You are not logged in.

Magister

Unregistered

21

Saturday, January 19th 2008, 5:50pm

Fragen zum Preis....

Hallo,
bei allen "Sterndeutungen" müssen wir doch auch mal Folgendes berücksichtigen:
DEN PREIS!

Schaut man sich die Silberlinge von WUNDER an, dann zahlt man pro Waggon gute 1.000 Euro (der Packwagen kostet z. B. 1.290 Euro).

Angesichts dieser finanziellen Größenordnung für ein Klasse-Modell in Kleinserie würde selbst "Tante M." mit (dann) größeren Serien ein solches Metall-Modell nie unter 800 Euro anbieten können. Und das ist für Märklin vermutlich nicht marktgängig genug.

Wenn demnach Silberlinge von "Tante M." kommen sollten, dann denke ich:

Sie kommen (leider) verkürzt und sicher nicht auf Hübner-Wunder-Niveau und auch vom Preis her eher bei 450 bis 500 Euro je Waggon angesiedelt.
AL

Heinz

Board-Chef

  • »Heinz« is a verified user

Posts: 861

Location: Duisburg

Occupation: Energieanlagenelektroniker

  • Send private message

22

Saturday, January 19th 2008, 6:26pm

RE: Fragen zum Preis....

hallo

lange rede kurzer sinn

märklin hat die sachen von hübner, also wird er die silberlinge die hübner in planung hatte bringen
bestimmt keine neuentwicklung
genau wie hübner V80
also auf Hübner-Niveau
und der preis wird sich bei kiss ansiedeln wie hübner es geplant hat
in etwa
weil märklin wieder kunden für 1 gewinnen will und das geht nur bei preisen so in etwa kiss und KM1

wir können nur abwarten bis die wagen da sind un hoffen das märklin auch die anderen wagen wieder auflegt, was dietz ja auch vorhat

wir werden sehen

gruss heinz

Magister

Unregistered

23

Saturday, January 19th 2008, 7:52pm

Tja, Heinz, Sie haben da möglicherweise zu 51 % Recht :D, vor allem, wenn man das folgende Zitat berücksichtigt:

Unsere Strategie zielt ganz klar auf den wohlhabenden Teil der Bevölkerung",

sagte Märklin-Chef Axel Dietz (am 24.12.2007 - lt. dpa-Pressemeldung).

Bin trotzdem skeptisch, bleibe erst mal bei meinen 49 % Misstrauen.....

Grüße!
AL