Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. Februar 2009, 19:44

Angekündigte Fahrzeugprojekte

guten tag

-nach abschluss der spielwarenmesse habe ich mal einen status der
im moment angekündigten bzw.in aussicht gestellten und noch nicht
lieferbaren fahrzeuge nach deutschen vorbildern erstellt.

-natürlich erhebt die liste keinen anspruch auf vollständigkeit.

-im ergebnis steht derzeit doch ein breites angebot aus mehr oder
weniger fertigen projekten und planungen zur auswahl. (wenn ich
bedenke, was vor z.b. 10 jahren in SPUR 1 zur verfügung stand - oder
auch in spur H0 vor z.b. 15 jahren- , sind diese vorhaben doch
bemerkenswert ).

o dampfloks: o e-loks/diesel o pers. wg
03 e 50 bay. 2-achser lokalbahn wg.
18.5/6 e 52 langenschwalbacher
23 et 184 4-achser postwagen, bj. 1915
50 v 80 rheingoldwagen
57 v 90, 2. aufl. doppelstockwagen, bj. 1950
58 br 232 schnellzugwagen d- 36
78 vt 11.5 packwagen pw 4ü-36
85 vt 75 mitteleinstiegswagen
92 pr. schnellzugwagen, stahlbauart
95 o güterwagen 4-achser behelfspackwagen md4yg
bay. Gt4/4 4-achs. schotter hechte
45 off. linz/villach e- 30 eilzugwagen-- varianten
dazu der omnibus O 321 und der transporter- kastenwagen

-so freue mich einerseits über das, was ich habe, und andereseits auf
das, was aus obiger palette zu geg. zeit dazukommen kann.
-gut` ding will (und soll) weile haben.

mit freundlichen SPUR 1 grüssen

dr. wolf

2

Donnerstag, 12. Februar 2009, 19:50

guten tag

sorry, den beitrag hat`s mir total verhagelt. warum weiss ich nicht,

muss mich wohl noch einarbeiten beim erstellen tabellarischer übersichten

mit freundlichen SPUR 1 grüssen

dr. wolf

3

Donnerstag, 12. Februar 2009, 20:20

RE: Angekündigte Fahrzeugprojekte

Guten Abend Herr Dr. Wolf,

in Ihrer obigen Aufstellung lese ich mit Freude von einer angekündigten bay. Gtl 4/4. Von wem soll die Lok denn kommen?

Frank Nestler

4

Donnerstag, 12. Februar 2009, 20:49

guten tag herr nestler

sie haben recht, ist natürlich nicht Gtl 4/4, sondern Gt 2x 4/4

mit freundlichen SPUR 1 grüssen

dr. wolf

5

Sonntag, 8. März 2009, 21:02

guten tag

auf mehrfache bitte von SPUR 1 freunden wiederhole ich nochmals
die tabelle , diesmal sicherheitshalber in zeilen-form
(der begleittext bleibt, siehe eingangsbeitrag ) :

DAMPFLOKS: baureihen 03, 18.5/6, 23, 45, 50, 57.10, 58.10, 78, 85,
92.5, 95, bay. Gt 2x4/4?

E- FAHRZEUGE: e 50, e 52, et 184

DIESEL- FZG:: v 80, v 90(2.aufl.), 232 (ludmilla), vt 11.5, vt 75, vt 98 ?

PERSONENWG.: e 30 (varianten), packwagen pw4ü-36, bay. 2-achser
lokalbahnwagen- bay.05, hechte, doppelstockwagen
bj. 1950, rheingoldwagen, schnellzugwagen D 36,
mitteleinstiegswagen, langenschwalbacher,
4- achser post wg. -15, 4-achser behelfspwg. md4yg,
pr. oberlicht- schnellzugwagen

GÜTERWAGEN: off. linz, off. villach, 4-achser dienstschotterwagen,
2- achs. containerwg.lgjs, rungenwagen rlmm 56/58

STRASSENFZGE. : omnibus o 321, transporter-kastenwagen ( düssel-
dorfer)

mit freundlichen SPUR1 grüssen

dr. wolf

6

Sonntag, 8. März 2009, 22:38

Hallo Dr.Wolf

von wem soll denn die BR45 kommen?

Gruß.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

  • »Michael Biaesch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 831

Wohnort: Taunus-Mountain

Beruf: Kfm. Angestellter

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 8. März 2009, 22:50

Moin 53 0001,

von KISS, wurde zumindestens im newsletter angekündigt.

Grüsse

Michael
Bei Epoche 3 sind wir dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Biaesch« (8. März 2009, 22:51)


8

Montag, 9. März 2009, 09:43

Da bin ich Mal gespannt, ob die 45er von KISS auch noch den Schweineradius packen wird. ;(
Das ist doch Mal eine richtige konstruktive Herausforderung, oder? ?(
Gruß Matthias

9

Montag, 9. März 2009, 09:58

BR 45 & S.Radius

Moin,

welcher vorbildnahe MoBa Bahner fährt schon noch „Schweineradius“ ?

Enger als jeder Industriebahnradius beim Vorbild, ähnlich wie ein Straßenbahnradius und dann versuchen eine BR 45 dadurch zu quälen ?

Bevor ich nur diesen „Schweineradius“ fahren könnte, würde ich mir eine andere Spur, zB. Null oder auch ein anderes Hobby suchen !!

MfG

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 743

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. März 2009, 10:26

RE: BR 45 & S.Radius

Zitat

Bevor ich nur diesen „Schweineradius“ fahren könnte, würde ich mir eine andere Spur, zB. Null oder auch ein anderes Hobby suchen !!


Tach,

Sie ja, andere nicht. :tongue:
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

  • »Modellbahn Museum Soehrewald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 403

Wohnort: 34320 Söhrewald (10 km von Kassel)

Beruf: Maschinenbau Ing.

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. März 2009, 11:27

RE: BR 45 & S.Radius

Hallo Spur 1er,
meine unmaßgebliche Meinung zu dem Thema Schweine Radius ist folgende,
eine BR 45 zu konstruieren die auf kleinsten Radien fahren soll,
was soll das?
Schon bei H0 Bahnern erlebte ich immer wieder das man eine 45er oder eine 05er von Liliput auf kleinsten Märklin Radien quälte und dann behauptete Liliput Modelle laufen nicht gut.
Wer eine 45er durch Lokalbahn Gleise schickt hat mit Modellbahn nichts zu tun.
Hier könnte etwas Augenmaß wirklich gut tun, eine schöne Tenderlokomotive ist da um ein vielfaches glaubwürdiger.
Aber jedem das Seine!
Nur sollte man nicht erwarten, dass ein Konstrukteur seine Zeit damit verschwende so etwas Widersinniges zu planen, dass kostet unnötige Anstrengungen und Zeit und verlangt vom Konstrukteur etwas Unmögliches.

Ich könnte bei einem maxi Modell für solche Spielereien Verständnis haben,
aber eine solche BR 45 kommt mir nicht in mein Modellbahn Museum.
Nichts für ungut,
Gruß Ernst-R.

12

Montag, 9. März 2009, 12:04

RE: BR 45 & S.Radius

Tja, ob da die kritische Masse an Bestellungen zusammen kommt, wenn der Schweineradius möglicherweise ausgeschlossen wird. Das wird spannend werden. Eventuell gibts ja zu Sinsheim schon einen Flyer oder gar einen Erlkönig. :D
Oder kann unser Forums-Kollege Rainer Hermann schon was vorab aus der Kiste lassen, so wie bei der 78er. ;)

13

Montag, 9. März 2009, 12:29

Hallo,
muß ich mich hier jetzt entschuldigen, daß ich fast ausnahmslos den 1020er Radius fahre?
Gehöre ich jetzt zu einer unbeliebten oder unterprivilegierten Kategorie von Modellbahnern?
Ich hoffe meine Beiträge werden hier noch geduldet!

Gruß

Klaus

PS: welche Alternativhobbies werden denn empfohlen?
Schöne Grüße von

Klaus

Klaus Oberdellmann

unregistriert

14

Montag, 9. März 2009, 12:48

Schweineradius

Hallo Klaus,

einfach ignorieren solche Sprüche.
Im Anhang ein Bild von meiner Schweineradiusanlage. Ich bin zufrieden damit.
Also nicht ärgern, sondern weitermachen.

Gruß von einem Namesvetter
»Klaus Oberdellmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bilder-090209010.jpg

15

Montag, 9. März 2009, 13:01

RE: Schweineradius

Wenn die Schweineradiusfahrer nicht wären, könnte weder Kiss noch Km-1 überleben.

Selbst Wunder hat die Bügelfalte schweineradiusfähig gemacht.

Ich glaube, wenn Wunder dies von Anfang an angekündigt hätte, wären auch ettliche dieser Loks mehr verkauft worden.

Wer Platz genug hat, wird sicherlich mit größeren Radien arbeiten, aber viele haben diesen Platz nun einmal nicht.

Ob eine BR 45 auf 1 m Radien fahren können wird, ist aus technischer Sicht zwar in der Tat eher unwahrscheinlich, ebenso schwierig wird es bei der angekündigten E52, aber wenn die Loks auf den kleinen Radien nicht fahren können, wird die Besteller-Zahl sich auf weniger als die Hälfte reduzieren.

Der Preis muss demnach kräftig steigen....

Ansonsten empfinde ich die Arroganz mit der sich hier einige Personen gegenüber den "Schweineradius-Fahrern" äußern als absolute Frechheit.

Ich hätte aber angesichts des mittlerweile hervorragenden Angebotes in der Spur 0 kein Problem damit, alle bisher angeschafften Spur 1 Modelle zum Einkaufspreis wieder zu verkaufen und auf die Spur 0 umzusteigen. Hoffentlich sind die Umgangsformen dort besser

Diesel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Diesel« (9. März 2009, 13:10)


Karsten

unregistriert

16

Montag, 9. März 2009, 13:05

RE: Schweineradius

Zitat

Ansonsten empfinde ich die Arroganz mit der sich hier einige Personen gegenüber den "Schweineradius-Fahrern" äußern als absolute Frechheit.


Diesel du hast vollkommen Recht. Dem Rest möchte ich nahelegen möglichst flott vom Ross zu kommen.

Karsten

Magister

unregistriert

17

Montag, 9. März 2009, 13:31

Hi,
das ist eine ziemlich unwürdige Diskussion. Warum? Weil manche Diskutanten hier gar nicht genau gelesen haben oder nicht lesen wollen, was Manfred Bock denn wirklich geschrieben hat! Das hat mit "hohem Ross" oder "Arroganz" doch wirklich nichts zu tun.

Lest doch bitte den Text erst einmal!

Er definiert den „Schweineradius“ im Ergebnis als „nicht vorbildnah“. Dem kann man doch – so man das Vorbild selbst nur in Ansätzen kennt und Maßstäbe ausrechnen kann (!) – nur zustimmen.

Eine ganz anderer Frage ist, warum jemand sich dazu entscheidet oder entscheiden muss, nicht vorbildnah mit Schweineradius zu fahren.

Die Tatsache aber, dass viele den Schweineradius nutzen, ändert aber doch nicht die unbestreitbare Tatsache, dass dieser Radius nicht vorbildnah ist.

Oder anders und etwas überspitzt gesagt:
Es wird die Farbe „Grün“ doch nicht zu „Rot“, wenn eine Mehrheit von Betrachtern sie als „Rot“ deklariert!

Und wenn Manfred Bock dann seine persönlichen Ambitionen kundtut (man lese: er schreibt „ich“):

„Bevor ich nur diesen „Schweineradius“ fahren könnte, würde ich mir eine andere Spur, zB. Null oder auch ein anderes Hobby suchen !!“

Es ist doch wohl das Recht eines jeden Schreibers, seine persönliche Ambition hier kundzutun. Das kann man doch wohl nicht mit Arroganz gleichsetzen. Das ist unredlich, wenn man dies so qualifiziert.

Kurz noch zur Null: Da ich auch Spur Null sammle, kenne ich in etwa einen Teil der dortigen Kollegenschaft. Infantile Streitereien gibt es überall.

Fazit:
Letztlich kann doch jeder in seinem Kämmerlein fahren wie er will, darum geht`s doch gar nicht!

Grüße!
Al

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Magister« (9. März 2009, 13:32)


  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 070

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. März 2009, 13:34

RE: Schweineradius

Hallo zusammen.
Dem schliesse ich mich an, denn die Wohnung lässt halt nur dn schweineradius zu! :O
Alternative zu1??????? Hmmmmm.
Vielleich Brifmarkensammeln mit Lokomotiven? Weiss net. ?(
Dan lieber doch schweineradius fahren :P

Mein MDY Projekt ist übrigens Schweineradiustauglich!!! ;)

Un die unqualifizierten Bemerkungen aus der Grossradiusfraktion ignoriere ich einfach dann.
Auch wenn ich keine 45 bekommen werde, oder möchte!

Gruss:
Wendezug 8)
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

19

Montag, 9. März 2009, 13:37

Spassmodus an:

...und trotzdem kann man einen solchen Spruch zweifelsohne als "kapitalen Bock" bezeichnen.....

Spassmodus wieder aus.


Warum regt Ihr Euch so auf?
Dieter Hagedorn hat es vorgemacht, wie man mit Gelassenheit auf solche Sachen reagiert, mit Humor.

Danke dafür!

Grüße vom Oliver.
Schöne Grüße vom Oliver.

20

Montag, 9. März 2009, 13:50

RE: Schweineradius

Also wieder zur Sache,
Diesel beschreibt doch sehr schön die Problematik der Stückzahlen, die mit den Schweineradiusfahrern erzielt werden. Das ist doch sehr positiv für die Gemeinde! :D

Denn sollte die 45er in der Preisklasse einer 18.3 von KISS liegen, dann wird sie wohl zum Ladenhüter werden bzw. werden keine Stückzahlen zusammen kommen. (meine pers. Prognose)

Also wäre es doch interessant, wie KISS die 45er platzieren will, denn so eine Aktion wie mit der 56er brauchen wir nicht nochmal. Und bei dem großen Rundumschlag gehören die Schweineradiusfahrer einfach dazu.

Quo Vadis 45er!

PS: Den Schweinradius in Schattenbahnhöfen zu benutzen gehört zu den effektivsten Maßnahmen, die man sich antun kann! :P :P :P