You are not logged in.

  • »Matthias Vagt« is a verified user
  • "Matthias Vagt" started this thread

Posts: 7

Occupation: Nachrichtentechniker

  • Send private message

1

Saturday, June 15th 2019, 12:37pm

Licht Umbau V188 von Märklin

Moin,

habe bei meiner V188 die Telex-Kupplung ausgebaut und will im B-Teil den Funktionsausgeng für das dritte Licht nutzen.

Die Led war schon eingebaut!

Gesagt getan, aber es geht nach ca. 30 sec. aus (Schutz der Telex-Kupplung).

Habt Ihr eine Idee welche CV´s dafür geändert werden müssen?

Gruß Matthias

Posts: 79

Location: Brandenburg

Occupation: Dipl.-Ing FH

  • Send private message

2

Saturday, June 15th 2019, 2:35pm

Umbau V188

Hall Matthias,

Laut Decoder Beschreibung der BR 78 kann man die AUX Ausgänge umprogrammieren

Z.B AUX 1
CV 120 Modus
CV 121 Dimmer
CV 122 Periode

Z.B. AUX 2

CV 124
CV125
CV 126

AUX 3
128, 129, 130 usw


Genaue Beschreibung gibt es in der Zusatz Beschreibung für Decoder der BR78

Weiß aber nicht ob in der V188 der gleiche Decoder verbaut ist.
Vielleicht konnte ich Dir helfen

Gruß

Rolf ;bahn;

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,011

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

3

Saturday, June 15th 2019, 5:50pm

Hallo Matthias,

bei der Lok sollten nicht nur die oberen Spitzelichter schaltbar sein sondern auch die Schlußlichter, wobei ja am Lokteil b nicht mal Schlußlichter brennen. Hast du mal nachgeschaut, ob da überhaupt zweifarbige LED drin sind?
Hab eigentlich einen Umbau auf ESU vor, denn da gäbe es genügend Ausgänge. Allerdings müsste man den Sound einer anderen (amerikanischen) Diesel-Elektrischen Lok verwenden.
Andererseits hat man mich bei Märklin letztes Jahr auf das Erscheinen des neuen MFX-Decoders vertöstet, mit dem könne man dann die gewünschten Lichtfunktionen erzeugen. Vielleicht sollten man da jetzt mal nachfragen ob es einen solchen Decoder mit dem V188-6-Zylinder-Sound nun gibt? Denn nur mit diesem V188-Sound wäre er für mich interessant.

Gruß
Michael

  • »Matthias Vagt« is a verified user
  • "Matthias Vagt" started this thread

Posts: 7

Occupation: Nachrichtentechniker

  • Send private message

4

Sunday, June 16th 2019, 11:41am

Hallo Rolf und Michael,

vielen Dank für Eure Hilfe.

Der Decoder in der V188 ist nicht baugleich mit dem in der BR 78.

In dem B-Teil sind Duo-Led´s verbaut, diese lassen sich über einen Schalter abschalten.

Für die Schlußlichter könnte man den anderen Funktionsausgang (Telex-Kupplung vorne) nutzen, es braucht nur einen elektronischen Schalter (z.B. einen Transistor).
Leider ist mir keine Schaltung bekannt die diese ermöglicht.

Gruß Matthias

5

Sunday, June 16th 2019, 8:12pm

Kann man einen ESU Fahrdekoder rein zum fahren in die Lok einbauen und den Rest weiterhin über den Märklin Dekoder laufen lassen ? Meine so etwas mal bei einer 218èr gehört zu haben .

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 4,011

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

6

Sunday, June 16th 2019, 8:57pm

Hallo Timo,

was versprichst du dir von einem Fahrdecoder? Der eingebaute MFX kann ja DCC und lässt sich auch gut einstellen. Es fehlen ihm einzig genug Ausgänge für die Beleuchtung.

Gruß
Michael

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads