwas ähnliches schon mal auf dem Spur 1 Stammtisch in Herne gesehen. Da war es etwas einfacher und aus Holz. Das funktionierte sehr gut. Beim Transport steckte es in der Kiste, dann wurde diese aufgeklappt, die Rampe rausgeholt und schon konnte die Lok raus fahren. Wenn ich mich recht erinnere, bestanden die Schienen aus Kupferfolie, die auf das Holz geklebt wurde und dann um die Kante des Einschnitts gebogen wurde und da auch verklebt wurde. Das war simpel und klappte hervorragend. Du machst da ja ein feinmechanisches Meisterwerk raus. Sieht sehr solide aus. Hut ab.

@Jens: Das Geländer gefällt mir sehr gut und der Rost daran. Woraus hast du es gemacht: dünner Draht für die Längsrohre und die Pfosten sind aus Messingrohr oder? Den Schuppen mit der Palette finde ich schön stimmig. Nach dem Motto, es wird gearbeitet und dann bleibt mal was liegen. Also genau so, wie es jeden Tag vorkommt und ich immer wieder sehe. Das Grünzeug ist aus meiner Sicht in einem passenden Umfang an den Rand der Gleisanlage gesetzt worden. Man erkennt gleich, da findet noch Verkehr statt. Ist aber keine Hauptstrecke, die total Grünzeug frei ist.

Alles sehr schöne Anregungen, die Spaß und Freude auf mehr Spur 1 machen. Danke schön.

Bei mir dauert es noch ein wenig bis ich zum Basteln komme. In Kürze gibt es einen neuen Statusbericht von mir.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Michael

Posts: 40

Location: Hoyerswerda

Occupation: Turbinenmonteur

  • Send private message

31

Yesterday, 8:24pm

Coronazeit ist Bastelzeit

Habe angefangen mit dem Bau einer Feuerwehr mit Drehleiter , auf Basis eines Opel Blitz.
Hoffe die Bilder sagen mehr als alle Worte.

Viele Grüße aus der Lausitz
Olaf
OleDie has attached the following images:
  • EDA7D54D-24AA-4851-85CF-36AF1154A63A.jpeg
  • 5B9F8C39-4497-4966-B688-7C5612F456D9.jpeg
  • A511858A-DD30-41BF-90E8-458B873BF8A4.jpeg

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,656

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

32

Yesterday, 9:10pm

... Habe so etwas ähnliches schon mal auf dem Spur 1 Stammtisch in Herne gesehen...

Hallo,

genau die
hat mich dazu inspiriert eine zu meinen Lokboxen passende zu bauen.
Hab mich dabei an meiner "Erstkonstruktion" aus Pertinax orientiert, die damals auf einer Tischkreissäge hergestellt wurde. Auch die liesse sich mit Kupferklebebandstreifen natürlich "elektrisieren" aber ich wollte mich in erster Linie mit meiner neuen Fräsmaschine einüben.

Gruß
und bleib gesund
Michael

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Staiger" (Yesterday, 9:16pm)


Posts: 80

Location: Essen

Occupation: Wissenschaftlicher Angestellter

  • Send private message

33

Yesterday, 9:56pm

Hallo Michael,

ja genau so eine Kiste war das, wie sie in deinem Link zu sehen ist.

Na dann mal viel Freude mit der neuen Fräsmaschine. Das macht bestimmt sehr viel Spaß damit zu arbeiten. Ich mag gutes Werkzeug und habe auch einiges davon. Eine Fräsmaschine allerdings nicht, denn dazu fehlt mir der Platz und im Keller geht es nicht, weil der zu feucht ist.

Viele Grüße und danke für die guten Wünsche. Bleibe auch gesund

Michael

Posts: 22

Location: Witten

Occupation: Schlosser

  • Send private message

34

Yesterday, 10:25pm

Hallo,

auch ich habe ein kleines Projekt gestartet.
Eine kleine Werkzeugkiste.

Viele Grüße
Andreas


Posts: 45

Location: Berlin

Occupation: Lehrer für besondere Fälle

  • Send private message

35

Yesterday, 11:12pm

23-m Drehscheibe mit Steinbodenbelag

Hallo liebe Einser,

ich möchte auch etwas zu diesem schönen Beitragsbaum beitragen.
Nach dem Verlust der Räumlichkeiten in der Veltener Straße in Hennigsdorf ging leider auch das BW verloren.
Nachdem bei uns in den neuen Räumen sehr schnell wieder eine bereits in großen Teilen wieder gestaltete Anlage aufgebaut werden konnte, möchte ich unbedingt das neue BW bauen.
Die endgültige Ausführung steht noch nicht ganz fest, aber ich konnte schon einmal eine Kesselbauer-Drehscheibe mit kleinen Fehlern recht günstig erstehen.
Ich habe mich schon länger in die nach dem Krieg praktisch nicht mehr entstandene Version mit Steinbodenbelag verguckt, wie sie im Berliner Technik-Museum wieder restauriert worden ist.
Die Hälfte habe ich jetzt im "home-office" geschafft.
Bislang sind schon mehr als 3000 Steine verlegt und mussten vorher auch einzeln vorbereitet werden.
Ganz zum Schluss werden die noch sichtbaren Lücken mit zugeschnittenen Steinen auch noch verfüllt.

Weiter frohes Schaffen Euch allen
Wilfried




36

Today, 10:34am

Guten Morgen,

Michael, das Geländer wie die Schuppen sind von - Zapf Modell -. Einfach zubauen da sehr pass genau.

Und mit der Nebenbahn liegst Du richtig. Es soll eine kleine Landstation werden. Das Modul welches bei der Weiche dran kommt ist auch schon in Arbeit.

Werde mal eine Skizze anfertigen und bei Zeiten einstellen.


Viele Grüße Jens

37

Today, 1:10pm

Hallo Michael,

Danke für die Blumen :)
Die einzelnen Teile der Röhre sind aus dem 3D Drucker und ein guter Freund aus meinem Verein hat sie mir gedruckt, genauso wie auch die Kanaldeckel. Jedes Element hat einen Steigbügel und wir versetzt verklebt. Von außen sind sie etwas konisch, innen jedoch nicht.

Ich steigere das Ganze noch indem ich unten ein Stück Kanal nachbilde, ein oder zwei LEDs einbaue und langsam fließendes Wasser nachstelle. Das sollen dann Wartungsarbeiten am Kanal werden und Besucher können in die Röhre gucken... Tja, man kommt schon auf verrückte Ideen, wenn man viel Zeit hat :D


Gruß

Martin
Martin Brunke has attached the following images:
  • PSX_20200329_125250.jpg
  • PSX_20200329_125317.jpg
  • PSX_20200329_125305.jpg

11 users apart from you are browsing this thread:

3 members (1 thereof are invisible) and 8 guests

Hatze, pentax-mt

Similar threads