Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Magister

unregistriert

1

Donnerstag, 14. August 2008, 15:13

Epoche 2: Goliath-Dreirad!

Hi,
für Autobastler, die noch 1:32-Kfz für die Reichbahnzeit (Epoche 2) suchen, hätte ich eine Anregung.

Fand beim Sortieren von Familienfotos ein Foto von 1944, das meinen Vater vor einem „Urzeit-Pick-Up“ zeigt.
Ich dachte zunächst, es sei ein Tempo-Dreirad, aber bei weiteren Recherchen stellte sich heraus, dass es ein Goliath-Dreirad, Baujahr 1938 ist (siehe auch das alte Prospektfoto, Urheber unbekannt).

Zwar gibt es einige Unterschiede zum 1:32-Hübner-Modell des Tempo Hanseat (Nachkriegsmodell), doch könnte z. B. durch Kürzen der Ladefläche eines Hübner-Tempomodells so in etwa die „Kurzoptik“ des alten Goliath-Dreirads erreicht werden.

Grüße!
Al

  • »Division-Models« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 563

Wohnort: Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. August 2008, 17:54

RE: Epoche 2: Goliath-Dreirad!

Hallo Magister,

um ein Ep. II Fahrzeug zu erhalten, brauchst Du aber nicht am HÜBNER Tempo "rumschnitzen" ! :)
Der Tempo von HÜBNER ist nämlich ein Fahrzeug aus den 30-40iger Jahren und kann unverändert dafür genommen werden.
Guckst Du hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Tempo_(Fahrzeug)

Und hier:
http://tempo-dienst.de/

Gruß, Thomas

www.Division-Models.de

  • »Division-Models« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 563

Wohnort: Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. August 2008, 18:05

RE: Epoche 2: Goliath-Dreirad!

...habe noch mal genau nachgeschaut,

und es gibt tatsächlich leichte Unterschiede zum Tempo Hanseat (HÜBNER).
Speziell der Kühler war etwas anders beim A200 und A400.
Aber das würde mich als Ep. II Fahrer nicht weiter stören.
Die Aufbauten waren sowieso total individuell !

http://tempo-dienst.de/Modelluebersicht/a200-400.htm

Gruß, Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Division-Models« (14. August 2008, 18:06)


Magister

unregistriert

4

Donnerstag, 14. August 2008, 19:45

Goliath = Bordward

Hi, Thomas,
also, ich habe nochmals familienintern nachgeforscht, weil mein Großvater dieses Fahrzeug damals für seinen Gutsbetrieb anschaffte (gleichzeitig bekam er auch seinen ersten Lanz-Traktor, das war zu dieser frühen Zeit ein Ereignis, denn es wurde vorwiegend noch mit Pferden gearbeitet!).

Es handelt sich beim Goliath um einen eigenständigen Typ, nämlich von der Fa. Borgward, das war kein Tempo.

Die Beschreibung bei Meyer`s ist informativ:

http://lexikon.meyers.de/meyers/Goliath_(Automarke)

Siehe auch hier:
bei ebay ein "Rapid" aus den Zwanziger Jahren (1:43)
http://cgi.ebay.de/Borgward,Goliath-Drei…808021115a30753

und zur Info noch

http://www.borgward-ig.de/d/index.htm

Der Radstand des alten Goliath ist kleiner als bei den Tempofahrzeugen.
Vorläufer des Goliath waren der "Rapid" (den gibt es sogar als 1:43-Modell) und später der F 200-400 (bis 1937).

Grüße!
Al

EDIT:

Füge noch eine Abb. des oben von mir erwähnten Traktors (aus dem alten Lanzprospekt) bei:
Lanz "Ackerluft " 30 PS, wurde ab 1934 gebaut

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Magister« (14. August 2008, 20:56)