Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »newfield60« ist ein verifizierter Benutzer
  • »newfield60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Burgenland, Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 19:10

Fahrzeugbilder

Und hier die historische Dampflok...

Grüße,
Peter
»newfield60« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20180926_080910.jpg
  • 20180926_080923.jpg
  • 20180926_081001.jpg
  • 20180926_081020.jpg
  • 20180926_081038.jpg
  • 20180926_081059.jpg
  • 20180926_081227.jpg
  • 20180926_081240.jpg
  • 20180926_081259.jpg

22

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 23:41

Hallo Peter,

die Trevithik-Lok find ich bockstark, hast Du da alle (sichtbaren) Teile selbstgebaut oder z. B. Uhrwerkzahnräder verwendet?
Würde mich freuen wenn du uns da noch ein bisschen was zu diesem Urtier-chen erzählen würdest.
Beim Sound müsste man wohl noch was von den Zahnrädern hören, die rumpelten bestimmt nicht schlecht.

Gruß
Michael

23

Freitag, 5. Oktober 2018, 12:26

Trevithick

--viele Grüße, Dieter--

24

Freitag, 5. Oktober 2018, 12:54

Schönes Video!

Die Lok hatte ein sehr bedienerfreundliches Konzept - nur zwei Hebel! :D


Viele Grüße,

Kalle

25

Freitag, 5. Oktober 2018, 18:22

Genau, und keine Bremse, einfach den "Rückwärtsgang" einlegen und Regler vorsichtig wieder auf
Wie sagte der Sprecher von Eisenbahnromantik in der Sendung über 200 Jahre Leeds dazu: Einfachste Hau-Ruck-Technik !
Das triffts am Besten. Aber ein Meilenstein der Technik. Trevithick, den Namen bitte merken!

Grüße
Horst
www.spur1m.de .... ein Vater - Sohn - Projekt

  • »newfield60« ist ein verifizierter Benutzer
  • »newfield60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Burgenland, Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

26

Freitag, 5. Oktober 2018, 21:29

Kleiner Rundgang

Hallo in die Runde,

hier also ein kurzer Rundgang durchs Heizhaus, wie versprochen.
https://youtu.be/Uo4vROfgX3w

Ich persönlich finde es nicht so prickelnd, aber ich seh das "Heizhaus" halt auch sehr oft;-)

Grüße von einem stark verkühlten
Peter

27

Samstag, 6. Oktober 2018, 00:54

Hallo Peter,

also mich würde auch die Anlage in Funktion interessieren.
Es ist zwar so, dass das Video zwar mit Funktion länger geworden wäre, dafür aber sicher noch interessanter und kurzweiliger.

Danke!
Viele Grüße
Daniel


  • »newfield60« ist ein verifizierter Benutzer
  • »newfield60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Burgenland, Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

28

Samstag, 6. Oktober 2018, 08:54

Hallo liebes Zugpferdchen Daniel,

ich seh mich weniger als Entertainer, aber ich informiere gern, wenn es um ein bestimmtes Detail geht.
Ich möchte gar nicht dran denken, die Anlage zu bedienen und gleichzeitig zu filmen; das zeigen eines Modells (und das ja nichtmal mit allen Funktionen) ist für mich Herausforderung genug.
Aber natürlich sind Filmprofis immer gern willkommen :-)

Grüße,
Peter

  • »newfield60« ist ein verifizierter Benutzer
  • »newfield60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Burgenland, Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

29

Samstag, 6. Oktober 2018, 16:41

Filmen im Heizhaus Neufeld

Nach meinem letzten Posting hat ein Kollege angerufen. Ich sollte doch bitte die Zugbehandlung im Schattenbahnhof zeigen, er würde mir auch dabei helfen.
Das ist ein Wort!

