Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 6. Februar 2020, 18:07

Hallo Michael und Berthold, ich danke euch. :)

Ein kleines Bisschen ging es weiter:

Die Blende ist jetzt fertig und wurde auch schon mit dem Blendenträger vernietet.

Der Antriebszapfen des Blendenträgers wurde übrigens in einer Vorrichtung mit dem Widerstandslöter und Silberlot hart eingelötet.
Die Einzelteile Blende wurde mit höher schmelzendem Weichlot ( Sn97Cu3 ) mit der Flamme verlötet.

Viele Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorsignal Blende2.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Foisner« (14. Februar 2020, 19:33)


Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

42

Montag, 10. Februar 2020, 18:38

Hallo zusammen,

hier mal ein weiterer kleiner Fortschritt.
Die Achse des Blendenhalters muss erst noch angefertigt werden.
Ansonsten sieht´s schon ganz nett aus.


Viele Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorsignal Laternenschlitten2a.jpg

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

43

Mittwoch, 12. Februar 2020, 18:59

Mittlerweile ist die zweite Blende fertig,
aber es fehlen noch reichlich Kleinigkeiten.

Viele Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorsignal Laternenschlitten3a.jpg

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 13. Februar 2020, 18:22

Hier noch ein Foto des Laternenschlittens


Viel Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorsignal Laternenschlitten3.jpg

45

Donnerstag, 13. Februar 2020, 19:40

...Chapeau !

LG

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Verkehrsunternehmen.......

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 14. Februar 2020, 19:29

Hallo Michael,

vielen Dank!

Mittlerweile ging es wieder etwas weiter. ( Aber mühsam .. ;( )
Die Kuppelstange zwischen oberer und unterer Blende wurde montiert.
Alles passt und ist leichtgängig.

Es fehlen noch 4 gesplintete Bolzen und die Tragbleche der Laternen.


Viele Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgende Bilder angehängt:
  • Vorsignal Laternenschlitten4.jpg
  • Vorsignal Laternenschlitten5.jpg

47

Samstag, 15. Februar 2020, 11:11

...echt ein Genuss, die Teile anzuschauen!
Vielleicht könntest Du sie mal auf Millimeterpapier fotografieren, um zu realisieren, wie klein und fein die Konstruktion tatsächlich ist.

Claudius

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 15. Februar 2020, 19:04

Hallo Claudius,

danke fürs Kompliment!

Mit Millimeterpapier kann ich leider nicht dienen,
aber von unterkante unterer Blende bis Oberkante oberer Blende sind es ca. 34,5 mm.

Viele Grüße
Michael

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

49

Sonntag, 16. Februar 2020, 19:00

Hier ist zumindest mal ein Stahllineal mit im Bild ...

Das Lager des Windenantriebs wurde fertiggestellt.


Viele Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorsignal Seilwinde2.JPG

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 18. Februar 2020, 19:44

Mittlerweile ist die komplette Laternenwinde einbaufertig.
Das Getriebe läuft seidenweich. :)

Die Seiltrommel wird ihren Platz später zwischen den beiden U-Profilen finden,
aus denen der Signalmast besteht.

Ab Ende der 30er Jahre bestand der Mast aus einem H-Profil.
Die Winde wurde außen angebaut.

Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorsignal Laterenenwinde1.jpg

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

51

Mittwoch, 19. Februar 2020, 17:56

Heute sind die vorletzten Gußteile dran.

Die obersten Teile wurden mal probeweise am Mast angebaut.


Viele Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorsignal umlenkrolle.JPG

Beiträge: 375

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 19. Februar 2020, 18:53

Formvorsignal

Hallo Michael,

Du bist wirklich wieder in Höchstform, man muss echt aufpassen dass die Kinnlade nicht zu weit runterfällt damit sie nich auf den Tisch aufschlägt.
Ein Uhrmacher könnte es bestimmt nicht besser (bist du einer????).

Man könnte fast vermuten Miniaturmenschen werkeln nachts in deine Werkstatt und jeden Morgen begutachtest du den Fortschritt.

So ein Spur 1 Juwel hat natürlich auch seinen Preis, mal abgesehnen von der Arbeitszeit.

Also, weiter so und verwöhn uns mit Bilder deinen Kunstwerke!

Frohes Schaffen,

Alain.

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

53

Donnerstag, 20. Februar 2020, 19:05

Hallo Alain,

ich fühle mich geehrt. :thumbsup:

Leider gibt´s hier keine Heinzelmännchen und so muss ich eben ran. ;(
Ich hoffe, das Signal funktioniert dann auch wunschgemäß.
Da müssen aber noch viele Teile eingeschliffen werden, damit es leicht läuft.
( Beim Original sind das im Wesentlichen gehärtete, geschliffene Wellen,
die in Grauguss laufen. )

Heute also die letzten Gussteile, die zu bearbeiten waren.
Das Blendenantriebsgestänge.

Die Steuerkulisse rechts erkennt man ja gut. Die greift in den Steuerzapfen der Signalblende ein.
Links geht es über das Kardangelenk weiter zu der langen Stange,die am Scheibenträger angreift.

Viele Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorsignal Blendenantriebsgestänge.jpg

54

Donnerstag, 20. Februar 2020, 21:11

Ciao Michele,
Spettacolo!
Cordiali saluti
Gabriele

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 21. Februar 2020, 18:15

Ciao Gabriele,

ti ringrazio moltissimo! :)


Cordiali saluti

Michele

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 22. Februar 2020, 18:51

Kleine Dinge machen oft mehr Arbeit, als große ...

Zum Abdeckkasten des Antriebes gehören auch 2 Scharniere.
Von der Stange gab´s die leider nicht, also selbst anfertigen.

Aus 0,05 mm Neusilberblech. ;(
Die Nieten im Bild haben einen Kopfdurchmesser von 0,25 mm,
das Scharnier selbst ist etwa 1,0 x 1,5 mm groß.
Meine spitzeste Uhrmacherpinzette wirkt dagegen noch riesig.

Viele Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Vorsignal Scharnier.JPG

57

Sonntag, 23. Februar 2020, 07:03

Hallo Michael,

ich beobachte diesen Thread voller Erfurcht und auch Neid, was Deine Fähigkeiten angeht!

Frage:
Wann werden diese Kleinode zu einem funktionsfähigen Signal zusammengesetzt?

Die Spannung steigt jedenfalls … :D

Viele Grüße,

Kalle

Beiträge: 388

Wohnort: Wien

Beruf: Pharmaspezialist Analytische Chemie

  • Private Nachricht senden

58

Sonntag, 23. Februar 2020, 08:34

Bin wirklich beeindruckt von der mikroskopischen Filigranität Deines Modells!
Was ich mich frage: soll das Modell nachher lackiert werden? Wenn ja, wie planst Du das zu machen ohne all die Details wieder "zuzuschmieren"?
LG
Anton

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 23. Februar 2020, 11:08

Hallo Kalle,

eigentlich bin ich ja schon auf der Zielgerade. Etwa 95 % der Arbeiten sind nämlich schon erledigt.
Der größte Aufwand war ja das Konstruieren der ganzen Einzelteile. Dann kam das Bearbeiten der Einzelteile. ( Weder Guss- noch Ätzteile kommen ja einbaufertig hier an. )
In den letzten Wochen wurde dann alles zu einzelnen Baugruppen zusammengebaut.
( Laternenschlitten, Antrieb, Scheibenträger usw. )
Aktuell fange ich den Abdeckkasten des Antriebs an.
Dann kommt vermutlich der Zusammenbau des Mastes. ( Das sollte sehr flott gehen. )
Dann muss sorgfältig weiter geplant werden. Manche Teile müssen erst lackiert werden bevor sie angebaut werden. ( War beim Original ja auch so. )

Einige Teile werden noch viel Arbeit machen:
Die Laternenhalter sollen Tiefziehteile werden. Die Vorsignalscheibe fehlt auch noch und nicht zu vergessen die Laternen.


Hallo Anton,

danke für das Kompiment!
Die Lackierung wird eher ein mehrfaches Drübernebeln auf sandgestrahltem Untergrund.

Viele Grüße
Michael

Beiträge: 143

Beruf: Konstrukteur, Dozent an der HWK München - Oberbayern

  • Private Nachricht senden

60

Sonntag, 23. Februar 2020, 19:17

so ... Feierabend für heute

Noch ein Foto ...

Es zeigt den mastseitigen Teil des Abdeckkastens des Signalantriebs.
Auf einer Blechkante habe ich einen schmalen Blechstreifen aufgenietet.
Der hält später den Außenteil des Blechkastens in Position.

Gut erkennt man die zahlreichen Ausstanzungen im Blech, durch die Teile des Antriebs greifen.

Viele Grüße
Michael
»Michael Foisner« hat folgendes Bild angehängt:
  • k-Vorsignal Abdeckkasten1.JPG