Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 27. Januar 2011, 16:23

Dieselmotoren die Zweite (Antwort auf Rubrik Suche)

Moin,

da man auf Suche / Biete nicht antworten kann, mache ich hier einen eigenen thread auf, vielleicht gibt es zum Thema Dieselmotoren als Beladung noch mehr Infos ?

Es sieht so aus, als ob es dieser Caterpillar Motor ist, der im Beitrag vom Krokodil erwähnt wird.
Er befindet sich als Beladung auf einem Flat Car von Railking in Spur 1.

Vielleicht gibt es ihn noch bei easygleis ?

http://www.mthtrains.com/content/70-76036

MfG

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 640

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Januar 2011, 16:56

Hallo,
bei RD Hobby gibt es 2 Ladegütermotoren, keine Caterpillar, siehe bei RD unter Spurgrösse G- Zubehör- Ladegüter....
Grüsse Mani- Epoche 6

3

Donnerstag, 27. Januar 2011, 17:19

Hallo Mani,

doch, der große ist ein CATerpillar, steht sogar CAT drauf.

CAT3516

Generator

Oliver

PS: und der CAT 3516 ist der, der auf dem MTH-Wagen verladen ist
Schöne Grüße vom Oliver.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver Kirschbaum« (27. Januar 2011, 17:22)


4

Donnerstag, 27. Januar 2011, 17:27

Moin Dieselmani

Ja, es dürfte sich dabei um den gleichen Motor handeln, CAT = Caterpillar !!

http://www.rd-hobby.de/shopping/catalog.…=373&item=16937

RD Hobby führt unter Spur G auch die MTH Railking 1:32 flatcars.

Unter Spur G verstehen die Amis alle „Garden“ Bahnen, eben 1:22,5, 1:29. 1:32.

Wenn man den riesen Kühler entfernt , passt der Motor genau zur Spur 1.

Habe ihn hier als Arbeitsvorrat vor mir liegen, kommt auf einen Kiss 6-achsigen Schwerlastwagen.

Kauft man den MTH Railking flatcar mit Motor, so kostet dies zusammen fast das Gleiche, wie der Motor einzeln.

MfG

PS. Na, da war der Olli wieder schneller !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Bock« (27. Januar 2011, 17:29)


  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 755

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. Januar 2011, 17:40

..und noch mal der Cat:

Hallo,
es gibt bei Division Models Caterpillar-Motoren, #32512/13, jedoch z.Z. nicht lieferbar; dabei handelt es sich allerdings nicht gerade (wie beschrieben) um "Großdiesel", auch nicht um "Schiffsdiesel", sondern um Generatorsätze z.B. für Schiffe ( "Hilfsdiesel" ), offensichtlich Typ 3516 mit 2,1 MW/2.500 kVA http://www.zeppelin-cat.de/029524784478550545105de.html . Sie sehen nur so groß aus, weil sie wahrscheinlich >Maßstab 1:32 sind (Originallänge 6,23m), muss mal nachmessen - trotzdem schöne Beladung auf einem Ssy z.B. wenngleich auch mit ~15t zu leicht;)
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

6

Donnerstag, 27. Januar 2011, 19:05

..und noch einmal der Cat:

Moin,

es ist jedes Mal der gleiche CAT 16 Zylindermotor, bei rd- hobby mit Kühler und Gebläse, ebenso bei MTH Railking und bei Division Models eben ohne.

Der Kühler würde das Lichtraumprofil der DB überschreiten, deshalb muss er mitsamt den Rohrleitungen vom Motor getrennt werden.

Wie man auf den Abbildungen bei Division Model sehen kann, passt er von der Größe hervorragend zur Spur 1.

MfG Manfred

PS:
Es ist auch kein Schiffsdiesel, sondern ein Marine Generator ( Caterpillar 3516B Generator) und dieser wird von dem Motor angetrieben.

http://marine.cat.com/cat-3516B-genset

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Bock« (27. Januar 2011, 19:33)


Beiträge: 1 109

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. Januar 2011, 20:30

Hallo Manfred Bock,

hatte mich auch einmal für den Generator interessiert. Habe mich mit Herrn Neidhardt über die Dimensionen unterhalten. Man unterschätzt das Ding.
Habe gedacht, daß er die Dimension eines Groß-Containers hat. Er ist aber deutlich größer.
Die US Flat Car sind breiter als europäische Rungenwagen.

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 755

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. Januar 2011, 11:03

RE: ..und noch einmal der Cat:

Zitat

Original von Manfred Bock
PS:
Es ist auch kein Schiffsdiesel, sondern ein Marine Generator ( Caterpillar 3516B Generator)

Genau das schrieb ich einen Beitrag weiter oben...:tongue: Auf Englisch (=Schifffahrtssprache) auch als "Genset" bekannt.
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 755

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

9

Freitag, 28. Januar 2011, 11:10

RE: ..und noch einmal der Cat:

Zitat

Original von Manfred Bock
Der Kühler würde das Lichtraumprofil der DB überschreiten, deshalb muss er mitsamt den Rohrleitungen vom Motor getrennt werden.

Für den Schiffseinsatz ist der Wabenkühler auch überflüssig, es sei denn, das Genset würde als Notdiesel eingesetzt, dafür ist er aber mit 2.500 kVA reichlich überdimensioniert. Üblich ist die Verwendung als Hilfsdiesel zur Bordstromversorgung, dann erfolgt die Kühlung über die 2-Kreis-Zentralkühlung mittels seewassergekühlter Platten- oder Röhrenkühler. Soweit der Ausflug in die Schifffahrt:rolleyes:
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn