Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bernhard Rieger

unregistriert

1

Sonntag, 18. Februar 2007, 18:21

Neue Planungshilfe für Module in 1 - Mitarbeit erwünscht

Hallo zusammen,

die AGBM (gemeinsame Arbeitsgruppe vers. deutscher Modellbahnverb?nde) erarbeitet gerade "Planungshilfen" zum Thema "Modulnormen".

Der BDEF erh?lt immer wieder Anfragen von Modellbahnern ob es denn nicht Normen (NEM) f?r die vers. Modulsysteme g?be. ?(

Da es aber in Deutschland so viel vers. Modulsysteme f?r alle Nenngr??en gibt, w?re eine Normung geradezu unm?glich und wohl auch unn?tig !

Aber es w?re sicher f?r viele Interessierte hilfreich, wenn es Zusammenstellungen ?ber die jeweils g?ngigsten Modulvarianten g?be.

Daher erarbeitet die AGBM f?r alle Nenngr??en nun solche Planungshilfen.

Wir m?chten hier alle Spur-1-Bahner einladen an der Entwicklung einer solchen Planungshilfe f?r die Nenngr??e 1 mitzuwirken.

Ein erster - wohl noch sehr l?ckenhafter - Grobentwurf ist hier abrufbar: Entwurf f?r Spur 1
(PDF = 158 kb)

Verbesserungsvorschl?ge, Hinweise auf Fehler, Anregungen und Informationen jeder Art sind willkommen und erw?nscht !!!!!!!

Die Planungshilfe f?r TT ist bereits auf der AGBM-Website abrufbar und wurde ebenfalls in Zusammenarbeit mit Mitgliedern eines TT-Forums erstellt. W?re toll, wenn die "Spur 1er" genauso helfen k?nnten :D

Gru?
Bernhard

peterle

unregistriert

2

Sonntag, 18. Februar 2007, 20:33

RE: Neue Planungshilfe f?r Module in 1 - Mitarbeit erw?nscht

hallo

geht das ganze wieder von vorne los

ich denke f?r den otto normalverbraucher

haben wir uns auf die Mannheimer Kopfst?cknorm geeinigt

in 156mm gleisabstand und 140mm

und in abgewandelter form vom moselteam f?r eingleisige

bis jetzt hat das alles geklappt in sinsheim und heilbronn

die kopfst?cke sind auch noch zu haben und stehen

mit bema?ungen auf der home von IG Spur1 Rhein-Neckar

http://www.ig-spur1module-rheinneckar.de/

was soll das denn nun schon wieder =)

gruss peterle

Bernhard Rieger

unregistriert

3

Sonntag, 18. Februar 2007, 21:18

RE: Neue Planungshilfe f?r Module in 1 - Mitarbeit erw?nscht

Zitat

Original von peterle
ich denke f?r den otto normalverbraucher

haben wir uns auf die Mannheimer Kopfst?cknorm geeinigt



Wenn dem so ist, dass es mehr oder weniger nur noch eine g?ngige Spur 1- Modulnorm gibt .... umso besser :D

Leider findet man aber allein im Internet eine Vielzahl .... z.B. hier: http://www.spur1.de/module/module.html

und da gibts noch einige mehr !

Aber wenn mehr oder weniger 80-90 % der Spur-1-Modulbauer nach Mannheimer Kopfst?cknorm bauen, okay.

Ist das so ??

4

Sonntag, 18. Februar 2007, 23:05

RE: Neue Planungshilfe f?r Module in 1 - Mitarbeit erw?nscht

Hallo Bernhard Rieger,

?berlesen Sie einfach "peterles" Angriiffslust, er geh?rt hier zu den agressiveren Forengeistern die jeden Beitrag auf "Angiffsf?higkeit" ?berpr?fen.

Zu den Modulnormen empfehle ich einfach auf den verschiedenen Spur 1-Seiten der Vereinigungen zu recherchieren und nach Modulst?ckzahlen zu fragen.
Die Ergebnisse w?rden hier sicher viele Intressieren.

Gru? aus Reutlingen
Michael Staiger

peterle

unregistriert

5

Montag, 19. Februar 2007, 00:03

RE: Neue Planungshilfe f?r Module in 1 - Mitarbeit erw?nscht

hallo michael

wenn du deinen senf nicht dabei packen kannst bist du doch nicht

gl?cklich

kann mich noch daran erinnern" hier im forum schreibe ich nicht

ist mir zu umst?ndlich" war mal deine aussage ;(

daf?r bist du aber mit 122 beitr?ge ganz sch?n am ball

gruss peterle

Peter Sense

unregistriert

6

Montag, 19. Februar 2007, 08:07

RE: Neue Planungshilfe f?r Module in 1 - Mitarbeit erw?nscht

Hallo bei den ganzen Modul- Theater aben wir uns auf die Mannheimer-Norm festgelegt. Nur der Schienenabstand wird oft nachgefragt: M?rklin oder H?bner / eingleisig oder zweigleisig. Je weniger Norm um so mehr Module die zusammen passen. Nur das ist wichtig.

Volkmar Lewin

unregistriert

7

Montag, 19. Februar 2007, 10:38

Mannheimer Modulnorm

Hallo Zusammen,

toll das Ihr Euch gleich wieder an die K?ppe geht, wenn jemand nach diesem Thema fragt. Ich kann mich erinnern, dass es die Kopfst?cke mal k?uflich zu erwerben gab aber jetzt ist auf der Page nicht mal mehr ein Hinweis. Ich w?rde gerne auch ein Modul bauen, hab jetzt Platz dazu aber wenn ich bef?rchten muss, dass ich mich dann daf?r auch noch rechtfertigen muss bleib ich lieber im Keller und spiele alleine.

Gru?

Volkmar

8

Montag, 19. Februar 2007, 11:04

RE: Mannheimer Modulnorm

Hallo Volkmar Lewin,

die Modulk?pfe findest Du bei den Mannheimern auf der alten Website : http://old.spur1mannheim.de/. Leider haben es die Jungs noch nicht geschafft Ihre Website komplett zu aktualisieren ;( Aber Du kannst auch mit Andreas Besthorn , IG Ansprechpartner , Spur1Mannheim@gmx.de Kontakt aufnehmen. Steht so im Impressum und hat auch bisher immer sehr gut :] funktioniert. Probier?s mal!

Gru?

maxvolker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maxvolker« (19. Februar 2007, 11:04)


9

Montag, 19. Februar 2007, 11:20

RE: Neue Planungshilfe f?r Module in 1 - Mitarbeit erw?nscht

Zitat

Original von Bernhard Rieger

Wenn dem so ist, dass es mehr oder weniger nur noch eine g?ngige Spur 1- Modulnorm gibt .... umso besser :D

Leider findet man aber allein im Internet eine Vielzahl .... z.B. hier: http://www.spur1.de/module/module.html

und da gibts noch einige mehr !

Ist das so ??


Hallo Bernhard,

:D ... sind die auch "frisch"? Die hier zitierte Url ist zuletzt in 2002 bearbeitet worden, das hei?t die Diskusionen der letzten 5 Jahre ist dort nicht enthalten! Schau mal zu diesem Thema ins alte Forum!

So ist die Aussage von Peter Sense die derzeitig richtige! ;)

Zitat

Original von Peter Sense
Hallo bei den ganzen Modul- Theater aben wir uns auf die Mannheimer-Norm festgelegt. Nur der Schienenabstand wird oft nachgefragt: M?rklin oder H?bner / eingleisig oder zweigleisig. Je weniger Norm um so mehr Module die zusammen passen. Nur das ist wichtig.


:O ... und habe mein eigenes erstes Modul noch nicht fertig!
Viele Gr??e
maxvolker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maxvolker« (19. Februar 2007, 11:22)


Bernhard Rieger

unregistriert

10

Montag, 19. Februar 2007, 12:55

RE: Neue Planungshilfe f?r Module in 1 - Mitarbeit erw?nscht

Zitat

Original von maxvolker

:D ... sind die auch "frisch"? Die hier zitierte Url ist zuletzt in 2002 bearbeitet worden, das hei?t die Diskusionen der letzten 5 Jahre ist dort nicht enthalten! Schau mal zu diesem Thema ins alte Forum!



Hallo Maxvolker,
das mag sein, aber z.B. diese Seite http://www.spur1.org/wiki/index.php/Spur_1_Module ist vor nicht allzulanger Zeit (in 2006) aktualisiert worden, und auch hier werden zumindest 6 verschiedene Modulsysteme genannt ...... 8)

Naja egal, m?ssen wir uns halt durchwurschteln ;)

Auf jeden Fall schon mal danke an alle f?r die vielen Tipps und Meinungen.

Gru?
Bernhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernhard Rieger« (19. Februar 2007, 12:56)


Heinz

Board-Chef

  • »Heinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 830

Wohnort: Duisburg

Beruf: Energieanlagenelektroniker

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Februar 2007, 13:17

RE: Neue Planungshilfe f?r Module in 1 - Mitarbeit erw?nscht

hallo zusammen

Als das moselteam noch in heilbronn zuhause war, wurde beschlossen eine gro?e gastmodulanlage, das war 2004, f?r alle modulisten zu erstellen,
das moselteam und andreas besthorn hat sich daraufhin auf die mannheimer k?pfe geeinigt
bis jetzt sind dadurch schon eine menge module entstanden und die modulisten treffen sich jedes jahr in heilbronn
unter anderem sind die modulk?pfe auch beim treffen der gro?en modulanlage und der vereinsanlagen in sinsheim 2006 als verbindungsmodule hergestellt worden

die modulma?e sind immer noch auf der home von

http://www.ig-spur1module-rheinneckar.de/

zu finden
die 2 gleisigen modulk?pfe kann man beim andreas besthorn
die eingleisigen und auf wunsch auch gr??ere ?bers moselteam
bei dirk weingart ordern

heinz moselteam

Bernhard Rieger

unregistriert

12

Montag, 19. Februar 2007, 20:34

Okay, ich hab's glaub ich kapiert 8)

Von Bedeutung sind mehr oder weniger nur:

- die Mannheimer Norm (in den Varianten 140 bzw. 156 mm )
- das eingleisige Profil dazu vom Mosel-Team

und das System von den Schleswig-Holsteinern ( www.IG1SH.de )

Dann werde ich den Entwurf mal ?berarbeiten und dann noch am besten mit Andreas Besthorn abstimmen.

Falls einer von Euch was wei? ?ber Schmalspurmodule in 1, bitte um Nachricht.

Nochmal vielen Dank an alle hier ! :)

Gru?
Bernhard