Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 27. November 2018, 00:45

Spur 1 Hafenbahn 400 x 270 cm

Hallo Hafenbahnfreunde,

hier der Gleisplan und einige Fotos von Andreas Hafenbahn "NORDHAVEN" in Epoche 1.
Die Anlage ist auf zwei Ebenen gebaut, d. h. von der oberen Ebene mit Bahnhof und Hafen führt ein Gleis hinter der riesigen Fabrikkulisse hinunter zur zweiten Ebene auf der sich ein BW befindet.
Ebene 1 Ebene 2
Diese Foto zeigt die Höhe der zwei Ebenen. Die erste Ebene in Augenhöhe und die zweite Ebene noch gut einsehbar in Brusthöhe (das Gleis im Türbereich wurde für den Zugang gerade entfernt)

weitere Fotos im nächsten Beitrag
Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Benno Brückel« (27. November 2018, 01:15)


2

Dienstag, 27. November 2018, 01:06

Hier weitere Fotos

Benno
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 072

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. November 2018, 12:57

Achja....

...da kommen Erinnerungen hoch.

Aber ist schon verdammt lange her, ich glaube die ist 1998 fertig geworden.

Da die Räumlichkeiten ja nicht mehr hergaben (Keller einer Mietwohnung), musste ich zwangsläufig auf den 1020er Radius, z.T. auch 760mm, zurückgreifen, hatte aber die engen Radien durch kräftigen Baumbewuchs und die anlagenhöhe von 160 cm gut weggetarnt.

Die DKW war eine von Kesselbauer Senior, das übrige Gleismaterial von Märklin und Hübner.

Sollte Interesse bestehen oder sollten Fragen auftauchen, beantworte ich diese gerne.

Gruß Andreas