Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

V8maschine

unregistriert

1

Donnerstag, 21. Juli 2011, 03:01

6-achsiger Kesselwagen Bauart "Fuchs"

da ich immer auf der Suche nach dem besonderen Modell bin, bin ich bei eben diesem Kesselwagen hängengeblieben.
Brawa hat ihn für HO im Programm, aber natürlich kein Spur1-Hersteller, obwohl doch eine ganze Menge davon gebaut wurden.
Vorbildfotos sind rar. Hier findet ihr eins.
Alles mit der Flamme gelötete Messingprofile, Puffer stammen von Hegob.
Mal sehen wie es weitergeht.
Sorry für die Küchenrolle, hab aber nichts besseres gefunden als Kessel
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5532,18YTAP.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5533,2K9V4K.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5534,3KWB7C.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5535,4VALJO.jpg][/url]

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 621

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Juli 2011, 10:28

Hallo,
Tolle Sache, das gefällt mir, den Kesselwagen würde ich auch direkt nachbauen, deine Methode des Rahmenbaus ist bei mir gleich.
Und ein Sechsachser macht mal auch einen schönen Unterschied zu sonstigen Tankwagen.
Den Kessel könntest du aus Titanzink Fallrohr fertigen, Metallkappen aus Messing gibts im Kesselzubehör bei den Dampfbahnern.
»dieselmani« hat folgendes Bild angehängt:
  • 018 - Kopie.jpg
Grüsse Mani- Epoche 6

Beiträge: 1 254

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juli 2011, 12:06

RE: 6-achsiger Kesselwagen Bauart "Fuchs"

Hallo Ingo,

klasse Wagen! Sieht auch schon richtig gut aus. Bitte weiter berichten.

Gr. Holger
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

V8maschine

unregistriert

4

Donnerstag, 21. Juli 2011, 19:02

So der Rahmen hat Drehzapfen bekommen und die Küchenrolle hab ich gegen 75iger Abflußrohr getauscht
Die nächsten 3 Wochen passiert nix....URLAUB!!!
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5536,5C9E8X.jpg][/url]
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5537,6LJLDT.jpg][/url]

V8maschine

unregistriert

5

Sonntag, 11. September 2011, 22:29

heute hab ich schon mal die Bremserbühne angefangen....
locker 4 Stunden Arbeit :baby:

[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5695,8L6VEE.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5696,960X5P.jpg][/url]

V8maschine

unregistriert

6

Freitag, 16. September 2011, 23:25

Endlich WE, so komm ich hier auch mal weiter.
Die Kesselauflagen sind aus Resin, aus dem Abflußrohr ist ein Kessel geworden, und so sieht das dann schon eher nach einem Kesselwagen aus.
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5721,1351575.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5722,104BZFJ.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5723,11T2X5V.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5724,121ACUM.jpg][/url]

7

Montag, 19. September 2011, 18:53

6-achsiger Kesselwagen

Hallo V8maschine,

wie hast Du die Kesselwölbung am Ende hergestellt (den Namen dafür hab ich vergessen). Hast Du vorgefertigte Teile verwendet (zb. von Ozark miniaturs), oder hast Du die selbst gefertigt?
Gruß G-F7

V8maschine

unregistriert

8

Montag, 19. September 2011, 22:07

Selbstgebaut..
Aus 8mm Sperrholz mit der Lochkreissäge eine Scheibe ausgesägt.
Dadurch hast du schön zentrisch ein Loch in das du eine Schraube steckst und mit einer Mutter festziehst. das ganze in die Bohrmaschine...alternativ gänge auch eine Dreh-oder Drechselmaschine...und bringst das Teil mittels Feile und Sandpapier in Form. Ich habs etwas übertrieben und mußte am Durchmesser noch mal mit 0,5mm PS auffüttern.
Da ich vielleicht vor habe noch ein paar Kesselwagen zu bauen hab ich das Teil als Urmodell genommen und in Silikon abgegossen und dann mit Resin die eigendlichen Teile hergestellt.
Dann mit Sek-Kleber an das Rohr geklebt und alles schön verspachtelt und geschliffen.
Das Aufschreiben hier hat länger gedauert wie das Herstellen der Teile
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5736,woelbung6RKEJ.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5737,woelbung19CNR8.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5738,woelbung2A0112.jpg][/url]

