Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. März 2010, 09:13

Wagen in Epoche 2

Umbeschriftet in Epoche 2
»a.g.schoepp« hat folgende Bilder angehängt:
  • 100_1934.jpg
  • 100_1935.jpg
  • 100_1940.jpg
  • 100_1927.jpg
  • 100_1943.jpg
  • 100_1947.jpg

2

Dienstag, 23. März 2010, 10:02

RE: Wagen in Epoche 2

Hallo a.g.schoepp,

wer hat die Beschriftungen hergestellt?
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

3

Dienstag, 23. März 2010, 19:23

Hallo,
wie schön, dass es doch einige Epoche 2 - Anhänger gibt.
Die Beschriftun der Güterwagen ( wobei ich noch andere Güterwagen umbeschriftet habe ) stammen alle von der Firma " Ostmodell "
Die Beschriftungen für die Abteilwagen habe ich mir eigens fertigen lassen.
Gruß Alexander

PS Das Geschütz Leopold entstand mit Hilfe eines Bausatzes von Trumpeter 1 : 35 . Es war eine aufwendige Arbeit hier einen maßstäblichen Umbau vorzunehmen. Das Modell ist anlagentauglich bei einem Mindestradius von 1,50 m

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »a.g.schoepp« (23. März 2010, 19:27)


4

Dienstag, 23. März 2010, 19:26

Hallo Alexander,

ich habe leider nichts mit Epoche 2 zu tun, meine Epoche ist die 5, aber ich bin auf der Suche nach einem Hersteller für brauchbare Beschriftungen. Bisher war meine Suche erfolglos.
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 405

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. März 2010, 20:02

RE: Wagen in Epoche 2

Hallo und nochmal guten Tag/Abend Alexander,
da ich die (Deine gebauten) Modelle schon vom Original kenne und schätze,
möchte ich nochmal meine größte Bewunderung zu diesen Modellen
ausdrücken.
Die Modelle sind nicht nur auf den Fotos schön sonder auch noch bei näherer
Ansicht spitze!!!
Da ich mit meinen dicken Fingern diese Umbauten nicht annähernd hin bekomme beneide ich Dich um Deine Fertigkeiten.
Gruß aus dem Modellbahn Museum Söhrewald/Liliput Museum
Ernst-Reiner CLAUS

6

Dienstag, 23. März 2010, 20:23

RE: Wagen in Epoche 2

Ich würde mich freuen wenn hier im forum mal eine Umfrage gestartet wird wer welche Epoche fährt. So könnten mal Epochenreine Treffen stattfinden.


Ich fahre Epoche2
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

7

Dienstag, 23. März 2010, 20:46

RE: Wagen in Epoche 2

Hallo Epoche II Anhänger,

auch ich fahre neben Epoche III auch Epoche II und bin auch noch dabei verschiedene Modelle umzulackieren und neu zu beschriften aber wie immer bei solchen Projekten kommt meistens irgendetwas dazwischen, bei mir ist es gerade der Umbau der Gleisanlage bei meiner Aussenanlage.

Grüße aus München
vom Obersendlinger

Beiträge: 39

Wohnort: Ein Münsteraner in Bonn

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. März 2010, 17:48

Epoche 2

Hallo,

ich sammle Epoche 2

Gruß

Olli
"If the future isn´t bright - at least it´s colourful"

-Blixa Bargeld, Einstürzende Neubauten -

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. März 2010, 18:39

RE: Epoche 2

hallo an alle,

das ich auch epoche 2 fan bin dürfte bekannt sein.

vielleicht mal eine anregung für die forumbetreiber.

eigene boards für jede epoche halte ich nicht für sinnvoll. aber vielleicht läßt sich folgendes umsetzen:

jeder neuanmelder muß zwangsläufig seine epoche angeben,wobei auch mehrere möglich sein müßten.
diese angabe erscheint dann bei den persönlichen daten links im thread.

so weiß jeder leser und user des forums welche epoche dem schreiber zuzuordnen ist.

alle bisher angemeldeten müßten die angaben natürlich nachholen.

was haltet ihr davon? ich meine es wäre eine bereicherung.



gruß peter






http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

10

Donnerstag, 25. März 2010, 18:51

RE: Epoche 2

Hallo Peter,

von einem Zwang halte ich nicht viel.

Aber es kann ja jeder in seine Signatur reinschreiben, was er möchte, zum Beispiel:

__________________
Modellbau Messingprofile und
Brückensystem in Spur1

*Epoche II Bahner*
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. März 2010, 19:22

RE: Epoche 2

hallo oliver,

man oh man,das du messingprofile anbietest und noch epoche 2 bahner bist haut mich um =) =) =) =) =) =) =) =) =) =)

dein gedanke ist nicht schlecht,hab ihn gleich umgesetzt.

bleibt nur zu hoffen das viele andere das auch so sehen.


gruß peter





http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

12

Freitag, 26. März 2010, 14:38

Moin,
man könnte ja zusätzlich eine Umfrage machen.Aber diesmal bitte ohne Wunschgedanken!!!! Gruß Axel
WUM = Weserumschlagstelle ; Epoche 2c-3a (1945-1956) FREMO:32 , Finescale und DCC

13

Freitag, 26. März 2010, 14:56

...Epochen - Hinweis...

@ Peter, deinen Hinweis für die Epochen-Zugehörigkeit ist super.

@ Oliver, deine Anregung dazu habe ich gleich umgesetzt.

Epochen-Grüße,
Burkhard

Reinhard Schäfer

unregistriert

14

Freitag, 26. März 2010, 17:29

1961/62 und mit einem zugedrückten Auge +/- 3. Gibt's dafür eine Unterepoche? :D

Grüße

15

Freitag, 26. März 2010, 17:38

Hallo Reinhard Schäfer,

die Unterepochen kann man z. B. hier nachlesen:
http://www.morop.org/de/normes/nem806d_d.pdf
.
Gruß Uwe

Module/Segmentanlage im Bau - System Control 7/DCC++ - Rocrail/Rocweb - Epoche V - KBS 393
Meine Anlage - Bahnhof Sommerburg
Meine Videos

16

Freitag, 26. März 2010, 17:57

guten tag Herr Schäfer,

1961/ 62 +/- 3 jahre gehören unstrittig zur ep. 3 b .

3a bis 1956, 3 b bis ende 67.


überschneidungen bei farb-/ beschriftungs-/ sonstigen unterschieden

waren zweifellos gegeben. insofern kann es in ihrem speziellen fall

auch +/-6 jahre heissen; oder mit anderen worten:

die von ihnen angegebenen jahre liegen sogar MITTEN in der ep. 3 b.


mit freundlichen SPUR 1 grüssen,

dr. wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Wolf« (26. März 2010, 18:09)


Reinhard Schäfer

unregistriert

17

Freitag, 26. März 2010, 18:02

Hallo Uwe,

kannte ich schon, aber trotzdem danke für den Hinweis.
3b von 1956 bis 1970 ist mir dann doch etwas zu weit gefasst, denn das meiste Gerät von 1956 gab es 1970 längst nicht mehr, oder umgekehrt noch nicht. Als grober Näherungswert ist es aber okay, und die modellbahnerische Freiheit ist ja grenzenlos.

Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Reinhard Schäfer« (26. März 2010, 18:08)


18

Freitag, 26. März 2010, 18:03

Bei den NEM-Epochen halt ich diese Aussagen für verspätet:

Auf Hauptstrecken zunehmend Beseitigung niveaugleicher Überwege.

Bei neuen Oberleitungsanlagen Wegfall von Quertragwerken in Bahnhöfen.


Beides begann schon in der Ep. IV und wäre also auch da schon vorbildgetreu im Modell.

Gruß
Michael

Peter24

unregistriert

19

Freitag, 25. Juni 2010, 13:18

RE: Wagen in Epoche 2

Zitat

Original von a.g.schoepp
Umbeschriftet in Epoche 2


Guten Tag a.g.schoepp,

Ihre Epoche 2 -Wagenfotos haben mir gefallen.
Frage: Ihre pr3achser ( 2. und 3.Klasse ) zeigen eine Beschriftungsmixtur, die ich am Langsträger nicht ganz nachvollziehen kann: soll es zB bei der 3.Kl aus der Zeit nach 1920 oder nach 1931 sein? der ex-prD3itr ist ja erst 1928 als 3.Kl-Wagen umgeschildert worden.
Auffällig ist, dass das Zuglaufschild überlackiert wurde - es sollte aber mit dem Schild für Traglasten beschildert sein; es fehlt der weiß-rot beschriftete Bremsgestängeschild samt rotem Stellgriff; die Schalter/Leitungen für Gas; die Bremsanschrift ist entfallen; 1920 gab es das erst ab 1923 gab es links oben am Wagenkasten das Hauptanschriftenfeld, mit der erst ab 1931 angegebenen Wagenlänge....
Ich finde, gerade in Spur 1 können alle diese daten korrekt angegeben werden, da man genug Platz hat - im Gegensatz zu N- oder TT-Modellen.
Nichts für ungut, ist zB dokumentiert in: ANSTRICH, BESCHILDERUNG UND ANSCHRIFTEN AN REISEZUGWAGEN, Grafik von Rainer Wiegand, Text von Wolfgang Diener, Eisenbahn und Modellbau, Soest.
Gruß
Peter24
-Epoche 3a/Rhönbahn FULDA - HILDERS - GÜNTHERS.

20

Dienstag, 29. Juni 2010, 17:51

Die werdens schon richtig machen - so dachte ich und habe keine weiteren Nachforschungen gemacht. Ich habe die entsprechenden Wagen von Roco fotografiert und die Beschriftungen in Auftrag gegeben.
Gruß Alexander