Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 12. Februar 2012, 00:21

Hallo zusammen,

ich habe mir die App "TouchCab" vor ca. drei Wochen auf mein iPhone installiert. Die Installation und Integration der Anwendung lief problemlos :P

Abgesehen von der Programmierung, kann ich nun von meinem iPhone Loks und Weichen so steuern wie ich es mit meiner Ecos kann, und dies sehr komfortabel.

Leider ist es mir im Betrieb schon mehrfach passiert, das ich eine Lok - unbeabsichtigt - auf volle Fahrstufe gestellt habe weil ich mit dem Finger zu weit rechts im Display

des iPhone getippt habe !

Da gestaltet sich die Bedienung der kostbaren Modelle mit einem "Funky" beispielsweise, deutlich sicherer !

Aus meiner Sicht wäre es für die Nutzung sehr hilfreich, wenn der Entwickler die Software an diesem Punkt entsprechend verbessert, indem er z.B.

eine besonders große positive Beschleunigung nur durch mehrfaches tippen zuläßt.

Ansonsten bin ich mit TouchCab sehr zufrieden, insbesondere mit dem Preis-Leistungs Verhältnis.

Viele Grüße
Uwe

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 566

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 12. Februar 2012, 22:32

geil, geil, geil

Angeregt durch den Aufgriff dieses Threads habe ich mir heute einen IT-Abend vorgenommen. Aber daraus wurde nichts -jipieee 8o 8o 8o 8o

Zunächst habe mir heute für´s iPhone das TouchCab gekauft (5,99 € !!!).


Die Installation ist wie für mich gemacht:
  1. TouchCab kaufen - lädt sich dann alleine auf den Mac
  2. vom Mac mit der Maus aufs iPhone ziehen - lädt sich dann alleine auf dem Telefon
  3. ecos mit der Fritzbox über LAN-Kabel verbinden
  4. App auf dem Handy anklicken (alle Loks mit sämtlichen Funktionen und entsprechenden Symbolen, sowie Magnetartikel sind schon da!!!)
  5. Lok auswählen und losspielen
Da die ganze Installation nur gefühlte 5 Minuten dauerte, rangiere ich schon seit ´ner Stunde mit der V 100 rum, die hier auf meinem Sideboard im Büro steht. :D

Die Steuerung ist mit Feingefühl zu handhaben und etwas gewöhnungsbedürftig. Aber der STOP-Button ist gross und funzt akkurat. Nachteil ist sicher, dass man das iPhone nicht haptisch bedienen kann wie eine MobilControl oder ein Funky. Man muss schon schauen wo der Daumen oder der Zeigefinger ist, bzw. sein sollte.


Die Freeversion ist im Grunde quatsch: für die knapp 6 Schleifen erhält man eine komfortable Funkfernbedienung in deutscher Sprache mit umfangreichen Steuer-Funktionen und deren entsprechenden Symbolen.


Ich kann nur sagen: GEIL :!:
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

23

Montag, 13. Februar 2012, 12:23

Hallo Zusammen,

ich kann Gerald´s Erfahrungen mit dem IPhone nur bestätigen.

Meine kleine Anlage läuft seit über einem Jahr problemlos mit der Touch Cab Steuerung.

Fahrzeuge, Weichen, Fahrstraßen... alles lässt sich einfach und komfortabel aufrufen.

Und wenn Besuch kommt kann dieser sich mit seinem eigenen Smartphone (wenn vorhanden) einlogen und ist dabei.

Und was das Thema Eingewöhnung mit der Fahrstufenregelung betrifft, so ist das natürlich eine Umgewöhnung, aber ich kann mich noch gut an meinen ersten Kontakt mit denFunkies erinnern.

Als ich beim Modulterffen zum ersten Mal mit den Funkies in Berührung kam, hätte das Gerät vor lauter Frust am liebsten sonst wohin verflucht, weil ich mit den Dingern überhaupt nicht zurecht gekommen bin.

Und ehrlich gesagt ist es mir schon schleierhaft, das diese W-LAN Lösung bisher noch auf kein größeres Interesse gestoßen ist.