9

Dienstag, 20. September 2011, 09:25

RE: 6-achsiger Kesselwagen

Hallo GF7,
solltest du fertige Kesselböden suchen, so kann ich noch 2 Teile aus messing von Wilgro abgeben, passend für Kesseldiameter bis 90mm.

Bei Interesse einfach mal PN schicken.

MfrG,
krokodil

10

Dienstag, 20. September 2011, 22:07

RE: 6-achsiger Kesselwagen

@ V8maschine:

verblüffend einfach Deine Methode, muß ich direkt mal probieren. Habe allerdings meine Drechselbank vor 5 Jahren schon weggegeben... ;(
Danke jedenfalls.

@ krokodil:

Du hast eine PN
Gruß G-F7

V8maschine

unregistriert

11

Samstag, 24. September 2011, 23:10

So...hab mal ein paar Kesselarmaturen angebracht, Aufstiege und Dome


[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5789,14HFPBW.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5790,15M92Z4.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5791,16SIM21.jpg][/url][url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5792,1747DF1.jpg][/url]

Beiträge: 2 123

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. September 2011, 10:45

Hallo Ingo,
ganz toll, was Du da wieder baust, ich nehme mal an, dass die Drehgestelle noch getauscht werden :D
MfG. Berthold

V8maschine

unregistriert

13

Sonntag, 25. September 2011, 11:28

hallo bbenning,
Danke, freut mich wenn er dir gefällt.
Die Drehgestelle bleiben so, ist quasi der innere Rahmen. Außenrum bekommt er noch dieses abgefahrene Design. Ich warte aber im Moment noch auf ne Lieferung von Hegob

V8maschine

unregistriert

14

Sonntag, 25. September 2011, 21:50

So...kleines Update

[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5794,19XH4LM.jpg][/url]

Beiträge: 1 254

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 25. September 2011, 21:57

Hallo Ingo,

gaaanz große Klasse der Wagen! Die geplanten Drehgestellblenden finde ich übrigens auch sehr schön, das ist wenigstens mal was Anderes. Weiter so und immer weiter Bilder zeigen.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

16

Dienstag, 4. Oktober 2011, 21:34

Für alle Kesselwagenselberbauer;) eine schöne Seite.

Gruß Micha
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

V8maschine

unregistriert

17

Mittwoch, 7. März 2012, 23:12

wollt mal nachfragen wo denn meine Bilder sind...war lange nicht da und nu sind sie weg? :evil:

18

Sonntag, 16. September 2012, 15:06

Hallo Ingo,

Wollte mal nachfragen ob inzwischen weiter gebaut wurde an der Kesselwagen.
Hier habe ich noch einen Beitrag gefunden über werksinternen Wagen bei Hoechst (fast unten auf der Seite).

MfG,
Patrick

V8maschine

unregistriert

19

Mittwoch, 26. März 2014, 21:30

da ich etwas demotiviert war, als Dingler die Idee aufgriff den Kesselwagen herzustellen, bin ich seit gestern wieder dran.
Bei Dingler ist er ja ausverkauft.
Die Drehgestellblenden sind im Moment in Arbeit, und so hab ich etwas mit Resin geplanscht...
Da ja leider alle Bilder weg sind...man hab ich lange nichts gemacht...hier nochmal in chronologischer Reihenfolge

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »V8maschine« (26. März 2014, 21:45)


V8maschine

unregistriert

20

Sonntag, 30. März 2014, 16:14

so...hab mal in der Zwichenzeit die Drehgestelle fertig lackiert