Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mamodfan

unregistriert

1

Donnerstag, 3. März 2011, 23:13

British Rail 4MT von Cliff Barker

Hallo Modellbahn-Freunde,
als Freund Englischer Bahnen hatte ich schon lange mal den Wunsch nach einer fertigen, schönen Echtdampflok mit Englischem Vorbild.
Und da hat es mir die Standard 4MT von Cliff Barker angetan.
http://www.cliffbarker.talktalk.net/4mt_loco.html
Kurz gesagt:
Ich habe eine bestellt. Mit Ausstellungsbox für umgerechnet ca. 2700.- CHF.
Da kann man nicht klagen finde ich. Sie sollte gegen Ende Mai bei mir eintrudeln :)
Ich habe vor das Modell auf Fernsteuerung umzubauen.
Mit freundlichen Grüssen
Alex aus der Schweiz

Beiträge: 1 109

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. März 2011, 12:29

Die Lok ist beeindruckend. Und auch schon 1:32 - das ist ja nicht selbstverständlich.
Finde britische Züge auch gut. Aber es muß 1:32 sein und elektrisch angetrieben. Da habe ich bisher nicht viel für den Güterverkehr gefunden. Serienherstellung scheint es auf der Insel überhaupt nicht zu geben.

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

mamodfan

unregistriert

3

Freitag, 4. März 2011, 16:16

Hallo,
ja, ist wirklich schön. Stimmt - 1:32 ist ja eher die Ausnahme :tongue:
Für den Güterverkehr- was denn? Loks oder Wagen?
ich kenn da schon einige Hersteller.
Mit freundlichen Grüssen
Alex

4

Samstag, 5. März 2011, 20:35

RE: British Rail 4MT von Cliff Barker

Hallo Alex,
schau dir mal die Seite an (products-G-scale-4MT)
die arbeiten auch für Accucraft
Grüße vom Peter

http://www.bowande.cn/company/eindex.asp

Beiträge: 1 109

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. März 2011, 14:08

Hallo mamodfan,

ja, das ist eine gute Frage: Was will ich überhaupt?
Am liebsten eine Class 66 in M 1:32. Die könnte ich in der richtigen Lackierung auch mit deutschen Wagen einsetzen.
Sonst müßte es ein artreiner britischer Zug sein. Die Dampfloks von Accucraft benötigen einen großen Radius, da gibt es auch deutsche, die mir mehr gefallen. Für mich kommt nur Märklinradius in Frage. Eine Großdiesellok (da gibt es ja einiges hübsches beim Vorbild auf der Insel) mit Erzzug könnte ich mir gut vorstellen.
Bisher habe ich bei britischen Herstellern nur eine kleine Rangier-Dampflok (Bausatz) in 1:32 gefunden. Und zweiachsige kleine Güterwagen (roh, wohl aus Kunststoff).
Die Seite, auf die derPeter hinweist, könnte interessant sein. Den Kohlenwagen werde ich mir noch einmal genauer ansehen.

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

mamodfan

unregistriert

6

Sonntag, 6. März 2011, 19:03

Hallo zusammen.
@Peter danke für den Link, jetzt weiss ich auch woher die 4MT herkommt ;)
@torpedopfanne
Class 66 kenn ich nur die von Aristocraft, und die ist halt nicht massstabsgetreu.
Hier noch einige Seiten die dich interessieren können:
http://www.modelrailways.tv/standard_gauge/gauge1.htm
http://www.tower-models.com/
http://www.g1m.co.uk/
http://www.peterspoerermodelengineers.com/

Freundliche Grüsse
Alex

Peter24

unregistriert

7

Sonntag, 27. März 2011, 15:02

RE: British Rail 4MT von Cliff Barker

Hallo GB-Fans,

Danke für die Hinweise.
Habe mal ein paar Seiten angesehen.
Da kommt Freude auf: ein Auto tank ( Lok ) und ein Auto coach ( Steuerwagen ) und fertig ist der Wendezug!
Zwischen Personenzugfahrten den At abkuppeln und mit 4-5 mineral wagons oder oil tanker Güterverkehr machen...
Fehlt nur noch der Bremswagen für den Gz. Kann man aber selbst stricken.
Da kann man schon auf einer Kleinanlage viel "Verkehr" machen.

Fazit ( wenns erlaubt ) - die Briten haben in 1:32 kürzere Loks und Wagen ( 4ax-Auto coach wäre zwei 2axer lang ), brauchen somit weniger Platz, oder?
Und der Händler sitzt in NL ? - auch gut.

Gruß

Peter24

mamodfan

unregistriert

8

Montag, 28. März 2011, 21:26

Ja genau, so sieht das etwa im Hobbyraum von meinem Vater aus ;)
Hier noch mehr Rollmaterial:
http://www.wagonandcarriage.co.uk/WCW/Ga…20wagonkits.htm

Freundliche Grüsse
Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mamodfan« (1. April 2011, 23:53)


9

Freitag, 1. Juli 2011, 16:10

Die 4 MT gibt es jetzt auch mit Fernsteuerung und Gastankheizung bei:

www.modellbahnen-aus-metall.de