Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 2. November 2010, 12:30

Speichenräder für Waggons ????

Moin Jungs,

welcher Hersteller bietet denn schöne Speichenräder für Personenwaggons an????

Ich habe die Speichenräder für die Lokalbahnwagen von Km-1 gesehen.
Warum Speichräder in Spur-1 nicht durchbrochen und so dick sind ,ist mir ein Rätsel.
Sie passen so gar nicht zum sehr filigranen Aufbau.

Meine Abteilwagen brauchen auch noch schöne Speichräder.

Hat Jemand von euch eine Idee?

Gruß Axel
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel Denker« (2. November 2010, 12:39)


2

Dienstag, 2. November 2010, 16:33

RE: Speichenräder für Waggons ????

Hallo Herr Denker, ( und auch alle anderen Interessenten)
wiebviel benötigen Sie ?
Vor vielen Jahren habe ich mal Speichenräder mit relativ niedrigen Spurkränzen,V-Doppespeichen und Achsen passend zu fast allen Märklinwagen vertrieben.Ein Foto unseres damaligen SSK zeigt diesen mit solchen Rädern.
Der Einzelpreis war 75,-DM!! seinerzeit.Vermutlich könnte der Lieferant wieder welche fertigen /liefern.Wenn ich die Menge weiß starte ich eine aktuelle Kalkulation.
mfg
Michael Schulz
Michael Schulz
Schulzmodellbahnen und IBT Batteriegroßhandel
Müggelseedamm 70
12587 Berlin-Friedrichshagen
030 56700837
schulzmodellbahnen@gmx.de
www.Schulzmodellbahnen.de

3

Dienstag, 2. November 2010, 18:51

RE: Speichenräder für Waggons ????

Hallo Axel,

so filigran sind Doppelspeichenradsätze im Original nicht und die Modelle von Märklin und Hübner sind brauchbare Ausgangsversionen.....

Der Radssatz im Bild am Schienenwagen von Herrn Schulz scheint mir ein wenig "zerbrechlich" und entspricht eher einem kurz vor der Revision befindlichen Rad =) ;).

An Märklin und Hübnerspeichenrädern sind die Speichen durchbrochen......
An den Abteilwagenrädern nicht, ob diese Wagen allerdings mit DS-Räder betrieben wurden entzieht sich momentan meiner Kenntnis.

[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/4553,speichenrad1JF0KH.jpg][/url]


[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/4554,speichenrad2UWMP5.jpg][/url]

Gruß

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spur1pur« (2. November 2010, 18:53)