Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 17:08

Wenn jemand eine neue BR 56 von Km1 hat . . . . .

Guten Abend,

seit gestern soll ja die Auslieferung der neuen BR56 von KM1 laufen. Da diese Lok so weit ich das richtig aufgefasst habe die erste Lok mit neuem Dekoder und Lok-Tender Kupplung ist, wäre es schön möglichst bald davon Bericht zu erhalten. Bilder und noch schöner bewegte und vertonte Bilder wären klasse.

Vielen Dank und noch eine vorweihnachtliche Woche

Uwe

2

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 17:34

Km1 Br 56

Hallo Uwe,hast es richtig verstanden. Genau so steht es auf der Webseite. "Hochleistungs-Digitaldecoder mit HDKM-16 Soundmodul"

Gruß Andreas
;bahn;

3

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 09:08

In dem Mitteilungsbrief für Händler steht als Start für Prüfung und Auslieferung der 2. Januar 2019 vermerkt!
Gruß
Ralph Müller

4

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 10:14

Vielleicht bekommen Direktkunden die Loks zuerst. Ein weiterer Hinweis mit wirklich tollen Bildern ist neu auf der HP zu sehen.

Gruss Uwe

5

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 12:07

Hallo Uwe,

ich warte schon auf den Anruf des Händlers unseres Vertrauens, wenn sie da ist, melde ich mich bei Dir.

Gruß Flori

6

Donnerstag, 20. Dezember 2018, 12:48

Vielleicht bekommen Direktkunden die Loks zuerst.


Nicht nur vielleicht. War doch bisher immer so, oder?

Viele Grüße,

Kalle

  • »ritchy BR 59« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 46

Wohnort: Offenbach am Main

Beruf: Selbstständiger Kaufmann

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Januar 2019, 16:07

BR 56 von KM 1

Jetzt soll die BR 56 schon seit 2 Wochen in der Auslieferung sein. Hat immer noch keiner seine Lok???
Hoffentlich waren die Loks nicht in den Containern, die jetzt in der Nordsee schwimmen! :P ?( :D
Dann müssen wir halt durchhalten, sie wird irgendwann schon kommen.
Viele Grüße
Roman

Beiträge: 2

Wohnort: Butzbach

Beruf: Fluglotse im Ruhestand

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Januar 2019, 17:23

Meine BR56 323 ist heute Mittag angekommen. Ausgepackt ist Sie schon und ich sitze bewundernd davor. Fahrversuche kann ich erst morgen machen.
Ich bin Anrainer der Main Weser Bahn daher die Wahl auf die in Giessen Stationierte Lok. Ich habe Lok und Tender gekoppelt und bin begeistert wie
eifach und nutzerfreundlich das funktioniert. Keine störenden Kabel etc. Optisch ist die Lok wunderschön geworden und ich kan keinen Makel erkennen.

Viele Grüße
Volkmar

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Januar 2019, 17:29

KM1

Hallo Volkmar
Kannst Du bitte Fotos machen und einstellen ? Danke. Gruß Chris

11

Donnerstag, 3. Januar 2019, 18:24

… meine ist auch heute gekommen. Fotos muss ich noch machen.

Erster Eindruck:
- neuer Decoder hat sehr gute Fahreigenschaften, Anfahren ohne Ruck, kein "Schwingen" zwischen den Fahrstufen sichtbar … das ist schonmal gut.
- Dampf wie gehabt, es raucht ordentlich aus Schornstein und Zylindern, Dampfpfeife dezent und meiner Meinung nach ausreichend. Sehr schön.
- Tender-Lok Kupplung: Ein beherzter Ruck, und das Ding ist gekuppelt. Kann auch sehr einfach entkuppelt werden, ist gut in der Anleitung beschrieben.
- Sound: Nun, meine Ohren sind nicht mehr die besten. Aber es hört sich sehr gut an (besser als das, was ich von ESU kenne …)! Die Dampfschläge kommen sehr authentisch rüber. Pfeife, Glocke ... sehr schön! Hier sollte jemand berichten, der bessere Ohren hat als ich :-)
- Detailierung auf dem bekannten, hohen Niveau
- Pufferung: Sehr gut. Ich weiß nicht, was verbaut ist, aber die Pufferung liegt deutlich über dem ESU 4.0 XL.

Einziger Wermutstropfen: Der Decoder meldet sich natürlich nicht via Railcom Plus an der ECoS Zentrale an. Also wieder "wie früher", manuell die Lok anlegen und Funktionstasten/Ikonen zuordnen.

Bilder folgen (wenn mein Foto aufgeladen ist …)


Viele Grüße,

Kalle

12

Donnerstag, 3. Januar 2019, 20:16

Hier ein paar Bilder, schnell mit der billigen Knipse geschossen (vielleicht sollte ich mir doch mal einen ordentlichen Fotoapparat kaufen?):

























Viele Grüße,

Kalle

Beiträge: 27

Wohnort: Randegg

Beruf: Getränkebetriebsmeister

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Januar 2019, 20:20

Bilder

Danke Kalle, sieht klasse aus ! Gruß Chris

Beiträge: 30

Wohnort: Südhessen

Beruf: Qualitätssicherung im Maschinenbau

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Januar 2019, 14:30

Hallo zusammen,
es ist doch sehr ruhig geworden um diese Lok. Haben inzwischen einige weitere Besteller ihre Loks erhalten? Oder gibt es irgendwelche mir nicht bekannten Verzögerungen in der Auslieferung?
Danke schon mal...

