You are not logged in.

61

Monday, January 27th 2020, 7:27pm

3D Druck

Hallo Claudius, Michael und Alfred,
danke für die Antworten.
Messing in Wachsauschmelzverfahren bei z.B. Fa. Loss kein problem.
Mich Interesssiert der direkte Druck aus einer STL datei, so wie Alfred schreibt.

Das erspart den Urmodellbau.
Claudius noch viel Spaß beim Bau

Gruß
Thomas
Glaskasten has attached the following image:
  • P7040008K.JPG

62

Monday, January 27th 2020, 7:40pm

Hallo Thomas,
ein "Urmodell" gibt´s auch beim Wachsausschmelzverfahren nicht, Du schickst dem jeweiligen Dienstleister nur die STL-Datei, der Rest passiert von denen.
Claudius

ps:... und wenn wir schon beim Thema sind:
je öfter ich mir das Foto von Alfred anschaue, desto weniger glaube ich, dass es Direktdruck ist. Die teilweise wellige und ballige Oberfläche und die Qualität der Kanten sehen mir eher nach Wachsausschmelzverfahren aus.

This post has been edited 1 times, last edit by "Claudius" (Yesterday, 7:50am)


63

Yesterday, 7:20pm

Die Grenzen des 3D Druckes bei minimalen Wandstärken

... nachdem zwei verschiedene Versuche, den Kohlenkasten am Stück zu drucken nichts Verwertbares gebracht haben, muss ich das Ding wohl anders konstruieren.

Claudius
Claudius has attached the following images:
  • 047.jpg
  • 046.jpg

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests