You are not logged in.

Merlin

Unregistered

21

Saturday, September 1st 2007, 11:15pm

Hallo Kd53

Oh Oh der Dachschaden vom letzten Aufprall ist doch schlimmer als erwartet....

Beste Genesungsgrüsse
Merlin :P :P

This post has been edited 1 times, last edit by "Merlin" (Sep 1st 2007, 11:35pm)


  • »Peter Fiedler« is a verified user
  • "Peter Fiedler" started this thread

Posts: 575

Location: Land Brandenburg

Occupation: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Send private message

22

Sunday, September 2nd 2007, 10:05am

hallo kd 53,

soweit ich mich erinnern kann wurde hier vielfach auch der wunsch nach einem epoche 3 modell des svt geäußert.sind sie der meinung das die offensichtlichen mängel mit einer neuen lackierung behoben werden?
ich finde ihren kommentar ziemlich daneben. wie sollten ihrer meinung nach potenzielle käufer über die qualität der verschiedenen hersteller informiert werden? ich bin übrigens kein märklin sammler,erwarte jedoch von jedem hersteller daß die gekauften artikel auch funktionieren.

einen schönen sonntag noch,
gruß peter



http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

23

Sunday, September 2nd 2007, 9:49pm

Also liebe SVT-Freunde,

bei uns im Club "laufen" vier SVT seit Beginn der Auslieferung - ohne Probleme.
Ich verfolge die Diskussion von Anfang an und wir hatten daher Anfangs wirklich Sorge, ob diese Bemängelungen verschiedener Modellbahner vielleicht auch unsere Modelle treffen könnten - aber nichts dergleichen geschah!
Sicherlich hatten auch wir gelegentlich mal "rausspringer", aber nachdem wir den Faltenbalg (also dieses starre Lederknäul) mal kräfitg durchwalkten, gab es keine Probleme wie die geschilderten mehr.

Also unsere Mitglieder sind - abgesehen von verschiedenen optischen Eindrücken - beim Fahrverhalten - zufrieden.

Gruß Peter
Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de ;)

Heinz

Board-Chef

  • »Heinz« is a verified user

Posts: 841

Location: Duisburg

Occupation: Energieanlagenelektroniker

  • Send private message

24

Sunday, September 2nd 2007, 10:05pm

hallo peter

liegen bei euren SVTs auch U-scheiben zwischen fahrwerk

und getriebeabdeckung zwecks klemmen der achse?

gruss aus hattingen

heinz

  • »Peter Fiedler« is a verified user
  • "Peter Fiedler" started this thread

Posts: 575

Location: Land Brandenburg

Occupation: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Send private message

25

Monday, September 3rd 2007, 5:57am

RE: Testfahrten SVT - Radien ?

hallo an alle,
nur ganz kurz,denn ich bin sehr in eile.
da haben die berliner wohl glück gehabt mit ihren svt`s.
wegen den unterlegscheiben hab ich nicht nachgesehen.zumindest die fahrgeräusche ohne sound sind deutlich geringer als beim alten.
wegen platzmangel auch bei mir leider nur der "schweineradius".

gruß peter





http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

26

Monday, September 3rd 2007, 10:50am

Quoted

Original von Peter Fiedler
hallo an alle,
nachdem mir vorigen freitag bei meinem letztem gespräch mit märklin fast der kragen geplatzt ist habe ich eine 14 tägige frist gesetzt.
siehe da,es geschehen noch wunder,mittwoch war der svt hier.
ein komplett neues ersatzfahrzeug.rein äußerlich gab es nur zwei punkte zu bemängeln.an einem drehgestell war das pendellager funktionslos zum radreifen gerutscht und die achse so eingeklipst worden-endkontrolle???
auf einer seite stehen beide drehgestellblenden beulig heraus.die teile sind zu labberig gefertigt und wären besser aus druckguß.überrascht war ich das nun plötzlich an jedem ende ein signalhorn vorhanden ist.
fahrtest :das ding läuft ! es gab lediglich eine entgleisung einmalig an einer stelle die nicht wieder auftrat , mit oder ohne faltenbalg spielte keine rolle.
fazit : wegen der vielen kleinen und größeren mängel (fehlende kabelsteckverbindung um das dach beiseite legen zu können,drehgestellblenden,fehlende tfz-führer figur,decoderformat,und einige andere dinge)wären 1000 euro als preis angemessen.
bleibt nur zu hoffen das märklin in puncto konstruktion in zukunft bessere arbeit leistet. von paprika versteht man in ungarn sicher mehr.

gruß peter




http://www.modellbauhandel-fiedler.de

27

Monday, September 3rd 2007, 10:59am

" Von Paprika versteht man in Ungarn sicher mehr." Peter Fiedler.

Lieber Herr Fiedler,

Ihren Frust in Ehren! Wie Sie sich mit Herstellern und Hämdlern anlegen oder nicht, ist mir vollkommen wurst und geht mich eigentlich nichts an. Aber wenn Sie so einen Mist von sich geben wie oben zitiert, geht mich das insofern an, als ich mich in Ungarn sowohl bei Märklin als auch bei einem großen Automobilkonzern überzegen durfte, dass die Leute dort mit hoher Motivation arbeiten (anders als hier zu Lande oft beobachtet) und die Qualität der Arbeit sehr wohl passt. Der Fertigungsausschuß ist in Ungarn sogar niedriger als in Deutschland.

Also informieren Sie sich doch bitte vorher, bevor Sie hier so einen ignoranten Unsinn verzapfen.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfram Russ

Heinz

Board-Chef

  • »Heinz« is a verified user

Posts: 841

Location: Duisburg

Occupation: Energieanlagenelektroniker

  • Send private message

28

Monday, September 3rd 2007, 11:57am

RE: Fertigungsausschuß ist in Ungarn sogar niedriger

hallo zusammen

ich kenne bis jetzt 5 SVTs wo U-scheiben bei der getriebeabdeckung

als zwischenlage verwendet wurden

heinz

29

Monday, September 3rd 2007, 5:41pm

RE: Fertigungsausschuß ist in Ungarn sogar niedriger

@Wolfram Russ

Hallo Herr Russ,

ich kann Herrn Fiedler nur zu gut verstehen...........
Nach mehr als einem halben Jahr Wartezeit auf einen zurückgegebenen SVT, halte ich es für mehr als gerechtfertigt auch mal "unter die Gürtellinie"zu schießen, bzw. die Sachlichkeit etwas außer Acht zu lassen. Ein Unternehmen wie Märklin sollte einen vernünftigen Service für seine Produkte bieten und was da abgelaufen ist( SVT), ist unter aller Kanone. Das Märklin auch anders kann, ist bekannt.
Ein SVT ist kein Space-shuttle. Fehler sollten innerhalb kürzester Zeit abgestellt sein. Wenn das nicht möglich ist, auch in angemessener Zeit, ist ein Austausch des Produkts oder eine Wandlung des Vertrages einzuräumen! Einen Kunden ein halbes Jahr warten zu lassen ist eine absolute Zumutung und zeigt aus meiner Sicht nur zu deuitlich was Märklin von seinen Kunden hält..............

meint zumindest

Michael Kuhr
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

This post has been edited 1 times, last edit by "Spur1pur" (Sep 3rd 2007, 6:54pm)


30

Monday, September 3rd 2007, 10:08pm

Hallo,
ich kann erst ab Donnerstag etwas zur weiteren Diskussion über Unterlegscheiben etc. beitragen, da ich erst dann wieder im Verein bin um nach zu schauen.
Bei uns haben wir 1500er bis 2900er Radius - an einigen Stellen auch kritischer (um die 1020).
Gruß und schönen Abend noch - Peter
Du willst mehr? Mehr gibt´s hier:
http://www.spur-1-freunde.de ;)

31

Tuesday, September 4th 2007, 9:09am

Hallo Michael Staiger
hallo Michael Kuhr,
hallo Gerhard,

dass nicht zu Ende gedachte Konstruktionen durch Bastellösungen nachträglich hingebogen werden, ist bei dem Geld, das da fließt natürlich ärgerlich. Da gebe ich Euch so gesehen vollkommen Recht.

Ich habe mich nur über diese dumme Paprikaäußerung geärgert und geäußert, da ich die Realität in Ungarn durchaus kenne. Alles über einen Kamm zu scheren führt zu völlig überflüssigen Vorurteilen und das finde ich eben nicht richtig.

Viele Grüße und lasst uns den Spaß an unserem Hobby nicht vergessen
Wolfram Russ

  • »Peter Fiedler« is a verified user
  • "Peter Fiedler" started this thread

Posts: 575

Location: Land Brandenburg

Occupation: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Send private message

32

Friday, September 7th 2007, 4:57pm

hallo herr russ,
es gibt ja nur zwei möglichkeiten,entweder sie arbeiteten bei beiden firmen oder sie waren nur als besucher da.in beiden fällen kann ich sie verstehen.
fakt ist,daß das zu reparierende fahrzeug anfang juni nach ungarn ging und vermutlich noch immer da ist.
meine anmerkung mit dem paprika mag sachlich wohl nicht richtig gewesen sein,aber wenn ich hier im forum so an einige beiträge zu der messingklasse denke-war das mehr als human.
ich hab es hier schon mal geschrieben,die hersteller kochen alle nur mit wasser.
nur wirklich auf die palme bringt mich die ignoranz wie mit den kunden umgegangen wird.gerne hätte ich hier über eine entschuldigung von märklin berichtet.um sie abschließend nochmal zu zitieren:
Viele Grüße und lasst uns den Spaß an unserem Hobby nicht vergessen

gruß peter

@heinz
sind die unterlegscheiben sofort als solche erkennbar?hab heute mal druntergeschaut (mit spiegel) und konnte nichts nachträglich eingebautes erkennen.
gruß peter



http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

Heinz

Board-Chef

  • »Heinz« is a verified user

Posts: 841

Location: Duisburg

Occupation: Energieanlagenelektroniker

  • Send private message

33

Friday, September 7th 2007, 6:01pm

hallo peter

wenn du die 4 schrauben vom getriebedeckel (zwischen den achsen)

löst und den deckel vorsichtig abhebst dann müssten die U-scheiben

zu sehen sein

meine haben etwas rausgestanden dadurch habe ich sie sofort

gesehen

gruss heinz

  • »Peter Fiedler« is a verified user
  • "Peter Fiedler" started this thread

Posts: 575

Location: Land Brandenburg

Occupation: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Send private message

34

Saturday, September 22nd 2007, 6:05pm

hallo an alle,

hab jetzt auf meiner anlage die profilfreiheit geschaffen das der svt überall rumkommt. dabei kam es in einer "S Kurve"(es muß eigentlich bogen heißen,kurven gibt`s nur auf der strasse) wieder zur entgleisung.
die ursache war diesmal schnell gefunden.ich habe einfach den faltenbalg im unteren bereich von den nach innen stehenden nähten befreit. diese drückten auf das drehgestell. im betrieb sieht man das nicht und vielleicht hilft der tipp ja jemanden.

hat dem svt schon jemand einen triebfahrzeugführer verpasst???welche figur???


gruß peter




http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

35

Saturday, September 22nd 2007, 6:11pm

Hallo Peter.

am liebsten würdest Du doch selbst vorne drin sitzen und auf der Magistrale Berlin - Dresden mal so richtig den Regler aufdrehen....... :D

Gruß

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......