You are not logged in.

Andreas Horn

Unregistered

1

Sunday, December 2nd 2007, 11:43am

ESU 3.5 mit IB Programmieren

Hallo und guten morgen einser.
Ich habe folgendes propblem:
Ich möchte die V90 mit ESU3.5 umprogrammieren oder gar auslesen, und die IB auf dem Programmiergleis zeigt "Kurzschluss".
Auf dem Gleis fährt die Lok aber anstandslos und macht alles was sie soll, ist nur zu laut halt und eine andere Addresse will ich haben.
Eingestellt ist DCC/ 28 Stufen.
Was mache ich falsch?
Achtung an die Cracks an euch!! Ich bin kein profi in sachen PC und programmieren!.
Danke für eine einfache, wenn mögliche Beschreibung oder Hilfe.
Gruss: Andreas, der sich an der V 290 ergötzt und nicht davon wegkommt!
PS: Vorführung der V 290 am Stammtisch im Dezember in Lollar bei Giessen am 12.12.2007 ab 19.00 Uhr, incl. ECOS Zentrale!

Diesel

Unregistered

2

Sunday, December 2nd 2007, 1:38pm

RE: ESU 3.5 mit IB Programmieren

Hallo!

Das Problem lässt sich entweder mit einem Widerstand oder mit dem Umstellen einer Sonderoption der IB ganz einfach lösen. Nachdem ich die entsprechende Einstellung vorgenommen hatte, habe ich natürlich nichts dokumentiert.

Bitte im Archiv des Forums (Suchfunktion) nachschauen, das Thema kommt alle Jahre wieder.

Grüsse

Diesel

3

Sunday, December 2nd 2007, 2:58pm

RE: ESU 3.5 mit IB Programmieren

Hallo Herr Horn,

Ihr beschriebenes Problem hatte ich im Programmiermodus mit IB auch bei meiner 94 von Kiss und der 043 von KM 1, usw.

Einfache Lösung: Rauchentwickler mit dem Schalter in der Rauchkammer ausschalten, damit keine Überspannung mehr am Programmiergleis und alles funzte, wie gewünscht.

Vielleicht lässt sich bei der 290 der Abgasqualm auch separat abschalten.

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag
Wolfram Russ

Andreas Horn

Unregistered

4

Sunday, December 2nd 2007, 5:08pm

RE: ESU 3.5 mit IB Programmieren

HAllo Herr Russ und alle anderen.
Danke für den und die Hinweise! Werde anm Montag mir nen Wiederstand besorgen und testen.
Das mit dem alten Forum kannte ich nicht, denn es gibt ja auch "neue" einser, die nicht alles wissen.
Dazu zähle ich mich auch noch!
Habe nach testen auch die 43 von KM-1 nicht programmieren können! Wird wohl das sein, hoffentlich!
Wünsche allen immer ein Paar Volt am Gleis und noch einen schönen Tag, auch wenns Wetter sche.... ist!
Gruss: Andreas.
PS: Die 290 hat keinen Schalter zum abschaltem von Funktionen, auch keine Rauchkammertür! Das ist ne Diesellok! =) ?( :P

This post has been edited 1 times, last edit by "Andreas Horn" (Dec 2nd 2007, 5:10pm)


5

Sunday, December 2nd 2007, 5:14pm

RE: ESU 3.5 mit IB Programmieren

Hallo Railrunner,

Danke für die Information. Ich hatte auch nicht die Absicht, hier falsche Dinge in den Raum zu schicken. E-Technik ist nicht gerade meine Stärke ;(. Anyway, jedenfalls hat die Programmierung nach Abschalten der Rauchgeneratoren funktioniert, ohne Kurzschluss am Gleis oder sonstwo.

Vielleicht konnte Herr Horn sein Problem jetzt mit dem kleinen Hinweis lösen.

Viel Spaß und noch einen schönen 1. Advent

Wolfram Russ

6

Sunday, December 2nd 2007, 5:17pm

RE: ESU 3.5 mit IB Programmieren

....Hallo Herr Horn,

das war mir ganz entgangen, dass die 290 keine Rauchkammer hat :D :D :D

Viel Spaß mit ihrer neuen Lok. Ich hab mir die 290er gestern ausführlich am Stand von KM 1 angesehen und angehört =) :rolleyes:

Gruß
Wolfram Russ