Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 28. November 2006, 19:21

Weisse Ringe am Puffer anbringen...

Hallo Leute

Wollte mal nachfragen, wie ich am besten meine Lok-Puffer mit den weissen Zierringen versehe. Danke fuer eure Erfahrungen... =)

Gruss

2

Dienstag, 28. November 2006, 19:30

RE: Weisse Ringe am Puffer anbringen...

Hallo Herr Catalano,

z.B. Puffer abziehen, ggf. vorher Sicherung hinten entfernen, dann in ein Bohrfutter spannen und langsam drehen. Dabei mit Pinsel, z.B..- Gr??e 1, den Rand mit wei?er Farbe, zb. Rewel, Humbrol. Lukas o.?. benetzen. Bei Misslingen, Farbe abwischen und wiederholen, bis das Ergebnis o.k. ist.
Anschlie?end Puffer wieder montieren.( wenn Farbe trocken)

Gru?

Michael Kuhr
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

  • »Peter Fiedler« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 573

Wohnort: Land Brandenburg

Beruf: erlernt:E-Lokf?hrer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. November 2006, 19:52

RE: Weisse Ringe am Puffer anbringen...

hallo michael,
genau so h?tte ich es auch gemacht. =) :P =) (akkuschrauber)
gru? peter

http://www.modellbauhandel-fiedler.de
Modellbau Messingprofile und

Zubehör für Spur 1

Ich fahre Epoche II

Uwe Berndsen

unregistriert

4

Dienstag, 28. November 2006, 21:10

RE: Weisse Ringe am Puffer anbringen...

Hallo Herr Catalano,
ich arbeite an der Lok mit Schablonen. Dazu steche ich mit einem 12 mm Locheisen einige runde Scheiben aus einem Selbstklebeetikett. In die Mitte der Scheiben schneide ich ein kleines Kreuz. Dann klebe ich die Scheiben genau mittig auf die Pufferscheiben und male den Rand mit wei?er Farbe an. Solange die Farbe noch feucht ist, pule ich aus dem mittigen Kreuzschnitt eine Ecke mit einem scharfen Bastelmesser hoch und entferne mit einer Pinzette die Schablone. Auch hier gilt, bei nichtgefallen, Farbe mit Terpentin abwischen.
MfG
Uwe Berndsen

5

Mittwoch, 29. November 2006, 00:53

RE: Weisse Ringe am Puffer anbringen...

_das wurde schon im alten H?-Forum diskutiert: Einfach mit dem der einen Hand den Pufferteller drehen ( an der Lok!) und mit der anderen Hand den Pinsel mit der weissen Farbe an den Rand f?hren. Sollte das Ergebnis nicht befriedigend sein, schnell wieder abwischen und noch einmal versuchen. Wie alte Aufnahmen belegen, wurden diese Ringe in den ?berwiegenden F?llen offensichtlich alle mit der freien Hand gemalt. Wenn sie nicht 100%ig egal aussehen ist das absolut vorbildlich!

Peter

6

Mittwoch, 29. November 2006, 07:28

RE: Weisse Ringe am Puffer anbringen...

Guten Morgen zusammen


Herzlichen Dank f?r eure zahlreichen und schnellen Antworten.

Zitat

Original von Peter
Wie alte Aufnahmen belegen, wurden diese Ringe in den ?berwiegenden F?llen offensichtlich alle mit der freien Hand gemalt. Wenn sie nicht 100%ig egal aussehen ist das absolut vorbildlich!

Peter



Ich denke, nach dem Feierabendbier (Kein Zittern in den Haenden) :D,
werde ich den freih?ndigen Malversuch starten...

In diesem Sinne,
Prost, Mahlzeit, Salute, Cheers