You are not logged in.

21

Tuesday, February 11th 2020, 10:54pm

...o.k.....

...Messing ist zwar schön anzusehen, die Farbe darauf verdeckt dann aber auch kleine Unzulänglichkeiten... :D

Nachdem nun die Dachrinnen und Fallrohre gefertigt waren, ging es an die Befestigung....Zunächst wollte ich das Fallrohr direkt in die Ecke setzen, habe dann in 1:1 aber gesehen, dass die Rohre stetig mit etwa einem halben Meter Abstand von Innen- wie Außenecken montiert sind.
Das war früher sicher ähnlich, wenn nicht genauso, also Fallrohr raus aus der Ecke. Dann sind die Rinnen auch nicht direkt an der Wand sondern haben so ca. 3-5 cm Abstand von derselbigen...o.k. kann man umsetzen...und schon muss ein Abstandhalter her, der gar nicht eingeplant war.
Ich habe dann an jeder Ringschelle ein Loch ins Rohr gebohrt und einen kleinen Messingnagel eingelötet, vorher natürlich noch den Kopf abgeknippt....damit war praktischerweise auch die Befestigung an der Mauer erledigt. Angepasst etwas angedrückt, schließlich Löcher gebohrt und nach dem Lackieren in die Löcher eingesteckt. Passt gut und braucht nicht verklebt werden. In der Rinne hatte ich vorher noch passende Löcher für die Aufnahme des Fallrohrs eingebracht.


Im Schattenwurf sind die Befestigungen gut zu erkennen


Beim Blick nach oben sind die mehr als 50 cm doch sehr realistisch.

So nun sind außen die wesentliche Dinge gemacht, es fehlt noch eine Hofbeleuchtung, bzw. auch im Durchgang, die Zimmerbeleuchtung und ein kleines Vordach über der Tür. Da Elektrizität zur Gründerzeit noch keine Rolle in der Hausbeleuchtung spielte, kommen auch noch ein paar Leitungen außen an die Fassade allerdings in entsprechende Verrohrung (mein Zeitfenster 1920 - 1930)....damit nähert sich der Bau dieser Mietskaserne so langsam dem Ende....

Es liegen aber schon etliche QM Hartschaumplatten bereit 8o

LG

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

This post has been edited 1 times, last edit by "Spur1pur" (Feb 11th 2020, 11:01pm)


22

Wednesday, February 12th 2020, 10:46pm

...so...

...zum Abschluss dieses Themas...

...noch zwei Bilder der fertigen Beleuchtung...vielleicht gefällt es ja...ich habe mehrere LED's an einer Konstantstromquelle angeschlossen.
Die Leuchtstärke der "golden warm weißen" LED's mit 1,8 mm Durchmesser ist völlig ausreichend. Die Digitalkamera macht es etwas heller als es in Wirklichkeit ist.





LG

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

23

Sunday, February 23rd 2020, 10:17pm

...so es geht weiter....

...mit dem Bau einer weiteren Mietskaserne...diesmal aus PVC-Hartschaum...und den Resten einer Weingeschenkkiste ^^

Mietshaus 2-5.jpg

Das schöne am Material ist die einfache Verarbeitung, Sekundenkleber, Gel oder flüssig klebt genial, sodass der Bau zügig voranschreiten kann.

Mietshaus 2-3.jpg

Gedanken machte ich mir über die sehr glatte Oberfäche und die Oberflächengestaltung, sollte aber unbegründet sein, da auch Dispersionsfarbe mit einer kleinen Schaumwalze aufgetragen sehr gut haftet und eine schöne Putzstruktur ergibt.

.Mietshaus 2-8.jpg

Das Dach sollte diesmal Ziegel bekommen...







Farblich habe ich etwas heller gestaltet, die großen Flächen bieten sich sehr schön für Fassadenwerbung an.

Sicher gibt es bessere Dachziegelimitationen als diese "Wellpappe", ich denke für den Zweck im Hintergrund aber völlig ausreichend.

Die "Hohlkehlen" werden noch etwas freigeschnitten, damit das darunter liegende Blei- oder Zinkblech zu sehen ist. Regenrinnen nach bewährter Manier, ein paar LED`s dann Stellprobe und nächstes Gebäude 8)


Gruß

Michael

..warum nun die 3 Bilder oben nicht gleich zu sehen sind bleibt mir ein Rätsel... ?(
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

24

Monday, February 24th 2020, 3:37pm

...schön...

...heute war mal früher mit der Arbeit schluss und der Rest der Familie beim Fasching :rolleyes:

Also schnell raus aus dem Keller auf den Dachboden und ein paar Bilder gemacht um einen weiteren Eindruck zu bekommen, ob die Proportionen stimmen oder ich mich verrenne...







Durch die Kamera gesehen, bin ich zufrieden, auch in der Totalen und mit dem Blick aufs Ganze....meine Vorstellungskraft erlaubt mir eine Ergänzung mit weiteren Gebäuden...bin ich in der richtigen Spur....

Weiter geht's mit Details und weiteren Gebäuden...davon ggf. wieder Ergebnisse

MfG

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

Posts: 328

Location: Komme aus S.-H., lebe in Franken

Occupation: Archivar i.R.

  • Send private message

25

Monday, February 24th 2020, 5:00pm

Das sieht sehr stimmig aus, es fehlt nur noch die Schwärzung durch den Ruß. Mir fällt aber auf, dass der G 10 trotz des Bremserhauses gar keine Bremsen hat ... oder täusche ich mich da? ?(

Gruß

Werner (Aquarius)

26

Monday, February 24th 2020, 8:23pm

...ich kann nur...

...sagen, früher war auch nicht alles besser, wie man sieht wurden damals schon ganze Bremsanlagen geklaut.... 8o

In der Eile habe ich den falschen Wagen gegriffen und mich natürlich nur auf das Gesamtarrangement fokussiert.... :wacko:

Du täuschst Dich also nicht Werner... 8)

LG

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

  • »michel« is a verified user

Posts: 429

Location: Nordhessen

Occupation: Luftfahrt

  • Send private message

27

Monday, February 24th 2020, 9:53pm

Kunststoffplatte und Dispersionsfarbe

Moin, Micha,
das sieht sehr stimmig aus.
Ich habe meine Kunststoffplatten immer mit Plastik Primer eingesprüht, bevor ich die Dispersionsfarbe aufgetragen habe. Sonst habe ich es schon erlebt, das Farbe abplatzt, was allerdings auch vorbildgerecht sein kann und zu einer zu reparierenden Schadstelle führt, also auch belebend sein kann.
Gruß
Der Michel

Posts: 355

Location: Wien

Occupation: Pharmaspezialist Analytische Chemie

  • Send private message

28

Tuesday, February 25th 2020, 8:00am

Sieht super aus Michael!
Jetzt fehlt an den fensterlosen Wänden nur mehr die typische Reklame für Persil oder den Maggi Fleischbrühwürfel! :P
LG
Anton

Posts: 192

Location: Schleswig-Holstein

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

29

Tuesday, February 25th 2020, 10:20am

Hintergrundkulisse Stadtmilieu

Hallo,
Reklame mit Sprühkleber angebracht und farblos matt gesprayt.
Görlitzerstraße (Hommage á becasse)
Knud
knud has attached the following image:
  • Görlitzerstraße.jpg

  • »Dampffreund« is a verified user

Posts: 1,299

Location: Norddeutschland

Occupation: Genießender Pensionär

  • Send private message

30

Tuesday, February 25th 2020, 2:05pm

eine Hintergrundkulisse

Mega ! Eindrucksvoll! Respekt!

MfG
Modellbau mit Herz

[url]www.modellbau-mit-herz.de[/url]

Posts: 155

Location: Hessen

Occupation: Ruheständler

  • Send private message

31

Tuesday, February 25th 2020, 3:41pm

Hallo Knud,
wirklich sehr, sehr schön geworden, Dein Diorama.
Herzliche Grüße
Rüdiger Reiß

Posts: 171

Location: an der Main-Weser-Bahn im Schwalm-Eder-Kreis

Occupation: Pensionär

  • Send private message

32

Tuesday, February 25th 2020, 8:46pm

Görlitzerstraße

Hallo Knud,

ganz toll und sehr realistisch gelungen.
Und bei schönem Wetter kommen dann noch Blumenkästen an die Balkone
oder auch noch ein Sonnenschirm, eine Markise oder Sichtschutz zum Nachbarn.

Schöne Grüße
Hans-Otto

33

Tuesday, February 25th 2020, 9:59pm

...na klar...

...hätte ich auch dran denken können Michel...ich hab mechanisch "oldfashion" mit 180er Schmirgel die Oberflächen angerauht….

@ Anton ... Ja die Wände schreien förmlich nach Werbung....Persil geistert mir auch durch den Kopf, würde aber lieber ausgefallenere "Malereien" auf die Fassaden bringen.

Im Netz findet man auch schon mal Dokumente natürlich immer nur schwarz/weiß ;(

@ Knud …so hatte ich das wohl auch gedacht, werde aber doch eher Aufreibebeschriftung favorisieren....und auch etwas großflächiger arbeiten...

LG

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......