Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Wendezug« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 076

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Oktober 2018, 15:25

Unterschiede in den Gleisabmessungen bei Spur 1

Hallo.
Gibt es denn irgendwo eine Liste, aus der man ersehen kann, inwieweit sich die Gleise/ Schieneprofile der einzelnen Hersteller untereinander unterscheiden, bzw. wie die zusammen passen?
Es geht nicht um die Weichen, sondern um Gleise in grader oder gebogener Form.
Natürlich für die Spur 1 versteht sich.

Danke für eine Rückmeldung oder Information.

Gruss:

Andreas/ Wendezug
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

2

Dienstag, 2. Oktober 2018, 16:07

Hallo Andreas,

das ist wirklich mal eine interessante Frage. Ich habe überwiegend die alten Märklin Gleise. Aber nicht die ganz alten mit den Laschen, sondern die neueren mit den Klemmen.

Damit habe ich zum Teil KM1 Kurven mit größerem Radius kombiniert. Die erschienen mir von der Optik her gut geeignet und das passte auch. Von den 'halbalten' Märklin Gleisen gab es die nicht.

Aber eine komplette Liste (bezweifele, dass sich da mal einer die Mühe machte) würde mich auch interessieren.

Beste Grüße

Wolli

3

Dienstag, 2. Oktober 2018, 18:06

Hallo Andreas,

eine "Liste" kenne ich nicht, eigentlich jeder Hersteller macht jedoch Angaben zu den Abmessungen seiner Schienenprofile. Ich verwende Märklin, Hübner, Hegob, MSM und Peco zusammen. Stark abweichend sind die Schienenprofile von Peco, hier hab ich aber Märklin/Hübner-Schienenverbinder (die mit der Feder) angelötet so daß ich die anderen Profile anstecken konnte.
Da z.B. Hegob eine Schienenhöhe von 5,2mm hat und die Anderen 5mm, kann man in den Schienenverbinder einen Streifen Dosenblech unter das niedrigere Profil einlegen um eine stufenfreie Fahrkante zu bekommen.
Ein solcher Hersteller-Mischmasch ist natürlich nur bei einen Festaufbau sinnvoll. Für Teppichbahner sind nur Gleise mit stabilem Schwellenrost empfehlenswert, wobei die zwei Zehntel Höhenunterschied der Hegob-Schienen m. E. keine Rolle spielen.
Bei der Spurweite sind mir nur die KM1-Stahlschwellengleise mit 45,7mm (NEMmax. 45,3) aufgefallen. Andere haben allenfalls 45,4mm. Da die Radsätze üblicherweise 1mm Spurspiel (+/- 0,2mm) haben, lässt das Übermaß der Spurweite die Fahrzeuge unschön schlingern.

Gruß
Michael

4

Dienstag, 2. Oktober 2018, 18:52

Hallo Andreas, Wolli und Michael,

Einspruch!

Vor langer Zeit (?) gab es bei Benno (spur1.de) die angefügte Übersicht - ich gehe mal von Benno´s Einverständnis zur Abbildung aus. (Wenn nicht, bitte kurze Info).

Gleise vom KM1 waren damals noch unbekannt. Vielleicht wagt sich jemand an an eine aktuelle Überarbeitung. Dabei sollte die Schwellenhöhe besondere Berücksichtigung finden: Wolfgang Hübner hatte die Schwellen um 1 mm niedriger ausgeführt (sollte Schotter sparen). Andere Hersteller orientieren sich an der Original-Schwellenhöhe. Das gibt bei Verwendung auf selbem Trassenbrett ein unschönes Staunen, bzw. "Erwachen"...

Gruß aus dem Norden
Thomas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bahnwerk« (3. Oktober 2018, 05:51)


  • »Peter Prinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 348

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 00:12

Guten Abend,

hier kann ich auch nur mal wieder anregen

http://www.s1gf.de/index.php?page=Thread&threadID=34901

Hat zwar keine Diskussion ergeben, es entsteht aber immer Bedarf zur Dokumentation.

Peter
FREMO:32
http://schmalspur1.blogspot.de
Das Leben und unser Hobby sind eine ernste Sache, daher sucht und findet immer den Witz oder die Ironie

Ähnliche Themen