You are not logged in.

61

Thursday, November 28th 2019, 8:35pm

Hallo Herr Elze,

nur doof wenn man wie ich aus überzeugung nicht bei Facebook ist. Aber dafür können Sie ja nichts. . . . .Spaß beiseite, ich gehe davon aus, dass irgendwann schöne Bilder auftauchen werden.

Außerdem hat eine Bezahlseite ja schon angekündigt, dass Bilder kommen werden.

In diesem Sinne weiterhin alle Gute

Uwe Göbel

PS. und danke Wolli....


Soweit mir bekannt, ist das mit Facebook keineswegs eine Art Werbegag, sondern dort ist eine sehr rührige Gruppe entstanden, welche sich gewisse Regeln auferlegt hat.
Die Moderation dieser privaten Gruppe achtet übrigens darauf, dass die Plattform nicht für Werbung missbraucht wird.

Dort waren wohl auch viele Berichte von der Bauma veröffentlicht, welche ich hier ehrlicherweise vermisst (und verpasst) habe.

In dieser Gruppe sind etliche Leute, die hier in diesem Forum nicht mehr mitmachen wollen, weil es hier eine klare Tendenz zum Schlechtreden gibt, was ein User hier auch gleich wieder getan hat - ich sag jetzt nur "Werbegag" ...

Wenn hier nur als Weisheit verkauft würde, was auch wirklich der Wahrheit entspräche, würden mache Teilnehmer plötzlich deutlich weniger Beiträge auf der Habenseite stehen haben ... ich gestehe, dass ich diese Facebookseite ein wenig beneide - alleine die Tatsache, dass sie bei Facebook stattfindet, hält mich von einer "Bewerbung als Nutzer" ab.
Schöne Grüße vom Oliver.

Moderationen sind immer als solche gekennzeichnet! (neu in 2019)

62

Thursday, November 28th 2019, 8:40pm

… alleine die Tatsache, dass sie bei Facebook stattfindet, hält mich von einer "Bewerbung als Nutzer" ab.


Da sind wir schon zwei! Facebook - nicht für mich.

Schade, wie ich gehört habe tummeln sich dort mehr Leute als hier?


Viele Grüße,

Kalle

63

Thursday, November 28th 2019, 8:55pm

MBW 85er Bilder

Guten Abend,

damit hier auch ein paar Bilder von der MBW 85 zu sehen ist, stelle ich welche ein.

Die Bilder stammen von 85 007 in NEM Ausführung. (Noch nicht zugerüstet. War ein Ebay Angebot von uns. Lok wurde direkt nach dem einstellen bereits verkauft.)






















Und hier noch ein besonders schöner Vorgeschmack auf die erste, und von uns einzige, patinierte MBW BR 85 007. Dieses Modell wird am Montag den 9.12.19 bei uns eintreffen.
Patinierung wird / wurde von Michiel Stolp - becasse auf unseren ausdrücklichen Wunsch hin vorgenommen.




Viele herzliche Grüße

Tom Steiner
Beesmodellbahn
Ihr Fachhändler für Spur 1 Modelle

www.beesmodellbahn.de
post@beesmodellbahn.de

This post has been edited 1 times, last edit by "Beesmodellbahn" (Nov 28th 2019, 10:09pm)


Posts: 172

Location: Röttingen

Occupation: Elektroinstallateur/Selbständiger Rohrreiniger

  • Send private message

64

Thursday, November 28th 2019, 11:30pm

Hallo miteinander
Schönes Modell, ich denke es werden noch mehr Bilder / Videos eingestellt. Mich interessiert auch die Ansicht von unten. Danke erstmal an Beesmodellbahn! Natürlich auch an Bahnwolli! Leider kein Modell für mich, ist in Franken / Bayern meines Wissens nie gefahren.
MFG. Sven Hofmann
Ich bin der Nikolaus

Posts: 20

Location: Schwelm

Occupation: Elektrogroßhändler

  • Send private message

65

Thursday, November 28th 2019, 11:55pm

Facebook Gruppe

... Danke Oliver ...

Posts: 37

Location: Dortmund

Occupation: Handwerker

  • Send private message

66

Friday, November 29th 2019, 2:09am

facebook

Hallo Oliver/Kalle,
wo würde denn bei Facebook ,für euch der Hase im Pfeffer liegen, höflich gefragt.
Eine Interne Gruppe innerhalb Facebook ist doch eine gute Sache, oder.
Eure persönliche Meinung würde mich Interessieren, unabhängig auch gegenüber Spur1.

Liebe Grüße

Jürgen

67

Friday, November 29th 2019, 6:20am

Hallo Jürgen,

Du willst jetzt hier aber keine Pro/Kontra-Diskussion bzgl. Facebook oder ähnlicher Plattformen beginnen, oder? Ich habe für mich entschieden an keinem dieser sogenannten "sozialen" Netzwerke teilzunehmen. Der Rest von meiner Familie tut das - mehr oder weniger "heftig", von daher habe ich einen guten Einblick was da so alles gepostet wird, gerade von meinen jungen Nichten. Daran nehme ich nicht teil.

Allerdings lerne ich gerne dazu. Wenn es eine Möglichkeit gibt an dieser Facebook-Gruppe teilzunehmen - mit anonymen Nickname - und ohne groß Daten über mich preisgeben zu müssen, dann bitte ich um Info.

Jetzt aber zurück zur BR 85 …

Ein sehr schönes Modell! Wenn ich nicht schon eine von KM-1 hätte würde ich zugreifen …


Viele Grüße,

Kalle

68

Friday, November 29th 2019, 8:44am

Ein wirklich sehr schönes Modell. Patiniert noch besser.
Viele Grüsse
Bibe

(Die gute, alte Nebenbahn)

69

Friday, November 29th 2019, 10:25am

....ja, insgesamt ein beeindruckendes Modell!

Was ich nicht ganz verstehe ist, warum man die Handräder außen am Kessel rot eingefärbt hat?
Das war im Original nie so ausgeführt und entspringt wohl eher der Phantasie.
Auch Michiel Stolp - becasse hat das richtigerweise bei seinem patinierten Modell geändert.
Aber auch selbst ist dieser wirklich kleine Schönheitsfehler mit etwas schwarzer Farbe schnell korrigiert.

Gratulation an MBW für die gelungene Umsetzung der Lok.

Grüße, Karl

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,394

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

70

Friday, November 29th 2019, 11:42am

Was ich nicht ganz verstehe ist, warum man die Handräder außen am Kessel rot eingefärbt hat?

Hallo Karl,

da "schrieb" wohl ein Hersteller vom Anderen ab?
Bis 1951 (Ep. IIIa) waren Bedien-Griffe und Handräder blank zu halten, das lässt sich auf vielen Bildern auch so erkennen. In der ersten DB-Anstrichvorschrift von 1951 sollten "Griffe der Bremshähne, Entwässerung, sämtl. Apparate die an die Bremsrohrleitung angeschlossen, aber nur zeitweise bedient werden, wie Steuerventile, G/P-Wechsel, Umschalthähne roten Antstrich erhalten.
Dauernd benutzte Handgriffe ... keinen Anstrich" also blank.
Daraus könnte man schliessen daß auch die Absperrhandräder am Kessel roten Anstrich gehabt haben könnten. Aber selbst auf Farbbildern der Neubaudampfloks im Ablieferungszustand ist solches nicht zu erkennen.
Diese rot Anmalerei ist eigentlich erst bei den Museumsloks aufgekommen, denn die werden nicht mehr täglich eingesetzt und das Personal ist dann nicht immer so routiniert. Da hilft es im Betrieb, nur zeitweilig zu betätigende Bediengriffe- und Handräder etwas auffälliger zu machen.


Auf diesem Bild der 97 501 sieht man daß die blanken und rot lackierten Handräder und Griffe besser ins Auge fallen als die schwarzen, was die Bedienung (bei Dunkelheit) sicherlich vereinfacht.
Aber, wie Du schon schreibst, mit ein bisschen schwarzer Farbe ist das am Modell schnell erledigt. Die Handräder im Führerstand mach ich gerne (Messing-) blank, denn Messinghandräder waren bei Länderbahn- und Einheitsloks (1920) häufig vertreten.

Gruß
Michael

  • »Dieter Hagedorn« is a verified user

Posts: 853

Location: MS

Occupation: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Send private message

71

Friday, November 29th 2019, 12:45pm

Hallo Michael,

hat die 97 4 Wasserstände :?: ?(
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

72

Friday, November 29th 2019, 12:49pm



hat die 97 4 Wasserstände ?



97.5 gemeint ?

mfGruß, der Einsbahner

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,394

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

73

Friday, November 29th 2019, 4:51pm

Hallo Dieter,

die 97 ist ja eine Zahnradlok für 10% Steigung. Dort muß sie grundsätzlich Schornstein voran verkehren, damit die Feuerbüchse wasserbedeckt bleibt.


Beim Einfahren in die Steigung bewegt sich dann der Wasserstand nach oben (gelbe Linie), ebenso ist natürlich auch der niedrigst zulässige Wasserstand dann etwa 20cm höher. Um nicht eine Sonderausführung der Wasserstandsgläser verwenden zu müssen, haben die Konstrukteure eben 4 Standardwasserstände vorgesehen.
Besonders kritisch ist dabei das Einfahren in die Ebene nach der Berg- oder Talfahrt, da dann der Wasserstand sich sehr schnell ändert und nach der Bergfahrt die Strecke gleich wieder in ein Gefälle übergeht was das Absinken des Wasserstands noch verstärkt.

Gruß
Michael

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Staiger" (Nov 29th 2019, 4:56pm)


  • »Dieter Hagedorn« is a verified user

Posts: 853

Location: MS

Occupation: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Send private message

74

Friday, November 29th 2019, 5:32pm

97.5 gemeint ?
Nein, ...4 (Stück) Wasserstände...
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

  • »Dieter Hagedorn« is a verified user

Posts: 853

Location: MS

Occupation: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Send private message

75

Friday, November 29th 2019, 5:37pm

Danke Michael.
...kritisch ist dabei das Einfahren in die Ebene nach der Berg- oder Talfahrt ... und nach der Bergfahrt die Strecke gleich wieder in ein Gefälle übergeht...
Das kenne ich noch von der Strecke Treysa-Oberaula (25 %o) mit der 50 oder 52 Reko, da musste immer gut Wasser gemacht werden.

Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests