Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. Dezember 2018, 18:00

Märklin BR 103, 55105

Moin Moin in die Runde,
weiß jemand etwas über das Lieferdatum der BR 103 (55105) von Märklin?
Der Termin wurde ja immer wieder verschoben, jetzt steht auf der Homepage "Vorübergehend nicht lieferbar", vor einigen Tagen hieß es noch November.
Ich weiß, die Lok hat wieder eckige Türen... :D

Grüße
Patrick

2

Sonntag, 2. Dezember 2018, 18:13

Erfahrungsgemäß heißt das "der erste Schwung" ist raus, ein weiterer folgt.
Sonst hieße es "werkseitig ausverkauft"

mfG, der Einsbahner

3

Dienstag, 11. Dezember 2018, 15:14

hallo;

Die 55105 ist Stand heute mehrfach in der e-bucht; also, wie vermutet, der erste Schwung ist draußen.

mfG, der Einsbahner

  • »Peter Pernsteiner« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 188

Wohnort: Nähe München

Beruf: Fachjournalist

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Januar 2019, 14:30

Video mit den Sounds der 103.1 (Märklin 55105)

Wer neugierig ist, wie sich die vielen Sounds der neuen 103.1 von Märklin anhören - ich durfte die Lok für einen Bericht im Eisenbahnmagazin ausprobieren und fotografieren und hab bei dieser Gelegenheit auch ein Video gemacht, auf dem man zudem ein wenig vom Modell, vom Innenleben und von der Unterseite sehen kann.

Hier ist der direkte YouTube-Link zum Video: https://youtu.be/r-X4L1cZ98Q

Beste Grüße

Peter Pernsteiner

Beiträge: 146

Wohnort: schwäbische Alb

Beruf: kfm.-techn. Angestellter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Januar 2019, 19:13

Ganz tolle Vorstellung. Vielen Dank dafür.

Perfekt ausgeleuchtete "Innereien" lassen keine Fragen offen und zeigen die durchdachte Konstruktion.

Zwei Details hätte ich so nicht erwartet:
1. Die realistische am Vorbild orientierte Achsfederung
2. Der Energiepuffer mittels 6 Kondensatoren

Gruß
Rolf

  • »troostmi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 277

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Januar 2019, 20:00

Geräusche, aber bitte nur wie im Vorbild !

Hallo in die Runde,
ein ausführlicher Video-Beitrag von Peter - sehr informativ.
Die Lok ist ein sehr schönes und gelungenes Modell. Aber die vielen Durchsagen, die man ja im Original überwiegend nur im Zug hören kann, sind alles andere als vorbildgerecht! Das kann/sollte man sich getrost sparen, dafür braucht man keinen Decoder mit n+1 Funktionen.
Das meint
Michael Troost

7

Donnerstag, 3. Januar 2019, 20:07

wie sich die vielen Sounds der neuen 103.1 von Märklin anhören -

Hallo,

schönes Beispiel, was ich alles NICHT brauche.

Vg

Joachim

8

Donnerstag, 3. Januar 2019, 22:33


Zwei Details hätte ich so nicht erwartet:
1. Die realistische am Vorbild orientierte Achsfederung
2. Der Energiepuffer mittels 6 Kondensatoren

Gruß
Rolf

Hallo Rolf,

diese wirklich gute Achsfederung ist auch bei meiner E03 002 so und wohl schon seit der ersten 103?
Der Energiepuffer sollte schon lange selbstverständlich sein.
Deutlich besser wäre eine gscheite Lichtsteuerung, auch die ist bei der E03 schon so gewesen daß wenn man z.B. das Schlußlich ausschaltem möchte man immer alle Lichter an diesem Lokende ausschalten muß und beim Fahrtrichtungswechsel wieder an.
Naja, mal wieder ein Schritt in die Richtung, wo andere schon sind bzw. waren und grad den nächsten machen.

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Staiger« (4. Januar 2019, 11:25)


Beiträge: 207

Wohnort: Wiesbaden

Beruf: Berater, Softwarearchitekt

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Januar 2019, 23:08

... und noch besser wäre, wenn man die Türrundungen und Spaltmaße der Türen annähern auf Vorbildniveau bringen würde (siehe z.B. Wunder oder Lemaco).

Grüße,
Bernhard

10

Donnerstag, 3. Januar 2019, 23:53

zunächst danke an Herrn Pernsteiner

Die Lok an sich überzeugt mich aber zu den knapp 2500€(!) überhaupt nicht. Es gibt durchaus positive Ansätze in der Detaillierung und tlw. Elektronik, ja, aber auch alte Kamellen, die letztlich diesem Star der DB m.E. im Detail nicht gerecht werden, und die mich davon abhalten die Lok zu erwerben.

Auf der Home überzeugen mich die so genannten Highlights nur sperlich, diese Selbstbeweihreucherung erlebt auf der Produktdatenbank den Höhepunkt, dass ein stimmigeres Foto des H0-Modells hinzugezogen wird - sorry, was ist das für ein Käse? Märklin weiß es sicher, dass es auch besser geht. Das "besser" ist aber mit Kosten verbunden und die hat man gescheut. Ich denke aber, dass diese Lok viele Herzen der Prinzen- ähm Königsspur ^^ höher schlagen lässt - gut so! Ich werde den gesparten Betrag lieber in einen Vectron eines anderen Spur 1 Anbieters investieren.
»Arek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 55105.JPG
Beste Grüße

Arek

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 774

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. Januar 2019, 10:52

...und Einholm-Stromabnehmer sind auch längst überfällig...
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn