Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 23. September 2018, 20:12

Hallo 50er-Freunde,

hier könnt ihr in Varianten schwelgen, denn es gab eigentlich nichts was es nicht gab ;-)


Von der 053 097 (50 3097) hab ich ein Bild aus den 70er Jahren bei der Ausfahrt aus Tuttlingen Richtung Hattingen - Singen.

Gruß
Michael

22

Sonntag, 23. September 2018, 20:28

Hallo Michael,

Der Hinweis auf diesen link war doch im Beitrag Nr. 18 schon enthalten.

Was ist denn nun neu ?
--viele Grüße, Dieter--

23

Sonntag, 23. September 2018, 20:51

Hallo Dieter,

daß der Link schon mal angegeben wurde hatte ich vergessen, aber doppelt hält besser.
Wollte auch in erster Linie die abgespeckte 50 3097 zeigen.

hoffe, Du kannst mir verzeihen ;-)
Michael

24

Sonntag, 23. September 2018, 20:57

Hallo Michael,
kann das nicht verzeihen, denn ein so Wissender wie Du, hat das doch bemerkt, gell ? Nein Spaß beiseite, alles ist gut.


Die 50 3097, spätere 053 097-2 tät` mir schon auch gefallen.

nach Lichtenstein,
--viele Grüße, Dieter--

25

Sonntag, 23. September 2018, 21:30

Zitat


hier einer meiner Favoriten zu diesem Thema mit der 2-domigen Ausführung mit Wannentender.
http://www.bundesbahnzeit.de/seite.php?id=602&suchwort=50 3097
SIEHE FOTO NR. 59


Eine solche würde ich auch gerne haben, wäre dabei,...
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

26

Sonntag, 23. September 2018, 21:33


...
Die 50 3097, spätere 053 097-2 tät` mir schon auch gefallen.


Hallo Dieter,

die wäre wohl mit einer Kiss-52 am einfachsten nachzuahmen. Wenn man dazu mit einer normalen 50er div. Teile tauscht hätte man schon zwei spezielle Einzelstücke.
Also, einfach rangehen, dann braucht man nicht drauf zu warten daß vielleicht irgendwann eine Ankündigung kommt ;-)

Ich denke, wir schreiben hier mal wieder über unser aller Hauptproblem: Daß diese eine Lok, die wir uns so sehr wünschen, nicht kommt.
Hab zwar auch noch x Vorbestellungen laufen, beschäftige mich aber schon seit einger Zeit mit dem was ich habe und jederzeit "bespielen" kann.
Fast alle meine Loks haben irgendwelche "Mängel" die mich stören - und die gehe ich Schritt für Schritt an, sei es ein neuer (ESU-) Decoder, neue, bessere Lautsprecher, Soundbearbeitung oder zusätzlicher Behang mit Messingußteilen. Durch den Wunsch, mit Schraubenkupplungen zu fahren, erfordern fast alle Loks Eingriffe am Fahrwerk. Dadurch bin ich zwischenzeitlich so mit dem Vorhandenen beschäftigt daß es nur bedingt interessiert was vielleicht noch besseres kommen sollte.

Gruß
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael Staiger« (23. September 2018, 21:47)


27

Montag, 24. September 2018, 17:36

Zitat


die wäre wohl mit einer Kiss-52 am einfachsten nachzuahmen. Wenn man dazu mit einer normalen 50er div. Teile tauscht, hätte....


man eine 50er mit ÜK Kessel.

guten Tag, ja genau so ist, bzw. war es. Als die BR 52 erschien, kam die Wannentender-52er ins AW, und wurde
professionell mit 14 Änderungen versehen (hervorstechend z.B. neue Zylinder, neue RK-Türe, DB-Lampen, 3. Sp.Licht,
Vorwärmer u einiges mehr)

Somit entspricht sie weitgehend (aber nicht exact) einer 2-domigen 50er, von denen es ja ebenfalls div. Varianten gab.

Die von mir so beschilderte 50 3097 hatte allerdings ein 4-Fenstriges FH, und nur einen Rauchkammertritt ohne Streben.

Erlaubt sei, was gefällt ;-)

Habe sie heute zufällig erwischt, von vorne, seitlich und von rückwärts.

Gibt einen Eindruck, wie ein Serienmodell in 1:32 ausschauen könnte.

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf
»Dr. Wolf« hat folgende Bilder angehängt:
  • 50-1.jpg
  • 50-2.jpg
  • 50-3.jpg

28

Montag, 24. September 2018, 18:12

Hallo Dr Wolf,

dieser tolle Umbau entspricht doch wohl dem "Baukastensystem" das hier angedacht ist, nur müßte man eben mehrere 50/52er kaufen um sein/e Wunschmodell/e zu kreieren. Danach hätte man dann eine oder mehrere in jeder Beziehung andere Lok zum weiterverkaufen - wenn man diese Individualversionen dann nicht doch lieber selber behält ;-)
Also, ÜK-Träumer geht los und handelt.

Gruß
Michael

29

Montag, 24. September 2018, 18:15

Von der 053 097 (50 3097) hab ich ein Bild aus den 70er Jahren bei der Ausfahrt aus Tuttlingen Richtung Hattingen - Singen.
Hallo Michael,
habe mir erlaubt, Dein Dia etwas "aufzuhübschen".
Gruß,
Jürgen
»reibahn« hat folgendes Bild angehängt:
  • 053 097.jpg

30

Montag, 24. September 2018, 18:18

Hallo Jürgen,

vielen Dank, meine Versuche der Bildbearbeitung sind bisher nur bedingt brauchbar.

