Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. August 2011, 11:39

Werbung für Leipziger Modultreffen

Für die Vorbereitung des Modultreffens in Leipzig hätten wir gern mal etwas Beratung / Unterstützung:
Momentan sind wir dabei ein Plakat zu entwerfen. Dabei entsteht ganz schnell die Frage "Wie soll das Kind denn heißen?"
Natürlich ist es das 1. Modultreffen in Leipzig. Für die Teilnehmer ist der Name gut und verständlich und auch ausreichend.
Da in Leipzig aber permanent Veranstaltungen irgend einer Art stattfinden, über die die Presse berichten soll, ist die Presse hier doch ziemlich wählerisch in dem worüber und wieviel sie berichtet. Das was der Verein Friedrich List als Werbung / Artikel über 3 Wochen Weihnachtsausstellung bekommt ist erfahrungsgemäß meist eher nicht wirklich befriedigend.
Wir suchen daher einen Namen, der Aufmerksamkeit der Presse auf sich zieht und auch Besucher anlocken kann, denn letztlich entscheidet die Zahl der Ausstellungsbesucher über den (zumindest finanziellen) Erfolg eines Treffens. Und solange wir nicht ein Umlagesystem einführen sollten zumindest die Unkosten von den Besuchern gedeckt werden.
Da auch Modellbahnausstellungen in Leipzig mehrfach im Jahr stattfinden (wir haben den Verein Friedrich List, einen größeren Verein in L-Grünau und eine große Gartenbahn-Truppe in Schkeuditz (das ist direkt vor den Toren der Stadt am Flughafen) ) Würde ich gern einen Namen finden, der uns etwas davon abhebt.
" 1. Leipziger Spur-1-Modultreffen" ist mir persönlich da etwas zu "gewöhnlich" da es Leipziger Modellbahnausstellungen ja mehrfach im Jahr gibt.
Da eine "BUNDESgartenschau" auch mehr Aufmerksamkeit erzielen würde als eine "LEIPZIGER Gartenbauausstellung" und die Teilnehmer des Treffens ja (hoffentlich) aus dem gesamten Bundesgebiet anreisen werden, hatte ich über " x. Nationales Spur-1-Modultreffen in Leipzig 2012" nachgedacht . Das "x" wäre noch durch eine Ziffer zu ersetzen. Wenn man HN und Borken als große Treffen zählt wäre es das 13. Treffen, wenn man Mannheim berücksichtigt wäre es das 16. Treffen.
Diese Bezeichnung könnte man auch für derartige Veranstaltungen, die vielleicht zukünftig auch anderswo organisiert werden weiter verwenden, natürlich mit geänderter Zahl und Orts-/ Jahresangabe.
Was haltet ihr davon oder hat jemand noch eine viel bessere Idee ? Haben wir vielleicht einen Werbefachmann, der aus fachlicher Sicht hier zur Ideenfindung beitragen könnte ?
Wir wollen natürlich auch niemandem Auf den Schlips treten oder uns mit fremden federn schmücken. Insofern wäre " 1. Nationales Spur-1-Modultreffen in Leipzig 2012" zwar in Leipzig nicht falsch, aber die bishereigen Treffen waren ja auch mit Teilnehmern aus ganz Deutschland (wenn der östliche Teil auch etwas unterrepräsentiert war und ist)

Alle Möglichkeiten sollten diskutiert werden - vor Heilbronn müßten wir aber ein ergebnis haben. Und es sollte sich keiner beleidigt fühlen, wenn es konträre Meinungen gibt.

Jetzt gebe ich den Ring frei....
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias« (5. August 2011, 11:42)


Beiträge: 2 113

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. August 2011, 13:05

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Matthias,
" x. Nationales Spur-1-Modultreffen in Leipzig 2012"
ist dann aber unlogisch weil x dann 1 sein muss, es bezieht sich auf Modultreffen und Leipzig.

Besser:

"x. Nationales Spur-1-Modultreffen"

wenn man eine sequentielle fortlaufende Numerierung braucht.

Nachtrag:

wenn man z.B. schreibt "13. Nationales Spur-1-Modultreffen in Leipzig" könnte das auch negativ wirken=
Man könnte denken:
"Warum dab ich denn die anderen 12 nicht mitbekommen, das kann ja nichts besonderes sein"
MfG.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (5. August 2011, 19:50)


  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 931

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. August 2011, 13:22

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo,

Eigentlich sollte es ja XEuropäisches Modultreffen in Leipzig heissen,wenn unsere Lezzeburger Kameraden mitmachen.
Ich hoffe auf Romain und Fracois!!
Sonnst wäre die Modulfamilie nicht vollständig.

Gruss Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ospizio« (5. August 2011, 13:22)


4

Freitag, 5. August 2011, 13:24

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

darüber hatten wir auch schon nachgedacht.
Anderseits werden die olympischen Spiele auch einfach durchnummereirt und mit Ort und Jahr ergänzt. (Ich gebe zu die Olympischen Spiele sind etwas größe als unser Treffen) ;-.)
Ich könnte in der Außenwerbung auch auf die NUMMER ganz verzichten.


@Ospizio:
dann kann man auch Internationales Modultreffen sagen, aber wenn dann die Beiden doch keine Zeit haben stehen wir doof da und so hab ich sie lieber unterschlagen als ihnen die Pistole auf die Brust zu setzen....
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias« (5. August 2011, 13:25)


5

Freitag, 5. August 2011, 13:38

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Zusammen,

mir ist jetzt nicht ganz klar, warum wir jetzt plötzlich nationales..., internationales...europäisches..., oder sonst was bei unseren Treffen brauchen!
Ich würde es weglassen. Wäre mir sympatischer!

Grüße
Karl

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 931

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. August 2011, 13:45

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo,

Dann eben
"Königsspur-Modultreffen in Leipzig 2012"



Gruss Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ospizio« (5. August 2011, 13:45)


7

Freitag, 5. August 2011, 13:55

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Karl,
ich hatte versucht das zu begründen:
Leipzig hat gegenüber Borken einen aus meiner Sicht nicht unerheblichen Nachteil: Die Stadt ist mit 500.000 Einwohnern zwar nicht riesig, aber doch so groß, dass dauerend irgendwelche größeren Veranstaltungen sind. Damit ist es ziemlich schwierig, aus der Masse der Veranstaltungsankündigungen hervorzutreten und Aufmerksamkeit zu bekommen.
We ich schon schrieb: 3 Wochen Modellbahnausstellung in der Innenstadt unmittelbar vor Weihnachten bekommen kaum Werbung, aber wenn in einer (unabhängigen) Kleinstadt 2 Minuten außerhalb der Stadtgrenze ein Arbeitseinsatz auf einem alten Schloss stattfindet, das seit Jahren schon saniert und parallel genutzt wird, ist sofort die Zeitung da und bringt am nächsten Tag ein Bild und Bericht, obwohl die dazu nicht mal direkt eingeladen war.
Die Vororte haben nämlich jeden Tag eine eigene Seite in der Leipziger Tageszeitung und die Lokalreporter füllen diei mit Allem (wenigen) was so passiert.
Für uns intern brauchen wir gar keine andere Bezeichnung - das sehe ich auch so . Ob es nach außen hin richtig oder sinnvoll wäre, dafür warte ich auf Meinungen / Ratschläge
-----------------------------
www.spur1-leipzig.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias« (5. August 2011, 13:55)


  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 106

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. August 2011, 14:07

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Ihr Kreativen,
habe selbst noch kein ideales Motto gefunden, aber wenn ich die bisherige Diskussion so verfolge, dann fällt mir auf, dass wir noch zu wenig "empfänger-orientiert" denken. Wen wollen wir denn mit der Werbung ansprechen? Wir 1er wissen, was sich dahinter verbirgt. Aber "außen", wo die Werbung Interesse, Aufmerksamkeit und Neugier auslösen soll, die am Ende auch zu einem Besuch führt, verstehen diese Menschen, was wir meinen? Die wissen nicht, was ein Modultreffen oder die Königsspur ist. Wir müssen also die mit der Werbung angesprochene Öffentlichkeit da abholen, woi sie wissensmäßig ist. Daher muss m. E. gleich in dem interesseweckenden Haupttitel rüber kommen, dass es sich um eine großspurige Modellbahn handelt, die mit vielen Schienenmodulen zu einer Riesen-Anlage aufgebaut ist. So und nun weiter mit Ideenschmieden.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

Beiträge: 1 252

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. August 2011, 14:57

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Zusammen,

ich möchte hier auch mal was dazu beitragen, da es ja auch mich persönlich betrifft, zumindest was den finanziellen Aspekt betrifft. Das Ganze muss mindestens kostenneutral ausgehen, sonst wird es problematisch. Damit das funktioniert, müssen ein paar Voraussetzungen erfüllt sein:

- Es müssen genügend Teilnehmer da sein - das dürfte klappen, wenn ich die bisher erfolgten Anmeldungen als Grundlage nehme
- Es müssen sich ein paar Hersteller/Händler beteiligen - dieser Part ist etwas schwieriger, da es ja einen konkurrierenden Termin gibt. Allerdings haben wir schon einige Anmeldungen von namhaften Herstellern und auch Händlern, so dass ich hier auch nicht wirklich Probleme sehe.
- Es müssen genügend Besucher kommen - das ist die Hauptaufgabe, um die es hier im Thread geht
- Die Kosten müssen im Rahmen bleiben - das dürfte einigermaßen klappen, dafür haben wir auch Sponsoren im Boot, die uns bei der Ausstattung helfen.

