Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 22. Januar 2007, 12:27

Pferdefuhrwerk von H?bner

Moin Spur-1 Fans,

lohnt sich der Kauf des H?bner Pferdefuhrwerk?
Oder ist der Siku Pferdewagen genauso detailliert?
Beste Gr??e Axel Denker
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

  • »Gerald Thienel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 468

Wohnort: Oberbayern, Lkr. Miesbach

Beruf: Eisenbahner - von 1:1 bis 1:32

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Januar 2007, 13:25

RE: Pferdefuhrwerk von H?bner

Hallo,

der von H?bner ist schon wesentlich feiner gestaltet; aber bitte sehr vorsichtig handhaben...
Gerald Thienel

________________________

In Oberbayern - da, wo andere Urlaub machen....

3

Montag, 22. Januar 2007, 18:46

Hallo Gerald ,

dein Wort in "Gottes Ohr"....ich habe das Fuhrwerk gerade bestellt. Schauen wir mal , ob es 60 Euro Wert ist.

Sch?ne Gr??e in den S?den

Axel
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

4

Montag, 22. Januar 2007, 19:02

RE: Pferdefuhrwerk von H?bner

Hallo

leider sind die H?bnerschen Kuh-Fuhrwerke nur m??ig Lackiert.
Die senfgelben Resin-K?he bekamen nur ein paar braune Flecken und an die H?rner noch ein bisschen grau.
Am Leiterwagen schimmert auch noch viel Resin durch und die Lenkung ist mit einer gar nicht sch?nen Kreuzschlitzschraube im Wagenboden angeschraubt.

Auch beim halben Preis von immer noch 60 Euronen hatte ich etwas mehr erwartet.

Gru? aus Reutlingen
Michael Staiger

5

Dienstag, 23. Januar 2007, 11:20

RE: Pferdefuhrwerk von H?bner

Zitat

Original von Gerald Thienel
Hallo,

der von H?bner ist schon wesentlich feiner gestaltet; aber bitte sehr vorsichtig handhaben...


Die Fuhrwerke von Siku hat ja wohl noch keiner in der Hand gehabt und nach Abb. in Neuheitenprospekten kann man ja wohl nicht gehen, oder???
Ist ja eine Neuheit 2007.

Also kann man die Verarbeitung noch nicht beurteilen. :rolleyes:

Gruss, Emil

Tom aus Innsbruck

unregistriert

6

Dienstag, 23. Januar 2007, 16:09

Selbst ist der Man

Habe das Pferdefuhrwerk von M?rklin (Pferde von Britains) neugebaut. Original im Hintergrund. R?der sind von einer Cowboy & Indianer Spielzeug, die W?nde aus d?nnen Holzleisten. Zahnstocher (rot) und echte Kohle in verwendung.
»Tom aus Innsbruck« hat folgendes Bild angehängt:
  • Coal wagon.jpg

7

Dienstag, 23. Januar 2007, 18:28

RE: Pferdefuhrwerk von H?bner

Wo findet man denn einen Link zum Siku FW ? Ich finde es nicht. . . . .
Gruss Uwe

8

Dienstag, 23. Januar 2007, 18:50

RE: Pferdefuhrwerk von H?bner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manfred Bock« (23. Januar 2007, 18:53)


9

Montag, 29. Januar 2007, 09:43

H?bner Fuhrwerk mit 2 Schimmel

Ich habe heute das Fuhrwerk bekommen und finde die Ausf?hrung sehr sch?n!!!! Ob es 120 oder 60 Euro wert ist, muss jeder selber entscheiden.
Die Kreuzschlitzschraube sollte man allerdings schnell entfernen oder tarnen.

Sch?ne Gr??e Axel Denker
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC