Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Dirk Neumann« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 446

Wohnort: Kreis Alzey-Worms

Beruf: IT´ler und nebenberuflicher Entwickler, Konstrukteur und Geschäftsführer.

  • Nachricht senden

61

Samstag, 24. April 2010, 23:31

Danke! :O
Hatte es nicht gefunden. :D
Toller Bericht.

Gruss
Dirk
Ich fahre Epoche 5+6.
Und das ist auch gut so.
Manchmal schweife ich zur Epoche 4 ab.

Mitglied der IG Spur 1 Module Rhein-Neckar

www.neumann-modellbahntechnik.eu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk Neumann« (24. April 2010, 23:31)


Beiträge: 2 153

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 25. April 2010, 08:11

Hallo,
ich war gestern auch da und habe mich gefreut, mehrere bekannte Forumsteilnehmer persönlich kennen zu lernen.
Was dort aufgebaut ist, kann man nur als ganz tolle Leistung bezeichnen.
Allen Organisatoren möchte ich zu dieser gelungenen Veranstaltung gratulieren.
Auch ganz tolle Zugzusammenstellungen waren zu sehen.

Ich stelle mal ein par Bilder ein, wenn mein normaler Home Computer wieder läuft, der ist gerade abgeraucht.
MfG. Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (25. April 2010, 17:21)


  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 993

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 25. April 2010, 16:34

Schade,...

...das ich es nicht geschafft habe, dieses Jahr zu kommen.
Allein der HR-Bericht hat mir schon eine Gänsehaut verpasst,
Ein großes "RESPEKT" an Ralph und seine Borkener Kollegen und natürlich an alle Aktiven und eine Bitte:

Nächstes Jahr ein weiteres Treffen.

Gruß Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »1-in-1« (25. April 2010, 16:35)


  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 060

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 25. April 2010, 16:53

RE: Schade,...

Hallo zusammen.
Also die Fahrt hat sich erstklassig gelohnt. ;)
Das ist echt Gigantismus, oder einfach nur Geil gewesen.

Und wenn diese Module nun auch noch alle vollständig ausgestaltet gesesen wären, dann wäre es absolut ON TOP gewesen, was es so eigentlich auch schon war.
So gibbet wenigstens ne Steigeung fürs hoffentlich nächste mal!
Fahrstrecken so weit das Auge reicht, Garnituren (fast) aller Gattungen, mal schnell und mal gemütlich.
Wer zu langsam war der wurde auch mal weggebumst! :D

Ich denke mehr sollte es gar nicht sein, an Strecke, denn wo gibbet denn so grosse Hallen denn.

Also den besten Dank an die Organisatoren von Ralf und Co, und auch Grüsse an die netten Forumsteilnehmer und alle anderen dort vor Ort.

Mir ist klar warum hier im moment nix los ist, die sind alle in Borken und vergnügen sich da.

Gruss bis zu nächsten mal.

Wendezug 8)
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 25. April 2010, 18:50

das highlight des jahres.........

.......ist vorbei----------macht nichts---------dafür beginnt die vorfreude auf nächstes jahr.


lieber ralph, was du und deine helfer auf die beine gestellt haben ist nicht zu toppen. VIELEN DANK !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


hatte viele nette gespräche und wenn man auf so einem event auch noch kunden persönlich kennen lernt ist das super.


grüße aus der lausitz,peter






http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

66

Sonntag, 25. April 2010, 19:32

RE: das highlight des jahres.........

Hallo Spur-1-Modulisten, Aussteller und Besucher,
Auch mir hat es gut in Borken gefallen. Es war zwar eine Halle, die eigentlich recht dunkel sein müsste, doch durch die vielen Lichtgestalten war die Halle schön beleuchtet und so habe ich auch mit meiner kleinen Digitalkamera ein paar Aufnahmen machen können.
siehe hier:
http://www.spur1.de/ausstellungen/Borken…fen_Borken.html

Und weil es so schön war, warten auch schon die ersten Spur-1-Modulisten auf das nächsten Spur-1-Modultreffen.

Auch ich möchte Ralph und seinen Mitstreitern für dieses größte Spur-1-Modultreffen danken und kann seine Aussage im hr-Fernsehen gut nachvollziehen, dass so ein großes Treffen nicht im nächsten Jahr nochmals durch mehr Spur-1-Module gesteigert werden sollte. Da diese Logistische und körperlichen (Meister-)leistungen vielleicht eines Tages die Freude am Modultreffen trüben könnten.

mit freundlichen Grüßen
Benno
»Benno Brückel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Modulistengucker.jpg
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Benno Brückel« (25. April 2010, 19:46)


Beiträge: 1 302

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 25. April 2010, 21:02

RE: das highlight des jahres.........

Hallo Wolfgang und alle Anderen,

danke für die herzliche Aufnahme in Eurem Kreis in Borken, ich habe mich sauwohl gefühlt! Un vielen herzlichen Dank auch an Ralph Müller für die fantastische Organisation!

Außerdem kann ich nur bestätigen, dass alle, die hier mitgewirkt und vor allem mitgebaut hatten ganze Arbeit geleistet hatten. Es war einfach geil!

Schön war auch, so einige gute Bekannte aus dem Forum kennen lernen zu können. Ihr seid alle ganz feine Kerle! Ich fühle mich seit Borken in der Einser-Gemeinschaft so richtig aufgenommen und dafür danke ich Euch. Alle mit Namen zu nenen dauert zu lange, die ich meine wissen es schon.

Übrigens: Die Klasse-Stimmung unter den Hobby-Kollegen in Borken und der freundliche Umgang miteinander fielen mir besonders auf. Weiter so, dann macht die Gemeinschaft und das Forum noch mal so viel Spaß!

Ja, wie heißt es so schön: Nach Borken ist vor Borken. Ich bin jedenfalls wieder dabei...

Beste Grüße aus Jena an Alle!

Holger Danz
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

68

Sonntag, 25. April 2010, 23:51

RE: das highlight des jahres.........

Ich moechte meine Hochachtung dem Veranstalter Ralph Mueller und auch den Modulisten aussprechen. Dank den Beitraegen in diesem Forum war ich in der Lage die zwar kurzen aber doch informativen und einen guten Eindruck vermittelnden Beitraege im HR anzuschauen.
Ich wuenschte das es eine derartig aktive Gruppe in Ohio, Kentucky und Indiana geben wuerde.

Viele Gruesse aus KY

HjM

69

Montag, 26. April 2010, 10:19

Lieber Ralph,
Liebe Borkener H0-Freunde,
Liebe Modulisten,
Liebe Mitwirkende und alle helfenden Hände im Hintergrund,

irgendwann in der letzten Nacht hatte ich endlich den Anhänger wieder entladen und alles war wieder verstaut, die Füsse schmerzten, die Augen brannten, aber irgendwie bekomme ich dieses, schon seit Freitag Abend andauernde, seltsam euphorische, zufriedene Lächeln nicht mehr aus dem Gesicht...

Es hat uns riesig gut gefallen, eine fantastische Anlage, tolle Stimmung, wie immer supernette Modulisten, super Fachsimpeleien, aber auch ein tolles und begeistertes Publikum und eine ganz traumhafte Organisation.

Ich freue mich schon jetzt wieder auf ein Wiedersehen mit Euch allen in Heilbronn.

Beste Grüße

Sabine, Timmy (der Spur1-Dackel) und Claus-Peter (Piet)
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

70

Montag, 26. April 2010, 11:03

RE: Modultreffen Borken 2010

Lieber Ralph mit all seinen helfenden Händen im Hintergrund, liebe Modulisten,

ja, auch Pier und Karl sind nach langer Fahrt wieder gut zu Hause angekommen.
Leider hat uns der Alltag wieder, aber auch bei uns hat sich das von Piet erwähnte, zufriedene Lächeln in den neuen Tag hinüber gerettet.
Dieses völlig harmonisch verlaufene Mega-Treffen hat einfach rießig Spaß gemacht!
Ganz herzlichen Dank für die geleistete Organisationsarbeit und Vorplanung.
Herzlichen Dank an die vielen Helfer in Halle und Küche.
Die Bewirtung war echt einzigartig. Danke an Wolfgang mit Gattin.

Wie letztes Jahr schon, war es einmal mehr ein voller Erfolg, mit tollen Modellen, interessanten Gesprächen und vielen Gelegenheiten zum Wiedersehen.

Herzliche Grüße

Karl

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Karl« (26. April 2010, 11:33)


geri

Gerald

  • »geri« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

71

Montag, 26. April 2010, 11:44

Alles ist entladen, ein wenig Schlaf ist nachgeholt und schon schwirren neue Ideen für schöne Module im Kopf herum ...

DANKE an alle Mitwirkenden im Vorder- und Hintergrund !

Ich frage mich, wie Ihr es immer wieder schafft solche Events zu toppen
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

72

Montag, 26. April 2010, 12:09

Hallo Einser,

bin noch ganz benommen von den vielen freundschaftlichen Erlebnissen in Borken.
Konnte wieder viele Forianer persöhnlich kennen lernen und gute Gespräche führen. Hab´ dabei auch mal wieder erfahren dürfen wie verbindend unser Modellbahnhobby doch sein kann und wie oft es einem aus persöhnlich schwierigen Lebenslagen heraushelfen kann indem man einfach abschaltet und sich ganz dem Rollen eines schönen Zuges hingibt und unterwegs nur in lachende Gesichter schaut.

für die "Nichtdagewesenen" mal ein paar Bilder von Samstagnacht gegen 23 Uhr.

So, jetzt wird der Wohnwagen ausgeräumt und die Züge verstaut.

Gruß aus Reutlingen
Michael
»Michael Staiger« hat folgende Bilder angehängt:
  • Borken 2010 027.jpg
  • Borken 2010 029.jpg
  • Borken 2010 032.jpg
  • Borken 2010 036.jpg

  • »Michael Biaesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 828

Wohnort: Taunus-Mountain

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

73

Montag, 26. April 2010, 12:46

Hallo E1nser,

auch unser LKw ist entladen, die Module sind verstaut und der Alltag hat uns wieder.
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschliessen. Es war ein Hammer-Event und unser Dank gilt allen fleissigen Helfern, ob im Vorder- oder im Hintergrund.
Es hat riesig Spaß gemacht, mit Gleichgesinnten dieses harmonische Wochenende zu verbringen, ihr seit eine "Super-Familie".
Jetzt freuen wir uns auf ein Wiedersehen in Heilbronn und auf das "5. Modultreffen in Borken".
Hier noch ein Link zum Video + zur Bildergalerie der HNA .

Grüsse

Michael + Sabine
Bei Epoche 3 sind wir dabei

74

Montag, 26. April 2010, 18:31

Hallo Spur 1 Fan-Gemeinde,

hier meine Reflektionen am Tag 1 nach Borken:

Was für ein gigantisches Mega-Highlight-Spur 1 - Event fand dort statt ? - Ein Hobby - Erlebnis der absoluten Spitzenklasse.

Lieber Ralph, liebe Mitstreiter und Helfer vom Eisenbahnclub Borken,
ein ganz recht herzliches Dankeschön für die schönen Tage, die Ihr uns Modulisten, Besuchern und allen Dagewesenen bereitet habt.
Ich bin immer wieder erstaunt, wie harmonisch (ohne Zank, Streit, Ärger, ohne ein Wort der Klage) Ihr den Ablauf der Veranstaltung hinbekommt - einfach toll und bewundernswert. Dieser organisatorische Aspekt ist neben der eigentlichen Hauptattraktion, der Spur 1, ganz sicher ein wichtiger Teil Eures Erfolges. Nicht umsonst heißt es: "Gemeinsam sind wir stark". Nochmals vielen Dank dafür.

Danken möchte ich auch Wolfgang Flinsbach und seiner Frau, die in unermüdlichem Einsatz bestens für das leibliche Wohl gesorgt haben.

Ebenso möchte ich allen teilnehmenden Modulisten danken, die die viele Arbeit im Vorfeld bis zur Veranstaltung und danach auf sich genommen haben, um dieses Modultreffen mit einer noch größeren Vielfalt als in den Vorjahren zu bereichern. Danke auch an Rainer Gau für den tollen Gleisplan und an alle Interessierten für all die netten Gespräche. Es hat einfach einen riesigen Spaß gemacht.

Und soviel Nachfreude wird wohl anhalten und Lust machen auf das nächste Spur 1 - Highlight-Modultreffen. Denn Tag 1 nach Borken ist gleichzeitig auch Tag 138 vor der zweiten, diesjährigen Modulgroßveranstaltung im Süddeutschen Eisenbahnmuseum Heilbronn (SEH) am 11. und 12. September 2010.

Bis dahin
Grüße aus dem Westerwald
Erich Schmidt

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Erich Schmidt« (26. April 2010, 22:28)


  • »michel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 361

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Luftfahrt

  • Nachricht senden

75

Montag, 26. April 2010, 21:18

Das war Klasse! Die vielen netten Spur-Einser, die vielen Loks und Wagen, einzeln oder zu tollen Zügen zusammenkomponiert, wunderbar anzuschauende Zugbegegnungen und Überholungen, Züge mit Vorspann oder einer nachschiebenden Lok, die vielen Module, Sound und Dampf, die tolle Atmosphäre, die gute Versorgung und der unglaubliche Einsatz der Eisenbahnfreunde Borken am ersten schönen und warmen Frühlingswochenende in diesem Jahr. Super! Ralph, das habt ihr wirklich gut gemacht :)
Der Michel

76

Montag, 26. April 2010, 21:33

Liebe Spur 1 Gemeinde, liebe Borkenteilnehmer und –Besucher,

Nachdem sich ganz allmählich wieder ein normales Gefühl in den Beinen, in den Gelenken und der gesamten Muskulatur einstellt, der in den letzten Tagen versäumte Schlaf nachgeholt und die „Spur 1 Utensilien“ geordnet, gewartet und wieder verstaut sind, hier nun mein Eindruck vom 4. Spur 1 Modultreffen in Borken, an dem ich das 2. Mal teilnehmen konnte.

Vorab aber ein Riesenkompliment, verbunden mit einem ganz, ganz herzlichen Dank an Ralph Müller, an das gesamte Organisationsteam, an die HO Freunde des Eisenbahnclubs Borken, an die vielen ungenannten helfenden „Mädels“ und „Jungs“ hinter den Kulissen sowie an Wolfgang Flinsbach und seine Frau Ingeborg und an das gesamte „Serviceteam“, für diese "3 Tollen Tage“ im Eisenbahnfieber pur!

Es war für mich ein Erlebnis der absoluten „Extraklasse“ in der Spur 1 und ich kann mir nicht vorstellen, dass es dazu noch eine Steigerung gibt.

Fahrspaß ohne Ende an beiden Tagen (und Nächten), diszipliniertes, rücksichtsvolles Verhalten aller Teilnehmer untereinander, kurzum ein harmonisches Miteinander, so wie ich es mir immer gewünscht habe.

Das Ganze gespickt mit vielen freundlichen Begegnungen und Gesprächen, mit vielen neuen Bekanntschaften und Freundschaften unter den Teilnehmern und unter den Besuchern. Danke auch dafür!

Schade, dass man die Zeit nicht anhalten kann, aber vielleicht setzt sich die Idee von Michael Steiger ja durch, künftig aus einem Modultreffen eine „Wochenveranstaltung“ zu machen. Ich wäre mit dabei..............

Die gewonnenen Eindrücke und Erlebnisse werden ganz sicher noch viele Wochen nachhalten und immer wieder für angenehmen Gesprächsstoff sorgen und zu mancher Fachsimpelei Anlass geben. Dennoch gehen meine Gedanken auch schon in die Richtung Heilbronn, wo am 10. und 11. September dieses Jahres, ein weiteres „Spur 1 Highlight Modultreffen“ stattfinden wird.

Peter, Konrad, Alex, Hans-Peter und alle anderen Heilbronner Eisenbahnfreunde........wir kommen.........versprochen!

Viele Grüße aus dem „Lippischen“ an alle Teilnehmer des 4. Borkener Modultreffens und an alle mir bekannten Besucher dieser „Megaveranstaltung“

Wolfgang Brinkmann

77

Dienstag, 27. April 2010, 07:08

Hallo an Euch alle!

Ich bin erst seit heute morgen wieder "online", aber immer noch total überwältigt....

Ihr seid hoffentlich alle wieder heil da angekommen, wo Ihr hinwolltet, und ich freue mich darauf, so ein highlight noch einmal zu wiederholen :D

Boah, war das klasse.

Später mehr, die Bilder vom Rüdiger Peckmann kommen heute abend noch, der Job hat mich wieder....

Grüße vom Oliver!
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 986

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 27. April 2010, 13:40

Borken

Hallo,

Auch wir sind wieder heil daheim angekommen.
Allerdings folgte bei mir gleich eine sechsstündige Ausschussitzung für unser Feuerwehrbiläum.
So endete der Tag erst heute morgen um 1Uhr 30.
Trotz manchmal aufkommendem Stress,wenn das Wasser mal nicht so schnell kochte,wie die Spagetti verzehrt wurden,möchte ich keine Minute von diesem Mega-Wochenende missen.
Den Dank möchte ich ganz allein meinen vier Frauen in der Küche aussprechen,die wirklich Höchstleistung vollbracht haben.
Ich hoffe,dass wir als Team auch 2011 wieder zusammenarbeiten können.
Gruss Wolfgang

79

Dienstag, 27. April 2010, 21:16

Zitat

Original von Oliver Kirschbaum

...die Bilder vom Rüdiger Peckmann kommen heute abend noch....



Der erste Teil der Bilder ist in der Galerie, die zweite Hälfte wird morgen kommen.

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 139

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 27. April 2010, 21:24

RE: Borken

Hallo an Euch alle,
gestern wollte ich zwar schon antworten, aber ich war noch zu müde...
Also mir hat die Veranstaltung super gefallen und ich bin froh, mit dazu zu gehören.
Dank an alle, die mitgeholfen haben,
danke für die vielen persönlichen Begegnungen und das persönliche Kennenlernen,
danke für das harmonische Miteinander während dieser Modultage in Borken.
Im Geiste bin ich immer mal wieder mit einem Zug unterwegs und gebe dem Fahrdienstleiter ein Zeichen, dass ich bei ihm durchfahren will ... (aber sonst ist alles in Ordnung bei mir)
Ich wünsche allzeit gute Fahrt und Hp 1
schöne Grüße
Uli Geiger
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)