You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Spur 1 Gemeinschaftsforum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Rainer Hipp" started this thread

Posts: 10

Location: Kreis Reutlingen

  • Send private message

1

Friday, April 12th 2019, 2:19pm

Modernisierung einer Märklin V100, BR 212 225-7

Hallo miteinander!

Vor einigen Jahren konnte ich sehr günstig dieses Modell kaufen.
Als ich es dann das erste Mal öffnete um zu sehen was ich erworben
hatte, war ich ein wenig enttäuscht über die für mich
ungewöhnliche Ausführung des Antriebes, mit zwei
winzigen
Motoren je Drehgestell, die jeweils nur eine Achse davon antreiben.

Ich konnte mir nicht vorstellen, dass daraus was vernünftiges zu machen
war und habe das Modell wieder zugeschraubt.


Jahre danach - ich hatte inzwischen andere V100 umgebaut - ist mir das Modell
wieder in den Sinn gekommen. Weil ich es ja nun schon mal hatte, wollte ich dann
doch einen Versuch wagen das Modell aufzufrischen.

Die Arbeiten waren überschaubar, alles alte raus und die Lichtleiter entfernen.
Die Mulde im Rahmen unter dem Führerstand ist ein idealer Platz für den Lautsprecher.
An deren Unterseite entfernte ich noch die Nachbildung des Antriebes,
um leichter ein Loch für den Lautsprecher herstellen zu können.
Möglich wäre auch, den Lautsprecherausschnitt
innen an der Mulde
anzuzeichnen und von dort zu bohren. Dann fällt die Nachbildung des Antriebes
automatisch weg und es sind nur noch kleine Reste zu entfernen.

Dann den Decoder einbauen und noch eine Beleuchtung im Führerstand vorsehen.
Ich mag keinen wilden Drahtverhau in meinen Modellen, weshalb die Leitungsführung
teils durch Leiterplatten an den Seitenwänden stattfindet. Darauf befinden sich
auch gleich die Vorwiderstände für die Loklaternen. Man kann dazu auch zurecht
geschnittene Lochrasterleiterplatten verwenden, geht genauso.

Weil dem Zubehörhandel der große Wurf bezüglich Loklaternen für die V100-Varianten
noch nicht gelungen ist, war dazu noch ein Eigenbau erforderlich. So richtig schöne sind
mir auch nicht auf Anhieb gelungen, erst die zweite Generation sieht gut aus.
Es dauerte einfach bis die richtigen Zutaten gefunden waren.

Weil das Modell nach Fertigstellung erstaunlich gute Laufeigenschaften
zeigte – ich hatte mich getäuscht in den kleinen Motoren – wollte ich ihm noch etwas gutes
tun und baute
für die Umläufe noch ein Geländer aus Messing. Dazu findet man im
Internet mannigfach
Beispiele. Ich hatte mir eines ausgesucht das leicht zu verwirklichen war.
Die betteligen Plastik-Griffstangen sollten eh durch was vernünftiges ersetzt werden, zumal sie auch noch zu kurz sind.

Nun ist aus dem Mauerblümchen doch noch ein schönes und besonderes Modell entstanden,
das man in dieser Ausführung nicht alle Tage sieht. Das Bild der Gesamtansicht entstand vor endgültiger Fertigstellung,
weshalb Details noch fehlen.
Und wie immer - viel Vergnügen und Inspiration beim Betrachten der Bilder.

Grüße Rainer
Rainer Hipp has attached the following images:
  • Bild 00 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 01 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 02 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 03 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 04 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 05 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 06 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 07 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 08 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 09 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 010 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 11 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 12 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 13 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 14 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 15 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 16 V100 2257, Rainer Hipp.JPG
  • Bild 17 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 18 V100 2257, Rainer Hipp.jpg
  • Bild 19 V100 2257, Rainer Hipp.jpg

Similar threads