Meine "Kleine Gartenbahn" in Spur1

  • Hallo zusammen,

    letztes Jahr hatte ich mir ein paar lange Containerwagen angeschafft.... und wie es zu erwarten war, .... eigentlich sind sie zu lang für meine kurvenreiche Kleine Gartenbahn.

    Also entweder verkaufen, oder .... oder ... hmmm. Aber eigentlich wollte ich schon etwas längere Güterwagen... aber so, das ist zu lang.

    Ich entschloss mich mutig mit der Kappsäge loszulegen. Überraschenderweise ging das relativ einfach, und so trennte ich das Mittelteil einfach heraus und setzte die äusseren Teile wieder zusammen. Mein Freund der Stabilit Express half mir dabei.

    Also alle meine Wagen von drei auf zwei Container umgebaut.

    Dann hatte ich letzte Woche noch einen THW Transport Wagen (auch so ein langer) mit zwei LKWs per Preisvorschlag zu einem akzeptablen Preis ergattert, .... leider vom Vorbesitzer ziemlich schlecht mit Farben "verziert"... vor allem die LKWs.


    So wie die LKWs waren, waren sie eigentlich verschandelt, ... überall mit silber alle Scharniere und die Felgen usw. schlecht angemalt.
    Ich hatte sie schon in den Keller gestellt, (so aus den Augen aus dem Sinn und so).... da schritt ich dann doch zur Tat und wagte den Versuch sie umzulackieren. Alles zerlegt, Kabine und Ladefläche grundiert und lackiert,..... hatt noch Tamiya TS helbraun Sprühfarbenreste im Keller (hat gerade so gereicht).

    So ... jetzt hatte ich aber keine passenden Wagen dafür, da ich den Tragwagen für übrige Container nutze..... aber die Mittelteile der Tragwagen, ... und zwei übrige Flachwagen, die mir für nix so richtig gefielen.
    Also heute den ersten zersägt, und mit den Mittelteilen der Tragwagen verheiratet. Radstand etwas verlängert und mit dem ersten LKW beladen.


    Erste Testfahrt heute auch sofort bestanden.

    Für manchen Märklin-Fan sicher Frevel was ich hier veranstaltet habe, ... aber nun erfreue ich mich beim Fahren mit den für Mich passend gemachten Wagen.
    Liebe Grüße Berthold

  • Hallo zusammen,
    heute bekam ich von einem Bekannten ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk.

    Ein befreundetes Paar war Anfang November zu Besuch hier ... eigentlich war meine Bahn schon für den Winter hergerichtet... aber ...der männliche Teil des Besuchs ... wollte etwas spielen. Also habe ich mich überreden lassen die Bahn doch in Betrieb zu nehmen... trotz feuchtkalter Gleise...

    Als Dank hat er ein Video gemacht, welches er heute eingestellt hat. Altbewährte Märklintechnik ^^

    https://www.youtube.com/watch?v=xe5917mZ-9k


    Liebe Grüße Berthold

  • Saisonstart 2024!

    Hallo zusammen,
    die Saison 2024 auf der Kleinen Gartenbahn ist eröffnet. Heute Gleise eingeschottert, da wie immer im Winter der Frost ein paar Stellen uneben gemacht hatte.
    Absolut erfreulich war, dass sich meine Arbeit bezüglich der Schraubschienenverbinder letztes Jahr gelohnt hat. Keinerlei Kontaktprobleme an keiner einzigen Stelle.

    Wenn das Wetter noch besser wird, kommen die Häuschen und "Dekokleinigkeiten" auch noch raus.

    Heute durfte eines meiner beiden Winterprojekte aufs Gleis: Ein 40 Jahre altes Krokodil. Getriebe war verharzt, aber absolut ungefahren, Griffstangen waren abgebrochen und wurden von mir neu gemacht. Loksound 5XL, SB-Motoren, Rot/Weiß-Duo LEDs, und Visatonlautsprecher wurden auch noch verbaut.

    Nach dem Foto hab ich die Räder noch grau angemalt ^^

    Liebe Grüße aus dem Garten, Berthold

    Edited 2 times, last by Iguana (March 26, 2024 at 4:16 PM).

  • Moin Berthold

    Deine kleine Gartenbahn ist dir wirklich gut gelungen und gefällt mir gut.
    Interessant finde ich deine Erfahrung mit den Schienen-Schraubverbinder.

    Ich habe gestern bei gutem Wetter meine im Freiland verlegten Schienen geputzt
    und erste Fahrten unternommen. Eigentlich alles gut,
    nur die Märklin Schienenklammern mit den ich arbeite wollen nicht mehr so richtig halten.
    Da werde ich wohl auch mal die Schraubverbinder testen.


    Mit herzlichen Gruß von der Elbe
    Rainer MATTHIAS

    [size=10]Modelleisenbahn seit dem 4. Lebensjahr ......[/size]

    [size=10]RC Hubschrauber Modellflug im Scale-Bereich seit 33 Jahren .[/size]

  • Hallo Rainer,
    das war wirklich das erste Jahr, bzw. der erste Frühling wo es keinerlei Kontaktprobleme zwischen den Schienen gab. Vorher habe ich im Frühling dann mit einer kleinen schmalen Flachzange die Schienenverbinder leicht gequetscht damit es lief, oder nach dem dritten Jahr an manchen Stellen auch mit 8cm langen angelöteten Kabelschleifen die größten Problemstellen überbrückt.
    Letztes Jahr habe ich dann alle bekannten Stellen, die bisher beim Saisonstart Probleme machten in beide Richtungen großflächig mit den Schraubverbindern versehen. (in beide Richtungen je 1-2 Schienenverbindungen/Schienen)


    Liebe Grüße Berthold

  • Und wieder mal ein Hallo an euch zusammen; :)

    Da in meiner Kleinen Gartenbahn 1:32 Häuser meines Erachtens zu groß wirken.... bin ich immer mal wieder auf der Suche nach Häuschen im Maßstab 1:35.
    Nun habe ich nach langer Zeit mal wieder eines gefunden. Es wurde vom Erbauer aus Styrodur gebastelt. Ich habe es nun mit Epoxydharz, Klar/Mattlack und noch etwas Farbe bearbeitet, um es etwas Wetterfester zu machen. Mal abwarten ob, und/oder wie lange es durchhält. :S


    Mein erstes Häuschen hält im stetigen Zerfall und jährlichen minimalen Ausbesserungen mit Epoxy schon seit über 6 Jahren tapfer durch.... ok, die Form verändert sich jedes Jahr etwas 8| .... aber für ein Gebaäude aus Karton eigentlich ganz gut.


    Liebe Grüße Berthold

  • Hallo Berthold

    Vielen Dank für s zeigen.

    Ein wirklich schönes Video von deiner kl. Garten-Bahn. Den Spaß den ihr beim Filmen hattet, kommt dabei gut rüber. Jedenfalls für mich.

    Mit herzlichen Gruß von der Elbe

    Rainer Matthias

    [size=10]Modelleisenbahn seit dem 4. Lebensjahr ......[/size]

    [size=10]RC Hubschrauber Modellflug im Scale-Bereich seit 33 Jahren .[/size]

  • Hallo Rainer,
    Spaß ja, aber da ist für den "Fahrer" oft auch oft Schweiß auf der Stirn angesagt.
    Hier im "Making-off" sieht man was alles auf einer relativ "unebenen" Gartenbahnstrecke alles passieren kann:



    Ich muss auch dazu sagen, dass meine KM1 BR23 schon immer mit der Vorlaufachse etwas zickig ist. Meine KM1 BR50 ist da problemlos. Leider sind bei der BR50 die Magnete vom Taktgeber zerbröselt, was ich erst ein paar Tage vor dem Video bemerkt habe und ich hab sie erst nach dem Video wieder repariert hab.

    Liebe Grüße Berthold

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!