Die Themen bedingen sich ein wenig. Wenn es zu wenige Teilnehmer gibt, ist die Veranstaltung uninteressant und Hersteller/Händler bleiben weg - die Gefahr sehe ich aber nicht - und dann würden auch die Besucher wegbleiben.

Die Besucher kommen aber trotzdem nicht automatisch! Aktive Einser werden sicher den Weg auch nach Leipzig finden, um sich das anzusehen, aber die Masse an Eintrittsgeldern müssen wir aus der Region generieren. Und da hat Matthias den wunden Punkt angesprochen: In Leipzig steppt der Bär, was Veranstaltungen anbelangt und da sind Sachen dabei, die jeder Metropole zur Ehre gereichen. Modelleisenbahn ist da nicht unbedingt Hauptthema, das wird am Rand abgehandelt. Also ist ein zugkräftiger Name schon wichtig, wichtiger sicher als für Borken.

Jaa, wen n wir die Gleislänge von Borken erreichen oder sogar übertreffen, dann könnte/sollte man auch mit "weltgrößtem Modultreffen" werben. Das klingt ehrlich gesagt am geilsten. Wer möchte schon nicht mal was Weltgrößtes sehen??? Aber das wissen wir noch nicht, wenn überhaupt, dann definitiv erst in nach Meldeschluss der Mannheimer Seite. Das ist eventuell zu spät, wobei wir da zumindest plakatmäßig und was Presse Rundfunk und Fernsehen betreffen noch reagieren können. Bitte meldet also an, damit wir den Superlativ erreichen!

Wenn das nicht so ist, müssen wir was anderes zugkräftiges finden. Uli hat auch recht: Wer von der Zielgruppe Otto-Normalbesucher weiß denn was mit Spur 1 und/oder Modultreffen anzufangen. Aber das kann man auch schwerlich in wenigen Worten und auch noch werbewirksam erklären.

Als Matthias mich mit der Idee konfrontierte, diese Namensfindung im Forum öffentlich "auszuschreiben", fand ich das übrigens auch am besten. So kann sich nämlich hinterher niemand hinstellen und sagen, "Ihr habt da ja einfach...". Hätte ja mitmachen können!
Im Zweifelsfall plädiere ich aber weiterhin für "1. Großes (eventuell mit dem Zusatz bundesweites) Modultreffen der Spur 1 in Leipzig 2012". Daraus dann für die Finalwerbung im direkten Vorfeld - wenn es klappt mit der Gleislänge - ein "Weltgrößtes" zu machen, ist dann nicht wirklich problematisch.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

Beiträge: 1 252

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. August 2011, 15:02

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

PS:

Übrigens. Warum auch nicht

"1. großes (oder dann eben weltgrößtes) Königsspur-Modultreffen in Leipzig 2012"!

Wer möchte schon nicht gern was königliches sehen? Denn wie schon an anderer Stelle dargelegt, ist die Bezeichnung Königsspur die der Spur 1 und nicht die der angeblich wahren Köigsspur...
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

11

Freitag, 5. August 2011, 16:07

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Spur-1-Modulfreunde,
wie wäre es, wenn ihr in Leipzig einige Rekorde für das Guinessbuch der Rekorde aufstellen würde.

Ich denke da an Rekorde wie:
- das leckerste Modulrestaurant "Ospizio"
- die schnellsten Elektriker "Down-under the moduls"
- die informativste Train-Show-Moderation "Geiger-Train-Talk"
- die meisten Module oder Modul-Freunde der "Big One Scale Show" auch als BOSS bekannt (diese Abkürzung könnte Probleme mit der Firma BOSS geben oder diese Firma als einen neuen finanzkräftigen Sponsor gewinnen)

Ich wünsche euch noch viele Ideen.

mfg
Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Benno Brückel« (5. August 2011, 16:08)


Beiträge: 1 252

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

12

Freitag, 5. August 2011, 16:57

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Benno,

das ist ja ganz witzig, aber wir meinen diese "Umfrage" schon ernst. Wir brauchen zum Einen für unsere Veranstaltung einen zugkräftigen Namen und zum anderen ist die Idee von Matthias auf dem Prüfstand, die Modultreffen mit laufender Nummer "durchzunummerieren". Ob das sinnvoll ist, weiß ich auch nicht, aber ein vernünftiger Name für den Event in Leipzig wäre sicher hilfreich...
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

13

Freitag, 5. August 2011, 20:26

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Holger,

mein Beitrag mag im ersten Moment witzig sein,
aber ich wollte damit ein Beispiel geben für Anreize / Aufmacher für eine Zielgruppe, die nicht aus lauter Modelleisenbahnern besteht.

Ich denke mir diese Zielgruppe(n) brauchen eine Gedankenbrücke für eure Botschaft bzw. warum sie die Veranstaltung besuchen sollen.
Also nicht nur der Titel der Veranstaltung kann für euch werben sondern auch der Untertitel.
Und wenn ihr im Untertitel einen Rekordversuch für das Guinessbuch der Rekorde ankündigt, würdet ihr an eine bekannte und hoffentlich lockende Sachlage anknüpfen.

Wenn ihr jetzt zum Beispiel bei diesem Modultreffen einen Rekordversuch machen würdet, dann würde das doch mehr Aufmerksamkeit errregen, als wenn ihr diesen Rekord schon vorher verkündet - z. B. "Sie werden gleichzeitig 40 Züge fahren sehen - oder - Auf dieser Veranstaltung ziehen gleichzeitig drei Lokomotiven einen Zug mit 400 Güterwagen.

So sehe ich das.

mfg
Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

Beiträge: 2 113

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

14

Freitag, 5. August 2011, 20:35

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo,
gelöscht.
MfG.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (6. August 2011, 18:18)


15

Freitag, 5. August 2011, 21:03

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Leipzig-Veranstalter,

macht es doch ganz Einfach, eine klare Aussage, das Einfache bringt die Besucher, das Überzogene haben die Leute jeden Tag und überall und das brauchen/wollen doch die meisten nicht auch noch in der Freizeit.

mein Vorschlag:

"Größte Modell-Eisenbahn-Anlage zu Gast in Leipzig"

Untertitel:
"Spur 1 Modul-Modellbahn"

Grüße
Gerhard

16

Freitag, 5. August 2011, 22:53

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Holger und Matthias,

ich würde ruhig etwas "lokalbewusster" sein:

1. Leipziger Spur 1 Modultreffen

und dann eventuell den Zusatz "Weltgrößtest Modultreffen der Spur1" nachreichen, obwohl ich solche Superlative nicht schätze, aber das Publikum fliegt drauf...

Grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Beiträge: 1 252

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

17

Samstag, 6. August 2011, 23:32

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Hallo Benno,

sorry wenn ich das als reinen Joke interpetiert hatte. Das liegt aber wohl daran, dass ich von den ganzen Guiness-Wetten nicht all zu viel halte und ich denke, die meisten der Teilnehmer an Leipzig sehen das ähnlich.

Also wenn überhaupt, dann muss es ein wirklich schöner Weltrekordversuch sein und den müssen auch alle mittragen. Wäre schön, wenn Ihr dazu noch Stellung nehmen könntet, da ich da nicht so recht weiß, ob das wirklich das ist, was wir alle wollen...
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 680

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. August 2011, 11:45

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Zitat

Original von Rainer Herrmann
1. Leipziger Spur 1 Modultreffen
... "Weltgrößtest Modultreffen der Spur1"

Sorry,
aber welcher Nicht-Modulist kann sich etwas unter "Modultreffen" vorstellen - wie treffen sich denn welche Module=):O?( ?
Vielleicht könnte es deutlicher heißen,

"1. Leipziger Spur 1 Modellbahntreffen", und im Nachsatz
"Weltgrößtes Modultreffen in der Königsspur".

Damit wüßte jeder, dass es sich 1. um ein Modellbahntreffen handelt, das 2. in Leipzig stattfindet, und als Besonderheit 3. weltgrößt ist und sich mit der 4. königlichen Spur befasst, und sich Gedanken machen, was wohl "königlich" ist - obwohl ich in keinster Weise ein Werbemensch bin, wären somit sowohl Information als auch "Lockthemen" vereinigt.
Ist ja nur ein Vorschlag, und Module habe ich auch nicht...;(
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

Peter24

unregistriert

19

Montag, 8. August 2011, 12:36

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Komisch, hat denn keiner mal eine Skizze/Bild/Foto hier eingesetzt?

Nach dem Motto: " Ein Foto sagt mehr aus als tausend Worte" .
Es geht doch nicht nur um einen "Schriften-Tetel", oder?

Über INHALT und FARBE hat auch noch keiner Konkrtes verlauten lassen. Denn gerade DAS sind wichtige inhalte einer WERBUNG...

Bin auf weitere Beiträge gespannt.

Warum eigentlich fünf Daumen nach unten zeigend?

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter24« (8. August 2011, 12:37)


Beiträge: 2 113

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. August 2011, 13:07

RE: Werbung für Leipziger Modultreffen

Zitat

Original von Peter24
Warum eigentlich fünf Daumen nach unten zeigend?
Gruß


Die dunklen Sternchen (Daumen) sind eh ganz schlecht in diesem Web- System,
man erkennt nicht, wer dahintersteckt, denn , wenn man Postings abstraft, muss man sich outen und auch noch sagen , wie es besser sein könnte, aber sich nicht hinter dieser Anonymität verstecken können.

Gut, dass das hier mal angesprochen wird.
MfG.