Ich kenne mich mit der Materie nicht so aus, könnte mir aber schon vorstellen, das es auch für Modulterffen Vorteile bringen könnte.

Viele Grüße Kai

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 566

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

24

Montag, 13. Februar 2012, 13:57

Ich kenne mich mit der Materie nicht so aus, könnte mir aber schon vorstellen, das es auch für Modulterffen Vorteile bringen könnte.
Vielleicht ist es kein Ersatz, aber zumindest eine gute Ergänzung. Smartphones sind ja mittlerweile eine ganze Menge im Umlauf - sicher mehr als Funkys. Ich werde meins im Anlagenbetrieb in Leipzig ausprobieren. Das funzt allerdings nur, weil wir mit unserem Teil hinter der Haupthahn autark sind. :D :D :D
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

25

Montag, 13. Februar 2012, 14:57

TouchCab

Hallo Zusammen.

Leider läuft TouchCab nur mit der ECOS! Für ALLE anderen Systeme incl. ECOS gibt es RocRail. Soviel ich weiß, experimentieren die Leipziger schon damit um es eventuell dort zum Modultreffen einzusetzen. Ich schreibe das nur, um vielleicht den ein oder anderen noch zu bremsen bevor er sich voreilig die entsprechende APP herunter lädt. Warten wir erst einmal ab, was Matthias uns (hoffentlich) berichten wird.

LG Uwe
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

PS: Mein neustes Projekt "Bf Oxstedt" ist unter http://bw-cuxhaven.jimdo.com/bf-oxstedt/ zu sehen.

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 566

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

26

Montag, 13. Februar 2012, 17:17

Uwe, wir reden über 5,99 € (!). Vorausgesetzt man hat bereits eine ecos und ein Eierphone. Alles andere macht ja wohl auch keinen Sinn.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

27

Montag, 13. Februar 2012, 17:41

iRoc

Nur Mal nicht so voreilig, iRoc gibt es auch im APP Store und kostet auch "nur" 9,99 Euro, hat aber auch eine größere Vielfalt zu bieten.

;guckstduhier; http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=iroc-gen-de

Gruß Der Modelleisenbahner Matthias

28

Montag, 13. Februar 2012, 20:51

TouchCab / iRoc

@ Gerald:
Ich denke nicht das es hier um 5,99 oder 9,99 € geht, sondern einfach nur um das System, das bei künftigen Spur1-Treffen Zukunft hat! Wenn ich hier bei Steamer lese, das seine nächste Zentrale nur wegen TouchCab eine ECoS ist, sollte man alle Seiten betrachten. Ich habe beide APP's aufgespielt, und finde sie beide ok.
Allerdings kann ich mir kaum vorstellen das ein System Zukunft hat, das an einen (Zentralen-)Hersteller gebunden ist. TouchCab läuft eben nur mit der ECoS bzw. der Lenz, wobei letzere wohl für Spur1er kaum Sinn macht, da sie ausschließlich nur DCC verarbeiten kann. iRoc (RocRail) hingegen läuft mit allen Zentralen, und was fast noch wichtiger ist, mit allen Betriebssystemen. Neben Windows und Mac funktioniert es auch mit LINUX!!!!
Also ich denke schon, dass eine APP die mit ALLEN Zentralen UND ALLEN Betriebssystemen läuft letztlich doch die interessantere und zukunftsträchtigere Variante darstellt.
Gruß Uwe,
der Epoche 3 Nebenbahner

PS: Mein neustes Projekt "Bf Oxstedt" ist unter http://bw-cuxhaven.jimdo.com/bf-oxstedt/ zu sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spur1Uwe« (13. Februar 2012, 21:28)


Beiträge: 54

Wohnort: Espasingen Das Tor zum Bodensee

  • Nachricht senden

29

Montag, 13. Februar 2012, 21:53

Hallo Uwe,

die 50200 habe ich sicherlich nicht wegen dem Touch Cap gekauft. Es war nur eine zusätzliche Entscheidungshilfe. Denn die ESU ECOS 50200 hat für mich sonst alles was man braucht. Genügend POWER, fast alle Formate, und und und. Und der Preis ist im Gegsatz zu anderen wie ZIMO, Märklin oder auch Uhlenbrock eher unten angesiedelt. Aber Pauschalisieren kann man das nur schwer ich denke es müssen in erster Linie die eigenen Bedürfnisse ermittelt und dann geschaut werden was einem am besten passt. Und bei mir ist es eben die ESU ECOS 50200 mit ihren Eigenschaften. Die Touch Cap Funktion ist da nur ein nettes add on. Um über Funk (IR) bzw. drahtlos steuern zu können gäbe es ja noch den ESU Navigator. Kostet aber auch gleich wieder größer 250€ und da ich noch einen alten WLAN Router und ein IPhone habe dachte ich mir da bekomme ich ja für ein Appel und ein Ei die Funke dazu. Über die Haptik kann man sicher sprechen, bin aber überzeugt, dass das auch Übungssache sein wird. Aber bei 6€ ist nicht wirklich viel Geld kaputt. Wenn mir Touch Cap oder auch i/Rock nicht liegen sollten kann ich immer noch den Navigator kaufen.

Schöne Grüße ;)

Steamer
Schöne neue digitale Dampfwelt

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 566

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

30

Montag, 13. Februar 2012, 23:10

Ja Uwe, so gebe ich Dir natürlich Recht. Meine Argumentation war ja genau anders herum: ich habe ecos und iPhone und ziehe mir das App. Wenn man von Grunde auf anfängt, sollten weitere Überlegungen berücksichtigt werden. Und für eine längerfristige Ausstattung von Modultreffen wieder andere oder ergänzende - da bin ich ganz bei Dir.
Ich hatte es so verstanden, dass man bis Leipzig abwarten solle, um sich dann ggf. für oder gegen den Kauf der App zu entschliessen. Und das fand ich ein wenig übertrieben. :S
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

31

Freitag, 30. März 2012, 14:31

:P
Hallo zusammen,

ich habe mir die App "TouchCab" vor ca. drei Wochen auf mein iPhone installiert. Die Installation und Integration der Anwendung lief problemlos :P

Abgesehen von der Programmierung, kann ich nun von meinem iPhone Loks und Weichen so steuern wie ich es mit meiner Ecos kann, und dies sehr komfortabel.

Leider ist es mir im Betrieb schon mehrfach passiert, das ich eine Lok - unbeabsichtigt - auf volle Fahrstufe gestellt habe weil ich mit dem Finger zu weit rechts im Display

des iPhone getippt habe !

Da gestaltet sich die Bedienung der kostbaren Modelle mit einem "Funky" beispielsweise, deutlich sicherer !

Aus meiner Sicht wäre es für die Nutzung sehr hilfreich, wenn der Entwickler die Software an diesem Punkt entsprechend verbessert, indem er z.B.

eine besonders große positive Beschleunigung nur durch mehrfaches tippen zuläßt.

Ansonsten bin ich mit TouchCab sehr zufrieden, insbesondere mit dem Preis-Leistungs Verhältnis.

Viele Grüße
Uwe



Hallo Uwe

Ich nehme kontakt zu Jens, der der Touchcab macht, und sag das er das hier lesen soll. Vielleicht wird er etwas machen.

Hier ein kleines video von Jens, auf meiner anlage http://www.youtube.com/watch?v=GGtg0DDVRDo

Und nicht vergessen::::::: www.spor1messe.dk



Grüss aus Dänemark

Stefan

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 566

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

32

Freitag, 30. März 2012, 15:07

Hallo Stefan,

eine sehr informative, aber auch schöne Demo hast Du da gebaut. Die Fahrzeugvielfalt demonstriert die Funktionen gut und es ist ein Augenschmaus, deine schöne Anlage zu betrachten. Gibt es mehr von dieser zu sehen?
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

33

Freitag, 30. März 2012, 16:50

Hallo Stefan,

find ich prima !

Es wäre sehr schön, wenn ihm für das besagte Problem noch ein kleines nettes "feature" einfällt.

Bitte bestelle ihm einen Gruß, ich freue mich schon auf die nächste Version des smarten apps :]

Wegen der Spor1 Messe:
Ich suche hier noch ein paar Leute die Lust haben mit nach Dänemark zu kommen.

Viele Grüße
Uwe

34

Montag, 9. April 2012, 23:21

Hallo Stefan,

eine sehr informative, aber auch schöne Demo hast Du da gebaut. Die Fahrzeugvielfalt demonstriert die Funktionen gut und es ist ein Augenschmaus, deine schöne Anlage zu betrachten. Gibt es mehr von dieser zu sehen?

Hallo Gerald

Du kannst ja zur spur1messe in Dänemark kommen, dar wird meiner anlage sein, mit 3 andere anlagen, und einer von Norwegen. Wenn du auf youtube nach: corvetten12 suche, kommt viele videos von mir, auch von meiner anlage.
ein link zu der neueste video von Touchcab:::::::::: http://www.youtube.com/watch?v=tBgLZzn8ayQ

Jens, der der Touchcab machen, kommt auch zur spur1messe, dar kan ich Ihnem fragen ob etwas gemacht werden kannst.

Grüss
Stefan
www.spor1messe.dk

35

Mittwoch, 11. April 2012, 18:22

Soooo, jetzt hab ich mit der gute Jens gesprochen, und Er macht ein änderung in der 1.7.2 dann ist vielleicht der problem gelöst, las uns sehen.

Grüss
Stefan

36

Freitag, 13. April 2012, 17:21

Touchcab auf Ipad ?

Hallo,

funktioniert touchcab auch auf dem ipad ? :?:



Gruss

Ingo

37

Freitag, 13. April 2012, 19:43

Ja, es funktioniert auf dem iPad, aber nur in "x2" große ...

MfG
Jens

38

Samstag, 14. April 2012, 01:15

Leider ist es mir im Betrieb schon mehrfach passiert, das ich eine Lok - unbeabsichtigt - auf volle Fahrstufe gestellt habe weil ich mit dem Finger zu weit rechts im Display

des iPhone getippt habe !

Ab version 1.7.2 wird es so das man die Geschwindigkeit "fangen" muss - also das Tippen und Ziehen muss im Nähe der bestehenden Geschwindigkeit anfangen.

Damit haben unbeabsichtige tipps am rechts keine Effekt :thumbup:

Keine Änderungen bei den tippen am links - also langsamer. Hier sollen die Regler in jeden Fall reagieren.


MfG
Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TouchCab« (14. April 2012, 18:31)


  • »Hofmanns-Modellbau« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 342

Wohnort: Fröndenberg/ Bausenhagen

Beruf: Selbstständig / Maschinenbau- Modellbau

  • Nachricht senden

39

Samstag, 14. April 2012, 10:21

TouchCap

Hallo ihr Lieben,


da ich auch nach Leipzig komme und mein kleines Modul mitbringe , kann hier ein wenig mit meiner Ecos - Ipodtouch und Router gespielt werden. Ist zwar Feldbahn , aber Spur 1.


Ich bin davon Begeistert. Ob es in Zukunft noch etwas besseres gibt weiß ich nicht. Stand jetzt ist einfach nur Toll.



Lieben Gruß

Lutz
Hofmanns-Modellbau
Am Walnussbaum 7
58730 Fröndenberg/Bausenhagen
[email]info@hofmanns-modellbau.de[/email]
[url]www.hofmanns-modellbau.de[/url]

40

Dienstag, 17. April 2012, 15:09

TouchCab 1.7.2

Hallo Jens,

Zitat

Ab version 1.7.2 wird es so das man die Geschwindigkeit "fangen" muss -
also das Tippen und Ziehen muss im Nähe der bestehenden Geschwindigkeit
anfangen.

Damit haben unbeabsichtige tipps am rechts keine Effekt
Inzwischen habe ich etwas Routine bei der Bedienung von TouchCab - sehr smarte App :]

Es freut mich dass Du eine Lösung für das beschriebene Problem implementiert hast.

Kannst Du schon etwa sagen wann die Version 1.7.2 verfügbar sein wird ?

Viele Grüße und Danke für den guten Support...
Uwe