You are not logged in.

  • »Arek« is a verified user
  • "Arek" started this thread

Posts: 170

Occupation: "Haarspalter" - Qualitätssicherung Turbokompressorenbau

  • Send private message

1

Friday, May 24th 2019, 9:04am

Neuigkeiten von Wunder zu Pack- und Postwagen

Beste Grüße

Arek

2

Saturday, May 25th 2019, 9:15pm

Hallo Spur1er,
ich möchte gerne wissen, ob der neu angekündigte preus. Postwagen (Art.nr 15091), der selbe wäre, wie preus. Bahnpostwagen (Art.nr 15036) aus der preus. D-Zug Serie oder gibt es da Unterschiede zB Länge?
Oder ist das der Wagen aus der preus. Abteilwagen Serie, das habe ich grade gesehen, was ist der Unterschied zwischen dem Packwagen Pw4ü Pr06 (Art.nr 15086) und dem Packwagen PwPr06 (Art.nr 15013)?

Vielleicht kann jemand was dazu sagen und mich aufklären, mit besten Dank im voraus.
Schöne Grüße
Norman

This post has been edited 1 times, last edit by "norm" (May 26th 2019, 10:35am)


3

Saturday, May 25th 2019, 10:22pm

Hallo Norman,
der Postwagen ist in der Tat wohl eine Wiederauflage und identisch mit dem aus der Abteilwagenserie.
Viele Grüße Norman

4

Sunday, May 26th 2019, 8:21am

Hallo,

ja, es scheinen die gleichen Wagen zu sein. Ich fände es super, wenn zumindest beim Packwagen die Version ohne Faltenbälge realisiert werden könnte. Konstruktiv sicher kein Aufwand und man hätte eine andere Version. Diese würde auch besser zu den Abteilwagen passen. Auch für die Märklinwagen dann interessant.

Viele Grüße
Wilfried

  • »gschmalenbach« is a verified user

Posts: 805

Location: Stadtilm-Ilmtal / Thueringen

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

5

Sunday, May 26th 2019, 9:27am

Weil ich drauf angesprochen wurde , habe ich den Pw4ü pr. aus dem Zugverband von der Anlage geholt und bei Tageslicht fotografiert .

Der Wagen wird erneut angeboten , hier als DRG-Ausf. Bst.-Nr. 15086 ; andere Varianten für Epoche 1 und Epoche 3

aus dem Gattungszeichen Pw4 ü geht eindeutig hervor das es sich um den Wagen mit Übergangseinrichtung und Faltenbälgen handelt . entspricht pr.Musterblatt IIa9

wünschenwert wäre wahlweise die andere Variante Pw4 pr ohne Übergangseinrichtung , ohne Faltenbälge , mit stirnseitigen Aufstiegsleitern . entspricht pr.Musterblatt IIa10

so oder so passen die Wagen selbstverständlich auch zu den Abteilwagen . Die Faltenbälge können , müssen aber nicht ausgezogen werden .

Zum Vergleich habe ich meine uralten Fleischmann HO Wagen aus der Vitrine geholt .
Es möge sich jeder selbst ein Bild von den Details machen , ist jeweils die gleiche Wagenseite .

Im Anlageneinsatz sind die Wagen von Wunder völlig unproblematisch .
Bei gleichen Wagenüberständen bspw. die preußischen Sitzwagen wird der Radius 1715 mit Originalkupplung und geschlossenen Faltenbälgen problemlos vorw.-und rückwärts befahren .

Schönen Sonntag wünscht

Günter
gschmalenbach has attached the following images:
  • P1070915.jpg
  • P1070918.jpg
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

6

Sunday, May 26th 2019, 10:07am

Quoted


A. wünschenwert wäre wahlweise die andere Variante Pw4 pr ohne Übergangseinrichtung , ohne Faltenbälge , mit stirnseitigen Aufstiegsleitern . entspricht pr.Musterblatt IIa10, so oder so passen die Wagen selbstverständlich auch zu den Abteilwagen

B. Im Anlageneinsatz sind die Wagen von Wunder völlig unproblematisch .
Bei gleichen Wagenüberständen bspw. die preußischen Sitzwagen wird der Radius 1715 mit Originalkupplung und geschlossenen Faltenbälgen problemlos vorw.-und rückwärts befahren .


hallo,

zu A.: Ja, diese evtl. zusätzliche Variante für die Abteilwagen wäre wünschenswert.

Zu B.: Man mag es kaum glauben, aber es gibt auch Heimanlagen mit R < 1715 mm. Z.B. 1394 mm!
Wäre schön, wenn der PW und der Post konstruktiv so ausgelegt sind, daß sie - evtl. mit wenigen Handgriffen - auch diese Radien problemlos fahren.
--viele Grüße, Dieter--

7

Sunday, May 26th 2019, 10:56am

Hallo Spur1er,
ich danke erst einmal allen die sich dazu geäußert haben. Es haben sich ja ein paar Sachen aufgeklärt. Der neu angekündigte preus. Postwagen ist der selbe wie der aus der preus. Abteilwagenserie, kann noch jemand sagen, ob der aus der D-Zugserie auch der selbe ist oder ist das nochmals ein anderer?
Beim Packwagen habe ich es so verstanden, dass es der selbe Wagen ist oder ist der eine grün und der andere braun!?
Schöne Grüße
Norman

  • »Michael Staiger« is a verified user

Posts: 3,969

Location: Lichtenstein (Württemberg)

  • Send private message

8

Sunday, May 26th 2019, 11:20am

Hallo Spur1er,
...
Beim Packwagen habe ich es so verstanden, dass es der selbe Wagen ist oder ist der eine grün und der andere braun!?
Schöne Grüße
Norman

Hallo Norman,

bei Eisenbahnfahrzeugen sind die Farben zeitepochenspezifisch, d. h. der Packwagen war bis etwa 1920 braun, danach grün. Und die Unterschiede, ob mit oder ohne Übergänge nur eine gedachte Einsatzunterscheidung. Die mit den Übergängen waren für den Fernstreckenverkehr mit wenigen Halten, damit das Zugpersonal sicher vom Packwagen zum Zug gehen konnte währen die Wagen mit eingesparten Übergänge für den Nahverkehr mit häufigen Halten vorgesehen wurden. Soweit die Theorie, die Praxis war natürlich nicht immer so und deshalb kann der Wagen auch zusammen mit anderen ohne stirnseitige Übergänge vorbildgerecht eingesetzt werden.
Falls man dafür Belege braucht - um besser schlafen zu können - empfehle ich die Bildersammlung der Eisenbahnstiftung.

Gruß
Michael

Similar threads