Jörg

Beiträge: 49

Wohnort: 89160 Dornstadt

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Januar 2019, 15:39

Hallo zusammen,

dass das 56er Modell äusserlich gut gelungen ist, war schon bei den Vorserienmodellen zusehen.
Die 56er hat aber zwei Entwicklungen eingebaut, die von KM1 als Meilensteine bezeichnet und angepriesen werden.
Es geht um den Sounddecoder und die Lok-Tender Kinematik!
Die Spur1 Welt musste so lange auf die Meilensteine warten und die 56er Besitzer halten ihre Erlebnisse im stillen Kämmerlein zurück...schade!
Ich würde speziell von Besitzern einer KM1 55, die auch eine 56er haben, hören , ob die Neuerungen wirklich als Meilensteine erlebbar sind, oder eher nicht so. Ein Vergleich zwischen den beiden Loks ist optimal möglich!
Danke für Eure Bemühungen!
Gruss Hartmut

Beiträge: 51

Wohnort: Haarlem, Niederlande

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. Januar 2019, 16:10

Meine DRG 56er is auch noch nicht geliefert, ich warte gespannt.
Grüße, Cor de Jong - Niederlande

Epoche IIb DRG Eisenbahn "Kupferzell" ist mein Anlage im Bau.
Betrieb Normalspur und 750mm Schmalspur finescale.

17

Montag, 14. Januar 2019, 16:27


Es geht um den Sounddecoder und die Lok-Tender Kinematik!


hallo Hartmut

Zu der neuen Kupplung kann ich nur sagen: Sehr gut !! Tender an die Lok ranfahren, fertig !!

Ach so, ein kleiner Druck auf ein Hebelchen von unten, auseinanderfahren, und fertig !!

Beim Sound möchte ich an meiner Lok noch das Dampfgeräusch etwas lauter stellen (Rest aber belassen)
Bin im Moment noch überfordert, wie das geht, denn in der Anleitung steht dazu nichts.

Vielleicht kann jemand hier mit einer Info behilflich sein, wie ein Elektronik-Laie das ohne gro0e Kunststücke
bewerkstelligen kann.

mfG, der Einsbahner

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Einsbahner« (14. Januar 2019, 16:35)


  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 731

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

18

Montag, 14. Januar 2019, 16:42

Hallo in die Runde,

Gerade habe ich meine erste BR 56 von KM1 patiniert. Obwohl ich MIT KM1 arbeite, und nicht FÜR, möchte ich ein objektives Vergleich prätendieren.

Die BR 55 und BR 56 sind komplett andere Loks. Ist die BR 55 mmn ein Tick zu filigran und empfindlich, so ist die BR 56 wieder in robuste aber fein detaillierte Qualität die ich von KM1 gewöhnt bin.

Die Lok Tenderkupplung ist wirklich fantastisch. Das Entkuppeln ist etwas knifflig, aber mit eine breite, flache Schraubendreher z.B. rasch entkuppelt . Das Ankuppeln ist wirklich nur ein Bewegung-Klick und fest.

Wie öfter vermute ich das auch diese Entwicklung, genau so wie Stromabnahme über Achslager, von andere Hersteller kopiert wird, und so ein neuen Standard wird.
Merkwürdig das diese Sachen nicht patentiert werden, aber wir Kunden profitieren am Ende davon ;) aber alle Lob an KM1 für diese Innovation!

Was der Sound angeht bin ich Subjektiv; die ist dramatisch anders. Vor Allem höhere Tönen sind komplex und überzeugend. Tiefe Tönen sind mir ein Tick zu leise, aber wenn Freigabe der Dekoderanleitung folgt, ist das auch individuell anpassbar. Leider kommt der Sound immer noch deutlich aus dem Tender...ein Sugarcube zwischen die Zylinder z.B. wäre kein schlechte Idee....

Ein ausführlicheren Beitrag dieser Meilenstein auf Räder folgt demnächst auf meinem Blog.

Michiel / Becasse
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »becasse« (14. Januar 2019, 17:18)


19

Montag, 14. Januar 2019, 16:54

Merkwürdig das diese Sachen nicht patentiert werden...

Andreas Krug hat während des Stammtisches auf seiner "Hausmesse" im Dezember erzählt, dass da eine Anmeldung zum "Gebrauchsmuster" läuft...
Grüße, Gunnar

  • »Kö I« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 116

Wohnort: mitten in Hessen

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

20

Montag, 14. Januar 2019, 17:54

Hallo Spur 1 Gemeinde,
die Stromaufnahme über die Kugellager ist eigentlich nichts Neues.
Mit dieser Technik hat Wilfried Groß „WILGRO“ schon vor mindestens zehn Jahren gearbeitet.
Grüße
Es grüßt Thomas aus Hessen

Nebenbahn Epoche 3a
:love: