You are not logged in.

21

Thursday, October 13th 2011, 3:40pm

Hallo,
mal ne Frage für ganz Dumme:
Wenn ich den Sound an einer Lok geändert haben möchte (z.B. Dampflok) brauche ich nur den Decoder auszubauen (der ist doch bestimmt gesteckt) und einzuschicken und nicht die ganze Lok?
Das wäre ja wesentlich einfacher.
Gruß Ralf.
Eisenbahn-Modellbau in 1

22

Thursday, October 13th 2011, 5:37pm

Hallo Ralf,

im Grunde hast Du recht.
Aaaa-ber: (jetzt kommts ;)) ist es oft nicht so leicht an den Decoder ran zu kommen. Und die Schnittstelle hat auch nicht unbedingt jeder.
Und an wen willst Du den Decoder schicken?
So lange wir "Spur1'er" uns die Decoder untereinander zuschicken, mag das gut sein.
Aber wenn die Lok zurück zum Händler/Hersteller muß, würde ich den Decoder lieber drin lassen und die ganze Lok verschicken.
Zu mindest so lange, wie Garantie drauf ist. Dann können die nämlich in einem alle Funktionen testen, nachdem der Decoder aktualisert wurde. Ohne Lok geht das schlecht.
Außerdem bauen manche Hersteller zu dem "normalen" Decoder sich noch eine lokspezifische Platine dazu (z.B.: in der Lok mit zweitem Lautsprecher, wenn der Decoder im Tender verbaut ist) und diese Beiden funktionieren eben nur zusammen.

Was meint Ihr?

Gruß basti

P.S.: persönlich finde ich "Schachtelbeiträge" nicht so sinnvoll.
Wäre es nicht sinnvoller, eine Frage, die nicht direkt was mit dem Ausgangsbeitrag zu tun hat (aber trotzdem für sich berechtigt ist gestellt zu werden) in einem eigenen Beitrag zu öffnen?

23

Friday, October 14th 2011, 10:15am

Decoder ausbauen

Hallo,

zum Decoderausbau löst man die 4 Schrauben an der Bodenplatte vom Antriebsdrehgestell, stellt diese Baugruppe seitlich neben den Triebkopf und zieht den Decoder ab.
Grüße aus Mannheim und immer Hp 1 (:32)
Andreas

24

Friday, October 14th 2011, 10:46am

RE: Decoder ausbauen

SUPER!

Danke Andreas für die Info.

Gruß basti

Posts: 552

Location: Thüringen

Occupation: Unruheständler

  • Send private message

25

Sunday, January 12th 2020, 12:18pm

Ich hole den Alten mal wieder hoch.,
da mein VT nun im Dauereinsatz ist.

Kann die Intensität vom Rauch reduziert werden im ESU 3.5 XL ??

Sonntagsgrüße
Harald
;bahn;

26

Sunday, January 12th 2020, 12:58pm

Hallo Harald,

leider nein, da die Raucheinstellungen nur in der Firmware hinterlegt sind.
Ab Decodergeneration XL V4 gibt es änderbare CV-Einstellungen für den Rauchgenerator.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Posts: 552

Location: Thüringen

Occupation: Unruheständler

  • Send private message

27

Sunday, January 12th 2020, 7:48pm

Danke Oliver