You are not logged in.

1

Saturday, November 30th 2019, 1:30pm

Frage zu den KM-1 Rawie Prellböcken

Hallo,

weiß jemand, ob das dargestellte Schienenprofil S49, S54 oder noch etwas anderes ist?

Suche einen Prellbock, der zum S49 Hosenträger Gleis paßt.

Viele Grüße

Christian

  • »becasse« is a verified user

Posts: 771

Location: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Occupation: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Send private message

2

Saturday, November 30th 2019, 3:28pm

Hallo Christian,

Daer Prellbock ist mit Sekundenkleber befestigt und kurz mit Lötflamme erhitzt rasch befreit von den KM1 Gleisen. Du kannst das Prellbock Problemlos auf Hosenträger-Gleise schieben und verkleben, aber lieber verschrauben natürlich!

MfG,

Michiel
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

3

Saturday, November 30th 2019, 4:11pm

Hallo,

der Prellbock ist aus dem Standard-NEM-Schienenprofil gebaut, bei S49-Gleis sollte auch der Rawie-Prellbock aus dem gleichen Material sein, damit es stimmig aussieht.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

Posts: 19

Location: Witten

Occupation: Schlosser

  • Send private message

4

Saturday, November 30th 2019, 5:47pm

Hallo Christian,

wenn Du einen Rawie Prellbock aus S49 Profilen suchst, bleibt Dir im Moment nur der Selbstbau.
Es gibt einen recht günstigen Bausatz bei Wenz , aber hier ist der Bauaufwand nicht ohne, aber machbar.
Einen Baubericht findest Du hier im Forum.

Es gab mal ein Fertigmodell von Berger Modellbau , High End aber längs vergriffen.

Auch Hosenträger Railsystems plant einen passenden Prellbock anzubieten.
Wann dieses Projekt realisiert werden kann steht aber, soweit ich weiß, noch nicht fest.

Bis dahin wäre ein Prellbock aus Schwellen oder Beton vielleicht noch eine Alternative ?

Viele Grüße

Andreas

5

Saturday, November 30th 2019, 6:37pm

Danke für die Antworten!

Ich brauche ihn nicht dringend, warte dann einfach erstmal.

Viele Grüße

Christian

  • »IBT.Schulz« is a verified user

Posts: 313

Location: Berlin

Occupation: selbstständig

  • Send private message

6

Sunday, December 1st 2019, 7:47am

älterer Rawie Prellbock ?

Hallo Christian,

Wie wäre es mit einem älteren Rawie-Prellbock ,wie diesen hier:



Solch einen haben wir in 3D konstruiert und biser nur in 1/45 gießen lassen. Es ist sozusagen das Urmodell zur Erstellung der Gussformen.Die Kleinserie wird natürlich aus Neusilber passend zu den Schienprofilen gegossen.
Selbstverständlich,lassen sich die Teile auch in 1/32 machen.Da ich viele Originale selbst vermessen und fotografiert habe, sind die Schienenprofile natürlich als S49 nachgebildet.
Würden dann in 1:32 ca 4,6 mm hoch werden. Dann kann man den Prellbock einach auf ein Gleisende setzten und vor dem Einschottern des Gleisendes auch festschrauben.
Eine beleuchtbares Prellbocksignal folgt auch noch.

Bei genügendem Interesse würden wir diesen auch für Spur I auflegen. Preis habe ich nocht nicht kakulieren können

Weitere Fotos auf meiner Homepage
Mit freundlichen Grüßen
Michael Schulz
Michael Schulz
Schulzmodellbahnen und IBT Batteriegroßhandel
Müggelseedamm 70
12587 Berlin-Friedrichshagen
030 56700837
schulzmodellbahnen@gmx.de
www.Schulzmodellbahnen.de

This post has been edited 1 times, last edit by "IBT.Schulz" (Dec 1st 2019, 7:53am)


7

Sunday, December 1st 2019, 8:32am

Hallo,
da die RAWIE-Bremsprellböcke (vor allem in Ep. 3) bevorzugt aus Altmaterial hergestellt wurden, wären abgefahrene Länderbahnprofile noch vorbildlicher als S 49-Schienen. Für die Knotenbleche fanden hauptsächlich alte verschweißte Unterlagsplatten Verwendung.
Für mein Modell habe ich die S 49-Profile so befräst, dass sie abgefahrenen Form 8-Schienen nahekommen.
Als ich vor Jahren die Fertigmodelle des RAWIE gebaut habe, informierte ich mich bei RAWIE in Osnabrück über Bauarten, Bezeichnungen und Material. Unter anderem erhielt ich bei der Gelegenheit die Auskunft, dass Festprellböcke (Beitrag 6) von RAWIE nicht gefertigt wurden.
Gruß
Jürgen

This post has been edited 1 times, last edit by "Herzstück" (Dec 1st 2019, 8:40am)


Posts: 207

Location: schwäbische Alb

Occupation: kfm.-techn. Angestellter

  • Send private message

8

Sunday, December 1st 2019, 8:59am

Obwohl beim großen Vorbild am häufigsten anzutreffen (mit doppelten Schienenprofilen)
gibt es diesen in 1:32 noch nicht :
Rolf Saiger has attached the following images:
  • Prellbock-049.jpg
  • prellb_fuerstenw_b.jpg

  • »IBT.Schulz« is a verified user

Posts: 313

Location: Berlin

Occupation: selbstständig

  • Send private message

9

Sunday, December 1st 2019, 9:16am

Festprellböcke doch von Rawie?

Hallo Jürgen
also auf der Homepage von Rawie lese ich das anders,dort werden auch Festprellböcke angeboten und das seit mehr als 100 Jahren.Man kann sogar lesen:"Dabei haben wir nicht nur den Prellbock an sich erfunden"

Also kann doch einfester Prellbock doch von Rawie sein?
Einen schönen Sonntag
Michael Schulz
Michael Schulz
Schulzmodellbahnen und IBT Batteriegroßhandel
Müggelseedamm 70
12587 Berlin-Friedrichshagen
030 56700837
schulzmodellbahnen@gmx.de
www.Schulzmodellbahnen.de

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,393

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

10

Sunday, December 1st 2019, 11:38am

Hallo Prellbockbauer,

auch bei Rawie fand eine Entwicklung statt, vor dem allgemein bekannten Bremsprellbock gab es sicher sehr viele "Fest"- Versionen, wobei Fest nichts mit Alohol zu tun hat ;-)

Hab mal ein paar Links, nicht nur Rawie, angehängt:

RAWIE-Festprellbock

Dr. Freiherr v. Röll
Enzyklopädie des Eisenbahnwesens


Academic

Gruß
Michael

11

Monday, December 2nd 2019, 7:00am

Hallo,
ich habe mich bei meinem Einwand auf die Auskunft verlassen, die ich ca. 2008 per Mail und Telefon erhielt (und seitdem nicht weiter überprüft habe). Ihr habt mich vom Gegenteil überzeugt und ich bitte für die falsche Behauptung um Entschuldigung.

Gruß
Jürgen

Similar threads