You are not logged in.

1

Thursday, November 7th 2019, 10:22am

Beladung Behältertragwagen

Hallo,

gab es eine Vorschrift wie die Behälter auf dem Tragwagen verteilt / platziert werden mußten? Konkret: gab es zwei Behälter auf einer Seite ( wenn z.B. vorher einer oder zwei abgeladen worden waren)?

Waren zwei Behälter immer außen oder in der Mitte? etc.

Gruß Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

Posts: 113

Location: Nahe Bonn

Occupation: Was mit Computern...

  • Send private message

2

Thursday, November 7th 2019, 10:51am

Hallo Ralf,

mit einer Vorschrift kann ich nicht dienen, aber immerhin mit Aussagen eines Bahnmitarbeiters im Spur Null-Forum zum Betrieb beim Vorbild:
https://forum.spurnull-magazin.de/fertig…960/?#post15156

Hintergrund war hier, evtl. Behälter untereinander zu tauschen und dann mit nicht typenreinen Bestückungen zu fahren.

Ich hoffe, es hilft ein bisschen weiter.

Viele Grüße

Dirk

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,329

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

3

Thursday, November 7th 2019, 12:34pm

Hallo Ralf,

bei diesen Behältertransportwagen galt die gleiche Vorgabe wie bei allen anderen Güterwagen: Die Achsen gleichmäßig belasten.
Klar ist daß meistens gleichartige Behälter auf den Wagen waren. Kannte aber z.B. in Reutlingen eine Maschinenfabrik die etwa monatlich einen Behälter mit Strahlsand bekamen, andererseits aber auch Behälter mit Kohlen oder Koks und Behälter für Grauguß-Kleinteileals Schüttgut. Ob diese unterschiedlichen Behälter dann auf verschiedenen Tragwagen im Reutlinger Güterbahnhof angeliefert wurden kann ich mir nicht so recht vorstellen?
Der Strahlsandbehälter blieb beim Kunden auf einem Rohrgestell mit U-Schienen aussen an der Strahlhalle stehen bis er leer war, Da gab es Schlauchanschlüsse ins Gebäude für Druckluft und den Sand. Das Gestell und die Schlauchkupplungen wurden von der DB dem Kunden gestellt. Hab da immer mal Reparaturen dran ausgeführt.

Gruß
Michael

Posts: 113

Location: Nahe Bonn

Occupation: Was mit Computern...

  • Send private message

4

Thursday, November 7th 2019, 1:00pm

Klar ist daß meistens gleichartige Behälter auf den Wagen waren. Kannte aber z.B. in Reutlingen eine Maschinenfabrik die etwa monatlich einen Behälter mit Strahlsand bekamen, andererseits aber auch Behälter mit Kohlen oder Koks und Behälter für Grauguß-Kleinteileals Schüttgut. Ob diese unterschiedlichen Behälter dann auf verschiedenen Tragwagen im Reutlinger Güterbahnhof angeliefert wurden kann ich mir nicht so recht vorstellen?


Danke für die Ergänzung! Das wäre ja genau so ein Beispiel was im oben verlinkten Beitrag als "unwahrscheinlich" eingestuft wurde.

Viele Grüße

Dirk

5

Friday, November 8th 2019, 1:53pm

Hallo,

bisher habe ich kein Foto gefunden auf dem nur ein oder zwei Behälter auf einem Wagen sind. Die meisten Bilder sind "Ganzzüge" übertrieben gesagt. Aber kam es nicht vor, daß ein kleiner Anschluß nur ein oder zwei Behälter bekam? Bei zwei Behältern auf einem vierer Wagen kamen die Behälter in die Mitte oder außen auf die Achse?

Gruß Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

Gerald

Gerald

  • »Gerald« is a verified user

Posts: 1,572

Location: Niederrhein

Occupation: Finanz-Magier

  • Send private message

6

Sunday, November 10th 2019, 4:06pm

Bei zwei Behältern auf einem vierer Wagen kamen die Behälter in die Mitte oder außen auf die Achse?

Immer auf die Achse laut Verladevorschriften
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich