Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 16. September 2011, 12:09

Stammtisch der IG Spur1 - Nordhessen am 21.9.2011

Hallo liebe Spur1 - Kollegen,,
der nächste Stammtisch der IG Spur1 - Nordhessen findet am kommenden Mittwoch, dem 21.September 2011, ab 19 Uhr in der Knallhütte in Baunatal - Rengershausen, direkt an der A 49, statt.
Sicher gibt es wieder viel zu sehen und zu hören, Gleise werden auf dem Tisch liegen und eine Intellibox und vielleicht auch eine MÄ - Box sollten auch vor Ort sein.
Wir freuen uns auch auf neue Gäste
Gruß aus Borken
Ralph Müller

2

Freitag, 16. September 2011, 14:15

RE: Stammtisch der IG Spur1 - Nordhessen am 21.9.2011

Hallo Ralph und Stammtisch - Kollegen,

zur Abrundung des Angebotes bringe ich die ECoS auch noch mit. Dann kann versorgungsmäßig wohl nichts mehr schief gehen.

Mit im Gepäck habe ich eine in blau gekleidete "Lady" ? mit neuem Sound- und Betriebsprogramm, ebenso eine Kiss E 18, welche ebenfalls soundtechnisch optimiert wurde.

Ich freue mich auf einen amüsanten Abend und auf ein Wiedersehen mit "Gleichverrückten".

Gruß

Wolfgang

3

Freitag, 23. September 2011, 00:00

RE: Stammtisch der IG Spur1 - Nordhessen am 21.9.2011

Hallo Borkener Spur 1 Kollegen aus Nordhessen,

das war ja wieder mal einer jener allseits bekannten, denkwürdigen Stammtischtreffen in der Knallhütte. Wir haben wieder schöne Sachen zu sehen bekommen, ernste Probleme gelöst und trotzdem viel gelacht.

Wolfgang hat seine blaue E 18 und die blaue Diva, die 01 1102 mit dem Wappen von Bebra auf den Tenderseitenwänden vorgeführt - natürlich technisch und optisch nach Ruhr-Lippe Art verfeinert - einfach nur ein Augen- und Ohrenschmaus.

Uli hat seine frisch eingetroffene Kiss E 52 in grüner Epoche III Lackierung vorgeführt - für Altbau-Ellok-Liebhaber ein sehr ansprechendes Modell.

Mit Rüdiger und Ralph haben ich nochmal das Thema Rübenzüge und Henschel V 126, ein klassisches nordhesseisches Thema, diskutiert.

Mein persönliches Highlight des Abends war die Lösung der Probleme meiner neuen Märklin E 03 002. Sie war trotz vieler Versuche auf dem Heilbronner Modultreffen, sehr zum Leidwesen aller gespannt wartenden Besucher, nicht in Bewegung zu setzen.

Ralph hatte zum Stammtisch eine neue, große Märklin-Zentrale von einem Spur 1 Kollegen besorgt und Uli hatte eine im Februar 2011 upgedatete Intellibox 1 dabei. Da Chefingenieur "Bombenleger Michael" leider nicht anwesend sein konnte, hat in Vertretung "Elektromeister Gerhard" die Sache in die Hand genommen. Zunächt wurde die Lok mit der Märklin-Zentrale auf Werkseinstellung zurückgesetzt, und dann die Adresse auf 27 geändert (Adresse 03 ist auf Modultreffen nicht möglich). Mit der Märklin-Zentrale fuhr die Lok dann auch.
Aber die Gegenkontrolle mit der Intellibox schlug zunächst wieder fehl. Die Lok bewegte sich nicht. Gerhard hat nicht aufgegeben und nach vielen Versuchen es schließlich geschafft, die digitalen Bites der Intellibox in die Lok zu bringen. Es waren sogar alle Funktionen mit der Intellibox abrufbar, was eigentlich nur mit der großen Mäklin-Zentrale gehen sollte. Dafür nochmals herzlichen Dank an Gerhard.

-Ein schöner, informativer, gewinnbringender und lustiger Stammtisch-
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

4

Freitag, 23. September 2011, 06:18

RE: Stammtisch der IG Spur1 - Nordhessen am 21.9.2011

Zitat

Original von Erich Schmidt

Mein persönliches Highlight des Abends war die Lösung der Probleme meiner neuen Märklin E 03 002. Sie war trotz vieler Versuche auf dem Heilbronner Modultreffen, sehr zum Leidwesen aller gespannt wartenden Besucher, nicht in Bewegung zu setzen.

Ralph hatte zum Stammtisch eine neue, große Märklin-Zentrale von einem Spur 1 Kollegen besorgt und Uli hatte eine im Februar 2011 upgedatete Intellibox 1 dabei. Da Chefingenieur "Bombenleger Michael" leider nicht anwesend sein konnte, hat in Vertretung "Elektromeister Gerhard" die Sache in die Hand genommen. Zunächt wurde die Lok mit der Märklin-Zentrale auf Werkseinstellung zurückgesetzt, und dann die Adresse auf 27 geändert (Adresse 03 ist auf Modultreffen nicht möglich). Mit der Märklin-Zentrale fuhr die Lok dann auch.
Aber die Gegenkontrolle mit der Intellibox schlug zunächst wieder fehl. Die Lok bewegte sich nicht. Gerhard hat nicht aufgegeben und nach vielen Versuchen es schließlich geschafft, die digitalen Bites der Intellibox in die Lok zu bringen. Es waren sogar alle Funktionen mit der Intellibox abrufbar, was eigentlich nur mit der großen Mäklin-Zentrale gehen sollte. Dafür nochmals herzlichen Dank an Gerhard.

-Ein schöner, informativer, gewinnbringender und lustiger Stammtisch-



Hallo Erich,

das ist soweit auch völlig logisch.

Die mfx-Decoder arbeiten in diesem Format nicht mit Motorola- oder DCC-Adressen, sobald sie das mfx-Signal erkennen, reagieren sie nicht auf CV-Änderungen.

Also können Adressen und CVs nur mit nicht-mfx-fähigen Zentralen wie der Intellibox verändert werden.

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

5

Freitag, 23. September 2011, 08:54

Hallo Oliver,

dazu ist jedoch Voraussetzung, dass die Maschine überhaupt auf eine DCC - Zentrale reagiert - und das hatte sie in HN trotz vieler Versuche nicht getan.
Gruß
Ralph