You are not logged in.

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,393

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

101

Friday, November 29th 2019, 10:32am

Hallo MAXI-Spielbahner,

das MAXI-Material gibts ja häufig in der Bucht oder auf den - durch den Internetverkauf weniger geworden - Modellbahnbörsen.
Denke, wer heut groß ,billig und stabil will muß einfach nur auf Spur G umsteigen - Märklin machte das durch Übernahme von LGB - da gibts günstige Fahrzeuge die 60cm-Radien - oder noch engere - befahren und gut aussehen.
So etwas jetzt auch noch in der 1 anzufangen macht sicher kein Hersteller mehr. Märklin und MBW sind da Beispiele, dort hat man alle kostengünstigeren (Kunststoff-) Angebote (wieder) zurückgezogen mangels Stückzahlen und ist auf den von den anderen Herstellern gesetzten Standard Umgestiegen.
In der Spur1 überwiegt nun mal schon seit Jahrzehnten die Gruppe der Modellbahner, die die detailgetreue Nachbildung der Vorbilder in diesem großen Maßstab bevorzugen.
Für Einsteiger gibts zum einen die Märklin BR91 oder Köf und V100 sowie 44, bei KM1 z. Zt die 98 und davor die Kö I, jeweils mit passenden Wagen.

Gruß
Michael

102

Friday, November 29th 2019, 10:39am

Hallo,

Märklin Maxi ist echt was Tolles, nur die einigermaßen realistischen Wagen sind z.T. doch relativ teuer (z.B. Kesselwagen, Seefische oder Bananenwagen). Man kann aber auch Glück haben: Auf der letzten Intermodellbau hat ein Händler einen Bananenwagen im Neuzustand verkauft, für nur 40€. Da könnte ich nicht nein sagen. Normalerweise kostet dieser in der Bucht 100€ mehr.
Ich würde mir von Märklin Maxi auf jedenfall eine Neuauflage wünschen. Für die Insider gibt es jährlich z.B. ein Retro-Straßenfahrzeug, sowas könnte man auch mit Maxi mal mit jährlich einem Wagen in neuer Bedruckung machen.

Gruß
Thorsten

103

Friday, November 29th 2019, 2:38pm

Wünsche für 2020

1. Wunsch: Rückstände abarbeiten und Lieferzeiten verkürzen
2. Wunsch: E 69 (bitte keine Doppelankündigung, die befürchte ich schon zeitnah für die Lollo)
3. Wunsch Otmm 57 bzw. Ed, Eds 086 oder 61 (Ed 087) oder 63 (Ed 088) oder64 (Ed 089)(Drehschieberseitenentladewagen, wegen der dünnen Wände lieber in Messing), beim Vorbild sehr verbreitet gewesen.
4. schöne gängige Güterwagen gäbe es noch viele: z.B. SSkms bzw. R(h)mm(p)s 601 (4achs. Rungenwagen), KKks 01 bzw. Taes, Taehs 887 (4achs. Schwenkdachwagen), fuhren alle noch hinter Dampfloks.

Man darf ja träumen,

Schnauferle

104

Friday, November 29th 2019, 3:47pm

1. Wunsch: Rückstände abarbeiten und Lieferzeiten verkürzen
2. Wunsch: E 69 (bitte keine Doppelankündigung, die befürchte ich schon zeitnah für die Lollo)
3. Wunsch Otmm 57 bzw. Ed, Eds 086 oder 61 (Ed 087) oder 63 (Ed 088) oder64 (Ed 089)(Drehschieberseitenentladewagen, wegen der dünnen Wände lieber in Messing), beim Vorbild sehr verbreitet gewesen.
4. schöne gängige Güterwagen gäbe es noch viele: z.B. SSkms bzw. R(h)mm(p)s 601 (4achs. Rungenwagen), KKks 01 bzw. Taes, Taehs 887 (4achs. Schwenkdachwagen), fuhren alle noch hinter Dampfloks.

Man darf ja träumen,

Schnauferle



Hallo,

bei den Güterwagen zu Punkt 4 wäre ich dabei!

Grüße
Christian

105

Friday, November 29th 2019, 4:08pm

Hallo,

ohne, eine Doppelankündigung der Lollo wäre sehr schade, dann würde die Hoffnung auf die Lollo von MBW wohl leider schwinden. Naja, in ein paar Tagen wissen wir mehr...

Gruß
Thorsten

Posts: 234

Location: In der schönen Eifel

Occupation: Fluggerätmechaniker

  • Send private message

106

Friday, November 29th 2019, 5:01pm

Hallo Thorsten,
Ich würde mir von Märklin Maxi auf jedenfall eine Neuauflage wünschen.
Für die Insider gibt es jährlich z.B. ein Retro-Straßenfahrzeug, sowas
könnte man auch mit Maxi mal mit jährlich einem Wagen in neuer
Bedruckung machen.
Das finde ich ist eine gute Idee oder Vorschlag wer weiß vielleicht denkt Märklin darüber mal nach?
Und mit dem Bananenwagen hast Du echt ne'n Schnapper gemacht freut mich für Dich.
Für den Preis hätte ich auch sofort zugegriffen.
Das diese Wagen (voraus gesetzt im guten Zustand) relativ teuer in der Regel gehandelt werden liegt u.a. an deren Seltenheit und das sie z.T. Sonderauflagen waren.
Wobei da in der Bucht manchmal auch preislich etwas übertieben wird.
Da ist ein privater Verkäufer z.B. seit etlichen Monaten der möchte den "Seefische Wagen" für knapp 200,00 Euro verkaufen.
Okay der Wagen befindet sich im tadellosen Zustand aber der Preis ist etwas zu hoch gegriffen meiner Meinung nach.
Für den Preis bekommt man z.B. auch eine Maxi Lok in der Bucht.
Steht irgendwie in keinem Verhältnis.
Also ein LGB Fan bin ich bestimmt nicht und auch in Zukunft nicht werden.
Der 60ziger Radius sieht schon bei der Maxi Bahn nicht besonders schön aus aber erst bei der LGB Bahn einfach scheußlich finde ich.
Im 60ziger Radius sehen die Bahnen dann so aus als würden sie fast im rechten Winkel um's Eck fahren.
Wenn man eine Gartenbahn plant zu bauen sollte schon dafür genug Platz im Garten vorhanden sein finde ich.
Ansonsten sollte man besser die Planung verwerfen.
Sorry Michael das sollte nicht als persönliche Kritik gemeint sein sondern nur meine Meinung zu dem Thema Gleisradien im engsten zur Verfügung stehenden Radius.
Also bitte nicht falsch verstehen.
Viele Grüße...

Michael
P.S. Wieso funktioniert das hier nicht mehr mit den Absätzen zwischen den Zeilen frage ich mich?

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,393

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

107

Friday, November 29th 2019, 5:16pm

Sorry Michael das sollte nicht als persönliche Kritik gemeint sein sondern nur meine Meinung zu dem Thema Gleisradien im engsten zur Verfügung stehenden Radius.
Also bitte nicht falsch verstehen.

Hallo Michael,

auf alle Fälle darf hier jeder seine persönliche Meinung kund tun und - womit so einige hier ein Problem zu haben scheinen - keiner braucht eine andere Meinung als Kritik an der eigenen anzusehen!

Die MAXI-Träumereien halte ich eben für fruchtlos, da nicht nur Märklin in seinem Programm beides schon abdeckt. Zum Einen die Modellbahner- oder Nietenzählerfraktion mit den neukonstruierten Loks der letzten Jahre
und zum anderen die Spielerfraktion mit dem LGB und Piko-Programm.

Gruß
Michael

  • »MBW-1zu32« is a verified user

Posts: 523

Location: Mülheim / Ruhr

Occupation: Modellbahnproduzent

  • Send private message

108

Friday, November 29th 2019, 7:29pm

Kunststoffmodelle

Hallo Herr Staiger, sehr geehrte Spur 1er, die Kunststoffmodelle waren sehr erfolgreich und wir werden dies auch fortsetzen. Einen Hbis z.B. bin ich mir sicher, das es den zu einem Preis unter 200,00 nicht von einem Mitbewerber gegeben hätte.

Sicherlich hat das Wagnis ein neues Rad anzubieten nicht Früchte getragen und man wartet noch auf günstige Radsätze von MBW in NEM. Diese werden auch wider Erwarten kommen. Auch wenn man nicht daran glaubt, sie kommen. Das Angebot des Mdy und der E36 Wagen ist bereits in einer Dimension angelangt, das eine Nicht-Produktion wirtschaftlich eine Fehlentscheidung wäre. Und damit werden auch die Radsätze geliefert. Rein aus der Entscheidung heraus, wenn schon die Wagen, dann auch die fehlenden Radsätze.

Der Tbis wird in einem 3er Paket zu einem sehr attraktiven Preis unter 400,00 Euro erscheinen.

Die Doppelstockwagen kommen ebenfalls in Folge der Lollo.

Also Kunststoff satt, in guter Stückzahl, zu attraktiven Preisen.
Mit freundlichem Gruß
Frank Elze
Geschäftsführer

MBW Spur 0 GmbH präsentiert MBW-1zu32
Wolfsbank 6
45472 Mülheim Ruhr
www.MBW-Modellbahnen.de
mbw@spur-0.info

This post has been edited 2 times, last edit by "MBW-1zu32" (Nov 29th 2019, 7:46pm)


Posts: 172

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

109

Friday, November 29th 2019, 8:46pm

Hallo Herr Elze
Nicht aufregen, schadet der Gesundheit ! Den Beitrag vieleicht unter Reklame/ Werbung bringen. Das Thema hier ist " Wünsche für 2020 " Natürlich können sie auch Wünsche hier äusern, erscheint mir persönlich aber komisch. Wünsche ihnen und allen Spur 1, dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen!

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

110

Friday, November 29th 2019, 8:50pm

Auch wenn man nicht daran glaubt, sie kommen. … Und damit werden auch die Radsätze geliefert.


Das lese ich alles gern. Und es darf alles gern in 2020 eintreffen! :D


Viele Grüße,

Kalle

Posts: 594

Location: Dortmund

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

111

Saturday, November 30th 2019, 12:08pm

ohne, eine Doppelankündigung der Lollo wäre sehr schade, dann würde die Hoffnung auf die Lollo von MBW wohl leider schwinden. Naja, in ein paar Tagen wissen wir mehr...

Moin, Herr Krug???

VG

Joachim

P.S. werde trotzdem bei MBW bestellen…

Posts: 172

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

112

Saturday, November 30th 2019, 12:48pm

Hallo miteinander
Nächstes Wochenende wissen wir alle mehr, was angekündigt wird und was nicht. Ich freue mich schon riesig auf dieses Event. Werde dort auch nochmal meine Wünsche für die Spur 1 äußern!
Hallo Joachim, ein kluger Mann hat zu mir gesagt, dass ich nicht immer schreiben muss, dass ich nichts mehr von der einen Firma kaufen werde müsste ich nicht jedes mal schreiben, denn es würde hier keinen Interessieren. Darum gebe ich dir, diesen Rat von diesem klugen Mann weiter,dort wo du und was Du Bestellst ist deine Sache und Ineresiert hier keinen auch mich nicht.
Wünsche dir weiterhin viel Spaß, mit deinen Modellen die du schon hast oder noch bei den Herstellern Bestellst. Übrigens Wartezeit bei dem MDY und E 36 Wägen ist ach schon mehr als 3 Jahre :D :thumbsup:

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

This post has been edited 2 times, last edit by "Sven Hofmann" (Nov 30th 2019, 2:09pm)


Posts: 594

Location: Dortmund

Occupation: Betriebswirt

  • Send private message

113

Saturday, November 30th 2019, 1:07pm

Hallo Sven,

wer hat denn gesagt, dass ich bei KM1 nichts kaufe.

Mir fallen halt nur ein paar nachgeschobene "Doppelentwicklungen" in letzter Zeit auf: Umbauwagen, KLV, T3 und jetzt die Lollo?

Wem nützt das?

Da MBW die Lollo zuerst angekündigt hat, zumindest die Lokmodelle sehr zügig liefert und ich mit meiner 66er sehr zufrieden bin, werde ich die Lollo da bestellen.

Ist doch normal, oder?

VG

Joachim

114

Saturday, November 30th 2019, 1:43pm

Lieber Sven,

du kannst mich auch gerne direkt zitieren. Zitate sollten nicht aus dem Zusammenhang gerissen und verdreht werden. Ich finde es schade, dass du durch derartige Spitzfindigkeiten zeigst, nicht mit Kritik an deinen Beiträgen umgehen zu können.

Ich bin gespannt was als nächste Highlights hier so zu erwarten sind.

Mit gespannten Grüßen
Stefan

This post has been edited 2 times, last edit by "DioramaSpur1" (Nov 30th 2019, 2:59pm) with the following reason: Anrede angepasst.


115

Saturday, November 30th 2019, 1:50pm

@Joachim, Sven Hofmann hat mit seinem aus dem Zusammenhang gerissenen, indirekten und damit verdrehtem Zitat wohl mich gemeint. Er scheint nicht damit klarzukommen, dass mir in der Vergangenheit sein ständiges Wiederholen seiner MBW-Abstinenz (und ja, er hat MBW nicht direkt genannt, aber sehr wohl gemeint) und wie schrecklich alles ist auf den Nerv geht und ging - und ich ihm daher zweimal geraten habe, die Menscheit genau damit nicht mehr zu beglücken.

VG Stefan

P.S. Diesmal (2x) ganz bewusst ohne [OT], [/OT]

This post has been edited 2 times, last edit by "DioramaSpur1" (Nov 30th 2019, 3:00pm) with the following reason: Werter entfernt.


Posts: 172

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

116

Saturday, November 30th 2019, 2:01pm

Hallo Joachim
Ich habe kein Problem mit den Doppelentwicklungen, es gibt mehr Auswahl. Bei der T 3 ist es eigentlich keine Doppelendwicklung. Es sind zwei verschiedene Typen von T 3 . Beim Klv kann der eine sich ( nur 180 Grad drehen und ist aus Kunststoff ) Der andere ist aus Messing, und kann ein etwas mehr. Bei der Lollo weiß man doch noch gar nicht ob KM 1 die auch bringt, da wäre mir sowieso die 503688 und die 38205 sehr viel Lieber! Und die Umbauwagen sind auch schon länger von KM 1 in der Schupplade.
Freut mich sehr, das viele mit ihren Modellen von MBW zufrieden sind.
Ich will niemanden Beeinflussen irgend etwas bei den einen oder anderen Hersteller zu kaufen. Jeder soll das kaufen was ihm gefällt und für ihn Richtig ist!

Wir alle müssen nur zufrieden und Glücklich sein mit unserem schönen Hobby, das ist das Wichtigste.

Es ist schön, dass du auch gleich wieder darauf anspringst Stefan! Ich freue mich jedesmal noch ein paar schlaue Tips oder Ratschläge von dir zu Bekommen!
Übrigens ich kann mit Kritik umgehen! Laß doch den werten weg, ich schreibe auch nicht lieber Stefan das hört sich alles so negativ an.

MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

This post has been edited 2 times, last edit by "Sven Hofmann" (Nov 30th 2019, 2:22pm)


  • »pmeeder« is a verified user

Posts: 357

Location: bei Rotterdam, Niederlande

  • Send private message

117

Monday, December 2nd 2019, 10:13am

Ich würde mich freuen über einigen besonderen Fahrzeuge:

* Zementwagen KKd 49

* FS Spitzdachwagen in "normale" Länge

* Klima Schneepflug auf Basis von P8-Tender

MfG
Patrick

Posts: 121

Location: Nahe Bonn

Occupation: Was mit Computern...

  • Send private message

118

Monday, December 2nd 2019, 4:28pm

Ich freue mich sehr über die hier zahlreich bekundete Symphatie für das leider ausgelaufene Maxi-Programm. Auch für mich war das der Einstieg in die Spur 1 in Form eines gebraucht erworbenen Startsets.
M.E. waren jedoch nicht die EU-Spielzeug-Richtlinien der Grund für das Auslaufen des Maxi-Programms - bei allen anderen Produktsparten im MoBa-Bereich wurde ja in der Folge auch nur darauf verwiesen, dass es sich eben nicht um Spielzeug handelt. Ich vermute, dass das Blech-Programm einfach nicht die erhofften Stückzahlen brachte. Hier hatte LGB in der Tat den Vorteil, dass es maßstäblich viel besser zum in Kinderzimmern reichlich vorhandenen Playmobil passte und das Schienenmaterial für spontane Änderungen im Gleisverlauf besser geeignet ist.
Das Maxi-Programm hat sich dann ja auch mit Modellen wie der S3/6, der E44 und auch den späteren V60-Versionen eher Richtung Profi-Segment verschoben, teilweise wurde die Maxi-Verpackung ja einfach nur durch den weißen Standard-Karton ersetzt.
Die wiederbelebten 600mm-Radien sind sicher der angestrebten Kinderzimmertauglichkeit geschuldet und wenn es nicht gerade die Modelle aus dem US-Programm waren, ging das optisch sogar halbwegs, weil die Wagen und Loks kurz genug waren um nicht ständig weit überzuhängen. Bei LGB sehen die 600er-Radien nochmal viel schlimmer aus und die notwendigen Kompromisse bei höherwertigen Modellen zur Nutzung der 600er-Radien finde ich persönlich auch wenig attraktiv.
Zum Argument, Maxi bräuchte es nicht, weil es zum spielen ja LGB gäbe: Das halte ich für wesentlich zu kurz gesprungen. Ich kann durchaus mit einfacherer Detaillierung leben (V60 und E44 sind für mich gute Beispiele), aber was gar nicht geht ist die Optik eines Normalspurmodells auf Schmalspurgleisen. Piko baut z.B. erstaunlich günstige und teils auch gut anzusehende Dampfloks, z.B. die BR 24 die analog um € 750,-- zu haben ist. Aber der Anblick von vorn auf dem Gleis... da vergeht die Lust sofort...
Andererseits würde ich mich durchaus über vergleichbar detaillierte und günstige Regelspur-Modelle freuen. Der Piko-Schienenbus wäre so ein Beispiel. Der Bastler behilft sich dann halt mit zusätzlichen Ansetzteilen und freut sich am geschaffenen.
In der Spur 1 geht der Trend zunehmend hin zur "Maximalst-Detaillierung" und zur "gesteigerten Featuritis", den sich nicht jeder leisten kann und/oder will. Aus diesem Grund nehme ich z.B. ausschließlich mit älteren Märklin-Modellen Vorlieb. Eine Wiederauflage einfacherer Kunstoff-Modelle und günstiger Startpackungen würde ich daher schon sehr begrüßen.
An eine exhte Maxi-Wiederauflage glaube ich auch nicht, da müsste man sich ohnehin eher an ETS wenden, die meines Wissens nach die alten Maxi-Modelle konstruiert und teils auch gefertigt haben.
Interessant finde ich den Wunsch, eine moderne E-Lok als Maxi-Modell zu schaffen. Gerade die E10/E40 aus dem Maxi-Programm waren m.E. optisch ziemlich daneben. Andererseits könnte sich ein Taurus oder ein Vectron durchaus lohnen - davon liessen sich wirklich unzählige (auch international nutzbare) Varianten machen.

Wer Maxi nicht so gut kennt und sich mal ein Bild machen möchte, dem sei folgender Link ans Herz gelegt: http://www.robkruijt.net/Maxi/pages/MAXImain.htm

Lange Reder kurzer Sinn: Ich würde mir einfachere, erschwingliche Modelle wünschen. Gern auch mal wieder Maxi... :love:

Viele Grüße

Dirk

119

Tuesday, December 3rd 2019, 8:42pm

Was mir noch gefallen würde, wäre doch das Erscheinen des 4-achsigen KRUPP-Kesselwagen.

Ich hatte den als Rheinpreußen mit dem grünen Wappen mit weißem Schriftzug diagonal (von BRAWA H0)

Wenn auch evtl. nicht vorbildgerecht so; ein schöner Wagen war das.

mfGruß, der Einsbahner

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,393

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

120

Tuesday, December 3rd 2019, 9:06pm

Hallo Einsbahner,

hab eigentlich genug Kesselwagen


aber der würde mir auch gefallen.
Hatte den ja auch schon mal bestellt aber ... naja, vielleicht wirds ja doch mal was?

Gruß
Michael

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests