Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 23:18

Hilfe! Wer kann Zimo programmieren?

Hallo!

Habe eine Zimo Spound Dekoder.

Auf diesen würde ich gerne das Soundfile der Union Pacific Turbine laden.
Ausserdem müssen zwei Funktionen auf anderen F-Tasten gelegt werden.
Leider habe ich noch keinen Programmierer, da es mein erster Zimo Dekoder ist.


Wer könnte helfen? :O

Gruß,
Klaus
0n30, Spur1 oder Spur0 ... Hauptsache Eisenbahn und es macht Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus-B« (29. Dezember 2010, 23:19)


2

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 11:04

RE: Hilfe! Wer kann Zimo programmieren?

Servus!
Du spricht davon?

http://www.zimo.at/web2010/sound/ELB_MX6…20_VERANDA_.pdf

Ist Dir bewusst, dass ein Umlegen von Funktionen auch u.U nachhaltige Änderungen des Soundfiles hat?!

Es muss also nicht nur das Mapping geändert werden, sondern je nach Funktion auch das Soundfile umglegt werden!

UND: Einige Effekt wie zb. Kabinenlicht, Kupplung, Marslight, Fernlicht, sind genau für diese Funktionen gedacht und lassen sich nicht wirklich umlegen (oder nur in engen Grenzen)!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ozoffi« (30. Dezember 2010, 11:05)


3

Freitag, 31. Dezember 2010, 12:46

RE: Hilfe! Wer kann Zimo programmieren?

Hallo Oliver,

das klingt nicht gut :baby:

Mein Problem: ich habe eine Intelli Box. Also nur F0 - F8.
Daher war meine Idee die Funktionen

"Motor / Start-Stop" auf den freien F5

und

F6 statt "Fernlich" die Funktion "Umschalten Set1/2" zu legen.

So sind doch keine Sounds betroffen.

Oder ?(


Leider gibt es den Sound ja nicht für ESU.
Oder kann man das Soundfile für ESU XL 3.5 benutzen?
Die Turbine klingt so gei... :rolleyes:


Gruß,
Klaus
0n30, Spur1 oder Spur0 ... Hauptsache Eisenbahn und es macht Spaß!

4

Freitag, 31. Dezember 2010, 13:07

Servus!
Motor Start/Stop kannst Du umlegen, Fernlicht nicht - das ist ein Effekt der auf die Funktion F6 gelegt ist.

Um das zu machen brauchst Du aber keinen Programmer.
Die Intellibox wird ja hoffentlich Decoder CVs schreiben können?

CV310 und CV311 haben jetzt 9 und sollen dann 5 haben...

Also CV310=5

  • »Gerhard Döring« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 37

Wohnort: Baunatal/Hessen

Beruf: Tech.Angestellter

  • Nachricht senden

5

Freitag, 31. Dezember 2010, 13:18

RE: Hilfe! Wer kann Zimo programmieren?

Hallo,
machen Sie ein Softwareupdate auf Version 2.0 mit Ihrer Intelibox dann hat man F1 bis F 9999 .

Gruß
Gerhard Döring
Bei mir gibt es Epoche 4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gerhard Döring« (31. Dezember 2010, 13:27)


6

Montag, 3. Januar 2011, 14:57

RE: Hilfe! Wer kann Zimo programmieren?

Hallo!

Danke für die Tips.

Aber zurück zur eigendlichen Frage: Wer könnte mir den Sound aufspielen?

Wäre toll, wenn der Kontakt aus der Nähe von Hamburg kommt. :rolleyes:
Die "F-Tasten" muss ich dann eben per CVs umlegen ... wird schon klappen. ;)

Gruß,
Klaus
0n30, Spur1 oder Spur0 ... Hauptsache Eisenbahn und es macht Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Klaus-B« (3. Januar 2011, 14:58)


7

Dienstag, 4. Januar 2011, 10:14

Hallo!
Das der Sound auch erst aufgespielt werden muss, habe ich überlesen.
Kann denn der Händler woher der Decoer stammt nicht helfen?
Bzw. wenn der Decoder noch nicht vorhanden ist, dann gleich mit dem Soundfile bestellen!
Den Decoder hin und her senden und dann vielleicht auch noch dafür bezahlen - da bekommt man auch schon fast ein MXDECUP dafür ;)

8

Dienstag, 4. Januar 2011, 10:50

Hallo Oliver,

habe leider keinen MXDECUP.

Aber egal, werde nun erst einmal

PLAN A:

mit meinem ESU Dekoder rumtesten. Dafür habe ich einen Programmer :tongue:

ZIMO sei Dank, gibt es den Turbinen Sound als WAV Dateien.
Vielen Dank dafür. DAS ist doch mal ein Service. :rolleyes:

Ich werde zwar kein Mode1/2 hinbekommen, aber ich lasse mir da etwas einfallen.

PLAN B:

Wenn es scheitert, werde ich doch noch einen neuen ZIMO kaufen.
Habe einen mit BR94 Sound. Ist schon klasse, wie flexibel in Bezug auf
Sound Lautstärke der Dekoder ist.

So "segelt" meine Lok wunderbar. Auch die "Bimmel" lärmt nicht mehr so und der Heizer schippt "in Zimmerlautstärke" seine Kohlen und ist nur im Stand wirklich zu hören.

Werde mich melden, sobald ich Plan A oder B umgesetzt habe.

Nochmals vielen Dank für die Tips und Hinweise.

Gruß,
Klaus
0n30, Spur1 oder Spur0 ... Hauptsache Eisenbahn und es macht Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Klaus-B« (4. Januar 2011, 10:51)


9

Freitag, 7. Januar 2011, 12:50

Hallo an alle, die es interessiert!

Habe Plan A umgesetzt. =)

Dank der Zimo WAV Dateien, hat meine Union Pacific Turbine (Big Blow) einen "Jet-mäßigen" Sound.

Da ich noch ein Anfäger in Sachen Soundprogrammierung bin, ist mir ein "Mode1/2" für den Sound-Start nicht geglückt. Dies habe ich anders gelöst:

- Geräusch ein > der Dieselmotor (Hilfsmotor im Original mit "nur" 800 PS) läuft hoch.
- Fahrstufe hoch > Schaltgeräusch(Zischen) danach erhöhte Drehzahl
- Fahrstufe runter > niedrige Drehzahl
- Sound aus > Diesen fährt runter

Nun kann ich, wenn der Diesel läuft, mit F4 das Turbinengeräusch + dazu gehörigen "Rauchgenerator starten. Danach läuft das Turbinen-Dauergeräusch (ohne Drehzahländerung). F4 aus > die Turbine läuft aus.

War in wenigen Stunden eingestellt und getestet.
Es ist doch interessant, sich genauer mit dem ESU Dekoder zu beschäftigen.
Da gibt es noch viele Möglichkeiten.

Hat jemand mal die Bediehnung und Möglichkeiten des Zimo-Programmers mit dem ESU verglichen ?(

Wäre mal interresant zu wissen, wie da so die Erfahrungen sind und wo sich die Vor- oder Nachteile zeigen.

Nun muss ich noch ein bischen mit der Turbine "rum-düsen". :)
Zum Schluss noch ein Bild meiner UP 5.

Gruß,
Klaus
»Klaus-B« hat folgendes Bild angehängt:
  • turbine.jpg
0n30, Spur1 oder Spur0 ... Hauptsache Eisenbahn und es macht Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Klaus-B« (7. Januar 2011, 12:59)


10

Freitag, 7. Januar 2011, 13:53

Esu vs. Zimo

Hallo Klaus,

....ja wir haben schon mehrfach hier öffentlich verglichen, und sind, je nach Ansatz/ Anforderungen zu mehreren Ergebnissen gekommen...

Hier wird vermutlich die "Such"-Funktion des Forums Erhellung bringen :rolleyes:

Es kann kein "die ist gut und die ist schlecht" geben, denn beide Hersteller haben völlig unterschiedliche Konzepte.
Die Antwort muss also ein "die gefällt mir besser, die andere weniger...", und ist, da völlig subjektiv, nicht auf die Allgemeinheit übertragbar.

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.