Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »F.Karla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Wohnort: Rheinländer jetzt im Sauerland

Beruf: leidenschaftlicher Rentner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Februar 2011, 14:18

Dampfspeicherlokomotiven

Hallo 1er,

in vielen Unternehmen steht ja Prozesswärme zur Verfügung, bisweilen muß sie sogar zurückgekühlt werden oder es darf aus Sicherheitsgründen nicht mit Feuer im weitesten Sinne gearbeitet werden. In so fern wäre es ja durchaus möglich, dass diese Wärme auch heute noch in Lokomotiven genutzt wird.
Vor allem im Hinblick darauf, dass die Technik Fortschritte auch bei Kolbendampfmaschinen gemacht hat. Auch hier hat sich der Wirkungsgrad erhöht.
Gibt es noch feuerlose Lokomotiven im Betriebsalltag und wenn ja wo? Ich habe leider noch keine im Einsatz gesehen, oder -was mir noch wichtiger ist - gehört. In Museen stehen ja einige herum, aber die stehen eben.
Danke an das zwar nicht allwissende aber immerhin vielwissende Forum.

F.Karla

Beiträge: 71

Wohnort: Ganz im Norden von RLP

Beruf: Meister Leit- und Sicherungstechnik (LST) bei DB AG

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Februar 2011, 15:35

RE: Dampfspeicherlokomotiven

Hallo,
bei Wikipedia gibt es eine Liste mit den Dampfspeicherloks in Deutschland.
Ob die Liste Vollständig und Richtig ist weiß ich nicht.
Einige der Lokomotiven sollen sogar noch Betriebsfähig sein.


MFG
Matthias

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_in_De…cherlokomotiven

Beiträge: 1 105

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Februar 2011, 16:18

Da stellt sich natürlich die Frage ob es Möglichkeiten gibt, die Loks im Einsatz vor die Linse zu bekommen.

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

Trentmann

unregistriert

4

Samstag, 19. Februar 2011, 16:25

Hallo zusammen,

das Erlebnis kann man in Osnabrück fast jeden Tag haben. Die Firma Schoeller (Papierfabrik) hat täglich mindestens einen Zug bespannt mit Dampfspeicherlok...

Hier die alte Lok:
http://www.osnabruecker-dampflokfreunde.…/schoeller.html

Felix

geri

Gerald

  • »geri« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Februar 2011, 17:19

... hier mal auf die Schnelle ein Link zu unserer "Emma":
http://www.spur-1.eu/galerie%20index.html (2. und 3. Beitrag)

Hier im Forum und im alten Forum findet man auch schon einiges zu dem Thema. Wir hatten uns im Vorfeld intensiv mit der Feuerlosen beschäftigt.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

  • »F.Karla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 89

Wohnort: Rheinländer jetzt im Sauerland

Beruf: leidenschaftlicher Rentner

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Februar 2011, 10:54

Guten morgen Felix,
beste dank für die Info. Die werde ich mir ansehen wenn ich mal in der Gegend bin.
Aber vom Sauerland aus ist das schon ein wenig weit. Gibt es denn keine nahe meiner Heimat?
F.Karla

Verzeihung Geri, dein Modell ist wirklich sehr gut gelungen. Nieten zählen möchte ich auf keinen Fall, gibt es aber dazu auch ein Vorbild im Betrieb?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »F.Karla« (20. Februar 2011, 10:59)


Beiträge: 127

Wohnort: Mannheim

Beruf: was mit IT

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Februar 2011, 13:26

Im Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim ist eine Dampfspeicherlok in Betrieb.
Sie fährt mehrmals täglich auf dem Gelände mit einigen alten Personenwagen eine kurze Strecke vor und zurück.
Ansonsten ist das Museum auch sehenswert. ;)

Achim

8

Sonntag, 20. Februar 2011, 13:46

Hallo Achim,

ich nehme an Du meinst die Lok "Eschenau"?
Das ist eine württembergische T3, die vom Museum zur Dampfspeicherlok umgebaut wurde.

<http://www.technoseum.de/ausstellungen/d…lung/eisenbahn/>
<http://www.google.de/imgres?imgurl=http:…HEI_tsgba4725CA>

Gruß aus Reutlingen
Michael

9

Sonntag, 20. Februar 2011, 19:17

RE: Dampfspeicherlokomotiven

Hallo Dampfspeicherlokfans,

auch im Werk Gendorf in Burgkirchen (Oberbayern) gibt es noch zwei Dampfspeicherloks.

Eine ist davon regelmäßig im Werkgelände in Betrieb, die zweite dient meines Wissens als Ersatzteilspender.

Das Problem ist nur, dass man sie natürlich "in der Öffentlichkeit" kaum zu Gesicht bekommt, da sie ja nur im Werksverkehr eingesetz ist

Gruß
Walter
Fan von Epoche II, dem Höhepunkt der Dampflokzeit

Beiträge: 127

Wohnort: Mannheim

Beruf: was mit IT

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 20. Februar 2011, 22:32

Zitat

Original von Michael Staiger
Hallo Achim,

ich nehme an Du meinst die Lok "Eschenau"?
Das ist eine württembergische T3, die vom Museum zur Dampfspeicherlok umgebaut wurde.

Hi Michael,

ja, die ist es wohl. Ich bin zwar vor Jahren schon mal mitgefahren, habe aber nicht so genau drauf geachtet.
Dass es eine Speicherlok ist, wurde mir vom Personal erklärt, ich hatte das vorher noch nie gehört.
Danke für die Richtigstellung, bevor hier einer umsonst anreist.
Trotzdem bleibt immer noch der Rest des Museums, der ist wirklich schön gemacht.

Achim

11

Montag, 21. Februar 2011, 07:26

Dampfspeicherlok

Morgen zusammen,

auch hier bei der BASF Ludwigshafen steht (mindestens) eine im offensichtlich betriebsfähigen Zustand - mehr Info dazu [URL=http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?17,5170527]hier[/URL]. Eine sehr ähnliche aus dem Werk Schwarzheide siehst Du [URL=http://am-bahnsteig.foren-city.de/topic,1508,-bahnhofsfest-der-nlme-in-kleinbahren-land-brandenburg.html]hier[/URL].

Gruß
Matthias
https://mat-spur1.jimdofree.com/

Wonach du sehnlich ausgeschaut - es wurde dir beschieden
Du triumphierst und jubelst laut: „Jetzt hab’ ich endlich Frieden!“
Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge

Wilhelm Busch

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »mat-spur1« (21. Februar 2011, 07:31)