Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »svennythw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Februar 2009, 22:40

MFX Einstellungen Märklin Br 44

Bitte Beitragsschablone ausfüllen. Dann ist es einfacher zu helfen.
Welcher Decoder?:
[ x ] Märklin
[ ] ESU
[ ] ZIMO
[ ] Uhlenbrock
[ ] sonstige:

Welche Digital Zentrale?:
[ x] Märklin 6021
[ ] Märklin Central Station
[ x] Märklin Mobile Station
[ ] Intellibox
[ ] ZIMO MX1
[ ] ECOS
[ ] sonstiges:

Welches Soundmodul?:
[x Märklin
[ ] Dietz
[ ] Uhlenbrock
[ ] ZIMO
[ ] sonstige:

Welcher Fehler?:
Kann einer den MFX Decoder der BR 44 mit dem Lokprogrammer auslesen und die Einstellung der Geräusche/Funktionstasten Zuordnung posten. Mein MFX Decoder will einfach keine Zufallsgeräusche spielen. Rest funktioniert sehr gut. Tippe auf eine falsche Zuordnung der Funktionstasten. Brauche dafür einfach ein Referenzbeispiel zum kontrollieren. Vielen Dank für die Unterstützung im voraus. Sven

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »svennythw« (24. Februar 2009, 22:41)


2

Dienstag, 24. Februar 2009, 22:49

Datt bringt nix!

Hallo Sven,

wie der Name schon sagt, haben "Zufallsgeräusche" nichts mit den Funktionstasten zu tun.

Zufallsgeräusche sind Bestandteil des Soundteils, und an den kommt man bei den mfx-Decodern nicht dran.
Das ist auch der Grund, warum es immer wieder Leute gibt, die mit den mfx-Decodern total unzufrieden sind... ;)

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »svennythw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Februar 2009, 23:04

Geräusche

Hi, dem würde ich ja normalerweise zustimmen, aber die folgenden Funktionen sollten schon funktionieren :

wie
Luftpumpe · ·
Rangierpfiff · ·
Direktsteuerung · ·
Bremsenquietschen aus · ·
Dampf ablassen · ·
Kohle schaufeln ·
und die sind über F-Tasten belegt

4

Mittwoch, 25. Februar 2009, 19:35

Da hast Du wohl Recht, die Zusatzfunktionen sollten schon gehen.
Mit welchen Steuerungen hast Du bisher versucht, die Geräusche ab F5 abzuspielen?

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »svennythw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Februar 2009, 09:35

MFx Br 44

Habe die Mobile Station genommen. damit kann ich an Sound nur das Fahrgeräusch und den Pfiff starten. Mehr Geräusche geht nicht

6

Donnerstag, 26. Februar 2009, 12:26

RE: MFx Br 44

Hallo Sven,

meldet sich die Lok selbständig an, inkl. mfx-icon, oder hast Du eine Adresse dafür eingestellt?
Sind die anderen Piktogramme auf dem Bildschirm sichtbar?

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Februar 2009, 19:03

RE: MFx Br 44

hallo,

das ist ja ein hammer!!!ich meine das die lok mit unterschiedlichen sounddecodern geliefert wird.
die ganze aufregung umsonst----wenn man vorher mal die betriebsanleitung gelesen hätte. ;)


gruß peter






http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

8

Donnerstag, 26. Februar 2009, 21:17

Laut offizieller, downloadbarer Bedienungsanleitung der Lok 55440 soll ein mfx-decoder mit der gesamten Geräuschpalette verbaut sein, laut Explosionszeichnung/ Ersatzteilliste auch!
Das wird ja spannend hier.... :)

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »svennythw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. Februar 2009, 09:46

mfx

Hi,
ich kann Euch beruhigen auf meinem Dekoder steht explizit MFX drauf. Wird auch als solcher vom Programmer erkannt. Mal sehen was passiert, wenn ich versuche den Dekoder mit dem ESU Programmer auf die Werkseinstellung zurückzusetzen.

10

Freitag, 27. Februar 2009, 09:55

RE: mfx

Könnte aber sein, dass das die ESU-Werkswerte werden, und nicht die Märklin- Werte des Projekts "BR 44".

Da Du aber einen Lokprogrammer hast, kannst Du unter "Funktionen" ja mal andere Soundslots den Funktionstasten zuweisen, um auszutesten, ob Deine erste Vermutung richtig war.

Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »svennythw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 236

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. Februar 2009, 12:33

Guter Tip mit der Zuweisung, ich probier das mal aus