Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 12. September 2011, 20:11

Schön war`s

Guten Tag,

Wieder mal, aus Sicht eines "Besuchers", eine tolle Veranstaltung in

Heilbronn. Die einmalige Kombination aus Modul-Anlage, Stationärer

Anlage, Vorbild, einer sehenswerten Hersteller-/ und Händlermesse

und nicht zuletzt einer prima Bewirtung (Herzhaftes sowie Süsses),

macht und machte wieder den Reiz dieser schönen und kompakten

Veranstaltung aus.

Besten Dank und Kompliment an die Macher des Ganzen und an die

Modulisten mit ihren interessanten Fahrzeugen.


Freue mich auf nächstes Jahr,


mit freundlichen SPUR 1 Grüssen,

Dr. Wolf

22

Montag, 12. September 2011, 21:55

RE: Heilbronn 2011

Hallo zusammen,

bin gestern am späten Abend gegen 23.30 Uhr ziemlich müde aber glücklich von einem tollen Modultreffen aus Heilbronn zuhause angekommen.

Als Teilnehmer an der Veranstaltung möchte ich mich nach ganz herzlich bei den Organisatoren um das Team von Peter und seiner Mannschaft vom SEH sowie beim "Elektroteam" um Bodo und den vielen anderen helfenden Händen - speziell auch beim Modulkoch Wolfgang - bedanken, die ein solches Event erst möglich gemacht haben.

Ich freue mich schon auf Leizig.

Grüße aus München
Walter
Fan von Epoche II, dem Höhepunkt der Dampflokzeit

23

Dienstag, 13. September 2011, 08:23

Bin gestern nachmittag gegen 15:00 Uhr auch wieder in Köln angekommen, Material ist wieder verstaut, Ideen für Neuerungen bzw. Erweiterungen haben mich die halbe Nacht wachgehalten, die abgestürzte 23er steht bereits im AW,
jetzt können Ideen für Leipzig geschmiedet werden.

Vielen herzlichen Dank an das gesamte Team aus Heilbronn, die uns schon seit Mittwoch ertragen mußten, ein besonderer Dank auch an die Damen, die mit unserem Wolfgang Ospizio mal wieder gezeigt haben, dass Liebe immer noch durch den Magen geht, ein ganz besonderer dank auch an Annette, die uns gestern morgen noch ein tolles Abschiedsfrühstück gezaubert hat.
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

24

Dienstag, 13. September 2011, 08:23

RE: Schön war`s

Liebe HN-Teilnehmer,

auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön an die Ausrichter und die vielen Helfer in Küche und Halle, dieses schönen Treffens.
Alles hat bestens gepasst, bis auf die Stromversorgung. Nur durch den unermüdlichen Einsatz von Andreas und Bodo, kam die Sache zwar spät, aber doch noch passabel zum Laufen.
Natürlich haben wir durch das späte Eintreffen einzelner Modulisten auch viel Zeit verschenkt.
An diesen Baustellen gibt es noch Verbesserungspotential und es wird daran gearbeitet!
Wenn ich als Nichtelektriker was dazu beitragen kann, bitte Bescheid geben.
Wir üben dann wieder in Leipzig :D

Nochmals Danke und viele Grüße
Karl

25

Dienstag, 13. September 2011, 12:34

RE: Schön war`s

Hallo Einser,
Karl hat in seinem Beitrag schon alles geschrieben, was auch meine Meinung ist.
Trotz des Strom-Problems war es eine wirklich sehr, sehr schöne Veranstaltung und die Heilbronner Eisenbahner haben alles sehr gut geplant und auch ausgeführt.
Ich fühlte mich aufgenommen in dieser großen Familie.
Ich finde die Stimmung und das Miteinander unter den Spur1er wird immer besser und so sollte es auch sein.
Gut, als es am Abend mit den Boostern nicht klappte kamen auch ein paar raue Worte, das musste sein, aber nach 5 Minuten war das alles wieder vergessen und es ging nur um unser Modultreffen.
Mein Vorschlag wäre für die nächsten Treffen,
mit der Boostersteuerung und den Funkys schon anfangen, wenn die Module noch nicht alle stehen. Das ist vielleicht etwas störend und behindert uns alle gegenseitig, bringt aber Probleme früher an den Tag.

Auch ich möchte mich ganz herzlich bei den Organisatoren um das Team von Peter und seiner Mannschaft vom SEH, dem (Schweizer) Modulkoch Wolfgang und allen nicht genannten Helfern bedanken, Ihr habt alle eine gute Arbeit geleistet.
Mein Besonderer Dank gilt Andreas, der uns vor einem Stromlosen Wochenende bewahrt hat und auch Bodo mit Team für seine Vorplanung und Ausführung.

Ich freue mich auf Heilbronn 2012

Grüße
Gerhard
(In eigener Sache: Möchte mich entschuldigen, falls mein Zug die Rennstrecken etwas gebremst hat)

26

Dienstag, 13. September 2011, 12:48

RE: Schön war`s

Hallo liebe Spur1er,

auch wir Nordhessen sind spät in der Nacht wieder heimgekehrt und haben auf den letzten 30 Km noch die Spuren der Verwüstung durch einen Wahnsinnssturm mit allem Drum und Dran erleben müssen: gesperrte Strassen wegen entwurzelter Bäume, gesperrte Strassen wegen abgerutschter Hänge, Wasser im Haus, wo es sonst nicht hingehört etc - aber niemand wurde verletzt, was die Hauptsache war.
Zum eigentlichen Thema: es war wieder schön in HN, danke an alle, die dazu beigetragen haben. Für mich ist es immer wieder toll, liebgewonnene Kollegen zu treffen, mit ihnen zu fachsimpeln und auch viel Spaß ausserhalb des Hobbies zu haben, so kennt der Otti immer noch Blondinenwitze, die für mich neu waren, der Frank haut coole Sprüche raus, und der Bodo weiß alles über die Folgen von Gold Ochsen - Bier, wie es in HN angeboten wurde - bekomme noch immer Bauchschmerzen und Tränen in die Augen vom Lachen....
Und mein Schienenbus mit seinem Einachshänger hat auch die heftigsten Schienenstöße ohne Entgleisung überfahren, worauf ich nie gewettet hätte, nur der Erich wollte mich - wie erwartet - wieder von der Hauptstrecke schmeißen, weil ich den Beginn der Olympischen Spiele in München verzögert habe...
Es war ein feines Wochenende
Ralph Müller

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 020

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 13. September 2011, 19:11

RE: Schön war`s

Hallo Freunde,

Danke für das Lob,aber ich muss es an Anette,Dagmar und Eva weitergeben.
Sie waren es,denen Ihr zu verdanken habt,dass es mit der Verpflegung so grossartig geklappt hat.

1969 kam ich zum Tag der "offenen Tür" als ich Fernmeldelehrling bei Siemens war,zum ersten mal nach Heilbronn.
Als mich ein Lokpersonal mehrere Stunden auf einer 23iger mitnahm,war mein Entschluss,Eisenbahner zu werden wohl in die entscheidende Phase getreten.
1976 machte ich im Rundlokschuppen meine Ausbildung zum Führen der Baureihe 215/218.Und meine Mahlzeiten nahm ich in dieser Kantine zu mir.
Deshalb habe ich mich auch gleich beim Anmelden bei Peter Kraus für die Mitarbeit an der Modulistenverpflegung bereit erklärt.
Und da die Kombination von Spur 1 und Orginal und Händler in einem Bw wohl einmalig auf der Welt ist,sollte dieses wirklich unterstützt werden,damit wir daran noch lange Freude haben.
Deshalb war es wichtig,das Frühstück auf 8Uhr30 beenden zu müssen,damit der Speisesaal wieder für den Kaffeeund Kuchenverkauf wieder hergerichtet werden konnte,auch wenn einige ein langes Gesicht gemacht haben.
Denn von 6 bis 20 Uhr ist ein langer Arbeitstag.

Museumschef Raimund führte in seiner Abschlussbesprechung aus,dass die Damen 200% belastbar waren,und das war bestimmt nicht übertrieben.
Da haben wir Männer wohl Nachholbedarf.

Ich freue mich .auf jeden Fall auf den nächsten Einsatz
in dieser grossen Museumsfamilie.

Wolfgang

28

Mittwoch, 14. September 2011, 07:21

Heilbronn 2011

Einen frohen Gruß in die Runde...

Nachdem ich schon bei mehreren Veranstaltungen als Besucher und Gastfahrer teilnehmen durfte, war das jetzt tatsächlich meine erste aktive Beteiligung an einem Modultreffen. Ich darf sagen, dass ich mich pudelwohl gefühlt habe. Die aufmerksame und nette Gastfreundschaft in Heilbronn war bemerkenswert und hat angesteckt. Der Umgang untereinander war vorbildlich und es gab nur ganz wenige “Spannungsspitzen”, die natürlich auch mit der Booster-Problematik zusammenhingen.
Ich bedanke mich auf diesem Weg nochmals für ein gelungenes Wochenende und hoffe, dass der Henschelkrach keine bleibenden Schäden hinterlassen hat....


Wir sehen uns in Leipzig.
Gisi

  • »Jörg Donnerstag« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 86

Wohnort: Oberhausen

Beruf: Dipl.-Ing Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 14. September 2011, 07:42

Heilbron 2011

Hallo Liebe Heilbronn Modulisten und Besucher,

auch von unserer Kombo Matthias, Arno, Andreas, Gisi und meiner Wenigkeit nochmals vielen Dank für die wieder sehr freundliche Aufnahme in HN. Einen besonderen Dank möchte ich wieder unserem Verpflegungsteam, unseren Elektronikern und natürlich auch den Organisatoren dieser Veranstaltung mit auf dem Werg geben!

Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, besonders hat es uns natürlich gefreut das unser Bahnhof (Ruhrtal) auch an die eingleisige Nebenstrecke angeschlossen wurde und auch reichlich genutzt wurde. Hierbei wurden in unsere Kombo so einige Schwachstellen aufgedeckt, die wir versuchen bis Leipzig abzustellen.

Also nochmals viele liebe Grüße an alle aus dem Kohlenpott und auf ein baldiges Wiedersehn!

Jörg.
Es grüßt der Kohlenpott.

30

Mittwoch, 14. September 2011, 09:34

RE: Video Heilbronn 2011

Hallo Einser,

Wolfgang Brinkmann hat meine BR50 mit Sound versorgt, nun dampft sie auch
synchron mit dem Dampfschlag.
Vielen Dank Wolfgang, es ist für mich ein Ohrenschmaus diesen Zug zu hören.

Link zu YouTube:

http://www.youtube.com/watch?v=xSJhYrVT0gk

Grüße
Gerhard

31

Mittwoch, 14. September 2011, 10:22

Fotos sind verfügbar!

So, nun sind auch die Fotos ausgewertet und verfügbar, ich habe auf der Plattform MyDrive einen Downloadbereich eingerichtet, dort können die Fotos sowohl vom Vorbild als auch vom Modultreffen in voller Größe und Auflösung angeschaut und heruntergeladen werden.

Die Zugangsdaten können bei mir per PN oder Mail abgerufen werden.
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Piet« (14. September 2011, 10:22)


  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 151

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 14. September 2011, 11:52

RE: Schön war`s in Heilbronn

Hallo Spur 1 - Freunde,
es war wieder schön, dafür möchte ich mich bei allen "Sichtbaren" und auch bei den im "Hintergrund" wirkenden Unterstützern bedanken. Ihr alle habt zum Gelingen beigetragen.
Und am "Set", d. h. an der Modulanlage, da empfand ich es wie in einer "großen Familie". Es hat mit Euch Spass gemacht. Mein besonderer Dank gilt all den Fahrdienstleitern und Stellwerkern, die es auch bei dichtem Zugverkehr möglich gemacht haben, dass ich mit meinem Kohlenzug durch die Bahnhöfe "schlängeln" durfte. Selbst an der zeitweisen "eingleisigen Baustelle" bei Manni und Frank hat man meinen Zug "schlängelnd" vorbeigeleitet.
Nach Heilbronn ist jetzt "vor Mannheim" und "vor Leipzig". Ich freue mich schon darauf.
Schöne Grüße und immer HP 1
Uli
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

33

Mittwoch, 14. September 2011, 12:27

...Geschlängel...

Hallo 1er,

obwohl Jörg in unserem Namen schon seinen Dank an das HN Team um Peter Kraus ausgedrückt hat, möchte ich noch etwas ergänzen:

Zuerst mal vielen Dank an die Anlagenplaner, das Ihr es gewagt habt mit uns gemeinsam unsere Abstellgruppe ihrer neuen Bestimmung zuzuführen. Durch Anbindung der eingleisigen Nebenstrecke an unsere Segmentgrupe entstand nun der lange von uns geplante Bahnhof "Ruhrtal".

In diesem Zusammenhang geht mein weiterer Dank an die Runde der Lokführer für Eure Geduld bei manch falsch gestelltem Signal oder bei "Überraschungsweichenstrassen".

Während der eine ganz wild auf "Geschlängel" war (hallo Ulli :-) ) fuhr ein anderer mehr unbeabsichtigt durch unseren Weichenwald.

Fahrdienstleiter will also geübt sein, vor allem wenn zwischen den beiden analogen Stellwerken die es zu koordiniern gilt ca. 15 m Weg liegen.

Alles in allem hat es aber wirklich toll funktioniert, so das wir in Leipzig vermutlich auch die andere Seite noch mit anschließen lassen wollen. Dann käme nochmal ein zweigleisiger Abgang hinzu.

Spätestens dann wird "Ruhrtal" einen Full-time FDL bekommen :-)
Gruß

Matthias Koch

--------------------------------------------------------------------------

"Tief im Westen - wo die Sonne verstaubt..."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias Koch« (14. September 2011, 12:31)


Beiträge: 26

Wohnort: Lüdinghausen

Beruf: Elektricker

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 14. September 2011, 20:37

RE: ...Geschlängel...

Hallo Leute,

ich fand´s auch wieder ein gelungendes treffen.
Meine Fahrzeuge haben sich vermehrt und fuhren diesmal tadellos. Dank noch mal an Bodo und Andreas ohne die das treffen wohl stromlos gewesen wäre. Und an die Küche die mir trotz des zu späten auftauchen beim Frühstück dochnoch ein leckeres essen serviert haben. Danke noch mal. Ich freue mich schon riesig auf Leipzig und hoffe das es dort auch wieder so schon wie in Borken und Heilbronn wird. Also bis bald

Andreas Schöler
Euer Andreas :D
__________________________________________
Versuchts nur! Es ist schwerer als ihr denkt.

35

Sonntag, 18. September 2011, 00:35

RE: Fotos sind verfügbar!

Hallo Piet,

Du hast eine PN von mir.
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

36

Sonntag, 18. September 2011, 23:51

RE: Schön war`s

Hallo Freunde und Besucher des Spur 1 - Modultreffens in Heilbronn,

ich bin zum fünften Mal bei dieser Veranstaltung und es war einfach wieder nur schön. Beim Dank schließe ich mich meinen Vorrednern an.

In 2007 und 2008 war ich nur als Besucher da und das Wetter war kalt und durchwachsen bis regnerisch. In den letzten drei Jahren habe ich aktiv mit unserer Modul-Segmentgruppe Übergabebahnhof Lübeck-Kucknitz (Abstellgruppe) und vorbildorientierten Zügen teilgenommen. Das Wetter war dabei immer warm und sonnig. Vielleicht sollten wir noch häufiger in diesem Sinne an der Veranstaltung teilnehmen.

In Heilbronn gefällt mir immer besonders gut die Trilogie von Spur 1 - Modulanlage, der Betrieb im Museum mit seinen Originalvorbildern und die Ausstellung/Börse von Spur1 Artikeln.

Durch die große Modulanlage bei gleichzeitig geringerer Teilnehmerzahl war für den einzelnen viel Fahrbetrieb möglich. Das hat riesigen Spaß gemacht und unsere Gruppe hat es auch "in vollen Zügen" genossen. Sehr schön war diesmal auch der Umgang der Modulisten untereinander - eine tolle Truppe. Ob Pier mit seiner 44 unseren Kds-Staubgutwagenzug abgeholt hat, Gerhard den Danki-LKW-Transport auf der Anlage bewegt hat, Karl bei Programmierwünschen geholfen hat, Mani und Frank uns galant mit den langen Zügen durch die Gleisbaustelle jongliert haben, elegante Züge wie der VT 11.5 im Begegnungsverkehr an meiner Bügelfalten E 10 mit dem Olympia-Sonderzug München 1972 vorgebeizogen sind, Wolfgang mit seinem langen Kalk-Zug oder Uli mit seinem Kohlenzug sich im Heilbronner Bahnhof an einem haltenden Personenzug vorbeigeschlängelt haben oder die Fahrdienstleiter sich um meine Fahrstraßenwünsche bemüht haben usw., usw. - es war einfach nur schön. Für den vielen Spaß, der mir dadurch bereitet wurde, nochmals herzlichen Dank an alle.
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Erich Schmidt« (25. September 2011, 19:57)


37

Montag, 19. September 2011, 21:07

RE: Schön war`s

Hallo Freunde und Besucher des Spur 1 - Modultreffens in Heilbronn,


hier noch einige Bilder:


Kalkzug mit ozeanblau-beiger Mischtraktion BR 221/BR218 von der Angertalbahn
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5725,img5525Z7QY1.jpg][/url] [url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5726,img5534RVKUA.jpg][/url] [url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5727,img5536L0F3Y.jpg][/url]
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5728,img5557GFASI.jpg][/url] [url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5729,img5570UCGSR.jpg][/url]


MAN (Danki) LKW-Transport mit BR 50
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5730,img55647WN8J.jpg][/url] [url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5731,img5573TKKCN.jpg][/url]


Rheingold 1954 mit BR 03 und Olympia-Sonderzug München 1972 mit Bügelfalten E 10
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5732,img5567HW4T6.jpg][/url]


VT 11.5 durchfährt Piet's schön gestaltete Module
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5733,img5569BDHDD.jpg][/url]


Pier's BR 44 unter Volldampf mit einem Kds-Staubgutwagenzug
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5734,img5552EVK0B.jpg][/url]


Diorama Spur 1 - Modelle der Museumsvorbilder BR 86, BR 01 1102 und BR 23 105, ozeanblau-beige BR 221 im Hintergrund "beim Plandienst"
[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5735,img5575TIE34.jpg][/url]
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Erich Schmidt« (19. September 2011, 21:32)


Beiträge: 1 109

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 20. September 2011, 13:23

RE: Schön war`s

Der Kalkzug ist große Klasse. Fotos aus dem Ruhrgebiet zeigen, daß man auch die Kds mit integrieren kann.
Und vor dem Zug die Lollo.

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

39

Donnerstag, 22. September 2011, 12:13

Resümee HN 2011

Hallo Zusammen,

nachdem nun alles aufgeräumt ist und alles wieder an seinem Platz steht, nun auch ein Resümee von mir.
Zuerst mal mein Dank an alle Modulisten die zum Gelingen dieses Treffens beigetragen haben. Wir hatten dieses Jahr zwei Gleispläne zur Auswahl und die gemeldeten Modulisten hatten sich für diese Anlage entschieden die wir dann auch so aufgebaut haben.

Besonderer Dank geht an Andreas der mich in der Planung (Module und Pläne zeichnen) und dann vor Ort zusammen mit Bodo auch noch in der Elektrik unterstützt hat.

Ein großes Dankeschön geht auch an Wolfgang der unsere Damen in der Küche unterstüzt hat und von Diesen nun fest engagiert wurde.

Dank auch an Heinz der in seinem Bannerrotor für unsere Veranstaltung geworben hat.

Mir hat die Veranstaltung 2011 sehr gut gefallen. Es war eine überschaubare Truppe die sehr gut harmoniert hat und mit denen es richtig Spass gemacht hat. Man sieht es auch auf dem Gruppenbild, dass wir Sonntag morgens bei strahlendem Sonnenschein auf der Drehscheibe vor der BR 50 aufgenommen haben. Für nächstes Jahr habe ich auch schon ein paar Anregungen bekommen und mir auch selbst schon einige Dinge überlegt, vielleicht kann ich davon einen Teil umsetzen.

An den Elektroproblemen wird zur Zeit mit Hochdruck gearbeitet, und ich gehe davon aus, dass diese bis Leipzig gelöst sind.

Ansonsten freue ich mich auf die Veranstaltungen 2012, den Leipzigern viel Glück für Ihre erste Veranstaltung.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Kraus
Modellbahn-Team-Spur1 Heilbronn

PS: Sollte noch jemand Fotos vom Treffen haben, kann er sie mir und/oder Andreas Besthorn zusenden. Sollten irgendwelche Unkosten entstehen, werde diese selbstverständlich erstattet.
»BR18323« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_74712.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »BR18323« (22. September 2011, 12:30)


40

Donnerstag, 22. September 2011, 16:31

Ergänzung

Hallo Zusammen,

in meinem vorherigen Beitrag hab ich total vergessen auf das noch anstenden Treffen in Mannheim hinzuweisen. Modultreffen in Mannheim 28.10 - 30.10. 2011. Weitere Infos dazu findet Ihr hier: http://www.ig1.de/

Bei der Booster - Elektrik hat mir Andreas noch folgendes mitgeteilt:
Uhlenbrock hat sofort reagiert und einen Vorschlag unterbreitet, der bereits im Kleinen erfolgreich getestet wurde. Beim Modultreffen in Mannheim wird ein Test mit größerer Anzahl von Boostern durchgeführt. Bitte Power6, Trafos und Anschlusskabel möglichst zahlreich mitbringen


Mit freundlichen Grüßen

Peter Kraus
Modellbahn-Team-Spur1 Heilbronn

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BR18323« (23. September 2011, 06:37)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher