Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. September 2009, 13:28

BR 151 von Benecken

Hallo zusammen,
habe frisch meine BR 151 – in Epoche III - von Herrn Benecken erhalten und möchte sie kurz hier vorstellen:
• Angetrieben mit 4 Motoren
• 8 Funktionen eingerichtet (Licht, Sound, Pfiff, Schaltgeräusch, Luftpresser, Führerstandsbeleuchtung an/aus und fahrtrichtungsabhängig, Schlusslicht an/aus und fahrtrichtungsabhängig, Rangiergang)
• ESU-Dekoder neueste Version
• Pantographen sind zwar oberleitungstauglich, jedoch nicht angeschlossen; können stromlos mitlaufen (war individueller Wunsch von mir)
• Gehäuse aus lichtfestem Kunststoff (Art weiß ich nicht)
• Drehgestelle: alles an Federn, Bremsen, Leitungen … nachgebildet
• Unterseite: alles was man von der Seite sehen kann, z. B. Batteriekästen, ist nachgebildet. Wenn man „unter den Rock schaut“, da ist nichts nachgebildet, aber das finde ich in Anbetracht des Preis-Leistungsverhältnisses durchaus o.k. Bei meinen fast doppelt so teuren „Messingloks“ kann ich das ja von der Seite aus auch nicht sehen, und abheben und umdrehen, um einen Blick „unter den Rock“ zu werfen, mache ich ja nur, wenn ich das Modell erstmals bekomme, dann nicht mehr. Insofern ist das für mich akzeptabel.
• Loknummer, Führerstand mit Lokführerfigur, „Dachgartenaufbauten“, Seitengang-Attrappen, Pufferbohlenausstattung sowie Kupplung nach meinen individuellem Wünschen ausgestaltet.
Da Herr Benecken (benecken.eisenbahn@t-online.de) wirklich alles im Einmannbetrieb herstellt, ist jedes Modell ein „echtes Unikat“. Bei der Bestellung und noch im Verlauf des Herstellungsprozesses kann man seine individuellen Wünsche einbringen und soweit diese technisch lösbar sind, wird das durch Herrn Benecken auch realisiert. Beispiel: als ich erstmals eine Spur 1 - BR 151 gesehen hatte, war mir der „Dachgarten“ etwas „zu kahl“. Darauf sicherte mir Herr Benecken zu, wenn ich Bilder beibringen könne, würde er das gerne aufgreifen. Nun, da ich einen Freund habe, der Ingenieur bei DB Regio ist, bat ich ihn, bei seinem nächsten Besuch eines Werkes mal einige Digi-Bilder von den Dachaufbauten der BR 151 zu schießen. Ja, diese gab ich dann Herrn Benecken und nun sieht meine Lok exakt so aus. Ein weiteres Beispiel von meiner Benecken - BR 103: ob ich mehr Wert auf Geschwindigkeit (vmax 250) oder auf Zugkraft legen würde, so baute er mir wunschgemäß ein Getriebe ein, das mehr für Zugkraft ausgelegt war als auf diese vmax, die ich bei meinen Radien ohnehin nicht voll ausfahren könnte.
Mein Fazit: ein schönes Modell, es wirkt sehr authentisch und bringt das Flair einer BR 151 nach meinem Empfinden stimmig rüber. Nachmessen tue ich bei keinem Modell, so auch hier nicht, ich bin kein „Nietenzähler“. Für mich muss der Gesamteindruck stimmen und was meine Anforderungen anbelangt, trifft das bei diesem Modell – insbesondere bei einem Preis von unter 2000 Euro – voll zu.
Mein Gesamturteil: Sehr gut
Schlussbemerkung: Bin weder verwandt noch sonst wie verbunden mit Herrn Benecken.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger

P.S. habe 5 Bilder anfügen wollen, aber offensichtlich bin dazu zu "blö....", jedenfalls hat es nicht geklappt
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ulrich Geiger« (20. September 2009, 13:44)


  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 974

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. September 2009, 18:01

Bilder von der E151 von Ulrich Geiger

Hallo,
Hier die Bilder von der Benecken E151:
[/url][/IMG][/url][/IMG][/url][/IMG][/url][/IMG][/url][/IMG]

Wirklich eine schöne Lok.

Gruss Wolfgang

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 058

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. September 2009, 20:20

RE: Stimmiges Modell!

Hallo Ullrich.


Auch als" geduldter Ausländer" :tongue: der die hiesige Sparache nicht beherrscht, (wie du ja selber schreibst ):O sei eine Anmekung gegönnt!
Es ist eine Epoche 4 Lok!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! =)
Keine 3!!, auch wenn sie so schön Grün ist! :D

Gruss:
Wendezug 8)
PS: Meine hat die Betriebsnummer 151 030-4

Bilder in meiner Galerie!
Ich freu mich schon auf die Doppeltraktion an kommenden Stammtisch in Lollar.
Der ist übrigens nun wider am jeweiligen ersten Mittwoch im Monat ab Oktober!! =)
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wendezug« (20. September 2009, 20:21)


  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. September 2009, 21:28

RE: Stimmiges Modell!

Hallo Wendezug (A...),
wo Du recht hast, hast Du recht ....
Ja, bis zum nächsten Stammtisch.
Schöne Grüße
Uli
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

5

Mittwoch, 9. Juni 2010, 12:29

Adresse Herr Benecken

Hallo,

weiss jemand wie man Herrn Benecken per mail erreichen kann?
Auf der Homepage sind keine Angaben.

Gruss

RT

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Ulrich Geiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 128

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Juni 2010, 13:16

RE: Adresse Herr Benecken

Hallo,
da Herr Benecken ein Hersteller ist, denke ich, dass es unbedenklich ist, wenn ich seine EMail-Adresse hier öffentlich einstelle:
benecken.eisenbahn@t-online.de
Habe zwei wunderschöne Modelle von ihm, die BR 103 und die BR 151.
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

7

Mittwoch, 9. Juni 2010, 15:21

RE: Adresse Herr Benecken

guten tag ( Tomczak )


habe hier auch noch kontaktdaten gefunden:


www.modellbau-wiki.de/wiki/benecken


nehme mal an, die daten sind noch aktuell.


mit freundlichen SPUR 1 grüssen,

dr. wolf

8

Mittwoch, 9. Juni 2010, 19:54

RE: Adresse Herr Benecken

Vielen Dank Herr Geiger und Dr. Wolf.

Beiträge: 1 073

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Juni 2010, 20:11

Hallo,

Benecken-Modelle kann man auch bei Herrn Schoknecht (Division-Models) bestellen.

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »Division-Models« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 560

Wohnort: Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Juni 2010, 10:52

RE: BR 151 von Benecken

Hallo Torpedopfanne,

ich danke für den netten Hinweis.
In der Tat ist Herr Benecken etwas schwer zu erreichen, aber seine Loks sind toll und sehr zuverlässig.
Das sie auch noch gut aussehen zeigen ja die Bilder etwas weiter oben.
Allerdings muss man auch bei Benecken unheimlich Geduld aufbringen, was wir Spur-1er ja schon fast von jedem Hersteller gewohnt sind.
Das liegt aber auch daran, dass Herr Benecken fast alles alleine bewältigen muss.
Obwohl die Lok ja schon in Produktion ist, darf man also nicht erwarten, dass man eine Woche nach der Bestellung schon eine BR 151 auf dem Tisch stehen hat.
Ich habe als Benecken Händler vor ca. 22 Monaten die ersten BR 151 bestellt und bis heute noch keine geliefert bekommen !
Die Auslieferung wurde immer wieder verschoben und mittlerweile hoffe ich darauf diesen Monat endlich eine Lieferung zu erhalten.
Ob man als Direktkunde schneller beliefert wird bezweifle ich auch etwas, da ich Kontakt zu Direktbestellern habe die auch schon sehr lange auf den wunderschönen ICE von Benecken warten.
Fazit:
Tolle, zuverlässige Loks mit sehr fairem Preis-Leistungsverhältnis, aber extrem lange Lieferzeiten.
Wer mehr über das Lokprogramm von Herrn Benecken wissen möchte, kann mich gerne kontaktieren.

Gruß, Thomas

www.Division-Models.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Division-Models« (11. Juni 2010, 10:59)