Gruß
Michael

31

Montag, 24. September 2018, 21:15

Zitat


dieser tolle Umbau entspricht doch wohl dem "Baukastensystem" das hier angedacht ist, nur müßte man eben mehrere 50/52er kaufen um sein/e Wunschmodell/e zu kreieren.


Im Prinzip ja. Es war eine komplette 52 WT; allerdings nur mit Teilen der 50er des gleichen Herstellers.

Ergänze, daß z. B. auch der Scheibenvorläufer der 52 durch einen Speichenradsatz der 50 ersetzt ist (Beitrag 27)

Gruß, dr. wolf

  • »Dieter Hagedorn« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 754

Wohnort: MS

Beruf: ...war mal was mit Seeschifffahrt

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 25. September 2018, 10:41

eine komplette 52 WT; allerdings nur mit Teilen der 50er

Guten Morgen Dr. Wolf,

heißt das dann dass sie einen Barrenrahmen hat ?( ?
Grüße aus MS
Dieter Hagedorn

Beiträge: 174

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 25. September 2018, 11:48

Dr.Wolfs 50 3097

Hallo 50iger Liebhaber.
Die Wolfse 50 Ük kann höchstens als generalreparierte DR 52 durchgehen.
Wegen den Steuerungsträger, ein markanter Unterschied zwischen 50 und 52, ist es eine 52 geblieben.

Trotzdem ein gelungenes Beispiel was man aus ein Industriemodell machen kann, vorausgesetzt man hat die Mittel und Fähigkeiten.
Ersatz- bzw. Bauteile sind durchwegs Mangelware. Mit sehr viel Glück habe ich ein Paar Wagner Windleitbleche bei KISS bekommen.
Obwohl bei KM-1 gerade die Zweitserie der 44 in Arbeit war, gab es da nichts zu holen.

Und ja Dieter, sie hat einen Barrenrahmen, sonst konnte daraus nie eine 50 entstehen.
Lieder gab es die KISS 52 NUR mit Barrenrahmen, wohl die Kondensvariante geschuldet.

Eine 52 mit Plattenrahmen steht ganz oben auf meine Wunschliste, lieber noch die DR-Reko.

Gruss,

Alain.

35

Dienstag, 25. September 2018, 12:33

weiteres Bild der 50 3097

Hallo,

hier noch ein schönesBild der 50 3097
Bei einem Umbau von zwei oder drei 50 und 52 kommts ja nur drauf an, welche Teile man wo dran schraubt. Am einfachsten ist wohl ein Tausch der Laufachsen oder ein Tausch der Treibstangen (mit den Kreuzköpfen). Bei der genannten Lok wäre das 50-Fahrwerk natürlich richtiger gewesen. Andererseits hätte man dann, wie schon erwähnt, Treib und Kuppelstangen der 52 anbauen müssen. Will man eine normales Führerhaus mit Wannentender verbinden, bräuchte es eine Wanne mit vone angeschrägtem Kohlenkasten wie bei der P8 (BR38).
Man könnte also mit vorhandenem so einiges machen, denn selbst wenn in nä. Zeit weitere 50er-Varianten angekündigt werden, ist dann vielleicht doch nicht die eine gewünschte dabei?

Gruß
Michael

36

Dienstag, 25. September 2018, 15:03

Hallo nochmal. Egal welche Loks 50 oder 52 ihr dafür zerlegt, ich würde die Reste aufkaufen.

Bin übrigens gerade an einer 52 190 dran die ja eigentlich als 50er geliefert werden sollte. (rechts im Bild)
»Michael K.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2018-09-25 15.49.31.jpg
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Michael K.« (25. September 2018, 16:00)


37

Dienstag, 25. September 2018, 16:04

Hallo Michael,

hast da wohl etwas Missverstanden. Ich meine natürlich daß man aus aus zwei oder drei 50/52 zwei oder drei andere machen könnte. Da bliebe dann natürlich nichts übrig.

Gruß
Michael

38

Dienstag, 25. September 2018, 16:17

:D Warten wir es ab! :D
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

39

Dienstag, 25. September 2018, 17:01

Noch ein kurzer Nachtrag zu Beirag 27

auch die vereinfachten "Degenkolb-Windleitbleche" wurden durch die regulären 50er Bleche ersetzt;
der Austausch des Steuerungsträgers und des FH, mit den notwendigen Kohlekastenänderungen, war mir damals
schlicht zu aufwändig.

Sollte dereinst eine "richtige" 50 3097 erscheinen, wird die Lok aus Beitrag 27 in eine noch zu findende,
möglichst gleiche Vorbildlok umgenummert.

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

40

Dienstag, 25. September 2018, 19:19

Zitat von »Michael Staiger«


...

Will man eine normales Führerhaus mit Wannentender verbinden, bräuchte es eine Wanne mit vone angeschrägtem Kohlenkasten wie bei der P8 (BR38 ).
Man könnte also mit vorhandenem so einiges machen, denn selbst wenn in nä. Zeit weitere 50er-Varianten angekündigt werden, ist dann vielleicht doch nicht die eine gewünschte dabei?

Gruß
Michael


Hallo Michael,

das habe ich so umgesetzt, 4-domige KM1 BR50 mit Märklin BR38 Wannentender.
Zu beachten ist dabei, dass die Kuppel-Kinematik genau falsch herum ist (Oese -Oese) und halt die Technik im Tender komplett ausgetauscht werden muss.

Nichtsdestotrotz möchte auch ich irgendwann auch die 50 2988 und die 50 3075 zu den ganzen anderen 50ern stellen ...
Schöne Grüße vom Oliver.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher