Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Februar 2011, 13:49

Baureihe 50 Ep.3a ohne Schürze?

Moin Jungs,

ab wann wurden denn die Schürzen der 50er geküzt? Gleich nach dem II. Weltkrieg?

Hat jemand von euch Bilder?

Gruß Axel
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

2

Freitag, 11. Februar 2011, 14:36

RE: Baureihe 50 Ep.3a ohne Schürze?

Hallo Axel,
Es gab mit Sicherheit 50er ohne Schürzen in der Epoche 3a.
Es gab ausserdem ebenso viele Mischsorten wie Teilschurze, langer Umlauf, etc.
Bilder findest Du reichlich im Buch "Die Baureihe 50, teil 2 vom EK-Verlag, im Buch "Bauartunterschiede bei der Baureihe 50", oder im Netz :
http://www.bundesbahnzeit.de/Bauartunter…ersicht-050.htm

Wenn deine Suche jedoch gezielt ausgeht nach eine vierdomige Ausführung ohne UK-Führerhaus, so wird sich die Auswahl jedoch stark reduzieren.

MfrG,
krokodil

3

Freitag, 11. Februar 2011, 14:39

Hallo krokodil,

vielen Dank für die Info!!! es geht natürlich um die KM-1 50er mit 2,2T34 Tender :-)))

Gruß Axel
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

4

Freitag, 11. Februar 2011, 14:41

RE: Baureihe 50 Ep.3a ohne Schürze?

Hallo Axel,

schon bei der "Weiterentwicklung" zur ÜK-Ausführung ließ man die Schürzen weg und bei div. Aw-Aufenthalten nach dem Krieg wurde dann mehr oder weniger abgebaut.
Hier
<http://www.bundesbahnzeit.de/Bauartunter…ersicht-050.htm>
kann man sehen daß da oft sehr individuell vorgegangen wurde, nicht nur bei den Schürzen sondern auch bei anderen Einrichtungen (Dome, Speiseventile, Rohrleitungsanordnungen)
Will man sein 50er-Modell absolut authentisch haben, bräuchte man eine Allseitenansicht dieser Lok mit Stichtag - denn ein Tag später könnt´ sie schon anders ausgesehen haben ;-)

Gruß
Michael
»Michael Staiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • 50_3012 ÜK.jpg

5

Freitag, 11. Februar 2011, 14:50

Hallo Axel,
wegen KM-1 hatte ich schon geahnt, deswegen dieser Hint zur Ausführung.
Wenn du willst, so schicke mir eine PM , dann könnte ich dir einige Loknummern nennen aus den frühen fünfziger Jahre.
Deine Tenderwahl wird allerdings so einige Probleme bereiten....

mfrG,
krokodil

6

Freitag, 11. Februar 2011, 14:52

@: krokodil: Ok mache ich noch. !!!
@Michale Steiger: Ich danke dir auch schon mal.

Gruß Axel
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

7

Freitag, 11. Februar 2011, 15:23

Zitat

Deine Tenderwahl wird allerdings so einige Probleme bereiten....


Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, Axel meint den Kastentender 2’2’T26, oder?

Grüße
Gunnar

8

Freitag, 11. Februar 2011, 16:24

RE: Baureihe 50 Ep.3a ohne Schürze?

Beitrag gelöscht, da Antwort beim Fragesteller offensichtlich
nicht auf Interesse gestoßen ist

mfG, H.Werner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H.Werner« (11. Februar 2011, 17:31)


9

Freitag, 11. Februar 2011, 16:45

Jo Gunnar!!! Peinlich:-((((((
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

Peter24

unregistriert

10

Samstag, 12. Februar 2011, 11:38

RE: Baureihe 50 Ep.3a ohne Schürze?

Guten Tag Axel,

Die 50 2321 hatte schon 1942 keine "Schürze"; bekam nach dem Krieg ihr Läutewerk und kleine "Ohren".
Die 50 1799 hatte 1945 nur ein großes "Ohr", aber die Schürze noch.
Die 50 377 hatte große "Ohren" und Schürze - 1944.
1941 war die 50 1590 noch komplett "friedensmässig" ausgerüstet.

Gruß
Peter

geri

Gerald

  • »geri« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

11

Samstag, 12. Februar 2011, 20:23

Je mehr ich mich in das Thema einlese und mit der 50er in unserer Gegend beschäftige, um so "geiler" werde ich auf eine weitere Maschiene:
Hat jemand ein Bild oder ´nen Link von einer 50er mit Schürze und Wannentender?
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

Dirk Otto

unregistriert

12

Samstag, 12. Februar 2011, 23:11

Hallo Geri!