30

Samstag, 6. Oktober 2018, 16:50

Hallo liebes Zugpferdchen Daniel,

ich seh mich weniger als Entertainer, aber ich informiere gern, wenn es um ein bestimmtes Detail geht.
Ich möchte gar nicht dran denken, die Anlage zu bedienen und gleichzeitig zu filmen; das zeigen eines Modells (und das ja nichtmal mit allen Funktionen) ist für mich Herausforderung genug.
Aber natürlich sind Filmprofis immer gern willkommen :-)

Upps... Da habe ich wohl etwas missverständlich formuliert?!?
Ich weiß, dass das Filmen und Erklären doch einige Arbeit bedeutet.
Es sollte von mir aus auch überhaupt keine Kritik darstellen (ich habe es mir noch mal durchgelesen, man könnte es vielleicht so verstehen?!?)
Ich hatte mich nur auf deine letzten Sätze im Video bezogen, wo du quasi angeboten hast, einige Funktionen zu zeigen
(und dass du die Funktion dort weg gelassen hast, weil es zu lang würde, was ich allerdings nicht denke).

Mich würde das Drehen der Loks unten in der Ecke interessieren, zumal man das so eher selten(er) sieht.
Wie hast du das technisch gelöst?
Viele Grüße
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »zugpferdchen« (6. Oktober 2018, 16:59)


  • »newfield60« ist ein verifizierter Benutzer
  • »newfield60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Burgenland, Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 7. Oktober 2018, 17:01

Heizhaus Neufeld - Zugbehandlung Schattenbahnhof

Hallo in die Runde,

hier nun ein kleines Video zum Umspannen im Schattenbahnhof:
https://youtu.be/W9nD_mZbXCo

Es grüßt Euch,
Peter

32

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:20

Hallo Peter,

beeindruckende Technik "unter Tage", die Vorführung eine tolle Sache. Diese Schattenbahnhofsanordnung ohne Wendeschleife ergibt sehr vorbildgetreue Zugfahrten weil die Züge so wieder oben ankommen wie sie weggefahren sind und eben nur die Loks gedreht werden.
Hast du denn eine Gleisbelegtmeldung installiert oder wird alles über Kameras überwacht? Geht das Wiederanhängen auch mit Kameraüberwachung oder bückst du dich da um Blickkontakt zu haben?

Gruß
Michael

  • »newfield60« ist ein verifizierter Benutzer
  • »newfield60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Burgenland, Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:16

Hallo Michael,

die gesamte Bedienung der Anlage ist manuell, und ja, ich bücke mich. Noch geht's ja ;-)
Abgesichert sind nur die beiden Zu- (Ab-)fahrten zur Wendeplattform. Falls sie nicht in Position ist, kann man nicht einfahren (stromlos).


LG
Peter

34

Sonntag, 7. Oktober 2018, 21:33

Guten Abend Peter,

… besten Dank für Ihre weiteren "Video-Informationen" zur Ihrer Spur-E1NS-Anlage "Neufeld" !!!
So etwas funktioniert nur mit einer sehr guten Planung und inovativen Ideen … in meinen Augen ist die Umsetzung
mit dem "Gleisdreieck" im Schattenbahnhof … einfach nur GENIAL !!!

Sehr gespannt bin ich auf den weiteren Ausbau der Anlage und hoffe sehr auf weitere Bauberichte von Ihnen.
Vielen Dank für's Zeigen !!!
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

35

Montag, 8. Oktober 2018, 12:01

Hallo Peter,

absolut tolles Kino der "Spur 1 - Spitzenklasse" - auch die Ausführung des Unterbau und die Gestaltung der sichtbaren Ebene sind absolut erste Sahne.

Ich hätte zwei Fragen zu Deinem Schattenbereich

- Du zeigst beim Lokwechsel zum Umsetzen im Gleisdreieck einen automatischen Entkupplungsvorgang - welcher problemlos funktioniert!!! - von wem ist der Entkuppler??
- hast Du vielleicht Detailfotos von Deiner Schwenkbühne und mit welchem Antrieb hast Du diese versehen??

Über detailierte Antworten würde ich mich freuen.

Gruß Hans

  • »newfield60« ist ein verifizierter Benutzer
  • »newfield60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Burgenland, Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 09:57

Hallo Hans,
Entkuppler sind Maerklin, wohl ein bisschen modifiziert, damit sie in die MSM Geleise passen... (weiß ich nicht mehr genau, die Geleise liegen seit sechs Jahren). Die Schwenkplattform wird mit ESU Komponenten gesteuert und mit einer Segelwinde aus dem RC Modellbau angetrieben.
Bin die Woche unterwegs, kann Fotos machen, wenn ich zurück bin...
Grüße, Peter

  • »newfield60« ist ein verifizierter Benutzer
  • »newfield60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Burgenland, Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

37

Samstag, 13. Oktober 2018, 17:36

Fotos Schwenkbühne

Hier nun die versprochenen Fotos...

Grüße,
Peter
»newfield60« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20181013_165938.jpg
  • 20181013_170025.jpg
  • 20181013_170330.jpg
  • 20181013_170406.jpg
  • 20181013_170526.jpg
  • 20181013_170617.jpg
  • 20181013_170435.jpg
  • 20181013_170654.jpg

38

Samstag, 13. Oktober 2018, 18:45

Hallo Peter,

Danke für die tollen Bilder :thumbup:

Gruß Hans

Beiträge: 175

Wohnort: Bier-, Glocken- und Spur1-Stadt Apolda

Beruf: noch, bin aber auf der Zielgeraden!

  • Nachricht senden

39

Samstag, 13. Oktober 2018, 19:50

Hallo,
eine geniale Idee, für Strecken deren gedachte Endbahnhöfe eine Drehscheibe haben.
Von solchen Vorschlägen lebt das Forum!
.
Es grüßt Peter Megges (Dampfbahnfreunde mittlerer Rennsteig)

http://rennsteigbahn.de/ Dampfbahn in 1:1, 1:32 und 1:87

Sonderfahrt-Prospekt aus 1988 herausgegeben vom DMV BV Erfurt

  • »newfield60« ist ein verifizierter Benutzer
  • »newfield60« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Burgenland, Österreich

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

40

Freitag, 23. November 2018, 12:34

V65 originales Betriebsgeräusch von Heizhaus Neufeld

Hallo werte Kollegen,
nachdem mich ein Interessent gebeten hat, ein Video vom V65 Sound (für Pein/Dingler/Spur1 Exclusiv) ins Netz zu stellen, teile ich den Link auch gerne mit allen:
https://www.youtube.com/watch?v=m1a3qTwNmcU

Aus dem Begleittext:
"Die Originalaufnahmen der V65 001 der Osnabrücker Dampflokfreunde, hier perfekt umgesetzt für den Loksound4 Decoder der Firma ESU.
Der einzige Modellsound für die V65 der DB mit dem originalen Fahrmotor MaK MS 301C und einer Leistung von 650 PS. Vorschmierung von Hand im Führerstand.
Für 72 Liter Hubraum gibt es keinen Elektrostarter: Deshalb wird der Motor mit Druckluft von 30 bar gestartet- jedesmal ein akustisches Schauspiel. Auch das Beschleunigen und Abfallen der Drehzahl lässt den großvolumigen Schiffsdiesel voll und ganz zur Geltung kommen.

Das File entsprcht dem technischen Letztstand: Lange Geräuschsequenzen ohne nervige Wiederholungen, realistische Fahrdynamik wie beim großen Vorbild. Man hört sowohl das Füllen des hydraulischen Wandlers, wie auch das Schalten auf die zweite Fahrstufe und wieder zurück. Auch die Signalhörner verdienen ihre Bezeichnung. Im Video ist die Lok auf halbe (!) Lautstärke gestellt (regelbar mit F 13). Da geht noch deutlich mehr, und das verzerrungsfrei.
Standardfunktionen beinhalten: Schaffnerpfiff, Bahnhofsdurchsage, Hörner, Glocke, lastloses Rollen im BW, Sanden, Bremsen anlegen , Kuppelgeräusch, Weichenquietschen, Bremsquietschen aus, Lautstärkeeinstellung."

Grüße,
Peter