Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 29. Juni 2009, 12:02

neues Gleissystem von KM1

Hallo zusammen, KM1 hat in Sinsheim ein neues Gleissystem angekündigt. Wenn ich die Diskussion der ich teilnehmen durfte richtig verstanden habe, sollen die Gleise bereits dieses Jahr kommen.
Gut, ich kenne die Lieferterminaussagen aus Lauingen auch. . . . .
aber man weiß ja nie. :P
Aber mal abgesehen vom Liefertermin, wie sind denn die Meinungen der Kollegen hier im Forum ?

Gruss Uwe

Paul Schuhmacher

unregistriert

2

Montag, 29. Juni 2009, 12:25

RE: neues Gleissystem von KM1

Hallo Uwe und der Rest
Jep, davon habe ich nichts mitbekommen in Sinsheim, der Stand war ja auch rappelvoll.
Noch ein Gleissytem, neben Märklin/Hübner, Hosenträger, Hegob um nur einige zu nennen ?
Sollen es Gleise mit Kunsstoffschwellen werden oder Holz ? Welche Radien für die Kurven, welche Abzweigradien für die Weichen?
Liegt da der Gedanke nahe, daß KM1 eventuell in Zukunft ebenfalls sog. Anfangspackungen auf den Markt bringen wird/will. Im Stil wie es auch Märklin hat, eben nur auf einer anderen Stufe.
Gruß
Paul

Leisi71

unregistriert

3

Montag, 29. Juni 2009, 12:30

RE: neues Gleissystem von KM1

Hallo,

die Schwellen sind aus Holz und werden in Lasertechnik erstellt. Auch werden die Schwellen mit dem Laser nachgemasert.

Es gab ein Prospekt zur Messe. Habe ich leider nicht .
Auf der Homepage steht derzeit noch nichts, wird aber vermutlich demnächst eingestellt.

Wenn ich es richtig mitbekommen habe, wird es Weichen in verschiedenen Radien geben und die Decoder Plug&Play haben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Leisi71« (29. Juni 2009, 12:31)


Henry Wolf

unregistriert

4

Montag, 29. Juni 2009, 12:53

Hallo Uwe,

ich habe mir die Schwellen gestern auch angesehen und fand sie O.K.

Die Maserung der Schwellen wiederholt sich nach Aussage von Herrn Krug ca. alle 100 mal. Somit ergibt sich ein Abwechslungsreiches Schwellenbild. Wobei man sie beliebig mischen kann.

Er bietet sie in drei Farb-Varianten an.

Es gibt auch einen "Kamm", den man seitlich in die Schwellen steckt, um den Abstand von Schwelle zu Schwelle zu bestimmen.

Preislich soll es "O-Ton Herr Krug" wie das Märklin-Gleis liegen.

Gruß Henry

Beiträge: 2 155

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Juni 2009, 14:11

Na ja, ob das nun unbedingt eine Innovation ist, wage ich zu bezweifeln, denn schließlich konnte man ja bisher auch schon Holzschwellen verwenden mit den entsprechenden Schienenstühlchen.

Auch die Holzmaserung konnte selbst bei glattem Holz wie Buche mit der Drahtbürste individuell gestaltet werden.

Was mich eher interessiert, was für ein Schienenprofil kommt zum Einsatz?

Etwa auch S49 wie Hosenträger oder Hübner/Märklin identisch, bzw. NEM genormt? Vielleicht ja sogar die Möglichkeit austauschbarer Radlenker für NEM /Finescale oder gar Pur?

Stellt sich dann auch sofort die Frage, welche Weichen sind geplant?

Hoffendlich plant man wenigstens auch den Selbstbau von Weichen usw. ein, ähnlich wie das Material dazu wie von Hübner.

Da sind wir doch alle mal gespannt....
MfG. Berthold

6

Montag, 29. Juni 2009, 14:32

Nagelt mich nicht fest, ich war auch nur kurz bei KM1, denn mein Chef hat ja einen Knebelvertrag mit mir, =) konnte also kaum weg . . . :P

wenn ich es richtig aufgefaßt habe, soll es auch Weichenbausätze geben und auch Sonderwünsche. Der Zusammenbau erfolgt offensichtlich in Germania . . . . .

Lieber Gruss

Uwe

7

Montag, 29. Juni 2009, 14:58

Gleissystem

Hallo 1er,

Die 1er die schon länger auf die angekündigten Weichen von
Märklin warten haben jetzt eine weite Möglichkeit,
zum bestellen und zum warten.

Viel Spass,

Robert

8

Montag, 29. Juni 2009, 16:12

Km-1 - Gleissystem

Hallo liebe Spur1er,
ich habe den Prospekt vor mir liegen und kann somit einige Fragen daraus beantworten:
3 verschiedene Farbvarianten ( schwraz, dunkelbraun, naturbraun )
Neusilberprofil, gewalzt,
Radien zwischen 1020mm und 2461mm serienmäßig sowie Sonderausführungen,
Weichen mit 10 Grad 2321mm Radius und 15 Grad 1020 und 1176mm Radius,
Weichen sind serienmäßig mit leisen Motoren und Dekodern ausgestattet, keine zusätzliche Verkabelung erforderlich durch in das Schwellenbett integrierte Elektronik,
alle Gleiselemente sollen als Bausatz lieferbar sein.
mehr demnächst auf der homepage.

Gruß
Ralph Müller

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralph Müller« (29. Juni 2009, 16:13)


9

Montag, 29. Juni 2009, 16:39

RE: Km-1 - Gleissystem

Hallo liebe Spur1er,
als ich am Samstag sah, daß Km-1 ein Gleissystem herausbringt, habe ich mich gefragt, ob ein weiterer Anbieter wirklich nötig ist, denn wir haben ja Hosenträger, Proform, Hegob, Kesselbauer und auch MÄ.
Aber vielleicht weiß Herr Krug mehr als wir, nämlich daß MÄ die Spur1 aufgibt - und dann macht dieser Schritt ja tatsächlich Sinn.....?

Gruß vom nachdenklichen
Ralph Müller

10

Montag, 29. Juni 2009, 16:57

RE: Km-1 - Gleissystem

Hallo Ralph,

also Gleissysteme mit Holzschwellen sind relativ dünn gesät,
denn da gibt´s ja bisher nur HEGOB und Hosenträger, wobei das Hosenträger-NEM-Gleis mit seinem "Schraubenhobel" noch nachbehandelt werden muß damit 2mm-Spurkränze geräuschlos drüberrollen können.

Auch Proform hat seine Weichen optimiert und die festen Herzstücke nun deutlich Vorbildgetreuer gestaltet, nur die Radlenker bleiben noch etwas schlicht.

Hat denn jemand Bilder von den KM1-Schwellen?

Gruß aus Reutlingen
Michael

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. Juni 2009, 22:22

Wäre es denn technisch machbar, den km1 Prospekt von der Sinsheim Messse einzuscannen ;)

12

Dienstag, 30. Juni 2009, 09:30

Foto vom Flyer

Hallo zusammen!

Zur Vorabinformation habe ich den am KM1 - Stand ausgelegten Flyer, ein beidseitig bedrucktes DIN A4 - Blatt, auf die Schnelle mal fotografiert.

S1-Gruß, Dieter
»Vluyni« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0075.jpg
  • IMG_0076.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vluyni« (30. Juni 2009, 11:20)


13

Samstag, 4. Juli 2009, 12:52

RE: neues Gleissystem von KM1

Hi, auf der HP von KM1 ist das Gleissystem nun eingestellt.

Gruss Uwe

Magister

unregistriert

14

Samstag, 4. Juli 2009, 13:31

Meine Meinung: Exzellent!

Finde, dass dies eine konsequente Fortführung der KM1-Strategie mit attraktiver Anreicherung der Zubehör-Produktpalette ist. Bleibt zu hoffen, dass die Lieferbarkeit flüssig sein wird und auch kritische Elemente (wie z. B. Verbindungslaschen) tadellos sein werden.

Vom Preis her, da nehme ich an, dass der über den Märklin-Artikeln liegen wird.

Hier kann man vermutlich dann bei KM1 den Begriff "preiswert" anbringen. Ich finde die ureigenen Märklin-Produkte nämlich allemal qualitativ un doptisch "so la la" und von daher überteuert und nicht "den Preis wert".

Kann KM1 nur gratulieren, auch dieses wichtige Zubehör anzubieten, denn das ist kundenorientiert. Wer von uns weiß schon, wie sich in Sachen Spur 1 Märklin auf Dauer darstellen wird? Da ist es gut, dass einer der Premium-Hersteller mit einem solchen Zubehörangebot aufwartet.

Mein Favorit ist der Typ B
(Quelle: Foto stammt von der KM1-Website):

[url=http://www.bilderhosting.s1gf.de/bild.php/1848,629b5980340805a7ffff836fac144227typbCVY2W.jpg][/url]

15

Samstag, 4. Juli 2009, 16:39

guten tag,

im flyer für die schienen ist mir noch aufgefallen, dass diese unter
dem untertitel " System-edition " laufen. das wäre dann nach den 3
bisherigen editions ( limited, premium, classic für fahrzeuge) die 4.
kategorie, d. h. doch wohl, in diesem sinne soll das "drumherum "
um das pure rollmaterial ergänzt / erweitert werden ?

mit freundlichen SPUR 1 grüssen,

dr. wolf

16

Samstag, 4. Juli 2009, 16:44

Hallo Herr Dr. Wolf,

davon ist auszugehen.

Die Signale sind ja schon bekannt, die beiden Wasserkräne wurden erstmals in Sinsheim präsentiert, Drehscheiben sind in Fertigung, dazu kommt das Gleissystem.

Vermutlich wird irgendwann auch eine E-Lok produziert, allein schon aus dem Grund, damit ein Oberleitungssystem geschaffen werden kann =)

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

Beiträge: 42

Wohnort: Hainburg

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

17

Samstag, 4. Juli 2009, 17:27

Hallo Einser,

ich bin hocherfreut über dieses neue Produkt aus dem Hause KM1, und finde nicht, dass ein weiteres Gleissystem überflüssig ist - insbesondere dann nicht, wenn es sich um ein solch attraktives handelt.

Sollte das Gleissystem tatsächlich preislich vergleichbar mit der unverbindlichen Preisempfehlung der Märklin-Gleise angeboten werden, empfinde ich dies ebenfalls im eigentlichen Wortsinne als absolut "preiswert".

Bei den kritischen Elementen der Schienenverbinder vertraue ich darauf, dass KM1 hierfür eine gewohnt professionelle Lösung anbieten wird.
Besonders interessant finde ich, dass die Gleise kompatibel zu den gängigen bisherigen Gleissystemen sein werden, und bis zu 3000 mm lange Geraden sowie Sonderanfertigungen und individuelle Lösungen z.B. bezüglich der Radien angeboten werden sollen. Und der Clou sind natürlich die dann passend erhältlichen Drehscheiben......

Was in den nunmehr rund 6 Jahren des Bestehens der Firma KM1 von Herrn Krug und seinem Team projektmäßig verwirklicht wurde, ist meines Erachtens höchst respektabel.
Der eingeschlagene Weg beginnend mit hervorragenden Lokomotiven über gelungene Waggons zum umfangreichen Zubehörprogramm und damit (fast) Spur 1-Vollsortimenter kann für uns Einser nur von Vorteil sein, denn eine qualitativ hochwertige Konkurrenz belebt das Geschäft und setzt brauchbare neue Standards.

Vielleicht erfreut uns KM1 ja tatsächlich in absehbarer Zeit mit einer (Nobel-)Startpackung ...... :D

Freundliche Grüße
Markus Bonifer

18

Samstag, 4. Juli 2009, 18:40

Neues Gleissystem

Mmmh,

habt Ihr alle noch keine Gleise? Ist das wirklich soetwas besonderes? ?(
Kennt Ihr das Hegob- oder Hosenträger-Gleisprogramm nicht? =) Da gibt es schon alles was man zum Gleisbau braucht und es ist bereits verfügbar!
Ich sehe die Ankündigungen von KM 1 etwas kritischer, lasse mich aber gerne positiv überraschen.

Bislang sind viele der Ankündigungen nichts weiter als ein "Handmodell" oder ein paar bunte Bildchen auf der Homepage.

Interessant wird es wenn die Produkte verfügbar sind, man sich z.B. für das Gleis entschieden hat und dummerweise nichts mehr nachkommt.

Andererseits ist es auch wieder nicht schlecht, da kann sich der eine oder andere wieder beruhigt zurücklegen und weiter mit dem Anlagen/Modulbau warten, denn die ultimativen Gleise und anderen Kleinteile kommen ja "demnächst" aus einer Hand und alles ist so schön einfach. Alles passt wie von Geisterhand zusammengefügt.
Ich bin gespannt, brauche die Gleise allerdings nicht............. ;(

Gruß

Michael Kuhr
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

Beiträge: 42

Wohnort: Hainburg

Beruf: Rechtsanwalt

  • Nachricht senden

19

Samstag, 4. Juli 2009, 21:42

Hallo Einser,

Michael hat im vorherigen Beitrag richtigerweise noch einen sehr wichtigen Aspekt angesprochen, den man im Hause KM1 unbedingt beachten sollte:

Zitat

Interessant wird es wenn die Produkte verfügbar sind, man sich z.B. für das Gleis entschieden hat und dummerweise nichts mehr nachkommt.


Um mit den teilweise bereits über Jahrzehnte konstant angebotenen Gleissystemen anderer Hersteller konkurrieren zu können, sollte bei einem neu auf dem Markt erscheinenden System natürlich eine dauerhafte Lieferungsmöglichkeit gewährleistet werden.

Vertrauens- und damit auch verkaufsfördernd wäre deshalb eine gewisse Selbstverpflichtung bzw. Angabe einer beabsichtigten Lieferperspektive seitens KM1 (vergleichbar z.B. mit einer herstellerseitigen Liefergarantie für PKW-Ersatzteile oder der Angabe von Markenporzellanherstellern, bis zu welchem Zeitpunkt sie eine Serie garantiert fertigen werden).

Freundliche Grüße
Markus Bonifer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BR218« (4. Juli 2009, 21:47)


20

Samstag, 4. Juli 2009, 22:58

KM-1 System

Zitat

Original von Oliver Kirschbaum
... die beiden Wasserkräne wurden erstmals in Sinsheim präsentiert...
Oliver


Hallo Oliver!
Habe ich da in SInsheim was übersehen? Welche Wasserkräne wurden denn präsentiert? Gibt es hierzu Bilder oder bereits Lieferdaten und Preise? Auf der Homepage habe ich leider gar nichts gefunden.

Gruss,
Michael.