Hier das Bild der 50 3166

[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/5042,503166Q7CW1.jpg][/url]

und der Link

http://stummi.foren-city.de/topic,19004,…ieder-50er.html

Gruß Otti

13

Sonntag, 13. Februar 2011, 08:09

Guten Morgen,

das sieht mir nach einem *kleinem Umbau* aus...=)

Man braucht nur einen Wannentender, einen ÜK-Kessel und ein Norwegerführerhaus,
alle anderen Teile können verwendet werden :D

An sich möglich mit einer KM-1 50er und einer KISS 52er mit Wannentender, den Mischvorwärmer brauchts noch dazu, und aus den "Resten" kannst Du noch was interessantes basteln 8)

Na dann viel Spaß!

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

14

Sonntag, 13. Februar 2011, 08:37

....hab noch zwei andere Loks gefunden:

- 50 220 Bw Hohenbudberg mit Schürze, Wagnerblechen, DSDS-Kessel,
und offenem Führerhaus, gekuppelt mit einem Wannentender, kein Wetterschutz,
(Bild 621, Jan1957, in "Die Baureihe 50 Band2" EBEL/ WENZEL)

- 50 907 Bw Hamburg-Rothenburgsort mit Schürze und Witteblechen, DSDS-Kessel,
offenes Führerhaus, Wannentender belgischer Bauart mit Windschutz und Fenstern
(Bild 779, Jan1959, in "Die Baureihe 50 Band2" EBEL/ WENZEL)


Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

geri

Gerald

  • »geri« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 13. Februar 2011, 12:01

Ich danke Euch beiden! Band 1 liegt mir vor, Band 2 leider nicht.
Werde mal erkunden, ob es sich "lohnt" dieses Projekt anzugehen.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

16

Sonntag, 13. Februar 2011, 12:06

Hallo Geri,

sag´ Bescheid, wenn Du dir meinen Band2 ausleihen möchtest.
Aber kalkuliere mehrere Stunden/ Tage Zeit zum Lesen ein... :D

Ich fahre am nächsten Sonntag (hoffe, es klappt!) nach Osnabrück, kommst Du da auch hin?
Dann könnte ich das Buch mitbringen.

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

17

Sonntag, 13. Februar 2011, 12:12

Hallo Alle.

Hat vielleicht auch eine Info über BR. 50 1961.
Diese wahr bis 1964 auf das Bw Schwerte.
Kann keine Info über das BW finde.
Ich danke inne für die Hilfe.

Mit freundliche grübe Ernst.

18

Sonntag, 13. Februar 2011, 14:13

Hallo Ernst,

zur 50 1961 habe ich nicht viel gefunden:

1948/49 Bw Köln-Kalk Nord
1954 nicht mehr in der BD Köln
1.7.64 Ausmusterung in dem AW Schwerte, aber nicht zugehörig zum Bw Schwerte, auch nicht in der Zeit davor.

Das Aw Schwerte war zu der Zeit zuständig für die 50er der:

BD Essen
BD Frankfurt
BD Kassel
BD Köln
BD Mainz (teilweise)
BD Münster (teilweise)
BD Wuppertal

Die Lok 50 1961 habe ich in keiner Liste mehr finden können, auch kein Bild.

Bei Albert Gieseler habe ich den Eintrag "Bw Gremberg" (BD Köln) zur Ausmusterung gefunden, kann aber keine Bestätigung dafür finden, auch hier taucht die Lok in den Stationierungen nicht auf.

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

19

Sonntag, 13. Februar 2011, 14:29

Hallo Oliver.

Habe noch eine Nachricht bekommen von eine bekannte.
Das letzte Standort wahr BW Grünberg.
Ist dort bei Seite gestellt und 1964 verschrottet.
Das kommt überein mit deine Info.
Unter an der loste steht Tenderbauart 2&apos;2&apos; T26.
Ist das die Angabe von eine Kabine Tender???
Danke für die Info.

Mit freundliche grübe Ernst.

20

Sonntag, 13. Februar 2011, 14:40

Hallo Ernst,

Bw Grünberg sagt mir nichts, ist vermutlich auch Bw Gremberg mit gemeint.

2´2´ T26 kann sowohl der normale, als auch der Kabinentender sein.
Da über Deine 50 1961 so wenig bekannt ist, und keine Bilder zu finden sind, kannst Du es Dir aussuchen :)

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.