Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 13. März 2009, 08:08

ESU Loksound und CS 1

Bitte Beitragsschablone ausfüllen. Dann ist es einfacher zu helfen.
Welcher Decoder?:
[ ] Märklin
[ x ] ESU
[ ] ZIMO
[ ] Uhlenbrock
[ ] sonstige:

Welche Digital Zentrale?:
[ ] Märklin 6021
[ x ] Märklin Central Station
[ ] Märklin Mobile Station
[ ] Intellibox
[ ] ZIMO MX1
[ ] ECOS
[ ] sonstiges:

Welches Soundmodul?:
[ ] Märklin
[ ] Dietz
[ ] Uhlenbrock
[ ] ZIMO
[ ] sonstige:

Welcher Fehler?:

Hallo,

habe einen LokSound V 3.5, sowie einen LokSound XL 3.2 Decoder, die mit vielen abrufbaren Geräuschen bespielt sind. Mit der Märklin Central Satation (upgedatet von Märklin) kann ich nur die f0 - f4 abrufen, nicht aber die f5 - f10 oder mehr. Auf der CS lassen sich zwar weitere Symbole ab f5 zuordnen, aber keine weiteren Geräusche abrufen. Mit mfx-Deodern von Märklin, wie auch von ESU habe ich da keine Probleme. Wie komme ich nun an die restlichen Soundfunktionen ran?

Vielen dank vorab
Florian

2

Freitag, 13. März 2009, 08:27

Hallo Flori,

Ich vermute mal, dass Du die zweite Motorola-Adresse in der CS1 eingeben musst.
Im Motorolaformat funktionieren pro Adresse immer nur 4 Funktionen plus Licht(F0 ), also z.B. Adresse 55 F0,F1,F2,F3,F4 und Adresse 56 F5,F6,F7 und F8.

Wie das bei der CS1 eingestellt sein muss, kann ich Dir leider nicht sagen, habe keine solche Zentrale.
Apropos update: Wenn die Kiste jetzt DCC kann, dann versuch doch die Lok damit anzusteuern, bei DCC- Adressen gehen bis zu 28 Funktionen, je nach Hersteller. Bei Märklin sollten damit zumindest F0 bis F8 auf einer Adresse gehen.

Wenn Du damit hier noch nicht weiterkommst, ist die zweite Motorola-Adresse in den Decodern eventuell nicht freigeschaltet. ( CV49 Bit3, sollte in der CV der Wert 19 eingestellt sein, 8 dazuaddieren, dann klappt das, wenn Du nicht auslesen kannst, gib direkt den Wert "27" ein in die CV49 )


Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 208

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. März 2009, 17:50

Hallo,

Oliver hat hier schon das wesentliche geschrieben. Wenn die CS1 nur von Märklin upgedatet wurde kann sie noch kein DCC. Dies geht erst mit dem Update von ESU.
Sind die Decoder original von ESU oder ist einer in einer Märklinlok vom Hersteller eingebaut. EDa gibt es Decoder, die entsprechen zwar einem normalen ESU Loksound XL verstehen aber nur das Motorolaformat. Diese Decoder kann man am ehesten mit dem Lokprogrammer dazu überreden auch auf eine zweite Motoroladresse zu hören.

Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound